Browsing Tag

Superga

Kleiderstange

Outfit: Gelb in Garagen

Vor ein paar Tagen hatte ich das beunruhigende Gefühl, dass der Mai vollkommen außer Kontrolle geraten sein muss. Anders konnte ich mir das Wetter nicht erklären. Vielleicht ist es übertrieben, sich im Mai schon auf sowas wie Sommer zu verlassen, aber wer uns im April bereits Sonne und warme Temperaturen um die Ohren haut, muss sich nicht wundern, dass wir im Mai verwöhnt zurückblicken und denken: „Was ist los mit dir, Wetter?!“

Deswegen hab ich mit mir selbst eine kleine Protestgruppe gegründet, die zur Aufgabe hatte, diese leuchtend gelben Supergas so lange zu tragen, bis die Sonne wieder rauskommt. Gestern war es dann nach drei Tagen so weit, die Schuhe haben beste Dienste geleistet und nun muss ich gestehen: Sie sind nicht mehr nur Mittel zum Zweck, sie dürfen auch gerne weitläufiger eingesetzt werden. Wenn die Sonne dabei jedes mal vorbeischaut, ist das natürlich ein willkommener Bonus! Und keine Sorge: Ich verlasse die Garage dann auch.

I don’t even like „Yellow“ that much. Except for that old (but gold) Coldplay-song and these new (but woooooh!) shoes from Superga. I like to believe in their ability to imitate the sun and that’s probably everything I need on a cloudy day. And an umbrella.

Continue Reading

Kleiderstange

Outfit: Dots by Elizabeth&James

Mit dem heutigen Outfit gipfeln sich mehr als 10 Hardcore Fangirl-Jahre und das auch noch relativ unspektakulär: Nämlich in Form eines grauen Strickpullovers. Wovon ich spreche? Gar nicht so schwer: Meiner (oder besser: unserer? Isabella!) Vorliebe für Mary-Kate und Ashley Olsen. Dass sich die beiden Kinderstars inzwischen erfolgreich als Designer etabliert haben, sagt nicht nur die Auszeichnung durch einen CFDA Award, sondern auch fast jedes Teil welches sie bei The Row oder Elizabeth&James auf den Weg bringen. Und so entspringt der besagt Pullover aus der Vision der Lieblings-Twins.

Auf eine lange Liebe!

Continue Reading

Kleiderstange, Werbung / Anzeige

Outfit: Kimono-Liebe!

Im Sommer feiert dieser Kimono seinen zweiten Geburtstag. Ich weiß noch, wie ich mit mir gekämpft habe, ob das Seidenstück von Zara in den Einkaufskorb wandern darf, kam mir der Preis doch unangebracht vor. Im Sale habe ich mich letztendlich ergeben und kann nur sagen: Zum Glück! Immerhin wird er konsequent durch die warmen Tage getragen und stets übergeworfen, wenn es mal schnell gehen muss.

Mein Schrank beherbergt mittlerweile übrigens drei Kimonos, Tendenz steigend. Vielleicht gründe ich dem ursprünglich japanischen Kleidungsstück zu Ehren irgendwann einen Fanclub, oder schmeiße der Zara-Version zumindest eine Geburtstagsparty. Ihr seid alle eingeladen!

My „go to“-Outfit for spring and summer? Everything that fits to my kimono-blouses. This one is from Zara and almost two years old, but I’m still in love with it. Doesn’t happen too often, thinking about other pieces I own from the Spanish retailer!

Continue Reading

Event, Kleiderstange

Outfit: „Der Morgen danach“

Wie verbringt man den „Morgen danach“? Und ich spreche hier vom Tag nach der GNTM-Fete, die uns nicht nur die Stimme, sondern auch ordentlich Energie gekostet hat (die natürlich in Form von 1000 Tassen Kaffee wieder aufgenommen wurde)

Das Motto lautete also: bequem und praktisch, immerhin galt es noch ganz nebenbei die Stadt Köln im Schnelldurchlauf zu erkunden! Attribute wie „Bequemlichkeit“ rufen bei mir direkt Kimono-Gelüste aus und so durfte das Blumestöffchen von Zara, kombiniert mit einem Spitzentop von H&M, aus der Reisetasche wandern. Die gewachste Hose ist ebenso von H&M, die Uhr stammt aus dem Hause Sekonda, die Schuhe sind von Superga (Modell „Navy„) und die Kette von Marc by Marc Jacobs.

Euch noch ein schönes Wochenende!

Mehr Fotos gibt es wie immer nach dem Cut.

Continue Reading

şişlide Elektrikçi ataşehirde elektrikçi ümraniyede elektrikçi sıhhi tesisatçı