Badezimmer, Favorit

Der Sommer in Tübchenform

Hiermit melde ich mich offiziell zurück aus meiner Sommerurlaubs-Phase, die in diesem Jahr ausgiebig ausgenutzt wurde. Mit weinendem und lachendem Auge sitze ich nun wieder in heimischen Gefilden und packe die letzten Urlaubs-Utensilien an Ort und Stelle.

Was sich produkttechnisch durchsetzen konnte und nun teilweise in den Herbst umziehen darf, seht ihr im Folgenden. Jasmin und ich werden morgen übrigens für ein tolles Projekt nach Lissabon fliegen – der Sommer darf also noch eine Zugabe geben! Wir freuen und riesig und halten euch auf dem Laufenden!

Summer slowly starts to wave „GOODBYE!“ to our sad sad summer-faces, so it’s time to introduce you to the products I loved during the hot season. Some of them are going to move with me into autumn but nonetheless: they all did a great job!

Clarins_Flakeaway_Dior_Tutu

FLAKE AWAY von Soap&Glory: Ein Peeling für Menschen, die richtiges Peeling mögen. Ich betone an dieser Stelle also den Effekt, der tatsächlich stattfindet und nicht einfach nur zaghaft so tut. Dabei riecht es zudem unvergleichlich gut und hinterlässt einen leicht öligen Film.

TUTU von Dior:  Ballett für die Fingernägel. Das perfekte Rosa für Menschen, die nicht bedingungslos auf Rosa stehen. Ich spreche da als Expertin!

CHLOÉ von Chloé: Riecht nach Frühling und Sommer. Leicht, pudrig und frisch zugleich! Im Herbst darf es aber gerne ein wenig schwerer sein.

„Eclat Minute Embelliseur Lèvres“ von CLARINS: Ein Zungenbrecher in Lipglossform, aber die Kombination aus Pflege und dezenter Farbe überzeugt. Mein Favorit: „nude shimmer“ (03)

Redken_Sally_Bodyshop

DIAMOND OIL von Redken: Steht stellvertretend für die Produktgruppe „Haaröl“, die ich in den letzten Jahren sehr zu schätzen gelernt habe. Ich teste mich dabei durch verschiedene Ausführungen, diese konnte mich unter anderem überzeugen.

SHEA BODY BUTTER von The Body Shop: Hier stimmt einfach alles. Sowohl Pflegeeffekt und Duft als auch Ergiebigkeit. Zudem fühlte sie sich trotz heißer Sommertage nicht unangenehm oder klebrig auf der Haut an. Pluspunkt!

PENNIES FOR HEAVEN von Sally Hansen: Wenn Sand glitzern könnte, würde er so aussehen. Zum Glück glitzert Sand aber nicht und es bleibt weiterhin den Fingernägeln überlassen, das Licht zu reflektieren.

Spicebomb_Essie_Diva

SPICEBOMB von Viktor&Rolf: Eigentlich ein Männerduft, aber in diesem Fall dürfen die Grenzen gerne verschwimmen. Mit Pfeffer bekommt man mich immer, Bergamotte, Chili, Safran, Tabak, Leder und Zimt waren jedoch auch unschlagbare Argumente für den Kauf. Sieht man mal vom Leder ab, klingt das Ganze wie eine verrückte Kuchenmischung. Wie hätte ich also nein sagen können?

BORDEAUX von Essie: Vermutlich habe ich ihn schon mal vorgestellt, aber ein Klassiker darf sich gerne wiederholen.

DIVA von Mac: Ebenso ein Klassiker in meiner Sammlung und vor allem im Übergang zum Herbst ein Favorit.

Was sind/waren eure Favoriten im Sommer?

Das könnte dich auch interessieren // Read more:

1. Tutorial: Messy Ponytail

2. Haul: Swap in the City

3. Trendküche: Gemüsenudeln!

Previous Post Next Post

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Top 5: Meine liebsten Tees für den Herbst! | tea & twigs 13. September 2013 at 16:30

    […] 1. Der Sommer in Tübchenform […]

  • Reply Shop your stash: Violet FOTD | tea & twigs 15. September 2013 at 15:31

    […] 1. Der Sommer in Tübchenform […]

  • Reply “We love” Herbst und Winter 2013 mit Desigual | tea & twigs 15. September 2013 at 23:33

    […] 2. Der Sommer in Tübchenform […]

  • Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    Ich stimme zu

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.