retroblogging
Blogparade

Retro-Blogging: Eure ersten Outfits!

Alter Content ist selten sehenswert, vor allem wenn man sich in der Blogosphäre bewegt, wo die Uhren noch schneller ticken. Allerdings gibt es eine einzige Ausnahme – und die haben wir heute für euch!

Wir haben alle mal angefangen und so liegt es nahe nach einigen Jahren Bloggerei zurück zu blicken. Die ersten Outfits, Make Ups und Fotos sind nämlich definitiv… anders.

Anbei die tollsten Einsendungen zu unserer Blog-Parade „Retro-Blogging“, aber ihr könnt gerne noch im Laufe des Tages mitmachen und wir ergänzen euch gerne in diesem Post. Wie das geht, erfahrt ihr hier.

Die knallharte Wahrheit der ersten Stunde gibt es nach dem Sprung!


Magi von Magi-Mania

 

Für mich ist der erste Augen-Makeup-Post (5.12.2008) schon etwas Besonderes. Auf den Beitrag folgte ein Video-Tutorial. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung zu dem rauchigen, warm-grauem-Makeup hat bis heute über 3,5 Millionen Klicks auf YouTube geerntet.

 

Mein aller erstes Outfit habe ich am 27.6.2010 veröffentlicht, also vor über zwei Jahren! Wow, in der Zeit hat sich einiges bei „Fashion Kitchen“ getan.

Ann-Christin von Fashion Kitchen

 

Oh man… 5 Jahre ist es her… damals noch dunkle Haare (da war dieser Friseurunfall, aber ich habs noch etwas länger braun gehabt) und ganz wichtig: Spiegelfoto mit total dreckigem Spiegel! So war das damals.

Anna von Fashionpuppe

 

Das ist eigentlich das erste Bild, auf dem man mich mal komplett sieht. Davor gibt es nur kleine Ausschnitte. Eigentlich hätte ich Schlimmeres erwartet. Die Kombi ist ein bisschen komisch. Ich würde sagen, dass mein Stil ein bisschen klarer geworden ist und die Haare sich ja eh 1000 Mal geändert haben.

Maxi von Mini Maximum

 

Der Post ging zwischen offline, da ich umgezogen bin. Geändert hat sich nach knapp 2 Jahren (Januar 2010) an meinem Stil allerdings nichts. Noch immer setzte ich auf schwarz, Gold und Bandshirts.

Cathrine von frlcatherine

 

Mein erster richtiger Outfitpost enstand am 13.01.2010. Wow, das ist nun schon über 2.5 Jahre her und ich musste schon ganz schön laut lachen, als ich mich auf die Suche danach begeben habe.

Leni von Oh Mary Lane

 

Das Kleid gehörte zu einem meiner ersten Outfits. Ich habe es vor zwei Jahren in Palma bei Friday’s Project gekauft und es ist nach wie vor eines meiner Lieblingskleider. Mein Modegeschmack hat sich einmal komplett umgekrempelt, dennoch liebe ich einige schon ältere Teile von denen ich mich nie trennen werde. Daher hab ich mich nochmal ins Lieblings-Schleifchenkleid geschmissen!

Jessica von Kitty got the beat

 

Die Jacke hatte meine Mam damals angefangen zu nähen und ich fand sie so cool, dass ich sie auch noch nicht fertig genäht getragen habe – die Jacke ist immer noch nicht fertig :) Den Look würde ich jetzt eigentlich genauso tragen nur mit flippigeren Accessoires. Man merkt auch, dass ich zu Beginn des Bloggens vor ein paar Jahren noch zur Schule ging.

Vicky von The Golden Bun

 

Unter dem Titel „Muster kann man nicht kombinieren?!“ habe ich im September 2010 meinen ersten Outfit-Post online gestellt. Ich war super aufgeregt und wusste nicht, wie die ungnädige Online-Welt auf mich, gestreift und mit Leo-Print, reagieren würde.

Vicky von Vickysmodeblog

 

Getragen habe ich es zu unserer Grill-Abschluss-„Party“, nachdem wir die schriftliche Matura (Abi) hinter uns gebracht hatten. Ich weiß noch, wie ich damals wegen den Ergebnissen gezittert habe, und mein größter Wunsch war, dass ich überall positiv durchkomme.

Carmen von Lalacrima

 

Im Anhang ist mein erstes Outfit Foto, das ich auf meinem Blog vor 2,5 Jahren veröffentlicht habe.

