Ferngespräch Podcast
Podcast

NEU: Der Ferngespräch Podcast

Lange brodelte dieses Projekt und endlich ist es da: unser Ferngespräch Podcast. Du hast unsere Snaps zum Thema und den passenden Weekly Vlog verpasst und hast keine Ahnung um was es geht? Das sollte dir auf die das Sprünge helfen:

Schnapp dir deinen virtuellen Telefonhörer und werde Teil des Ferngespräches zwischen uns beiden – Jasmin Arensmeier und Isabella Meyer. Da uns mittlerweile ein paar Kilometer und viele Liter Meerwasser trennen ist regelmäßiges Sehen nicht mehr selbstverständlich, deswegen sprechen und hören wir uns umso regelmäßiger. So entstand auch die Idee zum Podcast: aus dem Festnetz ins Netz, sozusagen. Bewaffnet mit zwei Telefonhörern und einem Thema. Ob gesellschaftlicher oder persönlicher Natur, von Beziehungsthemen über berufliche Herausforderungen bis hin zum modernen Feminismus. Herzlich Willkommen beim Ferngespräch-Podcast! Und herzlich Willkommen an alle Themenvorschläge, die ihr unter deinferngespraech(at)gmail.com gerne einschicken könnt.

Lust bekommen? Unseren Podcast gibt es kostenlos in der Apple Podcast App direkt auf eurem Handy, bei iTunes und Soundcloud! Wann und wie oft ihr jetzt von uns hören könnt, verraten wir nach dem Sprung!

Continue Reading

Kleiderstange

Clothing Care 101 – Wie ich meine Kleidung pflege

Ich habe die Frage in den letzten Monaten immer mal wieder unter verschiedenen Postings erhalten: Wie pflege ich eigentlich meine Kleidung – vor allem meine Lieblingsstücke und Designerteile? Habe ich besondere Tipps gegen Pulli-Pilling (wer kennts?) und ausgrauende Wäsche? Jep – und die 10 besten Tipps gebe ich heute hier an euch weiter.

I got this request a couple of times over the period of the lasts few months: How do I actually take care of my clothes – especially my favourite pieces and designer items? Do I have special tips against sweater pilling (Grrrrr) And fading colours? I will share all my knowledge with you today.

Continue Reading

Daily Yoga
Experiment

Experiment: 7 Days of Yoga – Workout as a reward?

Die Idee dieser Artikelreihe spukte schon ziemlich lange in meinem Kopf umher. Gerade wenn man sich im Sektor „Well-being“und Gesundheit bewegt, gibt es momentan immer mehr Trends, Mythen und neue Techniken, die vielversprechend, bizarr oder sogar komplett absurd klingen. Wie lange braucht man denn nun wirklich, um eine Angewohnheit fest in den Tagesablauf zu integrieren? Was passiert mit mir, wenn ich täglich meditiere? Social Media ab 18 Uhr abschalte? 

Viele dieser Ideen sind bereits bekannt und ich möchte so viele davon wie möglich testen. Die letzten Tage habe ich mich einem Sport- und Fitnessthema gewidmet: Tägliches Yoga und der Versuch, mein eigenes Mind-Set zu ändern. Das war der schwierige Teil! Ich wollte Sport nicht mehr als Hürde und Laster im Alltag sehen, sondern als absolute Belohnung – nach der Arbeit oder einer stressigen Situation – etablieren. Ob das geklappt hat, lest ihr nach dem Sprung!

The idea for this series of articles had been spinning around in my head for quite some time. Especially when you are in the „well-being“ and health sector, there are currently more and more trends, myths and new techniques that sound promising, bizarre or completely absurd. How long do you need to integrate a habit into your daily routine? What happens to me when I meditate daily? Stop using Social Media after 6 pm? Many of these ideas are already known but I want to test as many of them myself as possible.

The last days I have devoted my time to a sport and fitness topic: Daily yoga and the attempt to change my own mindset. That was the hardest part! I did not want to see sports as a burden in my everyday life, I wanted to reintegrate it as an absolute reward – after work or a stressful situation. Read about my experience right after the jump.

Continue Reading

die_spionin
Bookclub, Sponsored

Book Club: Paulo Coelho – Die Spionin

Heute gibt es den ersten TEA&TWIGS Book Club – und wie bereits in diesem Post angemerkt, habe ich „Die Spionin“ von Paulo Coelho für euch unter die Lupe genommen. Aufkeimender Feminismus, historische Fiktion und kleine, versteckte Anekdoten – die mich (und euch, danke für euer Feedback dazu auf Instagram) haben schmunzeln lassen: Nach dem Sprung verrate ich euch, was mir an diesem Werk von Coelho besonders viel Spaß gemacht hat, wie ich die Story in fünf Emojis zusammenfassen würde (schwierig!) und ob ich das Buch Cheryl Strayed Fans empfehlen würde.

