Browsing Tag

Superga

Maxidress by H&M and Chloe Faye
Kleiderstange

Outfit: H&M maxi dress @ The Barbican

The movement of a garment is quite crucial for the feeling I get while wearing it. A flow-y breeze through soft layers of chiffon can make you feel light, elegant and glamorous – all at the same time. When I catch my own reflection in a window it makes me smile and keep my head up high, it’s so easy to own a look like that. My other styles can get quite busy: a few layers, bold accessories and so on – for this one, you only need a long maxi dress (everything else is optional). I dressed it down with sporty satin Supergas and a muted silk blouse by Helmut Lang.

I know I say this quite often, but this is my favorite look we’ve shot so far. It just felt amazing and I can’t wait to wear it again.

Die Bewegung eines Kleidungsstücks ist für mich entscheidend für das Fragegefühl. Ein sanftes Lüftchen durch Chiffon-Lagen lässt dich eine gewisse Leichtigkeit und Eleganz spüren. Wenn ich an einem solchen Tag meine eigene Spiegelung in einem Fenster erhasche, muss ich lächeln. Das Tragen eines solchen Kleides beschenkt mich mit einer gewissen Instant-Grazie, die ich sonst in meiner Haltung oft vermisse. Meine sonstigen Styles sind manchmal recht „laut“: Ausgefallene Accessoires und Farbkombinationen – hier braucht es aber nicht viel: Nur das Kleid, alles andere ist optional. Ich habe mit den sportlichen Supergas aus Satin typisches „Down dressing“ betrieben und die Helmut Lang Seidenbluse in gedecktem Taupe spendet etwas mehr Stoff bei den wechselnden Wetterverhältnissen in London.

Continue Reading

Vintage Dress via Diane von Fürstenberg
Kleiderstange

Outfit: Summer Blues

In meinem Kopf spukt diese Kombination schon etwas länger umher. Das Kleid von Diane von Fürstenberg verbinde ich mit einer ganz besonderen Zeit und ich würde es gerne viel öfter tragen und natürlich fotografieren – aber es ist schon ein sehr markantes Stück. Und so fällt es mir manchmal schwer, möglichst unterschiedliche Kombinationsmöglichkeiten dafür zu finden.

Gerade wenn ihr das letzte Outfit (vor genau einem Jahr) mit meinem Lieblingsstück anschaut und vergleicht – das „neu erfinden“ ist mir doch gelungen, oder?

My mind was hunted by this look for quite some time now. This Diane von Fürstenberg dress ties me to a very special time in my live and I would love to make more wear out of it – but it’s also quite hard to come up with new ways to wear it because it’s such a bold and special piece. When you compare this look with the last one I styled with it (exactly one year ago from now) I did a great job to come up with a whole new concept for the dress – what do you think?

Continue Reading

acne5
Kleiderstange

Outfit: Retro-Blogging & Statement-Shirt

In Verbindung mit unserem Blog werden wir ziemlich oft gefragt, wie lange wir das schon machen. Der erste Vorläufer von TEA&TWIGS ging bereits 2006 an den Start – das heißt gegen Ende nächsten Jahres ist das bereits eine schöne runde Zahl. Was es damals so für Inhalte gab, ist übrigens meist die nächste Frage. Eine Hommage daran sind die folgenden Fotos, die ich nur mit Selbstauslöser (wer bei 3 nicht wirklich richtig steht…) und super langem Arm gemacht habe. Irgendwie immer noch charmant und manchmal fühle ich mich mit der Kamera alleine immer noch wohler als mit Fotograf und ungewolltem Publikum drum herum.

One of the most asked question regarding our blog is, when we started out and which content was quite present at that time. My first blogging attempts go back all the way to 2006 and mirror selfies (not named selfies back then) and self timer pictures were top of the game. After pitching up the quality standards of the TEA&TWIGS pictures the last few months I felt the urge to do a last „retroblogging“ attempt and use my self timer once more.

Continue Reading

vilablau5
Kleiderstange

Outfit: Blau, Blau, Blau!

Ich könnte den Beitrag mit einem schlechten „50 Shades of Blue“-Witz beginnen, ich könnte aber auch mit der Eventualität eines schlechten „50 Shades of Blue“-Witzes beginnen. Und es dann sofort wieder unterlassen, überhaupt darüber nachgedacht zu haben.

Als Kind hab ich immer behauptet, dass Blau meine Lieblingsfarbe sei. Nur tolle Dinge waren Blau: Der Himmel, das Meer, mein liebstes Kuscheltier. Außerdem war es die Lieblingsfarbe meines Papas und der lag sowieso nie falsch. Mittlerweile hab ich keine Lieblingsfarbe mehr, aber letzten Sonntag hat es mich noch mal ins Blaue gerissen. Papa wäre vermutlich stolz!

I don’t really know how it happened, but last sunday I wore blue with some blue and a hint of blue. It used to be my favorite colour when I was a kid, and since you should never grow up completely that’s probably a good sign!

Continue Reading

instamsl
Bilderbuch, Instagramrecap

Instagram-Recap: Zwischen Spaceships und Avocadobrot

Es ist weder Montag, noch gibt es einen anderen Grund für einen Instagram-Recap am Ende der Woche. Schieben wir es auf den Feiertag! Heute ist ein Donnerstag, der sich anfühlt wie ein Freitag, kurz vor einem Freitag, der sich anfühlt wie ein Sonntag! Und außerdem (und das ist vermutlich der Hauptgrund) hab ich es am Montag verpasst, eine kleine Zusammenfassung hochzuladen, also hole ich das hiermit nach.

