Browsing Tag

Sarenza

rucksack_aigner
Kleiderstange

Outfit: Die verlorenen Sommer-Looks.

Endlich Sommer! Ich hatte schon ganz vergessen, wie viele Shorts und Röcke in meiner Garderobe schlummern. Nun war es endlich an der Zeit, sich durch die angestaubte Schublade zu wühlen und ein hitzebeständiges Outfit zusammenzustellen. Gar nicht so einfach, wenn man plötzlich mit einem Sammelsurium an Sommerklamotten konfrontiert ist, von der man die Hälfte gefühlte zwei Jahre nicht mehr in der Hand gehabt hat, you go german summer! Was ist zusammengemixt habe, seht ihr nach dem Sprung!

Finally summer! I totally forgot about all my short skirts and shorts and was a little overwhelmed while browsing through my drawers. I rediscovered some well-hidden favorites from the past – see the whole look right after the jump.

Continue Reading

Processed with VSCOcam with g3 preset
Kleiderstange

Kuchen und Sommer, bitte!

Ich hätte gerade wirklich gerne ein Stück Kuchen. Und keine Ahnung, warum ich diesen Blogpost damit beginne, aber eine kleine Schreibblockade umgehe ich gerne mit Gedanken an Essen. So ein Stück Himbeerbaiser, bitte, während Devendra Banhart durch die Boxen schallt und die Sonne ins Gesicht scheint. Eben so, wie sie es die letzten Tage eher vergessen hat. Vielleicht sammelt sie aber auch nur Superpower, um uns zeitnah so richtig die Kopfhaut zu verbrennen! Wir werden sehen. Bis dahin ziehe ich dieses Samtblumenblazerding von Neiman Marcus noch ein paar mal aus dem Schrank und warte ab, was passiert. Was wären wir nur ohne unsere Übergangsjacken?

I hope that this is one of the last posts with a between-seasons jacket. Don’t get me wrong, I love to wear it! But I’m so ready for summer, I can’t even begin to tell you…

Continue Reading

ko2
Kleiderstange

Outfit: Zwischen Kokon und Glühwürmchen

Ich weiß, ich weiß. Diese Bluse sieht aus wie eine Mischung aus Kokon und der alten Wohnzimmertapete meiner Großeltern. Also eine Kombination aus Schale und Stoff mit melierten Wollfäden, an denen man als Kind wunderbar Griff zum Handstandmachen hatte. Und weil diese Mixtur in meinem Kopf absolut Sinn ergibt, mauserte sich der Blusentapetenkokon schnell zu einem Lieblingsteil. Deswegen war er auch mit in New York und durfte mich irgendwo im East Village unter Lichterketten und zwischen Bars und Kakteenoasen begleiten.

I know, this blouse looks like a mixture of a cocoon and the old wallpaper at my grandparents house. And that’s why it’s my favorite thing to wear at the moment! Of course it was my companion in NYC and here’s the evidence:

Continue Reading

IMG_8988k
Kleiderstange

Outfit: Tag 1 in New York

Oh, New York! Da hast du dir doch einfach mein Herz geschnappt, es irgendwo zwischen Beton und Stadtbegrünung ausgesetzt und jetzt hopst es, gemeinsam mit ein paar überzüchteten Hunden, fröhlich durch deine wilden Straßen, obwohl der Rest von mir schon wieder in Stuttgart sitzt.

Das ist nicht fair, aber sauer kann ich auch nicht sein. Als ich vor 11 Jahren das letzte Mal nach NYC reisen durfte, war ich zwar auch begeistert und konnte verstehen, was man an und in dieser Stadt findet, allerdings hat es mich diesmal erheblich mehr gepackt. Vielleicht, weil man älter ist, der Kopf ein bisschen weiter, das Herz ein bisschen offener und außerdem ist man natürlich über 21 Jahre alt (aber das nur am Rande bemerkt). Bis bald, du verrücktgroßartige Stadt, die niemals schläft! Ich schlaf jetzt erst mal die Zeitverschiebung in Grund und Boden.

This is the outfit I wore right after arriving in NYC. I was too tired to make an effort and too excited to not go out and walk through SOHO, the neighborhood of our hotel. This is where I lost my heart, I guess!

Continue Reading

vila_1
Kleiderstange

Outfit: Rollkragen forever!

Ein Outfit ist ein gutes Outfit wenn man es drei Tage hintereinander anzieht und erst (aber auch wirklich nur dann!) auszieht, wenn das ein oder andere Teil dringend einen Waschgang nötig hat. Mir so passiert mit demselbigen Look der in seiner Gesamtheit auf Tauglichkeit für Parkspaziergänge, Drinks und Konzerte geprüft wurde – und wie kann es anders sein? Prüfung bestanden. Hier vereinen sich mal wieder alte Lieblingsteile mit neuen Favoriten, wie dem praktischen Parka von VILA. Aber mein heimlicher Favorit sind natürlich die Strümpfe.