Solltet ihr das Buch auch bereits gelesen haben oder vielleicht kuschelt ihr euch damit gerade gemütlich aufs Sofa: Teilt eure Meinung, Anekdote oder schlicht und einfach euren Entspannungsmoment mit dem Hashtag #TTbookclub und erinnert mich (und eure Freunde) daran, dass wir uns heute auch noch etwas „Book Time“ gönnen sollten. Eure Empfehlungen für die nächste Runde des #TTbookclubs könnt ihr außerdem mit diesem Hashtag teilen!

Let’s give it up for the first edition of the new TEA & TWIGS Book Club – and as I have already noted in this post, I took „The Spy“ by Paulo Coelho for you under my microscope. I am going to tell you what I really enjoyed about this book, I will try to summarize the story in five Emojis (difficult!) and I tell you if I would recommend the book to Cheryl Strayed fans.

Share the love! Did you already read the book, or perhaps you are just cuddling up on the sofa with it right now? Just share your opinion, anecdote or simply your relaxing moment with the Hashtag #TTbookclub and remind me (and your friends) to take some time out of our day to squeeze in a little reading session. Your recommendations for the next round of the #TTbookclub can also be shared with this hashtag! You can find the full English translation below.

Continue Reading

newus
Allgemein

New year, new me and new TEA&TWIGS?

Natürlich sind die ersten Tage im neuen Jahr zwangsläufig nichts „Besonderes“ – ich persönlich mag aber die Magie und Motivation, die ein Jahreswechsel mit sich bringen kann. Manchmal fällt es einem im Alltag auch schwer einen Schlussstrich zu ziehen oder eben den Mut zu einem Neuanfang aufzubringen. Kurz nach 0 Uhr mit der Wunderkerze in der Hand (und dem Champagner im Kopf): Nichts leichter als das! So geht es mir manchmal mit persönlichen Zielen und den üblichen Aufgaben und Vorsätzen, die man sich eben so vornimmt – das was ich mir für den Blog vorgenommen habe, reifte allerdings eine ganze Weile länger und fühlt sich deshalb organisch und natürlich an. Mir geht es weniger um den Look, einen neuen Namen oder eine größere Zielgruppe – mir geht es um die Inhalte. TEA&TWIGS ist sicherlich schon lange kein (reiner) Modeblog mehr. 

Doch was ist das eigentlich hier?

Of course, the first days of the new year aren’t necessary „special“ – but personally, I like the magic and motivation that a turn of the year can spark. Sometimes it’s hard in everyday life to come up with the courage for a reset or a new beginning. Shortly after midnight, a sparkler in one hand (and the champagne in the head): Nothing easier than that! This is how I feel sometimes about personal goals and the usual tasks and intentions – but regarding the blog, the process looks quite different. New ideas matured for a whole while longer and they feel therefore organic and natural. I’m less concerned about the design part, a new name or a bigger target group – I’m „concerned“ about the content. TEA & TWIGS is certainly no longer a (pure) fashion blog. But where are we going with this and why are you here? You can find the translation of the whole post below.

Continue Reading

Fernsehzimmer

My cup of tea: 2016: Ein Jahr – ein Video #1

Wäre 2016 ein Video … für mich wäre es dieses hier! Ganz spontan habe ich noch einmal alle Weekly Vlogs durchgeschaut – und ja: das dauert! – und die besten Szenen, Sequenzen und Montagen für euch zusammengeschnitten. Auch für mich wird dieser Clip für immer eine tolle Erinnerung bleiben und es hat mir definitiv noch einmal einen etwas gesamtheitlicheren Blick auf das Jahr gegeben. Global gesehen gab es viele negative Ereignisse und Neuigkeiten – doch für mich persönlich war es ein gutes – aber auch ruhiges Jahr 2016. Ich bin kein Fan von Negativität und so blicke ich eher hoffnungsvoll in die Zukunft. 

But first things first: Viel Spaß it meinem Jahresrückblick!

Continue Reading

TEA&TWIGS - my cup of tea
My cup of tea

My cup of tea – #52

Time flies, guys! It’s almost the end of the year and I am busy as ever. There is also a lot going on in the background and I am in the process of re-shaping everything regarding the blog and my YouTube channel. We are not currently working on a proper relaunch of our design – I am more ore less invested in evolving our content to other verticals and topics. This cup of tea was sitting in my drafts for 2-3 weeks now, and I don’t really know how I feel about that. I think I need some time to rethink this format and don’t get me wrong, it’s here to stay. But every now and then I simply don’t have enough time to put it together the way I really want to. Stay tuned for more news!

Wie die Zeit vergeht! Es ist fast Ende des Jahres und ich habe kaum eine freie Minute zum Durchatmen. Vor allem im Hintergrund ist eine Menge los und ich bin dabei einige größere Veränderungen am Blog und YouTube-Kanal vorzunehmen. Ich arbeite derzeit jedoch nicht an einem richtigen Relaunch des Designs – sondern es geht mehr um die Entwicklung der Inhalte und neuen Blog Kategorien. Da blieb auch der Cup of Tea-Post auf der Strecke… dieser Entwurf hier schlummert nämlich schon fast 2-3 Wochen in meinem Content Management System! Ich brauche einfach etwas Zeit, das Format zu überarbeiten – keine Angst, es wird definitiv bleiben. Ich will nur sicher stellen, dass ich es auch tatsächlich in meinem Kalender unterbringen kann.

