Gedanken, Werbung / Anzeige

Summer Bucketlist – 29 Missions #HMforeversummer

Todays post is all about the perfect summer time: I curated 29 missions for you (and me) to enjoy. Mellow summer moments, fun activities and mindsets that take your summer experience to the next level. Why 29? One idea for every year of my life and if we make a proper series out of this one your can prepare for 30 missions next year. H&M equipped me with the most easy-breezy styling for this one – thank you!

Der heutige Post dreht sich um unsere perfekten Sommermomente: 29 Missionen für euch (und mich). Laue Sommernächte, spaßige Aktivitäten und die richtige Mentalität sollen die nächsten warmen Wochen zu den Besten eures Lebens machen. Warum 29? Jeder Punkt der Bucketlist steht für eines meiner Lebensjahre – und wenn wir das ganze zu einer Serie machen, warten nächstes Jahr 30 auf euch!

H&M hat mich für dieses Video mit wunderschönen Sommer-Styles & Make-Up Tools ausgestattet, vielen Dank!

1) See the runsrise

Obviously – at least one summer day should start with a beautiful sunrise. Planned & all set-up with a lovely hike or after a long night out, you decide!

Ganz offensichtlich sollte mindestens ein toller Sommertag mit einem wunderschönem Sonnenaufgang anfangen. Egal ob geplant nach einer kleinen Wanderung oder nach einer durchtanzten Nacht – das entscheidet ganz allein ihr!

2) Chase an ice-cream truck

Feel like a kid once again and chase that ice-cream truck right around the corner. You know what to do with those burned calories, right? Yum!

Sich noch einmal wie ein Kind fühlen und dem Eiswagen hinterher jagen? Die verbrannten Kalorien lassen sich auf jeden Fall wieder problemlos auffüllen! Mhmmmm!

Chase an Ice-cream Truck

3) Sunbathe

I am not exactly a sun worshipper, but I enjoy a little timeout in the sun every once in a while. It gives you that little extra boost of Vitamin D and does something for your health. Try to catch the sun before it stands to high (around 8AM-10.30AM) and don’t forget to put SPF on, guys!

Ich bin nicht gerade eine Sonnenanbeterin, aber eine kleine Auszeit in der Sonne kann wirklich gut tun. Die extra Portion Vitamin D stärkt unser Immunsystem, achtet am besten darauf die Sonne am Vormittag auszunutzen und natürlich genügend Sonnenschutz zu tragen!

Sunbathe

4) Feel good about yourself

Speaking about lounging around in a bathing suit or bikini: I am sick of all the advertising about getting the perfect bikini body in time – you already have all you need. A body, a bikini and a park nearby. Make the most of it NOW and don’t wait for a random transformation to happen that no-one really needs.

Wo wir es gerade vom Thema „Sonnenbaden“ hatten: Die Headlines und Werbung rund um den perfekten Bikini Body nerven mich. Wir haben doch bereits alles, was wir brauchen. Den Körper, den Bikini und einen Park oder das Schwimmbad in der Nähe. Warum also nicht die Zeit nutzen – wir müssen auf keine Veränderung warten, die vielleicht niemals eintritt und die vermutlich auch keiner braucht. Liebt euch so, wie ihr seid!

5) Make someone smile

This bucket list is not only about you – it’s also about others. Nothing feels better than making other people smile. Even complete strangers on the street. Think of a smart and different way to crack a smile – so good! Make sure to watch the video for our approach.

Diese Liste soll nicht nur euch Gutes tun, sondern auch anderen. Bringt einen völlig fremden Menschen zum Lachen – am besten auf offener Straße. Falls ihr hier noch Inspiration benötigt, schaut unbedingt unser Video!

MVI_1978.00_01_09_12.Standbild010

6) SMILE!

Self-evidently – your smile is important, too. Did you know that even forced smiling can enhance your mood? Your brain gets stimulated by a messenger substance and that makes you simply happy. So try to smile as much as possible!

Aber auch euer eigenes Lachen ist superwichtig! Wusstet ihr, dass ein erzwungenes Lächeln eure Stimmung positiv beeinflussen kann? Euer Gehirn wird von Botenstoffen stimuliert und das macht euch im Umkehrschluss tatsächlich glücklicher.

7) Have a picnic

There is nothing more romantic than a picnic in the park, create a theme, set a mood and eat all the food – done!

Es gibt nichts romantischeres als ein Picnic, überlegt euch ein Thema, kauft ein und kocht und lasst es euch schmecken – et voilà! Das perfekte Date.

