Browsing Tag

H&M

Kleiderstange

Outfit: My second skin

Outfit postings are not really a staple anymore on TEA & TWIGS – why? Good question! Even though I have a few new favourite looks, I hardly found the time to photograph them. The short winter days, the bad lighting, the lack of photographers on hand – but today all of the above came together and I finally had the time & ressources to show you what became literally my second skin for the winter season. This thick knit sweater from H&M looks great with pushed up sleeves and blouses or striped tops underneath. This outfit was my absolute go-to look for various events but also in everyday life. The wool sweater is super warm and does not look too much like worn-out loungewear. I just love it and can’t take it off. The only downside: It’s not really easy to wash and takes ages to dry.

Outfitpostings gab es zugegebenermaßen in den letzten Monaten kaum hier auf TEA&TWIGS – warum? Gute Frage! Auch wenn ich eigentlich ein paar neue Lieblingslooks parat habe, kam ich kaum zum Fotografieren. Die kurzen Tage, das wenige Licht, Fotografenmangel – doch heute kam all das, was sonst fehlt, zusammen. Ich kann euch endlich zeigen, was ich den Winter über zu meiner zweiten Haut wurde: Und psssst! Es wird gemütlich.

Der dicke Strickpulli von H&M sieht super mit hochgeschobenen Ärmeln und Blusen oder Streifentops im Zwiebellook aus. Dieses Outfit habe ich in verschiedenen Variationen zu Events aber auch im Alltag getragen. Der Wollpullover hält superwarm und sieht trotzdem nicht zu sehr nach Loungewear aus.

Continue Reading

Kleiderstange

Outfit: Vintage Fashion Week Challenge

Sustainable shopping is getting more and more common and some sort of a „trend“ – but it’s still quite difficult to wrap your head around it from time to time. Different quality seals, fabrics and brands that you can rely on and have to research first. An easy start for everyone is second hand or vintage shopping: A lovely home for preloved items – and always the right way to shop! Diana and I created a little fashion challenge and made a fun video out of it – see my take on a budget London Fashion Week look below and her approach on a trendy and modern business look.

Nachhaltiges Shoppen wird immer mehr zum Thema – doch neben all den verschiedenen Gütesiegeln, Brands und Stofflichkeiten gibt es eine sichere Bank, auf die man sich immer und einfach verlassen kann: Second Hand Shopping! Vintage-Teilen kann man einfach ein zweites Zuhause geben, ohne die Konsumwirtschaft weiter anzukurbeln und dabei Geld sparen und ganz besonders individuelle Lieblingsstücke finden. Das haben Diana und ich uns zum Anlass genommen um uns gegenseitig eine Second Hand Shopping Challenge zu stellen und daraus ein kleines Video für euch gemacht. Mehr dazu gibt es wie immer nach dem Sprung!

Continue Reading

Kleiderstange

Outfit: Off the shoulder @ Soho

Instagram made me do it: I always loved the „off the shoulder“ look but struggled to find the perfect piece for me this summer. Last week I stumbled upon this beauty while shopping at Oxford Street – a place I rarely go to and I promise, I didn’t intend to buy anything in the first place. This blouse is the perfect mix of bohemian elegance and casual daytime adequacy. I just love it.

Instagram ist Schuld! Den „Off the shoulder“-Look habe ich schon immer geliebt, aber irgendwie wollte mir diesen Sommer kein Teil so richtig passen. Bis ich über diese Bluse gestolpert bin, als wir letzte Woche auf der Oxford Street unterwegs waren. Eigentlich wollte ich ja gar nichts kaufen, aber ihr wisst ja wie das ist… Das Blüschen ist für mich die perfekte Mischung zwischen Eleganz mit einem Hauch Bohème und lässiger Alltagsangemessenheit. Ich liebe sie!

Continue Reading

Kleiderstange

Outfit: Bus stop

Wie schnell kann man sich an einem neuen Ort zuhause fühlen? Und wovon hängt dieses heimelige Gefühl ab? Sind es Gegenstände und Erinnerungsstücke, die wir mitbringen, die richtigen Menschen oder eine Mischung aus all dem? Oder mag es auch mit dem Wunsch nach Veränderung, diesem „Bloß nicht stehen bleiben!“-Gefühl zusammen hängen, welches besonders Menschen aus unserer Generation alle paar Jahre heimsucht? Ich weiß es nicht genau, jedoch fühle ich mich in meinem neuen Zuhause und Umfeld schon ziemlich wohl. Die Mentalität, der frische Wind, die größeren Herausforderungen tun mir gut. Das passende Outfit zu meinen Gedanken gibt es nach dem Sprung!

How fast can you settle down in a new place? And what’s the exact source of this cozy and homelike feeling? Does it depend on our memorable tokens and interior bits and pieces that come along with us or are the right people triggering this feeling? Maybe it’s a mix. Our generation is scarred by the certain wish to never stop and change. Besides that, all I know is that I already feel quite at ease at my new home – I like the whole mindset and the bigger challenges of everyday life. 

Continue Reading

Kleiderstange

Outfit: Different Textures

Die letzten Novembersonnenstrahlen habe ich genutzt, um eines meiner liebsten Sommerteile nochmals ausgehfein zu machen: die weiße Hose aus Lochspitze von Free People. Mit einer schwarzen blickdichten Strumpfhose bekommt sie einen ganz anderen Look und ist für die letzte Übergangszeit bis zu den wirklich kalten und grauen Stunden noch ausreichend warm. Was ich an diesem Outfit besonders mag, sind die vielen verschiedenen Strukturen und Materialien: der Strickpullover mit dicken Maschen, das Cardigan mit Metallic-Beschichtung und das glänzende Finish der Double Monks. Ein wildes Durcheinander, dass durch die hellen Farben doch recht harmonisch wirkt. Alle Details gibt es wie immer nach dem Sprung!

