Browsing Tag

vila

Kleiderstange

Outfit: Black Summer

Manchmal muss man ganz viele alteingesessene Schranklieblinge in einen Koffer schmeißen, diesen nach Antwerpen verschiffen, dann alles was dunkel ist gleichzeitig rausziehen und überstreifen… und eh voilà: man hat plötzlich ein NEUES Lieblingsoutfit – ganz ohne die Kreditkarte zu zücken. Den kompletten Look gibt es wie immer nach dem Sprung!

Sick of your whole closet? Nothing to wear? We all know that strange feeling while standing in front of your fully packed wardrobe. I just packed a lot of old favorites that I have never worn together, gave them a good shake on the plane to Antwerp and discovered a whole new look!

Continue Reading

Kleiderstange

Outfit: Summer Loft

Bybe bye, Berlin! Heute gibt es auch schon das letzte Outfit aus der Hauptstadt, welches dem Zweck der Reise und heftigen Umbauarbeiten relativ bequem und casual ausfällt. Mein absolutes Lieblingsteil: Die eng geschnittene Acne-Jeans mit Zipper-Detail.

Bye bye, berlin! Today it’s time for my last look from berlin, the german fashion capital and the whole look is rather casual than stylish. It’s practical travel gear but it also features one of my favorite pants made by Acne with a nice zipper detail in the back.

Continue Reading

Kleiderstange

Outfit: Loft Luxe

Hohe Decken, lichtdurchflutete offene Räume und grob weiß kaschierte Backsteinwände. Das Leben in einem Loft steht für viele auf der Wohnungswunschtraumliste ganz oben – so auch bei mir. Auf unserer Reise mit Kiehl’s hatten wir im Rahmen eines Produktlaunches die Möglichkeit, in einer solch atemberaubenden Kulisse zu shooten und natürlich zu träumen. Immerhin ist es nicht verboten in einem weißen Spitzenkleid chamäleonartig angepasst an die bezaubernde Örtlichkeit seinen Gedanken nachzuhängen. Einmal den Mietvertrag, bitte!

Skyhigh ceilings, lightflooded broad rooms and brickwalls – the life in a loft is a well kept dream for most of us. While exploring New York City in cooperation with Kiehl’s we got the chance to shoot in this wonderful location and I couldn’t stop dreaming about this loft for the next few days.

Continue Reading

Kleiderstange

Outfit: Zwischen Kokon und Glühwürmchen

Ich weiß, ich weiß. Diese Bluse sieht aus wie eine Mischung aus Kokon und der alten Wohnzimmertapete meiner Großeltern. Also eine Kombination aus Schale und Stoff mit melierten Wollfäden, an denen man als Kind wunderbar Griff zum Handstandmachen hatte. Und weil diese Mixtur in meinem Kopf absolut Sinn ergibt, mauserte sich der Blusentapetenkokon schnell zu einem Lieblingsteil. Deswegen war er auch mit in New York und durfte mich irgendwo im East Village unter Lichterketten und zwischen Bars und Kakteenoasen begleiten.

I know, this blouse looks like a mixture of a cocoon and the old wallpaper at my grandparents house. And that’s why it’s my favorite thing to wear at the moment! Of course it was my companion in NYC and here’s the evidence:

Continue Reading

Kleiderstange, Werbung / Anzeige

Outfit: Funktionskleidung

Zugegeben, hätte man mir vor einiger Zeit erzählt, dass mich Trekkingsandalen mit Socken im Frühling 2015 völlig aus den Socken hauen, hätte ich nur schallend gelacht und sowas gesagt wie: eher tritt Hillary Clinton als Präsidentschaftskandidatin an.
Lange belächelt und all den Klischeepapas und -touristen vorbehalten, erwische ich mich nun also dabei, wie ich dieses silberfarbene Modell von Teva aus vollster Überzeugung zu Glitzersocken trage. Auch, weil Mode eine gehörige Portion Humor und Ironie vertragen kann, erst dann macht sie doch richtig Spaß und befreit sich von festgefahrenen Regeln à la „die Tasche muss gefälligst immer zu den Schuhen passen!“ (Sorry, Oma!)
Habt einfach Spaß und probiert euch aus, es gilt noch so viele modische Regeln zu brechen. Und wahrscheinlich steckt in jedem von euch auch ein kleiner Klischeepapa- und tourist! Aber bitte, bitte, also wirklich, bitte (!) tragt niemals eine Canvastasche mit Städtenamenaufdruck.

I have to admit: I’m officially a cheerleader for socks and sandals. Not every sock and every sandal, but clearly for those silver ones from Teva! Bring it on, you fashion rules!

Continue Reading

Kleiderstange

Outfit: New York Streetstyle

Welcome to New York City! Wie ihr bereits hier gelesen habt, befinden wir uns für ein ganz besonderes Projekt in der Stadt die niemals schläft. Da auch wir recht wenig geschlafen hatten, nutzen wir unseren Ankunftstag für einen entspannten Stroll durch Soho, wo wir im Trump Hotel residieren dürfen. Wir freuen uns unheimlich auf eine tolle Woche! Begleitet uns gerne auf Snapchat (teaandtwigs) und unseren Instagram-Accounts!