Svenja von missk-enroute

 

Meinen ersten Outfitpost habe ich zusammen mit meiner besten Freundin gemacht, die Fotos sind -nur was die Bildqualität betrifft- nicht einmal so schlecht für den Anfang, was daran liegt, dass meine beste Freundin durch die ich überhaupt zum Bloggen kam eine Spiegelreflexkamera hatte.

Caroline von La Dolce Fashion Vita

 

Abgesehen von der Tatsache, dass diese Jeans nicht mehr in meinem Kleiderschrank zuhause ist und ich ohnehin versuche, mehr nach dem Motto „Good-bye, denim“ zu leben, würde ich das Outfit wahrscheinlich noch anziehen.

Julia von Stilsucht

 

Allein die Jeans ist mir noch geblieben als Kleidungsstück, das ich nach wie vor trage. Der Rest ist entweder bei Kleiderkreisel oder im Müll gelandet oder versauert in meinem Schrank. So z.B. der Trenchcoat, den ich immer noch ziemlich toll finde, aber doch nicht mehr trage.

Julia von Nougat und Marzipan

 

Leider hatte ich noch keinen Fernauslöser und auch kein Stativ, weshalb ich dann in den Spiegel fotografiert habe…Schrecklich! Glücklicherweise kam dann zum Geburtstag die Erlösung!

Ann von A and A Twins

 

Hier kommt mein erstes Outfit-Foto auf diesem Blog- von April 2012. Ziemlich krass ist der Unterschied ja nicht, da ich erst seit knapp 4 Monaten blogge. Aber trotzdem hat sich einiges in der Zwischenzeit verändert.

Kati von Süchtig nach

 

Ich blogge seit 2008. Früher war ein „Outfitfoto schießen“ ein riesiger Aufwand für mich – bei dem das Ergebnis nicht mal so toll war, wie die „empfundene“ Arbeit (Arbeit = Wie stabilisiert man eine Kamera auf einem Haufen von Büchern und Kartons und kriegt es ohne Fernauslöser hin gescheit auf dem Bild draufzusein?) Heute gibt es keinen Blogpost ohne Bilder mehr. Sei es ein kleiner Schnappschuss oder ein aufwendigeres Bild.

Miki von Talkasia

 

Mein erster Outfitpost ist noch gar nicht so lange her – 4.Mai 2012! Seitdem hat sich mein Stil nicht sehr verändert, aber trozdem merkt man eine kleine Entwicklung bei den Bildern. Meine Posen sind etwas sicherer.

Amandine von Les Berlinettes

 

Als ich das Bild links gesucht habe, was ich im April 2009 geposted habe, wiedergefunden habe war ich geschockt. So sah ich damals aus. Die Fotos habe ich mit meinem uralten Handy geschossen. Jetzt benutze ich eine Nikon D90 mit der ich überaus zufrieden bin.

Carlinka von Golden Week

Milena von MilleMusings

Jette von Dealhunter

 

Leider existiert mein erster Blog nicht mehr – aber hier gibt es meine Lieblingsjacke! Gepostet am 03.10.2010!

Nike von This is Jane Wayne

 

Eigentlich hasse ich derzeit alles, was grau ist. Bin ich dem bunten Herbst sonst eigentlich äußerst zugeneigt, würde ich mich dieser Tage am liebsten nonstop im Bett verkriechen – denn gerade kommt mir beinahe alles furchtbar grau vor (November 2010).

Sarah von This is Jane Wayne

 

Ich gehöre zu den älteren Fashiontanten, die nach jahrelanger Probierphase mit vielen Peinlichkeiten ihren Stil gefunden hat. wenn ich ein Teil sehe, weiß ich sofort, das ist Vreni und das nicht. Nach wie vor trage ich alles, was mir gefällt, ecke damit zwar manchmal an, nehme es aber jedes mal mit Humor.

Vreni von nevereverever

 

Als ich den Blog vor zweieinhalb Jahren zusammen mit meiner Freundin Milli gestartet habe, haben persönliche Outfits zunächst fast keine Rolle gespielt. Das merke ich auch daran, dass ich das erste Outfit erst zwei Monate nach dem Bloglaunch gepostet habe. Das Allerwichtigste fehlt: Die Schuhe! Sind die Schuhe heute oftmals der wichtigste Teil meines Looks, habe ich sie beim ersten Outfitpost einfach einmal weggelassen. Das Outfit würde ich heute nicht mehr so tragen. Den Blümchenrock und das Haarband zwar schon, aber ohne das schwarze Jäckchen, das meiner Meinung nach so gar nicht zum Rest passt (21.Mai 20120).

