Küche

Zubehör: Detox-Drinks & Grüne Smoothies!

Mein Beitrag zu den grünen Smoothies hat euch meine Abwesenheit in Bella Italia versüßt und es kamen einige Nachfragen zu dem Thema, auf die ich heute eingehen möchte. Und zwar wurde nach meinem Equipment gefragt. Momentan nutze ich noch einen Pürierstab, super praktisch und auch gut zum mitnehmen – gerade weil ich noch mitten im Umzug stecke, doch wenn ich dann endlich angekommen bin (und meine Küche ebenso) – ja dann muss ein richtiger Mixer her!
Meine Küche wird wahrscheinlich unter dem Thema Waldgrün stehen (dazu fehlen mir leider noch Ideen) und nun entdeckte ich knallbunte Smoothie Accessoires in einem Einrichtungs-Newsletter und ich bin mir nicht sicher ob eventuell der Mixer in Neon-Orange etwas für mich wäre?
Mehr Bilder und Infos zu meinem bisherigen Zubehör gibt es nach dem Cut!

Freisteller: Westwing; Collage: TEA&TWIGS


Bei Westwing gibt es momentan ein Angebot von einem Küchenhersteller, der unter anderem Standmixer in Knallfarben und perfekt geeignete Trinkbecher in Angebot hat. Kostenpunkt: ca. 29 Euro für einen Mixer und 5 Euro für einen wiederverwendbaren, kühlenden Becher. Der Becher sieht zwar nicht exakt so aus wie meiner (nach dem haben einige nach einem instagram-Post von mir gefragt), aber eigentlich finde ich ihn sogar noch schöner. Bei meinem Wocheneinkauf habe ich bei Edeka heute ähnliche gesehen, sehr stabil und groß – ca. 4.99 das Stück!


Hier könnt ihr euch anmelden & einen Gutschein sichern.
Ich schaue hier wirklich jeden Tag in den Newsletter und hoffe auf einen günstigen Möbelkauf abseits von Ikea und kann das allen, die auch nach außergewöhnlichen Stücken suchen, nur empfehlen!

Ich hatte das Glück diese bunten Tchibo-Becher rechtzeitig zu entdecken (6 Stück für ca. 6 Euro) mit Wechselstrohhalm und erstaunlich dicht – falls ihr eine größere Tchibo-Ecke oder sogar einen Shop in der Nähe habt: nix wie hin! Vielleicht gibt es noch Restware?

Was auch viele fragten: Ich entsafte nicht! Ich glaube da würden auch zu viele gute Dinge flöten gehen, aber das lest ihr am besten bei den Experten nach (ich empfehle das GU-Buch!) – ich mag auch die Konsistenz des grünen Smoothies lieber, sonst wäre es auch eher ein Saft.

Meinen Ersten Artikel inklusive Anleitung für die grünen Drinks gibt es hier.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

16 Comments

  • Reply Sabrina 16. Juni 2012 at 17:55

    Ich mixe mir auch regelmäßig grüne Smoothies und habe lange nach einem qualitativ guten, aber nicht zu teurem Standmixer gesucht. Es schwärmen ja viele vom Vitamix, aber offen gesagt ist mir das momentan noch zu viel Kohle für ein Küchengerät, dass ich im Endeffekt vielleicht drei Mal pro Woche nutze. Kurz gesagt: Ich kann diesen Mixer von Philips empfehlen:

    http://www.amazon.de/Philips-HR2094-00-Standmixer-Testmagazin/dp/B0007XHGHK/ref=sr_1_cc_1?s=aps&ie=UTF8&qid=1339861937&sr=1-1-catcorr

    Preislich völlig ok und bisher hat er noch alles klein gekriegt! Außer Avocadokerne vielleicht, aber das muss er für mich auch nicht können. 😉

    • Reply Jasmin 16. Juni 2012 at 18:00

      Ah super, den schau ich mir gleich mal an! Ansonsten seh ich das genauso wie du… vielleicht irgendwann, wenn ich das wirklich jeden Tag durchziehe 😉

    • Reply Miss Harrcore 18. Juni 2012 at 08:09

      Ich habe sogar einen noch günstigeren von Philips:
      http://www.amazon.de/Philips-HR2870-50-Minimixer/dp/B000HDQ0E0/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1339999478&sr=8-2

      Verwende ihn seit einem Jahr jeden zweiten Tag und er funktioniert super! Man muss das Obst und Gemüse vorher halt schon kleiner schneiden und nicht roh mixen, sondern gleich mit der Flüssigkeit. Plastik kann in die Spülmaschine, Klingen auf keinen Fall und mit ein paar Tricks hält man ihn so länger am Leben.