Welcome to New York City! As you might know we are staying in NYC for a bit to work on a really special project. Our arrival day was a little bit rainy and we tried to compensate our sleepiness with extra casual outfits for a nice and laid back stroll around the soho area.

Continue Reading

Kleiderstange

Outfit: Blau, Blau, Blau!

Ich könnte den Beitrag mit einem schlechten „50 Shades of Blue“-Witz beginnen, ich könnte aber auch mit der Eventualität eines schlechten „50 Shades of Blue“-Witzes beginnen. Und es dann sofort wieder unterlassen, überhaupt darüber nachgedacht zu haben.

Als Kind hab ich immer behauptet, dass Blau meine Lieblingsfarbe sei. Nur tolle Dinge waren Blau: Der Himmel, das Meer, mein liebstes Kuscheltier. Außerdem war es die Lieblingsfarbe meines Papas und der lag sowieso nie falsch. Mittlerweile hab ich keine Lieblingsfarbe mehr, aber letzten Sonntag hat es mich noch mal ins Blaue gerissen. Papa wäre vermutlich stolz!

I don’t really know how it happened, but last sunday I wore blue with some blue and a hint of blue. It used to be my favorite colour when I was a kid, and since you should never grow up completely that’s probably a good sign!

Continue Reading

Kleiderstange, New in

Outfit: Zurück zur Schlaghose

Erinnert ihr euch noch an das Geräusch, das Schlaghosen beim Laufen machen? Ich hatte es völlig vergessen! Und kaum steckte ich in meiner neuen alten Hosenliebe, war es wieder da: „krrsschhh krrrschh krrrssschh krschhh“ – Stoff an Stoff, Stoff auf Boden, nasser Stoff auf nassem Boden, herrlich! Und dann stellt man sich plötzlich die Frage, warum die weiten Beine durch ihre engen Kollegen für lange Zeit verdrängt wurden.

Es könnte natürlich an der ästhetischen Glanzleistung liegen, die ein ausladendes Hosenbein so mit sich bringt. Vor allem wenn man an die Versionen denkt, die in den 90er Jahren in unseren Kleiderschränken zu finden waren. Modell 1: Die Jeans musste unbedingt zu groß gekauft werden und durfte dann im Anschluss durch einen Gürtel aus Stoff und Glitzerschnalle festgehalten werden. Modell 2: Die berühmte Miss Sixty-Passform ohne aufgesetzte Taschen, deren Schlag gerade doch den Plateauturnschuhen ein Zelt bieten konnte. Aber ich erinnere mich noch sehr gut daran, wie ich damals mit Schrecken den Trend zum engen Bein beobachtet habe und dachte „das machst du niemals mit!“.

Tja, hier sitze ich nun in einer engen Hose, lache über meine Modelle aus den 90ern und freue mich riesig über den Neuzugang mit Schlag von Rachel Zoe. Vielleicht ordne ich sie modetechnisch und gedanklich einfach in die 60er/70er Jahre ein. Nicht nur, weil ich die Modelle aus den 90ern offensichtlich noch verarbeiten muss, sondern weil Schlaghosen auch genau da ihren Ursprung haben. Und außerdem handelt es sich hierbei weder um Modell 1 noch um Modell 2, denn: hallo Trompetenbeine, hallo aufgesetzte Taschen und vor allem tschüss Glitzergürtel!

Last week I felt the need to buy a pair of flared jeans. I tried them on, the seemed to fit, I even left them on immediately and threw my skinny jeans into a paper bag. So here we go, back to the 60s, kind of back to the 90s (spot the Vans!) and back to that weird walking sound I totally forgot.

Continue Reading

Kleiderstange

Outfit: COMME des GARÇONS & SWR3 New Pop Festival

Manche Outfits versinken nicht nur in der Versenkung des Kleiderschranks, sondern auch der Festplatte und so ging dieser Look einfach unter. Auch wenn er, wie hier ebenso schön von Isabella beschrieben, nur aus Lieblingsteilen besteht. Der Mustermix wirkt auf den ersten Blick recht gewagt, dadurch dass sich das Outfit in einem schwarzen Farbthema abspielt, vertragen sich die Punkte und Perlenstickereien erstaunlich gut.

This outfit was lost on my hardrive for 2 months but I couldn’t resist to post it anyways, because I still wear all the piece in the colder months and it shows of my favorite shirt.

Continue Reading

Kleiderstange

Ein Outfit voller Lieblingsteile

Das mit dem Kleiderschrank ist so eine Sache. Natürlich bietet er fast nie genau das, was ich gerade suche. Nicht, weil ich keine Ordnung in der Stoffherde habe, sondern eher, weil ich es gar nicht besitze. Aber an dieser Stelle fuchtel ich kurz mit der rechten Hand eine resignierte Bewegung in die Luft, sage „Ach, Luxusprobleme!“ und kann mit vollster Überzeugung behaupten, dass ich morgens trotzdem keine Probleme bei der Auswahl habe. Denn irgendwo zwischen A und Z hängen sie: Die Lieblingsteile.

Continue Reading

trabzon escortyalova escortedirne escortmanisa escortgörükle escort