This look is my new favorite and to celebrate this fact I wore I straight for like… 3 days? But I just couldn’t to snuggle up in this comfy sweater and the socks are an awesome highlight by second sight. The parka makes this outfit super casual and suiting for nearly every occasion from a walk in the park to to drinks and simple everything you could think of on a crisp and clear early spring day!

Continue Reading

kb2
Kleiderstange

Ein Outfit voller Lieblingsteile

Das mit dem Kleiderschrank ist so eine Sache. Natürlich bietet er fast nie genau das, was ich gerade suche. Nicht, weil ich keine Ordnung in der Stoffherde habe, sondern eher, weil ich es gar nicht besitze. Aber an dieser Stelle fuchtel ich kurz mit der rechten Hand eine resignierte Bewegung in die Luft, sage „Ach, Luxusprobleme!“ und kann mit vollster Überzeugung behaupten, dass ich morgens trotzdem keine Probleme bei der Auswahl habe. Denn irgendwo zwischen A und Z hängen sie: Die Lieblingsteile.

Continue Reading

urbanoutfitters2
Kleiderstange

Outfit: Batwoman Feeling garantiert!

Ein schwingender schwarzer Mantel, schwarze Lackloafers und eine lässige Wollmütze – Schwarz auf Schwarz also, Batwoman Feeling garantiert. So gekleidet tigere ich durch den Garten unseres Feriendomizils und warte auf Fledermäuse oder flaschige Schafe, mit denen wir hier Tür an Tür wohnen. Die Beuteltasche kommt noch mit einem längeren Schulterriemen und lässt gerade mit mir hier im Norden die Seele baumlen. Meine anderen Taschen haben quasi auch Urlaub und ruhen sich in heimischen Gefilden aus.

A long and swingy black coat, black loafers and a beanie – black on black makes me feel like batwoman! That’s my holiday uniform and today I wore it for a stroll around our little cabin near the sea. One of my favorite pieces of this entire look is the small little black bag, that makes me think of the Olsen twins.

Continue Reading

Foto 04.06.14 19 29 12
Kleiderstange

Outfit: Der Batman-Mantel

Irgendwas zwischen 40° und Donnerwetter bedeutet: Hallo Übergangsmantel! Seit einem Jahr hängt er nun in meinem Schrank und darf gerne noch lange Zeit bleiben. Immerhin ist er viel mehr als nur ein Übergangsmantel, er ist ein Versteck, er ist ein Umhang, er ist ein Zelt, er ist perfekt.

Und wenn man sich beim Tragen wie Batman fühlt, vor allem sobald einem die Wetterwindmaschine entgegenweht, kann es vermutlich nicht mehr besser werden. Außer man ist tatsächlich Batman.

Somewhere between too hot an too cold there’s only one solution: Be Batman. There are many ways to be a superhero and I tried it with my oversized black coat from Monki. It works, I swear to Batman!

Continue Reading

Muc1
Kleiderstange, New in, Onlineshop, Schuhschrank

Outfit: Von Sackkleidern, Bommeln und München.

Jasmin hat es bereits erwähnt: Letzten Montag durften wir uns in den Zug nach München schwingen, um ein paar Fotos für die neue Kampagne der Glamour zu schießen. Wir freuen uns Teil dieser Aktion zu sein (zu viel wird noch nicht verraten) und sind gespannt auf das Ergebnis, insbesondere auch auf das der anderen Blogger! Bis dahin gibt es erst mal Fotos aus dem Hinterhof in München, die innerhalb von 5 Minuten zwischen Gärtnerplatzviertel und Bahnhof geschossen wurden. Im Übrigen heiße ich hiermit offiziell den neuen Bommelsack von H&M willkommen, du hast Lieblingskleid-Potenzial!

May I introduce to you: Outfit No. 2 from Munich. It’s already been a week since we shot the photos for the new Glamour campaign and we’re excited to see the results pretty soon! But for now I’m busy falling in love with my new spring dress from H&M. It looks like a canvas sack with pompoms, how couldn’t I fall in love?!

Continue Reading

UG1
New in, Onlineshop, Schuhschrank, Sponsored

Schuhwahl: Anno 2009

Was Jasmin vorletzte Woche unter „Beständigkeit“ oder „Jetlag“ verbucht hat, durchlebe ich nun bei der Schuhwahl. Hätte man mir dieses Modell 2009 vor die Füße geschmissen, ich wäre vermutlich dankbar zu Lisztomania von Phoenix durch die Gegend gesprungen, während die Acidwash-Jeans von Cheap Monday ungeduldig auf ihre Zusammenarbeit mit den kleinen Plateautretern von Underground gewartet hätte. Mittlerweile schlummert die Hose auf dem Boden einer tiefen, tiefen, tiefen Kiste aus der Vergangenheit und wird auch in naher Zukunft nicht das Licht der Welt erblicken, aber zu Schwarz mir Schwarz an Schwarz dürfen die neuen Schuhe gerne herhalten. Und ein bisschen 2009 hat noch niemandem geschadet.

This is what happens when 2009 says „HELLO!“ to 2014. I don’t exactly know why I ordered these shoes and I still think that they are pretty ugly, but I love them anyways! That’s why 2014 says „HELLO!“ to 2009, too.

Continue Reading