Al about love

8) Love

Summer feels even better with an easy-breezy fling, your longterm boyfriend or girlfriend or the love of your life. Those summer moments should feel like an eternity and who knows – maybe it’s meant to be. Most things are more fun together – this also applies to your best friend. Just surround yourself with people you love for the time of your life.

Der Sommer fühlt sich mit einem kleinen Flirt, eurem Langzeitpartner oder auch der Liebe eures Lebens am besten an. Denn: Zu Zweit macht das Meiste mehr Spaß. Das lässt sich zum Glück auch auf eure beste Freundin / euren besten Freund übertragen. Umgebt euch einfach mit Leuten die euch wichtig sind – dann wird es der Sommer deines Lebens!

MVI_1978.00_01_37_22.Standbild013

9) Create a bold beauty look

I mentioned this one already in January – it’s my absolute goal to rock a bold beauty look this year. Pink eyeshadow, glossy lids, metallic lipstick stains or graphic lines. There are so many possibilities and occasions. You have something really crazy in mind? No problem – test & rock it on a festival first to see how it feels.

Von meinem Vorsatz habe ch euch ja bereits im Januar erzählt, aber ich will diesen Sommer unbedingt einen verrückten Beauty-Look rocken. Gerade auf Festivals kann man sich ungeniert ausprobieren und der linke Eyeshadow lächelt mich geradezu an…

Bold Beauty Look

10) Burry a time capsule

Can you imagine how the world will look like in 100  years? Yeah, me neither but it was always a dream of mine to share my experience and state of mind with the future. So why just now bury a time capsule somewhere? Prepare a letter talking about something that moves you right now, state the current date and pick some things from our time (coins, a photo of yourself, a token etc) – than bury the whole thing somewhere. Preferably not on private ground to make it more accessible to others.

Kannst du dir vorstellen, wie die Welt in 100 Jahren aussieht? Ich nicht wirklich, aber irgendwie wäre es toll mit der Zukunft Kontakt aufzunehmen und ihnen einen kleinen Gruß aus heutigen Zeit dazulassen. Warum also keine Zeitkapsel vergraben? Schreibe einen kleinen Brief, notiere das Datum und Jahr und garniere das ganze mit ein paar Erinnerungsstücken aus der heutigen Zeit: Ein Foto von dir, ein paar Münzen oder ein anderes persönliches Stück. Dann muss das ganze nur noch vergraben werden!

Burry a time capsule

11) Spend time outside

After being locked indoors for months (at least it feels like that) I try to spend as much time as possible outside. I transfer my fitness sessions to the park, go jogging, try to work outside and meet up with friends for little sightseeing tours around town.

Nachdem man gefühlt monatelang zuhause eingesperrt war, ist nun die richtige Zeit gekommen um so viel wie möglich draußen zu unternehmen. Sport machen, joggen, sich mit Freunden im Park treffen… genießt eure Zeit!

12) Express yourself

Stand the urge to hold back and express yourself – when it comes to make-up, your style and your taste in clothing or your hobbies and passion.You shouldn’t soft-pedal yourself because you are afraid of others might think. Try to invent your very own „Express yourself“ challenge and earn some freedom with it. For me as an introvert who is also very expressive it’s sometimes a complicated struggle that affects my personality and the way other people see me a lot. Try to shed those boundaries and live in the moment.

Wenn ich darüber nachdenke, kommt in meinem Kopf ein Song von Madonna und „Express yourself“ verdient keine andere, würdige Übersetzung. Ich möchte mich bei einigen Dingen einfach weniger zurückhalten: Ich will anziehen was ich will, mich schminken wie ich will und meinen Passionen nachgehen – ganz egal was andere denken. Wenn man das durchzieht, gewinnt man eine Menge Freiheit. 

Express yourself

13) Believe in karma

What goes around comes around – I already talked about that topic a lot the last couple of weeks and I can’t point out more, how important a greater cause and the faith in charity is. How people treat others is a reflection of how the feel about themselves. It’s also totally okay to dislike someone, even for no real reason. But it’s not okay to disrespect, degrade or humiliate that person. Let that sink in and keep it as your mantra – maybe even for longer and not only the summer!

Über dieses Thema habe ich bereits die letzten Wochen oft gesprochen „Tue Gutes und dir möge Gutes widerfahren“ – ein schönes Motto, welches ich auch diesen Sommer besonders befolgen will.

