Browsing Tag

cos

Jumpsuit TEA&TWIGS all Black
Kleiderstange, Schminktisch

Outfit & Beauty: Monochrome & Sleek

I really love effortless and yet elegant looks and you can achieve that easily with a jumpsuit – one piece of clothing and you are done! It’s kind of a different story with this beauty look, because you need a little bit more time (and practice) for that – but overall it’s still pretty easy and suits most face shapes and skin types. The ultimate sleek hairstyle is scary at first, but I was blown away by its effect. It looks super polished and glamorous and was done in within under 3 minutes. All the details? Right after the jump!

Ich mag unangestrengte Looks und ein Jumpsuit ist dafür das absolute Wundermittel! Ein einziges Kleidungsstück – und schon ist man angezogen. Für den dazugehörigen Beauty Look braucht man zwar etwas mehr Zeit und Übung, insgesamt ist er aber auch recht einfach umzusetzen. Außerdem passt dieser Sleek Look zu fast alles Gesichtsformen und Hauttypen. Alle Details gibt es wie immer nach dem Sprung – auf 1… 2… 3! 

Continue Reading

Monochrome by COS
Kleiderstange

Monochrome in South Kensington

I scored this dress a couple of weeks ago while browsing the sales and I don’t regret it at all – I already got quite a wear out of it. But one thing is for sure, with my lack of outfit posts last month my looks featuring this beauty never really surfaced on the blog. Most of you asked about it after this pretty Instagram picture with my niece and I decided to schedule a little outfit shooting for the next outing. So here you go, we shot this monochrome masterpiece in South Kensington – near the famous Victoria & Albert museum and it’s the most perfect, airy number for hot, humid summer days.

Dieses Kleid habe ich bei einem kürzlichen Sale Shopping-Trip erstanden und ich kann sagen: Ich bereue NICHTS! Diesen Sommer hat es mir bereits gute Dienste erwiesen und ich liebe jeden einzelnen Look damit – nur auf den Blog hat es es bisher nicht geschafft und das kann das gute Stück natürlich nicht auf sich sitzen lassen. Viele haben es auch auf Instagram bereits entdeckt und mich danach nach Hersteller und verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten gefragt.

Wir haben mein sommerliches Wochenend-Outfit in South Kensington, ganz in der Nähe vom berühmten Victoria & Albert Museum, festgehalten. 

Continue Reading

Islington - London Street Style
Kleiderstange

Outfit: High Low Dress Coat

I already told you about my regular getting ready process and how I tend to pick my outfits. Most of the time I start with a center piece – a new one, an old favorite or something that I desperately want to wear and I don’t even really know why. Same happened with these Carven shoes – they suffered from being stored on my top shelf and I haven’t got a lot of wear out of these yet. After sorting out my wardrobe for summer I took them down from my shelf and decided to style them for the next day. They are quite a statement piece but go well with darker tones like navy, burgundy or black.

Nothing is really new or still in store (excluding the shoes) but I love to mash up old favorites and wardrobe staples to get a whole new look. You shouldn’t feel pressured into new trends or things – even as a fashion blogger. It’s so much more inspiring to create new and unseen outfits with pieces that have been around for a long time.

Ich habe schon öfter davon berichtet, wie ich bei der Outfit-Wahl vorgehe. Meist starte ich mit einem Teil und bauche den Rest des Looks darum herum auf. Genauso bin ich auch mit diesen Schuhen von Carven vorgegangen. Sie saßen relativ vergessen auf meinem obersten Regal und wurden erst 2-3 mal ausgeführt – es wurde also wieder höchste Zeit für einen Ausflug. Als ich meine Garderobe für den Sommer umgestellt habe, holte ich sie vom Regal und machte mich auf die Suche nach passenden Outfit-Komplizen. Das Besondere an diesem Look? Bis auf die Schuhe ist kein Teil annähernd neu oder noch „in-store“ und genau das finde ich inspirierend. Auch als Modeblogger sollte man nicht jedem Trend nachgeben oder dem Druck ständig etwas Neues zu kaufen. Es ist viel interessanter, alte Teile neu zu kombinieren und so kreativ zu werden – oder nicht?

