Browsing Tag

Isabel Marant

Kleiderstange

Outfit: London Summer

Was ich an London besonders liebe? Die wahnsinnige Vielfalt, die bunte Mischung, die Balance aus Urbanität und grünen Oasen an unerwarteten Orten. Heißer Asphalt, blühendes Leben und die schönsten Parkanlagen – die zur Naherholung und zum Relaxen einladen. Ich persönlich bin immer auf der Suche nach Orten, die selbst in einer solch hektischen Großsstadt Ruhe ausstrahlen. Nichts macht mehr Spaß als in der untergehenden Abendsonne flanieren zu gehen und versteckte, kleine Parks zu entdecken. Am Wochenende war ich wieder im wunderschönen Islington unterwegs und wir haben nicht nur das typische Londoner Licht eingefangen, sondern auch eines meiner liebsten Outfits. Alle Details gibt es wie immer nach dem Sprung!

What I particularly love about London? The insane diversity, the colourful mix, the balance of urbanity and green patches in unexpected places. The hot & buzzing asphalt, flourishing florals and the most beautiful parks – inviting you to relax and enjoy your summer. Personally, I am always on the lookout for places that are quiet – even in such a hectic city. Nothing is more fun than a stroll under the evening sun. Always trying to discover hidden and small parks. On the weekend I was back in beautiful Islington and we captured not only the typical London light but also one of my favourite looks ever. 

Continue Reading

Kleiderstange

Outfit: Isabel Marant Étoile @ Tate Modern

One week after the official opening of the new building we finally managed to fit a visit to the Tate Modern into our schedules. The new space is located right over The Tanks and the twisted, pyramid-like shape adds a very unique, unseen silhouette to the London skyline. I highly recommend a visit to everyone – there is so much to see and the spaciousness swallows the huge crowd and there is no chance you will step on each others toes (at least not on a week day). I wanted to look put together for this date with my favorite artists (and the 150 strangers and for all and foremost myself) and pulled out a recent purchase: this a-line skirt by Isabel Marant Étoile gives me a little bit of french chic and you can also get a budget version here or here.

Eine Woche nach der offiziellen Eröffnung des neuen Gebäudes haben wir es auch endlich hingeschafft: Wir haben das Tate Modern besucht. Direkt über den Tanks befindet sich das eingedrehte, Pyramiden-inspierte Gebäude, welches viel Platz für neue Kunst beherbergt und eine ganz neue Silhouette in die Londoner Skyline einbringt. Ich kann diesen kleinen Ausflug wirklich nur empfehlen, das Museum ist sogar durch Spenden finanziert und bietet damit kostenfreien Zutritt. 

Natürlich wollte ich für mein kleines Date mit meinen Lieblingskünstlern (und 150 Fremden auf den Museumsfluren – Spaß beiseite, vor allem für mich selbst) besonders schick aussehen. Also entschied ich mich für meine neuste Shopping-Ausbeute: Ein A-Linienrock von Isabel Markant Etoile, der mir ein wenig „French Chic“ verleiht. Falls ihr gerade sparen wollt, kann ich euch diese oder diese Budget-Version ans Herz legen.

Continue Reading

Kleiderstange, Weltreise

Outfit: Servus, München!

Wenn man in dieser Zeit von Stuttgart nach München und vice versa fährt, ist es ein bisschen so, als würde man in zwei Stunden keinen Kilometer zurücklegen. Überall Dirndl, Lederhosn‘ und Bier in und um Menschen herum, da kann einem schon mal ganz schwindelig werden. Was macht man, um sich wieder zu fangen? Man trägt Konterschwarz.

Nein, bewusst war es tatsächlich nicht, aber als letzte Woche das tolle Team von mybestbrands nach München lud, landeten zwei neue Lieblingsteile in der Reisetasche. Ich spreche hier von Grobstrickpulli und Rock und das ist insofern eine Besonderheit, da ich Röcke selten bis nie trage. Aber mit diesem Modell komme ich klar, es kommt mit mir klar, wir kommen alle klar. Und vor allem in bayerischen Innenhöfen.

Continue Reading

Event, Gewinnspiel, Kleiderstange

Von Düsseldorf bis Alaska mit Acne!

Wie rettet man sommerliche Blusen in den Winter? Mit einem Schal! Was wie ein Tipp aus dem Handbuch einer durchschnittlichen Farb-und Stilberaterin klingt, die Grundkurse in „Seidentuchmalerei im Keilrahmen“ gibt, wird seit 2 Wochen in meinem Schrank gefeiert. Allerdings weniger mit Seide, sondern vielmehr mit Lammwolle, der idealen Stoffkeule gegen kalte Temperaturen. Und ja, lieber Acne-„Alaska„-Schal, das ist eine Liebeserklärung.