Sarah von Josie loves

 

Wow knapp über 13 Monate ist es her, dass ich meinen völlig eigenen Blog tha.Darlinh ins Leben gerufen habe. Fast vor genau 13 Monaten habe ich auch meinen aller ersten Outfit Post hochgeladen.

Anh Dinh von Thadarlinh

 

Die Fotos sind aus dem Jahr 2010 und wurden bei einer wilden Shoppingtour durch einen H&M Trend Store fotografiert. Ein paar lustige Posen sind da auf jeden Fall mitdabei, schon damals hab ich bemerkt das pures Outfit Bloggen einfach nicht so mein Ding ist. Aber jeder Versuch macht einen schließlich klüger.

Nadine von Style-Taxi

 

Das Outfit ist vom 21. Mai 2010 – also mehr als 2 Jahre her. Was meint ihr? Ich find es eigentlich recht niedlich. Bis auf die Strumpfhose habe ich sogar noch alles. Das Kleid ziehe ich aber kaum noch an. Mein Stil hat sich in dieser Zeit schon verändert. Nicht doll, aber wenn man die Outfitposts danach sieht, merkt man, dass es recht mädchenhaft war.

Maria von Redwinecolouredlips

 

Seit Dezember 2010 blogge ich. Angefangen hat alles mit ein paar Fotografien. Ich wusste nicht, was aus diesem Projekt werden sollte, aber über Mode bloggen wollte ich eigentlich nicht. Meine beste Freundin sagte, du hast eine Kamera und du kleidest dich gut, warum denkst du nicht über einen Blog nach?

Joleena von based

 

Da ich noch ein Neuling im bloggen bin, ist auch mein erster Outfit Post dementsprechend jung. Anfang März diesen Jahres wurde dieser Post von mit online gestellt. Ich habe an diesem Tag dieses Outfit getragen und es hat mir so gut gefallen, dass es gleich hochgeladen wurde. Wenn ich es jetzt sehe, denke ich: ICH WÜRDE ES IMMER NOCH TRAGEN.

Awa von Awa Paulina

Stefan von SpeedTutorial

 

Mein Blog ist erst im Juni online gegangen. Ich hab allerdings vorher meine Lieblingsoutfits für mich festgehalten.

Jasmin von Rocking Lace

Ihr habt nun auch Lust bekommen, euch an der Blogparade zu beteiligen? Kein Problem, wie es geht erfahrt ihr hier. Alle Posts die bis heute Nacht um 24 Uhr als Link, Mail oder Tweet eingereiht werden, erscheinen auch noch in einem weiteren Sammel-Post!
Natürlich zeigen Isabella und ich auch unsere ersten modischen Blogbilder – mehr dazu im Laufe des Tages.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

26 Comments

  • Reply vreni 20. August 2012 at 10:01

    ICK LACH MIR TOT!!!

  • Reply Blogparade: Retro-Blogging | Crème Dessert 20. August 2012 at 10:40

    […] Sammelpost mit allen Teilnehmern der Retro-Blogging-Parade gibt es bei Tea & Twigs zu sehen. Und wenn ihr selbst noch mitmachen wollt, ganz einfach, ihr habt noch den ganzen Tag […]

  • Reply Flora 20. August 2012 at 11:07

    Hahahaha! Ich liebe diese Postidee und die Umsetzung erst recht!

  • Reply Blog-Parade: Retro Blogging mit Tea & Twigs - Magimania | Magimania 20. August 2012 at 11:30

    […] Tea & Twigs haben zu ihrer ersten Blog-Parade aufgerufen. Das Thema: Retro Blogging! […]

  • Reply Chamy 20. August 2012 at 11:58

    Habe auch mitgemacht. Hier bitte: http://lalacrima.blogspot.co.at/2012/08/blogparade-retro-blogging.html

    Obwohl das Outfit schon über 3,5 Jahre her ist, würde ich es so (vll. noch etwas mehr aufgepeppt) wieder tragen. :-)
    :-)

    • Jasmin
      Reply Jasmin 20. August 2012 at 13:11

      das ist super! :)

  • Reply Blog-Parade: Retro-Repeatoire | tea & twigs 20. August 2012 at 16:24

    […] seid ihr dran: Zeigt uns eure ersten Outfitposts! Die erste Zusammenstellung könnt ihr schon mal hier […]

  • Reply MissK 20. August 2012 at 17:35

    Soooo hier ist der Post :)

    http://missk-enroute.blogspot.de/2012/08/blogparade-retro-blogging.html

  • Reply Stefan 20. August 2012 at 17:49

    Ich danke euch für diese tolle Idee und dafür, dass ich teilnehmen durfte. :)
    Wünsche euch eine schöne Woche.