Continue Reading

Morning Coffee Run
Kleiderstange

Outfit: Rosy Morning Glory

Da kommt man wieder in London an und wird gleich vom heftigen Aprilwetter begrüßt! Na vielen Dank auch, wir haben doch schon Mai! Aber ganz ehrlich: Was gibt es Schöneres, als den Geruch nach einem deftigen Regenschauer und das Glitzern der Sonne auf dem feuchten Asphalt am frühen Morgen? Richtig – nicht viel. Okay, vielleicht diese Rosa-Glitzer-Accessoires für meine Sneaker, die ich kürzlich entdeckt habe – allerdings hat die Luftfeuchtigkeit kurzfristig eine leichte Wellenbewegung aus dem soften Material heraus gekitzelt.

I am finally back in London and guess what’s up for a warm welcome? You are right: stormy weather featuring lots of raindrops that make me think of April – sun beams where are you? It’s May! But nothing smells better than the air after a fierce rainstorm. What’s also new? Those rose colored glitter thingies that I put on my Miu Miu sneakers to spice up my monochrome look.

Continue Reading

Boho vibes - feel the sun!
Kleiderstange

Outfit: Boho Layers

Ich war schon ewig nicht mehr einkaufen. Und damit meine ich dieses klassische „über die Highstreet“ schlendern und nach Lust und Laune Anprobieren, Kombinieren, Mitnehmen oder einfach nur eine persönliche Modenschau in der Umkleide veranstalten – Publikum unbekannt (Snapchat ausgenommen). Dazu muss ich gestehen, dass ich aus der Übung gekommen bin und beim Betreten der Zara Filiale auf der Oxford Street doch dezent überfordert war. Ein einziges Teil hat es in meine Shopping Bag geschafft: Dieser Boho-inspirierte Kimono mit Strickelementen und Tasseln. Der Frühling kann kommen!

My last shopping spree wasn’t exactly yesterday – I don’t know why and when but I just stopped shopping. So, after cleaning out my closet it was time to browse Oxford Street just like back in the days – and style, combine or simply rock my very own fashion show in the dressing room. The aftermath? My wardrobe is enriched by this lovely boho kimono – the perfect spring piece for beachy and airy looks. See the whole style right after the jump!

Continue Reading

lumiere2
Kleiderstange

Outfit: Lumiere London

Wenn London eine Person wäre, wäre es für mich vermutlich ein Nachtschwärmer. Also ziemlich genau das Gegenteil von mir, außer man zählt Aktivitäten wie Bett + Netflix zu favorisierten Freizeitbeschäftigungen eben dieser. Mein personifiziertes London streicht lieber durch die Straßen, erkundet geheimnisvolle Ecken oder trifft viele Menschen. Deswegen habe ich mich kürzlich aus meinem Cocoon geschält und genau das gemacht. Hallo London!

If London would be an actual person, it would be a nighthawk. Exactly the opposite of me, or does netflix + blankets count? The incarnate London roams through the streets, looking for secret places and people. This is why I came out of my comfort zone and did exactly what „my London“ would do. See the whole look right after the jump.

Continue Reading

fakrfur_3
Kleiderstange

Outfit: Ton in Ton

Man möge meinen, der Herbst wieder zurück. Hier in London sind es noch einmal ein paar Grad mehr als im ebenso milden Deutschland und auch wenn bei einigen von euch gerade doch die ersten Schneeflocken gefallen sind, wandle ich hier in allerfeinster Übergangsgarderobe durch die Straßen. Mein erstes Outfit des Jahres ist geprägt durch ein einheitliches Farbschema und einen Farbklecks in Form meines absoluten Lieblingsstücks: Der senfgelbe Hut mit breiter Krempe aus New York. Alle Details wie immer nach dem Sprung!

