Schminktisch

Tutorial: Messy Ponytail

Ich erlebe gerade meine ganz persönliche Frisurenrevolution. Nach sleeken und ordentlichen Flechtlooks und netten Löckchen bin ich nun endlich bei Messy Hair angelangt. Macht einen riesigen Kopf, sieht aber lässig und unbemüht aus. Wollen wir das nicht alle? Keine Ahnung, auf welchem Frisurendampfer ihr gerade unterwegs seid, aber wenn ihr Lust habt diesne Look nachzumachen, habe ihr hier das passende Tutorial für euch.

Today it’s all about big, messy hair! I love those effortless looks with loads and loads of volume to create a even more laid-back look. If you want to join me on the messy side, just follow the cut!

haare_thumb2

thumb_haare1

Für diesen Look braucht ihr nicht viel, allerdings dauert er bei mir (ich hab die Frisur erst 2-3 mal ausprobiert) noch etwas lange… aber ich arbeite dran!

haare_thumb3

Das könnte dich auch interessieren // Read more:

1. Haul: Swap in the City

2. Trendküche: Gemüsenudeln!

3. FMA: Mopsrennen und Swap in the City!

Previous Post Next Post

You Might Also Like

16 Comments

  • Reply Vanessa 11. September 2013 at 16:12

    Süßes Video! Ich hätte mir den Look zeitlich auch etwas schneller vorgestellt – aber so sieht man gut jeden Schritt – Step by step – LG noch aus München, Vanessa <3

  • Reply franzii 11. September 2013 at 16:53

    Ich finde das Haar Tutorial super und will es umbedingt bald
    mal ausprobieren 🙂
    Ich wollte auch mal fragen woher der Pulli ist, da
    er mir wirklich gefällt!!! 🙂
    Liebe Grüße

    • Reply Jasmin 11. September 2013 at 19:47

      Der ist von H&M!

  • Reply tanja 11. September 2013 at 17:08

    Hui, na das sieht mir doch schon sehr nach zoella aus! Sehr schön:) ich hab auch ziemlich dünnes, glattes Haar- da is so ein messy Look gar nicht so einfach! Hast du aber wirklich gut hinbekommen!!

    • Reply Jasmin 11. September 2013 at 19:47

      Das war ja auch mein Ziel 😀

      • Reply tanja 11. September 2013 at 19:50

        Dachte ich mir, hattest du ja vor kurzem in einem Video mal erwähnt! Ziel erreicht 😉

  • Reply Pinkpetzie 11. September 2013 at 17:21

    Die Frisur steht dir wahnsinnig gut. Ich muss zugeben, dass ich deinem geraden Pony noch ewig nachgetrauert habe, aber wenn ich das so sehe, dann war es vielleicht doch eine gute Idee. Außerdem ist es nur ein Pony, kann man wieder abschneiden und wieder rauswachsen lassen und wieder von vorne :). Das Video erklärt alles Schritt für Schritt. Toll :).

    Liebe Grüße

  • Reply jasmin 11. September 2013 at 20:03

    ja sieht doch sehr cool aus! mir gefällts!

    http://rockinglace.blogspot.de/

  • Reply Lora 12. September 2013 at 00:02

    Lustig, wie bei dir Messy für meine Verhältnisse immer noch sehr ordentlich aussieht 🙂

  • Reply Coco 12. September 2013 at 11:46

    Super coole Frisur… schön lässig 🙂

    http://coco-colo.blogspot.de/

  • Reply Der Sommer in Tübchenform | tea & twigs 12. September 2013 at 18:09

    […] 1. Tutorial: Messy Ponytail […]

  • Reply Janice 12. September 2013 at 18:25

    Ich habe mich die ganze Zeit gefragt welchen Lippenstift/ Lipgloss du auf deinen Lippen aufgetragen hast? *___*

  • Reply Janina 13. September 2013 at 11:15

    Oooooh, das sieht wirklich richtig toll aus! Gefällt mir sogar noch besser als deine „strengeren“ Looks. Und wieder einmal beneide ich deine Mähne! 🙂

    Liebe Grüße aus Hamburg!
    Janina

    http://www.prettyniceisntit.com

  • Reply Maja(ndra) 13. September 2013 at 19:30

    ♡ it. Machst du deine aufwendigen Flechtfrisuren auch selber??

  • Reply “We love” Herbst und Winter 2013 mit Desigual | tea & twigs 15. September 2013 at 23:35

    […] 3. Tutorial: Messy Ponytail […]

  • Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    Ich stimme zu

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    trabzon escortyalova escortedirne escortmanisa escortgörükle escort