Browsing Tag

My cup of tea

My cup of tea

MY CUP OF TEA – #46/47

Es ist später Abend und ich sitze mit einem eiskalten Matcha vor dem Macbook. Wieso rast die Zeit so an mir vorbei? Ich schaffe es nicht mal mehr, meinen Tee zu trinken, wenn er heiß ist – geschweige denn, einen Blogpost zeitnah abzutippen und zu veröffentlichen. Deswegen gibt es heute gleich die geballte Bilderpower mit vielen Impressionen von unserem Besuch bei „The Cursed Child“ und Phils Geburtstag. Ich will dieses mal gar nicht so viel erzählen, also fangen wir an mit der Bilderflut – mehr dazu nach dem Sprung!

It’s late in the evening and I am sitting in front of my Macbook with an (accidentally) ice-cold Matcha. Why is time rushing past me? I can not even drink my tea when it’s hot – let alone type up a blog post and publish it in time. That’s why I am coming at you with a lot of pictures at once today – be prepared! Let’s talk about our visit to „The Cursed Child“ and also Phil’s late birthday bash. Enjoy!

Continue Reading

My cup of tea

My cup of tea – #44

Die letzte Woche habe ich in Texas verbracht – die meisten haben es auf Instagram Stories bestimmt mitbekommen. Der dazugehörige Vlog ist seit gestern online und so konnte ich selber (gefühlt jeden Tag 22 Mal) Revue passieren lassen – und bin all die schönen Erinnerungen immer noch nicht satt. Da ich euch zur Reise aber bald in einem separaten Post mehr erzählen werde, gibt es heute ein paar Eindrücke vom Essen (was sonst?) und meinem Bullet Journal Set-up für den Monat November – viel Spaß!

I spent the last week in Austin, Texas – most of you already saw some little bits and pieces of my day on Instagram stories. The associated vlog has been online since yesterday so I was able to re-live the whole situation myself (around … 22 times? Editing a video takes so long) – but I’m still not fed up with all those nice memories. Pure bliss!  I’ll tell you more about the trip very soon in a separate post, today I gathered some impressions of the food (what else?) and my Bullet Journal set-up for the month of November – enjoy!

Continue Reading

My cup of tea

My cup of tea – #42

Es ist Dienstag und damit neuerdings #MyCupofTea-Time! Letzte Woche ist irgendwie eine nebelige Erinnerung, vermutlich liegt es daran, dass ich diese die meiste Zeit nur am Schreibtisch verbracht habe. Was für ein Fest! Dafür habe ich das Wochenende in umso frischerer Erinnerung und wir hatten wirklich eine gute Zeit und konnten richtig ausspannen. Mehr dazu gibt es wie immer nach dem Sprung.

It’s Tuesday and #MyCupofTea time! Last week is a blur and I can’t share the feeling that I spent most of my time on my good old desk writing and working away. What a life! But the weekend is still on my mind at its vibrant best and we had such a great time and relaxed a lot. It was so nice to just do what we want and don’t chase a to-do list for once.

Continue Reading

My cup of tea

My cup of tea – #41

Wenn ich an letzte Woche zurückdenke, denke ich vor allem an die Heimat. Und damit meine ich die mit den Brezeln, nicht mit den Chips. Die Zeit dort war definitiv zu kurz, jedoch bin ich so froh, dass ich endlich mal wieder in den Flieger gestiegen bin und ein paar Tage habe die Seele baumeln lassen. Mehr als 5 Monate habe ich Freunde und Familie nicht gesehen und der Rest des Jahres ist bereits verplant – diese kleine Lücke musste also genutzt und mit einem Heimatbesuch gefüllt werden.

Was ich alles erlebt habe, lest ihr wie immer nach dem Sprung!

When I think about last week, I immediately start reminiscing about home. And I mean „that home“ with the pretzels, not with chips and fish. I actually consider both cities my home and when I am in one of those places I always miss the other one as well. The time there was definitely too short, however, I am so glad that I finally jumped on a flight a few days ago. I somehow managed to neglect my hometown for way too long. More than 5 months and I haven’t seen my friends and family. The rest of the year is already planned out as well and I will not have the opportunity to go to Germany that often for the rest of 2017 – so this small gap had to be used and filled with a good ol‘ home visit. Read all about it right after the jump.

Continue Reading

My cup of tea

My cup of tea – #33

Die letzte Woche ist mir sehr positiv in Erinnerung geblieben. Es war produktiv, „nur“ gesund busy und am Wochenende konnte ich mir tatsächlich eine Portion me-time gönnen und die restliche Zeit mit Freunden verbringen. Das Thema „Freunde“ habe ich im heutigen Weekly Vlog auch mal genauer unter die Lupe genommen. Schaut vorbei!

Außerdem gibt es noch ganz besondere News: Das TEA&TWIGS-Team (also ich und hmmmm…. Jimmy?) sucht Verstärkung! Und das Beste: Du musst nicht zwangsläufig in London wohnen. Mehr Infos dazu nach dem Cut.

I am really in a good mood after last week – the feeling still lingers deep in within me and I am just content and happy. It was productive, „healthy busy“ (meaning: not painful busy) and at the weekend I could really indulge in me-time.  I also spend the rest of the time with friends doing active things or just chatting about everything and anything. Pure bliss!

