AdVICE Logo

Blog

Video-Tutorial: Pinke Spitzen / Cotton Candy Hair mit Pastellkreide!

dipdyethumb

Viele von euch haben sich noch einen weiteren Post zum Thema “Dip Dye Hair” gewünscht. Heute habe ich ein ganz besonderes Video-Tutorial für euch! An hellen blonden Haaren zeige ich euch, wie einfach das ganze geht! Kostengünstig und nicht für immer ist es außerdem ;)

Alles weitere erfahrt ihr nach dem Cut!



Meine Empfehlung: Jaxell-Pastellkreiden 36 Stück – mit ca. 25 Euro habt ihr eine komplette Farbpalette von Pink bis Türkis und Grün bis Orange – ihr könnt gerade bei blonden Haaren jede erdenkliche Farbe kreieren. Aber auch mit dunklen Haaren ist es nicht hoffnungslos: in diesem Post habe ich genau mit dieser Technik und mit genau dieser Kreide meine Haare eingefärbt.

dip dye tutorial

dip dye braid

Die Alternative? Die Kevin Murphy Color Bugs für schlappe 21 Euro das Stück. Nachteil? Hält nicht wirklich besser und ihr habt nur eine Farbe im Sortiment. Ich spreche mich an dieser Stelle kann klar für die DIY-Variante aus.

Für alle Sparfüchse habe ich hier auch eine Variante zum ausprobieren: nehmt erst mal die kleine Packung Jaxell-Pastellkreiden (12 Stück) für schlappe 10 Euro und probiert euch an einigen Nuancen aus. Ich freue mich über eure Erfahrungsberichte in den Kommentaren oder Bilder mit dem Hashtag #TTHAIR auf instagram oder twitter!

11 Kommentare

Du möchtest uns einen Kommentar hinterlassen? Wir freuen uns über Dein Feedback! Kommentar schreiben

  1. Das klingt ja spannend. Wusste nicht, dass das geht.

  2. Vanessa sagt:

    Sieht interessant aus! Hat seine Vorteile! Viele liebe Grüße!
    Vanessa – PureGlam.tv

  3. Coco sagt:

    Hatte das direkt nach deinem Bericht im letzten Sommer mal ausprobiert. Ging tatsächlich total einfach, sah sehr schön aus und hat auch einen Tag gehalten.
    Leider ist das wahrscheinlich nicht unbedingt sehr gesund für das Haar, man hat schon stark fühlen können, dass es sich sehr ausgetrocknet angefühlt hat. Aber solange man das nur selten zu besonderen Anlässen macht, ist das in Ordnung.

  4. Melly sagt:

    Total coole Idee, muss ich mal ausprobieren ob es mit meinen (fast) schwarzen Haaren funktioniert!
    LG Melly
    http://morgane-le-fay.blogspot.de

  5. Jinny sagt:

    Schade, dass ich eine Haarfarbe habe wozu einfach keine Farbe wirklich zu passt :( Aber eine tolle Idee! Sieht machbar aus.

    Liebe Grüße, Jinny

  6. Bianca sagt:

    Wirklich ein super Tipp, hatte das nach eurem ersten Post zu diesem Thema mal ausprobiert und es hat wirklich gut geklappt, auch bei meinen dunkelbraunen Haaren!
    Das bringt ein bisschen Farbe in den trüben Januar =)

  7. Sanbrini sagt:

    Ein richtig tolles DIY. Ihr finds richtig cool, dass ihr immer so kreativ seid!!

    Sanbrini von maisoui

  8. Pete sagt:

    Geile Idee! Habe die Kreide selber Zuhause! Wäre nicht auf den Gedanken gekommen, damit meine Haare zu bemalen :)
    Probiere ich morgen gleich einmal aus!
    Herzallerliebste Grüße !
    Pete

    PS: Gerne noch mehr von diesen Tipps ;)

Kommentar schreiben

Dazu fällt dir noch etwas ein? Wir freuen uns über Deinen Beitrag!