Browsing Tag

NYC

Weltreise

Fotoreihe: NYC Analog

Wir sind schon eine verrückte Generation. Technische Neuerungen scheinen sich einen Wettlauf mit der Zeit zu liefern und so praktisch diese Ausgeburten oftmals auch sein mögen: ab und an braucht man einen Stoppknopf. Und wenn der nicht gleich mitgeliefert wird, muss man sich selbst einen schaffen. Deswegen haben wir bei unserem Ausflug mit Kiehl’s in New York all die Handy- und Digitalkameras zeitweise im Zimmer liegen lassen und zur Einwegkamera gegriffen. Klick – Rädchen drehen – Klick.
27 Mal, ohne genau zu wissen, was am Ende dabei rauskommt. Ich hatte völlig vergessen, wie spannend es sein kann, eine Woche auf die entwickelten Fotos ohne Filter und Photoshop zu warten! Man kann sich über die Qualität streiten, aber darum geht es am Ende nicht. Denn so sehr ich die digitale Form liebe, ein Stoppknopf in Auslöserform ist nicht nur praktisch, sondern schlicht ein kleines bisschen gestern.

As much as I love digital cameras, sometimes I miss analog photography. It brings back so many memories and I tend to forget the time when there was no such thing as an instant picture. Except you were one of those lucky human beings with a polaroid camera! Our trip to NYC was the perfect time to get nostalgic again, so we bought a disposable camera and tried to snap a few moments with it. Here’s what happened!

Continue Reading

Kleiderstange

Outfit: Tag 1 in New York

Oh, New York! Da hast du dir doch einfach mein Herz geschnappt, es irgendwo zwischen Beton und Stadtbegrünung ausgesetzt und jetzt hopst es, gemeinsam mit ein paar überzüchteten Hunden, fröhlich durch deine wilden Straßen, obwohl der Rest von mir schon wieder in Stuttgart sitzt.

Das ist nicht fair, aber sauer kann ich auch nicht sein. Als ich vor 11 Jahren das letzte Mal nach NYC reisen durfte, war ich zwar auch begeistert und konnte verstehen, was man an und in dieser Stadt findet, allerdings hat es mich diesmal erheblich mehr gepackt. Vielleicht, weil man älter ist, der Kopf ein bisschen weiter, das Herz ein bisschen offener und außerdem ist man natürlich über 21 Jahre alt (aber das nur am Rande bemerkt). Bis bald, du verrücktgroßartige Stadt, die niemals schläft! Ich schlaf jetzt erst mal die Zeitverschiebung in Grund und Boden.

This is the outfit I wore right after arriving in NYC. I was too tired to make an effort and too excited to not go out and walk through SOHO, the neighborhood of our hotel. This is where I lost my heart, I guess!

Continue Reading