Fernsehzimmer, Schminktisch

September Issue: WIESN-Tutorial, der Heidi-Zopf!

Pünktlich zur Wiesn- und Wasenzeit gibt es einer meiner liebsten Tutorials in einer Neuauflage: der Heidi- oder Gretelzopf, eine gewisse Zeit lang auch der Bloggerzopf (irgendwann vor dem Bloggerdutt) genannt.

Die Frisur ist schnell und einfach und passt auch super zu cooleren Look abseits vom Wiesn-Trubel. Zum Blümchenkleid mag sie etwas altbacken wirken, deswegen kombiniere ich sie in letzter Zeit zu Business- oder All Black-Looks!

Previous Post Next Post

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply Flora 9. September 2012 at 22:56

    Ich liebe die Frisur!

  • Reply Franzi 9. September 2012 at 23:41

    genau so werd ich jetzt auf die wiesn gehn 🙂

  • Reply Mangoblüte 10. September 2012 at 09:28

    der bommel-pulli ist weltklasse!! 😀

  • Reply Nadine 10. September 2012 at 12:32

    Steht dir super! Ich habe leider total dickes Haar, bei mir sieht es irgendwie immer komisch aus 🙁

  • Reply Stefan 10. September 2012 at 16:42

    Haha, ich mag deine Heidi-Frisur 🙂

    Liebe Grüße
    Stefan aka SpeedTutorial

  • Reply Sabine 10. September 2012 at 18:34

    i like 🙂

  • Reply Isabel 10. September 2012 at 19:54

    Seit wann hat das Wort „Bobby pin“ denn die gute alte „Splinte“ abgelöst? 😀 Aber sonst: sehr sehr schöne Frisur! Da fehlen mir nur ungefähr 1,5 Jahre Haare wachsen lassen… Aber dann mach ichs auch mal! 😉

    • Reply Jasmin 10. September 2012 at 20:41

      ich kenne das Wort nicht?

      • Reply Isabel 14. September 2012 at 21:13

        Echt nicht? Nun ja, regionale Unterschiede und so, bei uns (im Sauerland) heißt sowas Splinte! 😀

  • Reply Dirndl Magazine 5. Oktober 2012 at 10:38

    schöne frisur! gut gemacht und erklärt! <3

  • Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    Ich stimme zu

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.