14) Educate yourself – see art!

There is nothing better than spending a hot and humid day in a cold, mysterious museum with sneaky hallways and many unseen things. Here in London nearly every museum is free and there are also some more edgy art shows. Make the most of your summer and sightseeing and appreciate the arts. It’s worth it!

Es gibt nichts besseres, als einen heißen und schwülen Tag in den mysteriösen Gängen und Hallen eines großen Museums zu verbringen. Hier in London ist beinahe jedes Museum umsonst und es gibt auch viele ausgefallene Gallerien und Kunstevents. Ein Paradies!

See Art

15) Find your ultimate summer cocktail

A certain perfume always reminds us about a specific time period – but what about a signature cocktail for this summer? Get creative and make it totally your own – it can also be a virgin one, of course. Chin-chin!

Ein bestimmtes Parfüm erinnert uns oft an einen Urlaub oder ein anderes Zeitfenster aus unserem Leben – das kann auch ein Cocktail! Kreiere deinen eigenen Sommercocktail und mache ihn zu etwas ganz Besonderem. Es kann natürlich auch ohne Alkohol sein – Chin-chin!

Create a drink

16) See your city from a new perspective

This helped me a lot to see the true beauty of London. You can try this one in your hometown or on holiday – just try to research the highest (or lowest?) spot, something well-hidden or think of your own creative personal take on this one. I booked a visit to the London SkyGarden and indulged in the greenery, the city from above and the tropical atmosphere. It really opens up your mind!

Dieser Punkt hat mir sehr geholfen um die echte Schönheit Londons zu erkennen und zu schätzen. Du hingegen kannst das ebenso in deiner Heimatstadt oder im Urlaub ausprobieren. Recherchiere den höchsten oder niedrigsten Punkt der Stadt oder suche einen ganz geheimen Ort. Bestaune deine Stadt aus dieser ungewohnten Perspektive und entdecke viele ungesehene Dinge – es wird sich lohnen. Ich war hier übrigens unter anderem im Sky Garden unterwegs – eine absolute Empfehlung.

Sky Garden london

17) Get inspired

Speaking about inspiration: When you visit a new place or try the „new perspective thing“: let it all sink in and after that, make the most of it! Write everything down immediately or do audio recordings on your phone. Just to keep track of all the new ideas, influences and moods. It’s so important to recharge in terms of creativity and embrace everything new that comes your way.

Wenn wir schon beim Thema sind: Diese neue Perspektive beherbergt meist unheimlich viel Inspiration. Lasst all das auf euch wirken und zeichnet danach alles auf: Schnappt euch euer Notizbuch oder die Memo App von eurem iPhone. So viele neue Ideen, Stimmungen und Strömungen.

Sky Garden London

18) Enjoy greenery

Since I am living in London I really learned to enjoy greenery. The city does a good job to incorporate as many parks and green spots as possible in the urban lifestyle. Sometimes I feel more at peace when I am out and about in nature and a park sometimes doesn’t do the trick – so try to get away from the city and the smog as much as possible. Breathe in & out – enjoy it!

Seit ich in London lebe, schätze ich jede grüne Ecke noch mehr. Die Stadt macht einen wirklich guten Job Parks und grüne, lebendige Flecken in das urbane Stadtbild zu integrieren. Aber manchmal reicht mir das nicht aus und ich brauche doch noch etwas mehr „richtige“ Natur. Dann heißt es nur noch tief ein und ausatmen 🙂

19) Try something new

You are a creature of habit? Just try to get out of your comfort zone and try something new. No matter what, just step out of the edge of your plate. Always going to the same restaurants, clubs or shopping spots? This summer is a first: look up new places, meet up with friends and try to enjoy at least one new thing.

Du bist ein absoluter Gewohnheitsmensch? Versuche doch einfach trotzdem mal aus deiner Komfortzone auszubrechen und eine neue Sache auszuprobieren. Ganz egal was – schau über den Tellerrand! Ein neues Restaurant, Club oder Shopping Spot? Recherchiere neue Plätze und verbinde das mit einem tollen Treffen mit Freunden.

Try something new

20) .. just eat all the food!

Ok?

Try something new

21) Dance

I really love to dance. It makes me feel free, distracted and light. The only problem: I hate clubs. I really want to take my dancing skills to another level this summer and if I don’t have the balls to go to a club I will grab any other chance to dance my ass of. House party? I can handle that. Every night to my skincare playlist? Check. While walking the dog and nobody is watching: DONE! (Even if someone is watching…but who cares anyways?!)

