My cup of tea

My cup of tea – #44

Die letzte Woche habe ich in Texas verbracht – die meisten haben es auf Instagram Stories bestimmt mitbekommen. Der dazugehörige Vlog ist seit gestern online und so konnte ich selber (gefühlt jeden Tag 22 Mal) Revue passieren lassen – und bin all die schönen Erinnerungen immer noch nicht satt. Da ich euch zur Reise aber bald in einem separaten Post mehr erzählen werde, gibt es heute ein paar Eindrücke vom Essen (was sonst?) und meinem Bullet Journal Set-up für den Monat November – viel Spaß!

I spent the last week in Austin, Texas – most of you already saw some little bits and pieces of my day on Instagram stories. The associated vlog has been online since yesterday so I was able to re-live the whole situation myself (around … 22 times? Editing a video takes so long) – but I’m still not fed up with all those nice memories. Pure bliss!  I’ll tell you more about the trip very soon in a separate post, today I gathered some impressions of the food (what else?) and my Bullet Journal set-up for the month of November – enjoy!

Continue Reading

Schminktisch, Sponsored

Hautpflege für Großstadtliebhaber – Anti-Pollution Skincare

„Studien (…) haben gezeigt, dass Bestandteile der Luftverschmutzung zu vorzeitiger Hautalterung beitragen können – Faltenbildung, Pigmentflecken und vieles mehr“ erklärt Dr. Anjali Mahto auf MBG. Matho arbeitet als Dermatologin in London und ist mit dem Thema gut vertraut. Wie in den meisten Großstädten ist Luftverschmutzung hier immer auf der Tagesordnung und ein großes Problem – natürlich nicht nur im oberflächlichen Sektor Beauty. Davon kann auch ich ein Lied singen! Doch warum haben Schmutzpartikel in der Luft eine Auswirkung auf unser Hautbild und was kann man dagegen tun? Gemeinsam mit Yves Rocher bin ich diesem Thema auf den Grund gegangen und teile die meine Detox-Tipps für deine Haut und eine darauf abgestimmte Produktroutine.

„Studies have demonstrated that components of air pollution can contribute to premature skin aging—wrinkling, pigmentation spots, etc.,“ explains Dr Anjali Mahto on MBG. Matho works as a dermatologist in London and really knows her stuff! Most big cities suffer from this problem and it’s not only a concern regarding our skincare regime. Those harming particles have a tremendous effect on our complexion and I tried to research reasons, ways to prevent skin damage and a good working skincare routine featuring products, that actually work. I teamed up with Yves Rocher to share some insights and detox tips for your skin to enjoy!

Continue Reading

My cup of tea

My cup of tea – #42

Es ist Dienstag und damit neuerdings #MyCupofTea-Time! Letzte Woche ist irgendwie eine nebelige Erinnerung, vermutlich liegt es daran, dass ich diese die meiste Zeit nur am Schreibtisch verbracht habe. Was für ein Fest! Dafür habe ich das Wochenende in umso frischerer Erinnerung und wir hatten wirklich eine gute Zeit und konnten richtig ausspannen. Mehr dazu gibt es wie immer nach dem Sprung.

It’s Tuesday and #MyCupofTea time! Last week is a blur and I can’t share the feeling that I spent most of my time on my good old desk writing and working away. What a life! But the weekend is still on my mind at its vibrant best and we had such a great time and relaxed a lot. It was so nice to just do what we want and don’t chase a to-do list for once.

Continue Reading

Kleiderstange

Outfit: My fall uniform

Es gibt bestimmte Trends, die klopfen regelmäßig zu einer bestimmten Saison an meine Tür und passen jedoch jedes Jahr aufs neue nicht. Dazu gehörten immer Overknee Boots – mit Absatz oder ohne. Versteht mich nicht falsch, der Trend – oder sollte man nach einigen Jahren Trendradar vielleicht eher Basic sagen? – gefällt mir an anderen sehr gut und alle 12 Monate im Herbst probiere ich mindestens ein Exemplar an und trage es am Ende doch nicht. Inzwischen war ich mehr oder minder immun und lies mich von Outfits auf Instagram oder Pinterest gar nicht mehr erst becircen, bis ich über dieses dunkelblaue, flache Paar auf der Zara Website stolperte. Die gingen mir nicht aus dem Kopf und so landeten sie im Warenkorb. Um die Geschichte nun kurz zu machen: Nachdem sie angekommen waren und ich beim ersten Mal anprobieren wirklich begeistert war, habe ich sie kaum noch ausgezogen. Inzwischen bin ich mit ihnen gereist, im Wald spazieren gewesen und sie halten mich auf meinen herbstlichen Gassirunden warm. Nebenbei sehen sie natürlich gut aus, das ist ein Plus. Das unechte Wildleder ist recht unempfindlich und ich bin ganz glücklich mit diese Kauf – jetzt muss ich mir nur die Idee von einem zweiten Paar aus dem Kopf schlagen.

