Browsing Tag

Kimono

Kleiderstange

Outfit: Sunbeams @ Hyde Park

There are those certain well-known hotspots in big cities that also carry more baggage with them as you might think: Mainly high exceptions. This applies to Central Park in New York City, the Eiffel Tower in Paris and, of course, Hyde Park in London. I have been to Hyde Park a couple of times and it was alright, but I was not really able to see any kind of magic happening there. Until my last visit a couple of days ago and let me tell you: There were sparks, sunbeams and a ridiculous smile – plastered all over my face. Maybe it was the (surprisingly great) water, the good company or just a lovely day – I don’t know. We captured the stunning sunshine with one of our best outfit shootings so far (in my opinion) and I can’t wait for your feedback.

Let me know in the comments what you think and how your „last days of summer“ attire looks like!

Es gibt diese gewissen, bekannten und begehrten Großstadt-Hotspots, die manchmal mehr Vorurteile mit sich herumtragen als tatsächliche Magie. Und vor allem eines: Hohe Erwartungen! Das erlebte ich beim Central Park in New York, beim Eiffelturm in Paris und leider auch beim Londoner Hyde Park. Ich war schon ein paar mal da und es war immer ein netter Spaziergang – mehr aber nicht. Vor einigen Tagen stattete ich dem Wahrzeichen der Stadt einen weiter Besuch ab – und alles änderte sich. Damit war es zwar nicht Liebe auf den ersten Blick, aber die Funken flogen nun umso heftiger. Vielleicht lag es am (erstaunlich guten) Wetter, meiner Begleitung oder am Tag an sich – ich weiß es wirklich nicht. Wir haben den strahlenden Sonnenschein mit einem, wie ich finde, stimmungsvollem Shooting eingefangen und ich bin schon ganz gespannt, was ihr zu den Bildern sagt. Teilt auch gerne mit mir, welche Teile unbedingt noch von euch in den letzten richtigen Sommertagen ausgeführt werden müssen.
Continue Reading

Kleiderstange

Outfit: Boho Layers

Ich war schon ewig nicht mehr einkaufen. Und damit meine ich dieses klassische „über die Highstreet“ schlendern und nach Lust und Laune Anprobieren, Kombinieren, Mitnehmen oder einfach nur eine persönliche Modenschau in der Umkleide veranstalten – Publikum unbekannt (Snapchat ausgenommen). Dazu muss ich gestehen, dass ich aus der Übung gekommen bin und beim Betreten der Zara Filiale auf der Oxford Street doch dezent überfordert war. Ein einziges Teil hat es in meine Shopping Bag geschafft: Dieser Boho-inspirierte Kimono mit Strickelementen und Tasseln. Der Frühling kann kommen!

My last shopping spree wasn’t exactly yesterday – I don’t know why and when but I just stopped shopping. So, after cleaning out my closet it was time to browse Oxford Street just like back in the days – and style, combine or simply rock my very own fashion show in the dressing room. The aftermath? My wardrobe is enriched by this lovely boho kimono – the perfect spring piece for beachy and airy looks. See the whole style right after the jump!

Continue Reading

Kleiderstange, Weltreise

Outfit: Grüße aus Italien!

Ich schicke euch nicht nur sonnige, sondern saunaartige Grüße aus Florenz! Vor ein paar Tagen war ich noch im etwas kühleren Norditalien, aber die Toskana powert nun alles an direkter Sonneneinstrahlung heraus, was die globale Erwärmung zu bieten hat.

Meine Sommeruniform besteht schon seit zwei Jahren aus dem folgenden Kimono, einem einfachen, schwarzen Kleid und Sandalen. Man kann mich generell, aber vor allem bei heißen Temperaturen mit enger Kleidung jagen, also verbleibe ich wie gewohnt bei Nachthemden, Morgenmänteln und Säcken. Es gibt Dinge, die ändern sich wohl nie!

Continue Reading

Kleiderstange, Werbung / Anzeige

Outfit: Kimono-Liebe!

Im Sommer feiert dieser Kimono seinen zweiten Geburtstag. Ich weiß noch, wie ich mit mir gekämpft habe, ob das Seidenstück von Zara in den Einkaufskorb wandern darf, kam mir der Preis doch unangebracht vor. Im Sale habe ich mich letztendlich ergeben und kann nur sagen: Zum Glück! Immerhin wird er konsequent durch die warmen Tage getragen und stets übergeworfen, wenn es mal schnell gehen muss.

Mein Schrank beherbergt mittlerweile übrigens drei Kimonos, Tendenz steigend. Vielleicht gründe ich dem ursprünglich japanischen Kleidungsstück zu Ehren irgendwann einen Fanclub, oder schmeiße der Zara-Version zumindest eine Geburtstagsparty. Ihr seid alle eingeladen!

My „go to“-Outfit for spring and summer? Everything that fits to my kimono-blouses. This one is from Zara and almost two years old, but I’m still in love with it. Doesn’t happen too often, thinking about other pieces I own from the Spanish retailer!

Continue Reading

Kleiderstange

Outfit: Kimono meets Cocktail-Dress!

Mein Lieblingskleid von T by Alexander Wang ist mir leider um die Schultern immer noch einen Tick zu groß und deshalb trage ich es meistens mit einem Cardigan, Pullover oder Jäckchen (wie hier oder hier). Um es sommertauglich zu machen drapierte ich einen leichten Kimono mit Gürtel über dem Kleid – für ganze heiße Temperaturen muss es aber doch zur Schneiderin. Den ganzen Look gibt es im Video!

My favorite dress from T by Alexander Wang has the perfect petrol shade and is a tat too big (or my upper body is to small – still not sure about that). To cover that up I always try to wear something over it without looking like a hot mess. This kimono works perfect because it’s easy to drape and with the help of a skinny belt it doesn’t move at all.

Continue Reading

Event, Kleiderstange

Outfit: „Der Morgen danach“

Wie verbringt man den „Morgen danach“? Und ich spreche hier vom Tag nach der GNTM-Fete, die uns nicht nur die Stimme, sondern auch ordentlich Energie gekostet hat (die natürlich in Form von 1000 Tassen Kaffee wieder aufgenommen wurde)

Das Motto lautete also: bequem und praktisch, immerhin galt es noch ganz nebenbei die Stadt Köln im Schnelldurchlauf zu erkunden! Attribute wie „Bequemlichkeit“ rufen bei mir direkt Kimono-Gelüste aus und so durfte das Blumestöffchen von Zara, kombiniert mit einem Spitzentop von H&M, aus der Reisetasche wandern. Die gewachste Hose ist ebenso von H&M, die Uhr stammt aus dem Hause Sekonda, die Schuhe sind von Superga (Modell „Navy„) und die Kette von Marc by Marc Jacobs.

Euch noch ein schönes Wochenende!

Mehr Fotos gibt es wie immer nach dem Cut.

Continue Reading