Ich liebes es zu tanzen! Es gibt mir ein Gefühl von Freiheit, Leichtigkeit und Ablenkung. Das einzige Problem: Ich bin kein Freund von Clubs. Ich will diesen Sommer trotzdem jede Möglichkeit für ein kleines Tänzchen ausnutzen und so kann es auch mal ein ungewöhnlicher Ort sein: Abends zu meiner Skincare Playlist? YES! Auf der Hausparty den Dacnefloor eröffnen? Kann ich! Während ich mit dem Hund laufe und glaube, dass keiner zuschaut? Sicherlich (auch wenn dann doch meistens einer guckt oder um die Ecke kommt, aber seien wir mal ehrlich: das ist ist dann auch egal)!

22) Stargaze

I love to watch the stars at night and it became a slightly more rare habit these days. The city smog conceals them nearly completely so you maybe have to connect this one with the „enjoy greenery“ part of this list.

Ich liebe es nachts Stern zu gucken und bekomme aber in letzter Zeit immer weniger die Möglichkeit dazu. Der Smog macht es gerade zu unmöglich innerhalb der Stadt etwas zu erkennen – deswegen solltet ihr diesen Punkt der Bucketlist am besten mit einem Ausflug ins Grüne verbinden!

Stargaze

23) Explore

This one is fun! Explore your hometown like a real tourist and do all the sightseeing. „Easy for you to say, Londoner!“ might some of you think, but just check out your local newspapers and tourst informations for unexpected little tours and gems. You will be surprised, thank me later!

Erkunde deine Heimatstadt wie ein richtiger Tourist! Für mich als „Londoner“ leicht gesagt, aber auch in kleineren Städten gibt es Touristenattraktionen und empfohlene Routen, glaubt mir! Schaut einfach mal nach und probiert es aus – egal wie lange ihr schon dort lebt, ihr werdet zu 100% neue Dinge entdecken!

24) Hug a tree

Just do it!

Hug a tree :)

25) or two 😉

Seriously! Using trees in cities to deflect the sunlight reduces the heat island effect caused by pavement and commercial buildings. Trees have supported and sustained life throughout our existence. They have a wide variety of practical and commercial uses. Wood was the very first fuel, and is still used for cooking and heating by about half of the world’s population.

Bäume sind ein wichtiger Bestandteil unseres Ökosystem und wir nehmen sie viel zu oft als selbstverständlich. Es gibt so viele kommerzielle und praktische Verwendungen für den Rohstoff Holz, das könnt ihr euch gar nicht vorstellen. Holz war der erste Brennstoff und wird immer noch zum Heizen und Kochen verwendet – zumindest bei der Hälfte der Weltbevölkerung.

26) Manifest memories

Millennials, this one is for you! Keep that smartphone in your pocket and get your old-fashioned camera a go. There is nothing better than a real photo. All those Instagrams, Snapchats and Tweets are nice to have – but we never ever print those anymore. Get at least a few prints and summer tokens to enjoy even in the winter time. The will reming you of so many things – right on your bedside table or chimney mantel.

Generation Y, das ist für euch! Lasst das Smartphone in der Tasche und steigt ausnahmsweise auf eine richtige Kamera um. Es gibt nichts tolleres, als ein Foto zum anfassen. So könnt ihr eure tollste Sommererinnung auf euren Nachttisch stellen und habt sogar noch im Winter etwas davon.

Manifest Memories

27) Support your team

Team spirit guys! This one comes just in time for the European championship, right? It does not only apply to football, of course…

Hier geht es um Team Spirit! Der Punkt kommt gerade zu pünktlich zur Europameisterschaft und ist natürlich auch auf andere Sportarten anwendbar. Ab es fühlt sich einfach gut an, ein Team zu unterstützen oder sogar Teil von einem zu sein…

Support your team

28) Enjoy a sundowner

This one is the perfect background for your picnic, first summer kiss or just for yourself to enjoy with a nice chilled drink in the park: enjoy a sundowner. Cherish all the pinkish-tones, the mellow clouds and the drowning sun.

Der perfekte Hintergrund für euer Picknick, den ersten Sommerkuss oder ein bisschen Me-Time im Park mit einem Kaltgetränk – der Sonnenuntergang. 

Sundowner

29) Grow something!

Try to gift life to a little plant friend this season and watch it grow. You can do it!