There are certain trends that are just not your thing. For me, that definitely applies to over the knee boots. Don’t get me wrong, I like them styled on others and I had a craving for a pair since a while. I even tried on various pieces over the years and I bought 1-2 of them – but I could never pull them off. I kind of made peace with them, tossed them out and moved on to other fall appropriate boots.

I wasn’t really on the hunt for a pair when I stumbled upon those flat and navy blue over knee boots on the Zara website. It was really late at night and I put them in my basket because I was curious how they would look. To be honest, I wasn’t really planning on keeping them, because I know how much I struggle to incorporate this kind of shoe into my everyday wardrobe. When they came in the post I tried them on immediately and I was amazed how flattering they were. Long story short: I kept them on ever since. They are perfect for travelling, long misty fall walks and everyday life. See for yourself.

Continue Reading

My cup of tea

My cup of tea – #41

Wenn ich an letzte Woche zurückdenke, denke ich vor allem an die Heimat. Und damit meine ich die mit den Brezeln, nicht mit den Chips. Die Zeit dort war definitiv zu kurz, jedoch bin ich so froh, dass ich endlich mal wieder in den Flieger gestiegen bin und ein paar Tage habe die Seele baumeln lassen. Mehr als 5 Monate habe ich Freunde und Familie nicht gesehen und der Rest des Jahres ist bereits verplant – diese kleine Lücke musste also genutzt und mit einem Heimatbesuch gefüllt werden.

Was ich alles erlebt habe, lest ihr wie immer nach dem Sprung!

When I think about last week, I immediately start reminiscing about home. And I mean „that home“ with the pretzels, not with chips and fish. I actually consider both cities my home and when I am in one of those places I always miss the other one as well. The time there was definitely too short, however, I am so glad that I finally jumped on a flight a few days ago. I somehow managed to neglect my hometown for way too long. More than 5 months and I haven’t seen my friends and family. The rest of the year is already planned out as well and I will not have the opportunity to go to Germany that often for the rest of 2017 – so this small gap had to be used and filled with a good ol‘ home visit. Read all about it right after the jump.

Continue Reading

My cup of tea

My cup of tea – #37

Happy Monday! Today’s post is a little catch up because I wasn’t really present on this platform the last couple of months. I really don’t know why, but with so much going on the blog is the first thing that really suffers. It’s so much easier to point and shoot with a camera, edit almost nothing and upload it to the internet (aka vlogging) – but writing (and thinking in general) is harder. Trust me. I really want to focus on TEA&TWIGS more in general and I think when October starts I will have time to sort everything else out and get back into a routine. Until then: bare with me. Nevertheless, I have a lot of great pictures to share with you from the past days – so get yourself a cup of tea and let’s go!

Happy Montag, ihr Lieben! Heute gibt es eine kleine Zusammenfassung mit vielen Bildern meiner letzten Woche – und das Wichtigste gleich vorneweg: Es tut mir unglaublich leid, dass ihr momentan hier so wenig von mir lest. Wenn ich viel zu tun habe, leidet der Blog meist als erstes. Obwohl er mir zugleich immer noch das wichtigste Medium ist. Allerdings ist es so viel einfacher die Kamera anzumachen, ein bisschen etwas zu erzählen und das ganze kaum editiert hochzuladen (Hello, Weekly Vlog!). Für TEA&TWIGS mache ich mir immer mehr Gedanken und Schreiben raubt mir allgemein oft viel Energie – warum weiß ich nicht. Spätestens im Oktober soll es aber wieder in geordneten Bahnen weitergehen und bis dahin: Habt Nachsicht! Jetzt solltet ihr euch aber unbedingt eine #CupofTea holen und die vielen tollen Bilder genießen. Viel Spaß!

