Browsing Tag

travel

Kleiderstange, Weltreise, Werbung / Anzeige

Outfit: Wanderlust

Unsere Zeit in Island war etwas ganz besonderes. Für mich persönlich hat es meine Einstellung in Bezug auf Selbstfindung, innere Ruhe & Dankbarkeit gefestigt und bestätigt. Auch wenn ich ein absoluter Großstandmensch bin, der sicherlich zu oft in den Flieger steigt, das Einkaufsangebot in London schätzt und als Naherholungsgebiet nur die Highbury Fields nutzt – habe ich mich in der kurzen Zeit mit der Natur in und um Reykjavík sehr verbunden gefühlt. Meinen Sinn für Mode habe ich dabei sicherlich nicht verloren und auch bei kalten Temperaturen gilt: Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung. Und den strahlenden Sonnenschein mit Puderzuckerschnee kann und will ich beim besten Willen nicht als schlecht bezeichnen. Gemeinsam mit Daniel Wellington habe ich einen Travel Look zusammengestellt, der modern und funktional ist. Mit dabei ist die neue zauberhafte Classic Petite Watch.

Nach dem Sprung warten nicht nur mehr Informationen und eine Bilderflut auf euch, sondern auch ein Rabattcode für euer ganz persönliches Lieblingsstück von Daniel Wellington.

Our time in Iceland was really special. For me personally, it has consolidated and confirmed my attitude towards self-determination, inner peace & gratitude. Even though I am a big city girl, who is certainly too often on a plane, who appreciates the shopping in London a little bit too much and uses the Highbury Fields as a recreation area – I felt very connected with the nature in and around Reykjavík after a really short period of time. I have certainly not lost my sense of fashion, and even in cold temperatures: there is no bad weather, there are only wrong clothes. Keep that in mind while travelling, folks! And the radiant sunshine with powdered sugar snow can not and will not be described as bad. Ever!

Together with Daniel Wellington, I have put together a travel look, which is modern and functional at the same time. Along with it, I styled the new enchanting Classic Petite Watch. Get ready for more information right after the jump and a flood of pictures, as well as a discount code for your very personal favourite piece by Daniel Wellington. Enjoy!

Continue Reading

Fernsehzimmer, Weltreise

Tipps & Tricks: Stylisch auf Langstreckenflügen!

Carina von travelrunplay fragt mich kürzlich, ob ich nicht meine persönlichen Stylingtipps rund um die Flughäfen dieser Erde mit ihr teilen möchte. Klar – der dicke Schal und die extra Socken sind gelernt, doch was kann man machen, wenn man direkt nach der Ankunft einen Termin hat und nicht unbedingt tonlos „I JUST WOKE UP LIKE THIS“ demonstrieren will.

Carina asked my about my personal style hacks when going on a long distance flight. I mean it’s pretty obvious that you need to stick to your basics like a scarf and cozy socks – but what’s handy when you need to go straight to a meeting (happens as a blogger, I promise)?

Continue Reading

Kleiderstange, Weltreise

Outfit: Konichiwa & Hello from Japan!

Konichiwa! Heute gibt es das erste Outfit aus Japan, ganz ohne Jetlag, dafür allerdings mit gemütlichen Schuhen und Layer-Look der morgens bei der Tempelbegehung warm hält und später beim Parkspaziergang um den dicken Schal erleichtert werden kann. Hier ist nämlich Frühlings- und Hanami-Stimmung und das heißt Sonnenbrillen- und Lederjacken-Saison. Mehr zu meinem Besuch hier, dem Meiji Shrine und anderen Sehenswürdigkeiten bald an anderer Stelle!

Konichiwa from Japan! My first look from Tokyo is casual and contains multiple layers to stay warm and comfy and be ready for the first sunbeams at the same time. More details right after the jump.

Continue Reading

Weltreise

#TTTRAVEL: Tipps für Tokyo?

Einigen von euch ist es vielleicht nicht entgangen: Es gibt eine neue Kategorie auf TEA&TWIGS. Nicht zuletzt geschuldet durch die vergangenen, tollen Geschäftsreisen und Blog-Trips – doch bald kommt endlich ein neues Abenteuer. Dieses fängt passenderweise ebenso mit T an und es handelt sich um einen Trip in die Stadt der Kirschblüten und das zur besten Zeit. Tokyo, I can’t wait! Nun seid aber ihr gefragt: Welche Tipps habt ihr auf Lager? Persönliche Hotel- und Restaurantempfehlung und Ryokans? Auch für Kyoto suche ich nach der ein oder anderen Aktivität.

I can’t wait for my next destination: Tokyo! A magical place and I am lucky to travel during cherry blossom season – hanami – and experience the vibrant city at full bloom. Do you guys have any tipps, recommendation or insights regarding hotels, ryokans or blogs & articles?

Continue Reading

Event, Weltreise

Travel Diary: Tag 1 in Brüssel!

Vielleicht habt ihr es via Twitter, Instagram und Co. bereits mitbekommen: Ich durfte letzte Woche der Einladung von Belgien Tourismus folgen und Donnerstag bis Samstag im schönen Brüssel verbringen! Ich war zuvor noch nie in Belgien, geschweige denn in der Hauptstadt, umso gespannter war ich also auf alles, was mich erwarten sollte.

Den ersten Tag hatten wir zur freien Verfügung, somit beschloss ich, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Der Nachmittag bestand aus überraschend viel Sonne, Sommer, kleinen Gassen, großen Altbauten, obligatorischem Verlaufen, dem Schlendern durch verschiedene Viertel und der Erkenntnis, dass auf den guten alten Stadtplan doch noch Verlass ist, auch wenn man plötzlich kein blauer Google Maps-Punkt ist, der sich mehr oder weniger gewissenhaft zum Ziel bewegt.

Am Ende des Tages war ich verliebt in die Stadt, über die ich vorher nicht viel wusste, außer stichwortartiges Reiseführer-Knowhow wie: Hauptsitz der Europäische Union, NATO, Atomium, Manneken Pis, Comics, Pommes und Waffeln. Besonders beeindruckend fand ich die so nah beieinander liegenden Viertel, die teilweise nicht unterschiedlicher sein konnten. So spazierte ich kurz durch die Brüsseler Version von China Town, um eine Ecke weiter die tollsten Second Hand-Läden und Designer-Stores zu finden. Logische Konsequenz: Ich lief, bis mir alles wehtat und ich mich umso mehr auf unser Abendessen im Belga Queen freuen konnte. Mit von der Partie waren übrigens AnneMasha, Jonas, Mary, Klaus und Frank – es war mir ein Fest!

Last week I had the chance to visit Brussels with a group of other bloggers and „Belgien Tourismus„! The first day was our day off, so I decided to walk and walk and walk and walk and walk through the city. Brussels, I like you and your different districts! Even though „Manneken Pis“ was a bummer – but what did I expect from a peeing boy…

Continue Reading