Schenke einem kleinen Pflanzenfreund Leben und verfolge den Wachstum. Egal ob grüner Daumen oder nicht: Es macht unheimlich viel Spaß und gibt ein tolles Glücksgefühl.

Grow something

Just to end this off with a good intention: always stay humble. This summer will give you so many great memories! Enjoy them, memorize them, remember them. Repeat! See you next summer!

Um das ganze mit einer guten Intention & Botschaft abzuschließen: Bleibt bescheiden! Der Sommer wird mehr Gutes mit sich bringen, als wir uns wirklich wünschen können. Habt Spaß, macht tolle Erinnerungen und saugt all das in euch auf. Wir sehen uns nächsten Sommer!

Danke an H&M Deutschland für die tolle Kooperation – verfolgt die Kampagne unter #HMforeversummer und #HMbeauty!

Previous Post Next Post

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply Lisa 11. Juni 2016 at 16:27

    Ohh wow was für eine super tolle Summer Bucketlist.
    Einfach klasse. Dir noch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße Lisa <3
    http://hellobeautifulstyle.blogspot.de/

  • Reply Claudia 11. Juni 2016 at 19:23

    Was für ein schöner und inspirierender Post! Ich war schon im April dabei, mir eine Bucketlist für den Sommer zu schreiben, dann kam aber wieder irgendwas dazwischen. Ich sollte sie heraussuchen und vervollständigen. 😉

    Der Sky Garden sieht ja toll aus! Den schreib ich mir gleich auf meine Liste für die nächste Reise nach London!

    LG aus Hamburg,
    Claudia
    http://junegold.blogspot.de

    • Reply Jasmin 11. Juni 2016 at 20:44

      Ja das solltest du – der ist sogar umsonst!

  • Reply Sabrina 12. Juni 2016 at 10:32

    Ein wunderschönes Video, Jasmin! Bilder, Schnitt, Musik und so kleine Details wie die Schriftart – einfach grandios. <3 Man kann richtig sehen, wie viel Zeit und Mühe du investiert hast.

  • Reply liebe was ist 12. Juni 2016 at 12:23

    ich habe es dir ja gestern schon direkt unter dein Video gepostet, wie wunder-wunderschön ich es gelungen finde. man merkt, wie viel Arbeit in diesen 8 Minuten steckt!
    witzigerweise zähle ich die 29 zu meiner „Unglückszahl“ (falls es sowas gibt), aber da beweist du ja genau das Gegenteil 🙂
    das gold-grüne Boho-Kleidchen finde auch super bezaubernd – verrätst du wo es her ist?

    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    • Reply Jasmin 13. Juni 2016 at 01:00

      Alle Teile sind von H&M! 🙂

  • Reply Hannah 13. Juni 2016 at 13:57

    Großartiges Video! Kannst Du mir sagen, in welcher Größe Du die beiden Kimonos trägst?

    • Reply Jasmin 13. Juni 2016 at 16:26

      Ich hab alle Teile in S bzw 36 getragen 🙂 Auch den Kimono 🙂

  • Reply Hanna 13. Juni 2016 at 16:48

    Ein wirklich wunderbares und detailreiches Video =) Einfach super toll. Es hat mir wieder gezeigt, dass ich also ganz dringend mal nach London muss 😀
    Der Kimono ist ein Traum! Aber auch der Badeanzug sieht an dir einfach klasse aus. Gerade in Kombination mit deinen roten Haaren könntest du eine Fee auf Besuch sein =)

  • Reply Mary 15. Juni 2016 at 04:44

    Wow, I want to try all!
    http://www.artweddings.de/

  • Reply Marion 19. Juni 2016 at 08:44

    Liebe Jasmin – du hast dich selbst übertroffen! So viel Detailtreue und Liebe… einfach unglaublich schön! Eine klitzekleine Frage hab ich: Mit welchem Objektiv hat denn dein Freund die Sequenzen gefilmt? Würd mich sehr über eine Antwort freuen.

    • Reply Jasmin 20. Juni 2016 at 12:26

      Ganz überraschend: Mit dem Kit-Objektiv 18-55. Ich selber habe auch gefilmt und dann meist mit einem Art Objektiv von Sigma, allerdings kommt das ehrlich gesagt darauf an, wie verlässlich der Autofokus sein muss bei bewegten Aufnahmen, da wir keinen Schärfeassistenten für solche Produkten hernehmen können!

    Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    Ich stimme zu

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.