Browsing Tag

topshop

Kleiderstange

Outfit: Lumiere London

Wenn London eine Person wäre, wäre es für mich vermutlich ein Nachtschwärmer. Also ziemlich genau das Gegenteil von mir, außer man zählt Aktivitäten wie Bett + Netflix zu favorisierten Freizeitbeschäftigungen eben dieser. Mein personifiziertes London streicht lieber durch die Straßen, erkundet geheimnisvolle Ecken oder trifft viele Menschen. Deswegen habe ich mich kürzlich aus meinem Cocoon geschält und genau das gemacht. Hallo London!

If London would be an actual person, it would be a nighthawk. Exactly the opposite of me, or does netflix + blankets count? The incarnate London roams through the streets, looking for secret places and people. This is why I came out of my comfort zone and did exactly what „my London“ would do. See the whole look right after the jump.

Continue Reading

Kleiderstange, New in, Yay or Nay

Kleiderschrank-Kolumne #1: Die Latzhosenzeitreise

Vor ein paar Monaten stellte sich mir die Latzhosenfrage. Damals noch in langer Form schlupfte ich in den jeanslastigen Riesenstrampler und sah leider auch dementsprechend aus: Nichts mit „Das kann man noch irgendwie hinkombinieren!“ und „Ich trage sie einfach mit Stolz und Ironie!“. Nein, ich sah aus wie ein kleiner Gnom im Riesenstrampler.
Das war zu viel Realität auf einen Schlag und so wanderte das Exemplar wieder zurück zum Händler, wartend auf jemanden, der das Elend doch noch irgendwie hinkombinieren und mit Stolz und Ironie tragen kann.

Aber welche Ästhetik hat so ein Einteiler überhaupt? Ursprünglich als Arbeitskleidung gedacht, wanderte er in vergangenen Jahrzehnte immer mal wieder in weniger zweckmäßig orientierte Kleiderschränke, unter anderem in meinen gegen Mitte der 90er. Lange Hosenbeine, Camouflageoptik, blau. Abgetaucht im Mittelmeer hätte der Sinn einer Tarnung noch auftauchen können, aber so war er weder Arbeitsbekleidung noch Tarnanzug. Er war in Kombination mit Plateauschuhen und Bauchfreishirt einfach nur der Shit!

Continue Reading

Kleiderstange

Outfit: Peach meets Coral

Auch wenn der Sommer sich langsam verkrümelt, habe ich heute noch ein Outfit inklusive Shorts und Beinfreiheit für euch! Am liebsten kombiniere ich momentan verschiedene frische Farbnuancen und stimme diese (in diesem Fall Pfirsich und Koralle) auf Blush und Lippenstift ab.

Summer is almost over but it’s never too late for a summery look with shorts and sheer and lightweight blouses.

Continue Reading

Kleiderstange

Outfit: Ein Tag in London

Wehmütig und vor allem müde tippe ich die ersten Blogposts für euch und habe jede Menge Fernweh im Gepäck. Die letzten Tage war ich mit Next in London unterwegs und mit lieben Bloggerkolleginnen wurden Shops, Sehenswürdigkeiten und vor allem Essengelegenheiten unsicher gemacht. Auf Facebook habe ich euch gefragt, welches Outfit mit meinen neuen miista Booties ihr zuerst sehen wollt und mein einziges Tagesoutfit aus London hat gewonnen – here we go!

After a wonderful trip with NEXT I am finally home and really exhausted. But I love travelling and I can’t wait to hop on a plane or a train again soon! London was a blast and we shopped a lot – so stay tuned for a big haul and a lot of pictures. My sightseeing-look was comfy and cozy and of course featuring a topshop piece.

Continue Reading

Kleiderstange

Outfit: Looks like spring!

Mein Osteroutfit wirkt fast frühlingshaft durch die soften Pasteltöne und das leichte Make Up – doch jedem der heute vor die Tür getreten ist, ist klar dass die Bilder ohne Jacke nur binnen Sekunden entstanden sein können und ich einen glücklichen Zeitpunkt abgepasst haben muss damit man keine genauso soften Schneeflocken auf den Bildern sieht.

Ostern fühlt sich an wie Weihnachten, aber am besten hilft mir fröhliches Mint, ein langer Brunch und die Gasheizung auf Anschlag. Brrrr!

My outfit is a mixture of soft pastel tones, a mesh blouse and an airy trench – but in real life it doesn’t feel like spring after all. After a lond walk and quick photo session it’s time for a blanket, leftovers from brunch and an all fired up heater. Merry Christmas – errr Easter!

Continue Reading