Continue Reading

My cup of tea

My cup of tea – #32

Happy Monday, ihr Lieben! Heute gibt es mal wieder einen #MyCupofTea Post den ihr vermutlich mit einem dampfenden Kräutertee im Bett (ja, so spät geht dieser Beitrag online) oder einer entspannten Tasse Kaffee am Dienstag Morgen beginnt. Ganz egal: Teilt auch gerne mal mit mir in den Kommentaren, was eure Wochenhighlights waren. Ich drücke euch und mehr zu mir gibt es wie immer nach dem Sprung!

Happy Monday, guys! Today I finally managed to type up a #MyCupofTea post which you probably enjoy (hopefully, should I add?) with a steaming herbal tea in bed (yes, it’s already that late when this post goes live) or a relaxed cup of coffee on Tuesday morning. But now I want to mix things up and hear about your week: Share it with me in the comments, your highlights and thoughts. All the hugs and squeezes and more from me as always after the jump!

Continue Reading

My cup of tea

My cup of tea – #26

TEA&TWIGS scheint nur noch aus #MyCupofTea Posts zu bestehen – und das tut mir furchtbar leid. Die letzten paar Wochen waren allerdings so rasant und schnelllebig, dass ich sonst wirklich nicht zum Filmen und Fotografieren gekommen bin. Allerdings habe ich bereits für diese Woche ein paar Beiträge in der Pipeline und ich bin sehr froh, dass es bald wieder ganz normal weiter geht. Mehr Infos zu meiner vergangenen Woche gibt es nach dem Sprung! 

TEA & TWIGS seems to consist of #MyCupofTea posts these days – and I am terribly sorry. The last few weeks, however, were so fast-paced that I really did not had time to film and take pictures for other projects and blogposts. However, I already have a few posts lined up for this week and I am very glad that things will go back to normal really, really soon. More information about my past week and my France adventures right after the jump!

Continue Reading

My cup of tea

My cup of tea – #21

Diese Woche hatten wir ein paar wunderbare freie Tage in England (Bless you, bank holiday weekend) und der Sommer ist auch endlich in die britische Metropole eingezogen. Passend dazu haben wir fast alle freien Minuten in den Parks in der Umgebung, beim Sport mit Freunden oder beim Flanieren in Islington verbracht. Außerdem habe ich diese Woche eine geballte Ladung Bullet Journal Inspiration für euch – mehr dazu nach dem Sprung!

This week we had a few wonderful free days in London (Bless you, bank holiday weekend) and just in time: summer finally arrived. We spent almost all our time in nearby parks, doing „sports“ (I don’t know if our fun tennis match really counts as sports – but it was so hilarious and I can’t wait to do it all again!) with friends or while strolling in Islington. On antoher note, I prepared a couple of Bullet Journal pictures for you guys and will upload those as well to my second Instagram channel @teaandcreate – more after the jump!

Continue Reading

My cup of tea

My cup of tea: #19&20

Die letzten zwei Wochen war ich viel unterwegs und zugleich gibt es gar nicht so viel zu erzählen. Meine Reisen waren leider reine Businesstrips und so hatte ich maximal eine Mittagspause frei für einen Sprung zur ein oder anderen Sehenswürdigkeit. Was mir auch noch nie passiert ist: In meinen letzten fünf Tagen in Deutschland habe ich kein einziges Instagrambild, keine einzige Story und auch kein aktuelles Video hochgeladen – ups! Dafür hatte ich an meinem letzten freien Abend einen schönen Grillabend mit der ganzen Familie, allein dafür hat sich die Reise gelohnt!

Mehr zu meiner Woche lest ihr wie immer nach dem Sprung!

The last two weeks I was travelling a lot and at the same time, nothing really happened. The joy of business trips! From time to time I had a spare lunch break for a swift sightseeing session and that what is. This way I managed to take a few Instagrams in Barcelona and for my last five days in Germany, I did not take a single picture on my iPhone camera roll, not a single story, nor a YouTube video – ups! The good thing about this digital detox: I had one free evening that I spent with my whole family in my parents garden, doing my first BBQ of the year.  Read more about my week after the jump!

Continue Reading

My cup of tea

MY cup of tea – #18

Mir kommt es wie gestern vor, dass wir das neue Jahr begrüßt haben. Geht es euch genauso? Aber eigentlich ist schon fast Halbzeit und wir begrüßen den Mai – Wahnsinn! Jetzt muss es passend dazu nur noch wärmer werden – oder? Die vergangene Woche habe ich geschäftlich einen Kurztrip nach Paris unternommen, meinen Indoor Garten weitergepflegt und wieder versucht mehr Yoga zu machen um die Work/Life Balance wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Jetzt seid ihr dran: Was habt ihr so erlebt und habt ihr tolle Songs für mich, die einen so richtig in Frühlingsstimmung bringen? Wenn ja – gerne her damit!

It feels like yesterday that we have welcomed the new year. But actually is almost halftime now and welcome to the May madness (no it’s gonna be may memes here, sorry)! Nevertheless, we are still desperately waiting for spring and the temperature to adjust … bring it on sun!? Last week I did a business trip to Paris, continued working on my indoor garden and tried again to do more yoga to balance out my workload. Let’s put it like that: I am still a work in progress. But now it’s your turn: Do you have great songs for me, which are perfect for an instant energy boost while waiting for spring? Let me know in the comments!

Continue Reading