The last sunbeams of November hit me right in my heart and make me raid my closet for some summer pieces that should be taken out for a last swing around town. This white lace pants were my absolute favorite this spring and summer and paired with thicker tights they can function as an unexpected fall outfit. I really love the different structures and textures of the fabrics in this look – all details right after the jump!

Continue Reading

Kleiderstange

Outfit: Last days of summer

Es gibt diesen einen Tag im Jahr, immer ungefähr zu dieser Zeit. Sämtliche Wetterberichte, ob Radio, TV, Zeitung, Internet – alle berichten sie: „Das wird der wahrscheinlich letzte Sommertag in diesem Jahr!“
Ich hasse diesen Tag. Nicht, weil er sich noch mal Mühe gibt, sondern weil ich Abschiede hasse. Auch Abschiede, die nicht von Dauer sind. Selbst vom Sommer, selbst von dem „wahrscheinlich letzten Sommertag in diesem Jahr!“
Versteht mich nicht falsch, ich kann mich auch für Menschen freuen, die sich auf die kalten Tage freuen. Aber wenn ich mir mein eigenes kleines Wetterklima schaffen könnte, so ca. im Umkreis von einem Meter, dann wäre es in jedem Fall der Sommer der letzten Tage. Er hat sich aber auch angestrengt! Manchmal sogar ein wenig zu motiviert und körperliche Grenzen waren in ähnlicher Sichtweite wie eine durch Hitze bedingte Fata Morgana. Aber am Ende habe ich mir fest vorgenommen, mich nicht zu beschweren, sondern einfach zu genießen. Und das hat ganz wunderbar funktioniert. Danke dafür, 2015!

I can’t stand goodbyes (or at least most of them), even if it’s time to say goodbye (please give it up for Andrea Bocelli and Sarah Brightman! ) to summer. But that’s a good thing because it means that the last days where unexpectedly amazing, weatherwise. So thank you, summer 2015! And please come back SOON!

Continue Reading

Kleiderstange

Outfit: Retro-Blogging & Statement-Shirt

In Verbindung mit unserem Blog werden wir ziemlich oft gefragt, wie lange wir das schon machen. Der erste Vorläufer von TEA&TWIGS ging bereits 2006 an den Start – das heißt gegen Ende nächsten Jahres ist das bereits eine schöne runde Zahl. Was es damals so für Inhalte gab, ist übrigens meist die nächste Frage. Eine Hommage daran sind die folgenden Fotos, die ich nur mit Selbstauslöser (wer bei 3 nicht wirklich richtig steht…) und super langem Arm gemacht habe. Irgendwie immer noch charmant und manchmal fühle ich mich mit der Kamera alleine immer noch wohler als mit Fotograf und ungewolltem Publikum drum herum.

One of the most asked question regarding our blog is, when we started out and which content was quite present at that time. My first blogging attempts go back all the way to 2006 and mirror selfies (not named selfies back then) and self timer pictures were top of the game. After pitching up the quality standards of the TEA&TWIGS pictures the last few months I felt the urge to do a last „retroblogging“ attempt and use my self timer once more.

Continue Reading

Kleiderstange

Outfit: Blue Silver

Mit der Begrifflichkeit „Graue Maus“ konnte ich noch nie viel anfangen. Ich finde die Farbe schön, vielseitig und vor allem fast immer genau richtig. Grau kann leicht silbrig elegant sein – oder in meliert ganz lässig. Inspiriert von dem heute etwas trüben Wetter habe ich einfach mal alle grauen Lieblingsteile aus dem Schrank gezogen und warte nun in voller Montur auf die weiteren Rekordsonnentage gegen Ende der Woche.

Grey is one of my favorite colors. It’s very versatile and can be styled very laid-back and casual or super elegant. According to the more dimm light and cloudy theater I decided to pull out all my favorite grey pieces and put together a more monochrome look.

Continue Reading

Kleiderstange

Beamer nach New York!

Lasst uns mal wieder über das Wetter reden. Denn wenn einem nichts mehr einfällt, ist das doch das perfekte Mittelwegthema. Es regnet. Und ich sitze hier mit einem Pulli plus Mantel im Juni und finde das nur halbgut. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich mit meinem Kopf lieber wieder nach New York fliege, das Fotoalbum öffne und entdecke, dass da noch ein Outfitpost schlummert. Leider auch eingepackt in gefühlt 50 Lagen plus Schal, aber immerhin mit der liebsten Stadt unter den Füßen! Und bis die liebste Sonne wieder scheint, imitiere ich nun einfach Sirenen und pöbelnde Taxifahrer und nenne das „Fernweh“.

The layerlook may not be flattering at all but since I love to look like a giant pink ball packed in a scarf and topped off with a bun, this is totally my thing.

Continue Reading

Kleiderstange

Outfit: Summer Loft

Bybe bye, Berlin! Heute gibt es auch schon das letzte Outfit aus der Hauptstadt, welches dem Zweck der Reise und heftigen Umbauarbeiten relativ bequem und casual ausfällt. Mein absolutes Lieblingsteil: Die eng geschnittene Acne-Jeans mit Zipper-Detail.

Bye bye, berlin! Today it’s time for my last look from berlin, the german fashion capital and the whole look is rather casual than stylish. It’s practical travel gear but it also features one of my favorite pants made by Acne with a nice zipper detail in the back.

Continue Reading