Browsing Tag

Anaki

Kleiderstange

Outfit: Rüschenrauschen

Diese Bluse erinnert mich an eine Mischung aus Jugendzimmergardine und Rüschenkopfkissen aus dem Dorfdekoladen meines Vertrauens. Klingt im ersten Moment nicht ganz attraktiv, ist aber mein halbvoller Ernst! Es macht einfach Spaß, sie zu tragen und ich erwische mich dabei, wie ich zeitweise anfange im Laufen leicht zu hüpfen. Wie ein kleiner Gardinenkopfkissenflummi, könnte man zusammenfassen. Oder wie jemand, der sich über die Tatsache freut, dass die Glitzersocken zur explodierten Rüschenbluse passen. Oder wie jemand, der sonst nie Rüschen trägt und es zum Anlass nimmt, dabei zu hüpfen. In der Hoffnung, dass die Rüschen ein bisschen mitwippen. Oder wie jemand, der zu wenig Schlaf und zu viel Kaffee intus hat. Man weiß es nicht genau, das dürft ihr euch nun gerne aussuchen!

I’m not really into ruffles, but when it comes to blouses that look like pillows: Count me in! Especially when they manage to match my glitter socks. And that’s probably the girliest sentence I will ever say or write or even think.

Continue Reading

Kleiderstange

Outfit: Tag 1 in New York

Oh, New York! Da hast du dir doch einfach mein Herz geschnappt, es irgendwo zwischen Beton und Stadtbegrünung ausgesetzt und jetzt hopst es, gemeinsam mit ein paar überzüchteten Hunden, fröhlich durch deine wilden Straßen, obwohl der Rest von mir schon wieder in Stuttgart sitzt.

Das ist nicht fair, aber sauer kann ich auch nicht sein. Als ich vor 11 Jahren das letzte Mal nach NYC reisen durfte, war ich zwar auch begeistert und konnte verstehen, was man an und in dieser Stadt findet, allerdings hat es mich diesmal erheblich mehr gepackt. Vielleicht, weil man älter ist, der Kopf ein bisschen weiter, das Herz ein bisschen offener und außerdem ist man natürlich über 21 Jahre alt (aber das nur am Rande bemerkt). Bis bald, du verrücktgroßartige Stadt, die niemals schläft! Ich schlaf jetzt erst mal die Zeitverschiebung in Grund und Boden.

This is the outfit I wore right after arriving in NYC. I was too tired to make an effort and too excited to not go out and walk through SOHO, the neighborhood of our hotel. This is where I lost my heart, I guess!

Continue Reading

Kleiderstange

Outfit: Schwarz zu Blau

Kaum ist die Liebe zu Blau neu wiederentdeckt, zieht sich der blaue Faden sogar bis zum Augenlid. Der Osterhase war so nett und hat mir den Eyeliner von Lancome ins Nest gebärt, den neuen Pulli von Malaika Raiss gab es dann allerdings von mir an mich. „‚Til we meet again“ – die vielleicht hoffnungsvollste Aussage für hoffnungslose Antiverabschieder wie mich. Also lieber Osterhase, bis wir uns nächstes Jahr wiedersehen, gerne mit etwas in der Farbe Blau!

Blue is the warmest color, goodbye is the saddest word. So this outfit is somewhere between a great movie and a not so great song by Celine Dion. Thank you Malaika Raiss for creating the coziest and hopefullest pullover I could ever own.

Continue Reading

Kleiderstange

Ein Outfit voller Lieblingsteile

Das mit dem Kleiderschrank ist so eine Sache. Natürlich bietet er fast nie genau das, was ich gerade suche. Nicht, weil ich keine Ordnung in der Stoffherde habe, sondern eher, weil ich es gar nicht besitze. Aber an dieser Stelle fuchtel ich kurz mit der rechten Hand eine resignierte Bewegung in die Luft, sage „Ach, Luxusprobleme!“ und kann mit vollster Überzeugung behaupten, dass ich morgens trotzdem keine Probleme bei der Auswahl habe. Denn irgendwo zwischen A und Z hängen sie: Die Lieblingsteile.

Continue Reading

Kleiderstange, New in, Werbung / Anzeige

New in: Leggings von HUE!

Leggings. Ich erinnere mich da an mein 16-jähriges Ich, Jeansröcke, Streifenbeine und Chucks. Was sich damals ganz wunderbar mit meinem Selbstkonzept vereint hat, muss ich rückblickend ein bisschen belächeln. Und genau diesen belächelnden Charakter scheinen die eng-anliegenden Beinkleider auch heute noch zu haben, denn welche Kombination funktioniert wirklich mit dem Zwischending aus Hose und Strumpfhose?

Als uns HUE vor ein paar Wochen fragte, ob wir nicht Lust hätten, jeweils ein Modell zu kombinieren, waren wir sofort an Bord und siehe da: beim Durchblättern der Modelle wurde uns schnell klar, dass Leggings nichts mit ihrem Image zu tun haben müssen. Die Wahl fiel auf eine Variante in Wildlederoptik und macht nicht nur in Sachen Bequemlichkeit vielen Konkurrenten in meinem Hosenschrank den Garaus. Sie lässt sich ganz wunderbar mit längeren Blusen und Shirts kombinieren und bringt wieder neuen Schwung in meine etwas eingeschlafene Hosenbeziehung, die sich in letzter Zeit vor allem auf schwarze Skinnyjeans und Discopants konzentrierte. Also nochmals ein herzliches Willkommen an meine neuen HUE-Leggings! Auch wenn ich sie weiterhin nicht mit Jeansröcken und Chucks kombinieren werde, versprochen.

Dear black discopants and skinnyjeans, please welcome the newest member to the pants-family: these leggings from HUE called „Ultra Suede“. The competition is on, deal with it!

Continue Reading