In den Hauptrollen diese Woche: Das Fenster zum Hof, meine neue Kakteenfamilie, Sonntagskaffee, Nudelsuppenjasmin, Vorfreude auf München, Spaceship-Supergas, Willkommen in München mit mybestbrands, bestes Avocadobrot, Sonntagsblumen, verlassene Villen und der neue Lieblingsring von Jane Koenig.

Continue Reading

laurel1
Gewinnspiel, Kleiderstange

Outfit & Gewinnspiel: Laurèl-Tasche

Wenn man Acrylfarbe gegen eine Leinwand spachtelt, vielleicht sogar orientiert an Bob Ross und irgendwo zwischen Schafswolken und Bergseen denkt „Ach, wer braucht schon Landschaften, ich mach mein eigenes Ding!“, dann hat man ungefähr das Muster dieser Tasche erreicht. Ich bin ziemlich verliebt in das farbenfrohe Klapptaschen-Gemälde von Laurèl und danke Coke Light für den Umstand, dass es auf Fashionweek-Wegen in mein Leben getreten ist.

Und weil ich euch diesen neuen Begleiter nicht vorenthalten kann, darf und will, verlosen wir ein Exemplar an euch! Hinterlasst einfach einen Kommentar mit gültiger Email-Adresse und schon landet ihr im Lostopf. Teilnahmeschluss ist der 24. August 2014, viel Glück!

Continue Reading

Processed with VSCOcam with c1 preset
Bilderbuch, Instagramrecap

Instagram-Recap: Von Albinohasen und Kesselwein

Falls ihr es noch nicht realisiert habt: Morgen ist August! Der heißeste Monat im Jahr, Urlaubszeit, Sommerlochhochburg. Und weil es draußen gerade grau ist, der Urlaub noch nicht richtig geplant ist und höchstens das Sommerloch sowas wie existiert und uns Bachelorette und Co. daraus angrinsen, bleibt mir nur zu sagen: Kinder, wie die Zeit vergeht, gestern war doch erst Silvester!

Im ähnlichen Affenzahn vergingen auch die letzten beiden Wochen, begleitet von neuen Superga Lieblingssupertretern (von The Man Repeller via Sarenza.de), Frühstück in Ulm, Frühstück auf Balkonien, Rosen, die man mag, auch wenn man Rosen eigentlich nicht mag, Wein am Stuttgarter Kesselrand und Albinohase plus Alpaca, die mich durch die letzten Prüfungen starrten. Möge Kalenderwoche 31 konkretere Urlaubspläne bringen! Aber zumindest eine neue Ladung Filterfotos.

Here are my last two weeks in pictures. There’s nothing left to say, except for HAPPY AUGUST EVERYBODY! Let’s sleep all day in the sun and shoot instagram pictures of it.

Continue Reading

cos3
Kleiderstange

Outfit: Alte Bekannte

Auf den meisten Modeblogs geht es zu 90% um Neuerrungenschaften. Aber sind es nicht eigentlich die alten Bekannten, die unseren Kleiderschrank und Stil bestimmen sollten? Denn nichts, was nicht länger als 1-2 Jahre im heimischen Kleiderschrank überlebt, haben wir richtig lieb gewonnen, oder? Daher besteht dieser Post fast ausschließlich aus einigen meiner liebsten Stücke, die schon eine Weile mit mir unterwegs sind. So waren diese schicken Teile schon in mindestens 3-4 Kleiderschränken zuhause – jedoch immer in meinen!

Most fashion blogs are constantly talking about „New in’s“ & „Upcoming buys“ and other future related topics. But one thing that matters most for your current style is what you have in your wardrobe right now and what you will wearing out of your own stock for the next couple of months or even years. My post is centered around two pieces I own since more than 2-3 years and I still wear them for special occasions or just to feel instantly good about myself and my look.

Continue Reading

K1
Kleiderstange, New in

Outfit: Korallkimono

Ich habe meine Liebe zu Kimonos bereits vor einem Jahr in einem Blogpost verewigt. Dem ist bis heute nichts hinzuzufügen, außer: Zur Feier des dritten Geburtstages durfte ein neues Kimono-Bandmitglied in den Schrank wandern.

Nachdem ich ihn vor ein paar Wochen als Londonmitbringsel im Koffer nach Stuttgart importierte, hing er längere Zeit einsatzlos auf der Kleiderstange. Aber nur, um sobald wie möglich übergeworfen zu werden! Letzte Woche war es dann soweit und zur Feier dieses Tages musste er vor einer blauen Garagentür in Stuttgart festgehalten werden. Logisch.

My “go to”-Outfit for spring and summer didn’t change since last year: It’s still everything that fits to my kimono-blouses! This one is the newest addition from London and I can’t wait to wear it to death.

Continue Reading

SSo
Onlineshop, Schuhschrank, Sponsored

Neue Schuhe für den Sommer

Auch wenn es rein farblich auf dieser Collage nicht danach aussehen mag, aber dennoch: Ich bin bereit für Sommer! Das ist nichts Neues, ich bin immer bereit für Sommer, auch schon Anfang des Herbstes. Aber umso mehr Spaß habe ich bei meiner jährlichen Schuhsuche für die wärmeren Tage.

Dass sich meine Wunschliste nun fast ausschließlich bei Weiß, Beige, Grau und Silber aufhält ist Zufall, aber ein willkommener! Diese Modelle finden einen Weg sich zurückzunehmen, dabei nicht langweilig auszusehen und für die Kombination des restlichen Outfits gilt erst mal Freiheit. Nun streng dich an, lieber Juni! Der Mai darf gerne seine Gummistiefel anziehen und wegrennen.

Continue Reading