Danke, dass du mich wärmst, zudeckst, eindeckst, überdeckst und gegebenenfalls versteckst. Ich nenne dich liebevoll „Picknickdecke“, aber keine Sorge. Bevor ich dich auf eine Wiese lege und vollkrümel, werden in Alaska 50 Grad gemessen.

How to survive wintertime? With my new Acne-shawl, called „Alaska“. It’s made from 100% lambswool, keeps me warm and makes it possible to wear my favorite blouses during the cold season without freezing anything off. Meaning: It’s perfect.

Continue Reading

Kleiderstange

Outfit: Balenciaga und das Käferkostüm

Wenn eine Bluse wie ein alltagstaugliches Käferkostüm aussieht, muss man sie sofort kaufen. Das ist eine der wichtigsten Regeln, die man im Leben beachten sollte.

Ergattert habe ich die Kombination aus Blumenprint und Insektenschnitt in Florenz: meiner Erfahrung nach eine der besten Städte für Secondhand- und Vintage-Designershops! Nach ein bisschen Recherche stand fest, dass sie aus der FW-Kollektion 2010 von Balenciaga stammt. Es war Liebe auf den ersten Blick, mit Käfern im Bauch und Blumen im Blusenherz.

Teil 2 dieses Posts folgt in Kürze von Jasmin! Bis dahin fliege ich eine Runde, oder versuche es zumindest.

I found this blouse from Balenciaga (FW 2010) in Florence and it was love at first sight. Not only because it makes me feel like a bug, but this was one of the main reasons, of course.

Continue Reading

Gewinnspiel

Outfit und Gewinnspiel mit NIKON!

Jasmin kombinierte Marc, Coco und Miuccia, ich wählte für unseren Samstagsausflug meine Modefreunde und Dauerbegleiter Isabel, Céline und Queen B. (aka Beyonce oder Balenciaga, das dürft ihr euch aussuchen. Hint: Beyonce kann ich nur schwer auf meinen Schultern tragen, obwohl ich es natürlich jederzeit versuchen würde!)

Ein weiterer Begleiter ist seit Neuestem übrigens auch eine Nikon 1 J3, die wir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt bekommen haben. Die folgenden Outfit-Schnappschüsse wurden mit ihr zwischen Stadtbummel und einer Portion Kokoswasser aus dem Tetrapak aufgenommen, sie eignet sich also perfekt für spontane Fotomomente und passt in jede Handtasche, ohne dabei einen Felsbrocken zu imitieren.

Als man uns zudem anbot, ein Modell an euch zu verlosen, haben wir nicht lange überlegt! Hinterlasst einfach einen Kommentar mit gültiger Email-Adresse und schon nehmt ihr am Gewinnspiel teil. Teilnahmeschluss ist der 17. August 2013 – viel Glück!

Continue Reading

Kleiderstange

Outfit: Das weiße T-Shirt

Manchmal muss es einfach herhalten: Das Standardoutfit, bestehend aus T-Shirt, Jeans und bequemen Schuhen. Vielleicht ist es sogar das Essentiellste im Kleiderschrank und kickt jeden Trend früher oder später in’s Nirvana – bis dahin bewährt es sich aber vor allem an sonntäglichen Stuttgarter Sommerabenden.

Leider habe ich bislang noch nicht DAS perfekte weißte T-Shirt gefunden, dieses Modell von COS kommt zumindest nah ran. Falls jemand einen Tipp hat, immer her damit! Es wäre allemal eine Investition wert.

A casual sunday screams for a comfortable outfit: a white shirt, black pants and shoes I could walk 500 miles in (I hope there’s a song playing in your head right now. You’re welcome!)

Continue Reading

Kleiderstange, Schuhschrank, Werbung / Anzeige

Outfit: Streifen-Mitbringsel aus Berlin

Es könnte auch das Nachthemd eines Gefängnisinsassen sein, aber nein: es ist mein neues Kleid von Monki! Der hohe Streifenanteil macht es schwierig, das Kleid länger als 5 Sekunden anzuschauen, ohne augenblicklich in eine Art Trancezustand zu fallen. Aber ich liebe es, deswegen musste es nach Stuttgart importiert werden.

So wanderten wir gestern gemeinsam durch den Tag, ein bisschen Sträfling hier, ein bisschen Schlafanzug da – ich halte es für die perfekte Kombination aus Straftat und dem friedlichen Wunsch, das „Snoozen“ niemals beenden zu müssen.

Heeeerrreeeee it is, my new inmate-dress from Monki. There are no words left to say, except for: let there be stripes!

Continue Reading