      Trinkbecher wird mitgeliefert, wobei ich auf deinen von Tchibo schon sehr neidisch bin Jasmin – wie konnte mir dieser entgehen?! 😀 Schaue gleich später vorbei, danke für den Tipp!!!

      • Reply Fiona 12. August 2012 at 09:26

        Ich habe den von Tchibo ebenfalls gekauft etwa 2 Wochen lang täglich benutzt dann fing er an unten im Plastik, an den Klingen Risse zu bilden und war somit undicht -.-
        Kann ich nicht weiterempfehlen.

        • Reply Jasmin 12. August 2012 at 12:31

          oh no das ist schade 🙁

    • Reply Mina 19. Juni 2012 at 17:37

      Ob der auch Eiswürfel zerkleinert um Frappés zu machen? Oder zumindest leicht vorgecrushtes Eis ? Hätte Angst es einfach auszuprobieren…. Wäre aber toll!

  • Reply Juli 16. Juni 2012 at 17:57

    Die Links funktionieren leider nicht. Ansonsten ein sehr schöner Beitrag. Würde das gerne mal versuchen

    • Reply Jasmin 16. Juni 2012 at 18:01

      glatt das http:// vergessen – jetzt geht alles? 🙂 LG!

  • Reply Julia 16. Juni 2012 at 18:58

    Ich benutze für die grünen Smoothies einen ganz einfachen Standmixer von Lidl. War nicht teuer (ist dafür aber auch leider nicht so schick wie die auf deinen Bildern, da weiß) und kann dank Eiscrusher-Funktion alles richtig ordentlich klein hacken. 🙂

    • Reply Jasmin 16. Juni 2012 at 21:40

      Ohja, eis klein machen finde ich auch super und mit eine der wichtigsten Funktionen! Wie teuer war deiner dein?

      • Reply Julia 18. Juni 2012 at 11:37

        19,95€ glaub ich damals. Es müsste auch welche im Onlineshop von Lidl geben!

  • Reply laura 16. Juni 2012 at 19:19

    Hey,
    Ich finde das total interessant und bin froh, durch deinen Post darauf gestoßen zu sein. Ich hab jetzt schon drei grüne Smoothies gemacht und finde den gesundheitlichen Aspekt interessant und den Geschmack top. Vor allem, weil ich trotz veganer Ernährung einfach zu wenig Obst und v.a. Grünzeug zu mir nehme.

  • Reply marie 20. Juni 2012 at 11:26

    Hey,

    hab grade gesehen, bei Tchibo gibts einen! Weiß aber nicht, wie der so ist…

    Die oben sind sehr hübsch, aber haben wenig Watt! Hab gelesen, dass eine höhere Wattzahl besser ist für Smoothies, anscheinend!

  • Reply Ina 20. Juni 2012 at 16:51

    Huhu,

    bei Tchibo gibt es auch einen Mixer im Angebot. Sieht fast so stylish aus wie die von Westwing. Ich werde mich jetzt auch mal in das Abenteuer „grüne Smoothies“ stürzen.

    http://www.tchibo.de/Standmixer-p400016466.html?cs=1

    Liebe Grüße
    Ina

  • Reply Birdie 25. Juni 2012 at 11:09

    Hallo!
    Ich mache mir Phasenweise auch immer gerne grüne Smoothies. Das ist einfach soo gesund und eine tolle Art genug Grünzeug zu sich zu nehmen.
    Lustig, dass dieser Trend jetzt von der veganen Rohkostszene auf die Modeblogs überschwappt. Finde ich super!!!
    Liebe Grüße, Birdie

  • Reply dahi. 5. August 2014 at 12:16

    die mixer sind so schön und praktisch, da ist der preis mehr als fair!
    und die becher sehen auch total süß aus.

    ich mag die konsistenz von smoothies auch lieber als von säften.

  • Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    Ich stimme zu

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.