Continue Reading

bullet-journal-set-up-2017
Bulletjournal, DIY

Ultimate Bullet journal Set-Up 2017

New year, new you, new bullet journal! There is something about making new year’s resolutions, a fresh and new planner and some time to spare right after the holidays – right? So I figured today is the perfect day to take you through my new bullet journal set up for 2017 and show you which spreads worked best in 2016. I also filmed myself talking you through all of the above on my English and my German YouTube channel.

Just grab a pen and start scribbling – or read first ;) Happy 2017 and happy #bulletjournaling!

Neues Jahr, Neues Du, Neues Bulletjournal! Heute ist der perfekte Tag, um euch mein neues Bulletjournal Set-Up 2017 zu zeigen. Die wichtigsten Basics, Seiten die Spaß machen und die Produktivität erhöhen und natürlich alles, was man für einen neuen Monat braucht: Vorlagen und Beispiele gibt es alles gesammelt im heutigen Post. Außerdem wartet jede Menge Inspiration zum Thema „Goal Setting“ für euch – perfekt um in das neue Jahr zu starten. Außerdem habe ich nochmals evaluiert, welche Spreads 2016 besonders gut funfktioniert haben. Das Ganze habe ich auch in einem YouTube Video zusammen gefasst – mehr dazu wie immer nach dem Sprung! Aber jetzt heißt es erst einmal: Happy 2017 und happy #bulletjournaling!

Continue Reading

Hyde Park Streetstyle
Kleiderstange

Outfit Round-Up: 2016

Looking back through all my outfits is one of my favourite things to do at the end of December. It’s fun to see how my style evolves and which items I choose to wear for different occasions. In general, I kind of stepped back from posting many outfits here on TEA&TWIGS. Sometimes I don’t really have a photographer on hand or I tend to wear the same things over and over again – I am also not really sure what the future will bring for the blog and the outfit & fashion vertical. Please let me know in the comments, if you still enjoy those daily outfit posts and which looks you like best!

After looking through all those pictures of mine (and there a lot, let me tell you…) I settled for the very first look of January. To put it in a nutshell: I love the coolness, all the pieces on their own and I would wear it like this tomorrow again.

Nachdem ich durch all meine Outfitposts gescrolled habe, konnte ich es nicht lassen und musste für euch wieder einen kleinen Jahresrückblick erstellen. Das gehört irgendwie schon zu einem kleinen Dezemberritual dazu und ich liebe es einfach, alte Outfits zu belächeln oder mehr oder minder inspiriert davon direkt wieder für den nächsten Tag herauslegen. Generell habe ich dieses Jahr weniger Looks hier auf TEA&TWIGS gepostet. Manchmal habe ich einfach keinen Fotografen zur Hand oder trage doch oft das Gleiche. Was 2017 bringt, weiß ich noch nicht – aber lasst mich gerne in den Kommentaren wissen, ob ihr noch Freude an den Outfitbeiträgen habt.

Mein Favorit ist auf jeden Fall der Look vom Januar 2016 – ich liebe jedes Einzelteil und würde ihn auch direkt morgen wieder so anziehen! Welcher gefällt euch am besten?

Continue Reading

ttphotoaday
Gewinnspiel

#TTPHOTOADAY: Best Of & Gewinner

Mehr als 4000 Fotos und so viele Liebe fürs Detail: Ich war wirklich überwältigt von so vielen tollen Beiträgen und Teilnehmern der diesjährigen Photochallenge. Für mich war ganz wichtig, dass ich wirklich genug Zeit habe, alle Beiträge durchzugehen und so auch ein Gefühl dafür zu bekommen, wer fast jeden Tag teilgenommen hat. Am besten taucht ihr selber noch mal in die wunderbar herbstliche, stimmungsvolle Welt des Hashtags auf Instagram ein.

Doch worum ging es dieses Jahr bei meiner Photochallenge eigentlich? Es ging nicht darum, Follower zu gewinnen. Es ging auch gar nicht darum, euch besonders heiß auf den (tollen) Gewinn zu machen. Es ging in erster Linie darum, mit jedem Foto und mit jeder Tagesaufgabe eine kleine Mission zu verbinden, die euer Leben einfach, besser und unbeschwerter macht. Von Decluttering über Minimalismus – von Selbstoptimierung bis Meditation: Wir selbst bestimmen, was uns bestimmt. Ich wollte mit dieser Challenge Ballast abwerden, den Alltag meistern und ganz nebenbei das ein oder andere Momentum produzieren – mit euch, gemeinsam. Ich hoffe, das ist mir gelungen und darum wird es 2017 hier auf TEA&TWIGS auf federführend gehen. Stay tuned!

Trommelwirbel für den Gewinner …

Continue Reading