    Liebe Grüße
    Stefan aka SpeedTutorial

  • Reply Lisa 20. August 2012 at 18:34

    coole aktion, habe auch einen post darüber verfasst:
    http://blikesfashion.blogspot.de/2012/08/retro-blogging-eure-ersten-outfits.html

  • Reply Marlen 20. August 2012 at 21:19

    So wirklich große Pannen sind ja gar nicht dabei, dennoch eine total schöne Idee von euch und toll, dass ihr euch die Mühe macht. War gut, mal wieder in den alten Blogeinträgen zu stöbern. Mein Outfit findet ihr hier: http://www.missnyx.de/2012-08-20/retro-blogging/

  • Reply Fiona r 20. August 2012 at 21:57

    Ich hab auch noch schnell einen post verfasst, hoffentlich schafft der es noch mit rein!! :)
    http://pepitaetlavogue.blogspot.de/2012/08/tea-and-twigs-retroparade.html

  • Reply Flora 20. August 2012 at 22:03

    Thihihihi. Anna sah ja spitzenmäßig aus!

  • Reply Bonnie 20. August 2012 at 23:24

    Sehr coole Blogparade :D
    Ich hatte so eine Rubrik auch mal auf meinem Blog: Alte Blogeinträge von wann auch immer ^^

    ich stoße auf meiner festplatte immer mal wieder auf meine alten blogs, und finde sie durchaus interessant – vorallem die weltansichten meines 13jähriges ich. wahnsinn xD

  • Reply Ronja 20. August 2012 at 23:58

    Ich habe auch noch mal kurz vor Schluss mitgemacht, weil ich es einfach so wahnsinnig interessant finde.

    http://cestmoibeauty.blogspot.de/2012/08/retro-blogging-mit-tea-and-twigs.html

  • Reply Mein allererstes Outfitfoto 21. August 2012 at 11:16

    […] übrigens den Original-Post) werden. Über mein erstes Outfit dürft ihr hier schon schmunzeln, und hier geht es zu all den Bildern meiner lieben Bloggerkollegen!Das könnte Dir auch gefallen: Weiß […]

  • Reply Susann 21. August 2012 at 14:12

    Super Idee und wirklich lustig! Ich glaube ich mache mich auch gleich mal auf die Suche nach dem ersten Outfit Post von mir! hehe
    Interessant wie sich doch ein Stil im Laufe der Zeit verändert. LG! B&T

  • Reply Ju 21. August 2012 at 19:36

    RIESEN SUPER IDEE! Ich wünschte, ich könnte mit einem irrsinnig peinlichen Uralt-Foto aufwarten… Leider ist es erst zwei Jahre her und soweit noch zu vertreten… MIST! :)

    http://ju-i-am.blogspot.de/2012/08/getragen-26-april-2010-retro-blogging.html

  • Reply Mode Fan 22. August 2012 at 10:45

    Echt witzige Idee! :)

  • Reply Bianka 24. August 2012 at 23:13

    Mist, ich habs verpennt. Habe jetzt aber trotzdem nochmal einen Post dazu online gestellt, weil ich die Idee toll finde :)

  • Reply Ramona 27. August 2012 at 08:00

    Die Idee gefällt mir gut, spannend auch, die ganzen Beiträge der anderen zu sehen :)
    Ich habe auch mitgemacht! Zwar nicht im Bereich Outfit, sondern mit einem Augen-Make-up:

    http://queenofsmile90.blogspot.de/2012/08/retro-blogparade.html

    Liebe Grüße

  • Reply Nici 2. September 2012 at 20:30

    Das ist echt eine super Idee und ich möcht ja gar nicht dran denken, wie mein erster Outfit Post war! :)
    Herrje, und auch so lange her!

  • Reply TEA&TWIGS sucht Gastblogger! | tea & twigs 18. März 2013 at 11:02

    […] des Vortrags und natürlich auch durch die tolle Resonanz zur letzten Blogparade “Retroblogging” auf die Idee, bei uns auf TEA&TWIGS eine Themenwoche mit Gastbloggern zu schmücken. Wir […]

  • Reply Christiana 30. Mai 2014 at 10:05

    Tolle Idee, sehr amüsante Eregbnisse sind dabei entsatnden! :-)

  • Reply I’m the hero of the story, don’t need to be saved. | Joleena. Fashion Blog from Hamburg. 19. März 2015 at 22:15

    […] die Bilder an tea & twigs und vielleicht seid ihr dabei. So wie ich in der ersten Runde: Click. […]

  • Leave a Reply