Continue Reading

Kleiderstange

Outfit: Star sign Dress

I am completely obsessed with everything star sign & moon related at the moment. So when I went on a little online shopping spree a couple of weeks ago, I typed in randomly „star sign print“ and was left with this wonderful, flowy number. This dress is by Zara and perfect for last summery evenings or it works great with some couple extra layers in fall. I also went really old school with my accessories and matched my black Balenciaga bag and my giant House of Harlow ring. This look turned out to be one of my favourites for the last three weeks and I can’t stop thinking of more ways to spice up this dress in the fall and winter time. I am thinking big chunky sweaters and maybe a nice pair of knee-high boots?

Ich bin momentan ein großer Fan von Prints mit Sternzeichen und Mondsymbolen. Als ich kürzlich eine virtuelle Shoppingtour unternahm, habe ich einfach die folgenden Dinge immer mal wieder als Suchbegriffe eingegeben und bin so am Ende bei diesem Kleid von Zara gelandet. Es ist perfekt für die letzten warmen Abende geeignet oder mit dem einen oder anderen extra Layer ein idealer Begleiter im Herbst. Dazu kombiniert habe ich alte Favoriten, nämlich meine schwarze XXL-Balenciaga Tasche und den großen House of Harlow Ring – erinnert ihr euch noch an den?

Für die kommenden Monate kann ich mir das Kleid auch sehr gut mit einem dicken Strickpulli und hohen Boots vorstellen. Was meint ihr?

Continue Reading

Schminktisch, Sponsored

XXL High End Beauty Haul (+Gewinnspiel)

Ich habe defnitiv eine Schwäche für Hautpflege und innovative Beauty-Produkte. Watercolor Blush, Ampullenkur, Liquid Gold – damit kriegst du mich! Auch wenn ich in der Mode momentan immer stabiler werde und mich meistens nur mit alten Bekannten und Favoriten blicken lasse, experimentiere ich umso mehr mit Pflege und dekoratiker Kosmetik. Ich habe heute einen XXL Haul in Kooperation mit QVC für euch und durfte mich im großen Sortiment umschauen und nach Lust und Laune shoppen. Das Beste gleich vorneweg: Ihr könnt meine komplette Beauty Bag einmal gewinnen. Alles Details dazu findet ihr nach dem Sprung!

Continue Reading

My cup of tea

My cup of tea – #33

Die letzte Woche ist mir sehr positiv in Erinnerung geblieben. Es war produktiv, „nur“ gesund busy und am Wochenende konnte ich mir tatsächlich eine Portion me-time gönnen und die restliche Zeit mit Freunden verbringen. Das Thema „Freunde“ habe ich im heutigen Weekly Vlog auch mal genauer unter die Lupe genommen. Schaut vorbei!

Außerdem gibt es noch ganz besondere News: Das TEA&TWIGS-Team (also ich und hmmmm…. Jimmy?) sucht Verstärkung! Und das Beste: Du musst nicht zwangsläufig in London wohnen. Mehr Infos dazu nach dem Cut.

I am really in a good mood after last week – the feeling still lingers deep in within me and I am just content and happy. It was productive, „healthy busy“ (meaning: not painful busy) and at the weekend I could really indulge in me-time.  I also spend the rest of the time with friends doing active things or just chatting about everything and anything. Pure bliss!

Continue Reading

Schminktisch, Sponsored

10 Tipps für superlanges Haar

Habt ihr ein persönliches Markenzeichen? Bei mir sind es wohl meine superlangen Haare. Auch wenn ich meine Haarfarbe vor einigen Jahren mal gewechselt habe, sehr lange und glatte Haare gehören einfach zu mir. Das scheint auch euch aufgefallen zu sein und ich bekomme täglich Nachrichten und Mails mit Fragen zu meiner Haarpracht. Viele Frauen wünschen sich lange und gesunde Haare und deswegen möchte ich heute mein Geheimnis mit euch teilen. Ich habe die 10 Grundregeln zusammengestellt, die meine ganz persönliche Zauberformel für gesunde, schöne Haare sind. In Zusammenarbeit mit Guhl stelle ich euch außerdem die passenden Produkte für diesen anspruchsvollen Haartyp vor. Die „Lang & Geschmeidig“ Serie ist nämlich bereits eine Weile bei mir eingezogen und den Conditioner habe ich euch bereits in meinem letzten Favoritenvideo gezeigt.

Seid ihr bereit für meine 10 besten Tipps für langes Haar? Alle Infos gibt es direkt nach dem Sprung!

Continue Reading