It seems like autumn is back for good. London brings it on with some not quite seasonable temperatures and makes me raid my fall wardrobe. Good old Germany experiences the first snowflakes and I take my time and wander around those streets – my new streets – without even needing a jacket.

Continue Reading

Processed with VSCOcam with kk2 preset
Kleiderstange

Outfit: Herbst Hues

4 Grad diese Woche? Klingt unglaublich, wenn man in den blauen Himmel schaut. Doch klirrende Kälte macht vor Sonnenstrahlen selten Halt, deswegen lasst uns noch 48 Stunden in der goldenen Blüte des Herbstes schwelgen. Gut, das klang jetzt schwülstig – und warum fängt eigentlich momentan wieder jeder Blogpost mit dem Wetter an? Vermutlich, damit ich euch nicht wieder erzählen muss, dass keines der Teile in diesem Blogpost neu ist. Fast alles ist mehr oder minder über 3 Jahre mit an Board und das Schlimmste: Das meiste davon habt ihr noch nie gesehen. Die Acne-Hufschuhe? Zonk-Geräusch, nicht neu. Die Yves Saint Laurent Tasche (für die es sicherlich einen coolen Experten und Insidernamen gibt) – Sale-„Schnäppchen“ vor ca. besagten 3 Jahren, hat es nur bisher nicht vor die TEA&TWIGS-Linse geschafft. Warum nicht? Gute Frage.

It’s getting cold outside – but I honestly can’t believe what the weather forecast has to offer for the upcoming weekend – brrrr! This crisp cold doesn’t stop when the sun comes out and fools you! So I decided to wear one of my favorite fall looks this week while I still can and I managed to incorporate many pieces I own for a while – but haven’t EVER worn (or not worn in ages) on the blog.

Continue Reading

Processed with VSCOcam with a9 preset
Kleiderstange

Outfit: Different Textures

Die letzten Novembersonnenstrahlen habe ich genutzt, um eines meiner liebsten Sommerteile nochmals ausgehfein zu machen: die weiße Hose aus Lochspitze von Free People. Mit einer schwarzen blickdichten Strumpfhose bekommt sie einen ganz anderen Look und ist für die letzte Übergangszeit bis zu den wirklich kalten und grauen Stunden noch ausreichend warm. Was ich an diesem Outfit besonders mag, sind die vielen verschiedenen Strukturen und Materialien: der Strickpullover mit dicken Maschen, das Cardigan mit Metallic-Beschichtung und das glänzende Finish der Double Monks. Ein wildes Durcheinander, dass durch die hellen Farben doch recht harmonisch wirkt. Alle Details gibt es wie immer nach dem Sprung!

The last sunbeams of November hit me right in my heart and make me raid my closet for some summer pieces that should be taken out for a last swing around town. This white lace pants were my absolute favorite this spring and summer and paired with thicker tights they can function as an unexpected fall outfit. I really love the different structures and textures of the fabrics in this look – all details right after the jump!

Continue Reading

p_gut_3_1300
Kleiderstange

Outfit: Romie Dress Sandro

Die besten Outfits? Bestehen zu 100% aus Lieblingsteilen. Und damit meine ich nicht den ein oder anderen Pulli, den man ganz kuschelig findet oder gerne mag, sondern solche Teile, die sonst jedes Outfit retten. Für das Impress Yourself-Shooting habe ich ganz unbewusst genau so einen Look kreiert und einen meiner liebsten Blazer, der mindestens schon 6 Jahre auf dem Buckel hat, mit einer wunderschönen Neuerrungenschaft kombiniert. Die metaphorische Kirsche? Mein liebstes Mitbringsel aus New York: die blaue Kappe aus New York.

My absolute favorite outfit? A mixture of all my very own must haves – and by that I don’t mean that cozy fluffy sweater that I like to wear. I mean picks and pieces with a certain wow-factor, combined together. This was the look I sported for the Impress Yourself shoot with Peugeot and I can’t wait to wear it again.

Continue Reading