Kleiderstange

Outfit: My fall uniform

Es gibt bestimmte Trends, die klopfen regelmäßig zu einer bestimmten Saison an meine Tür und passen jedoch jedes Jahr aufs neue nicht. Dazu gehörten immer Overknee Boots – mit Absatz oder ohne. Versteht mich nicht falsch, der Trend – oder sollte man nach einigen Jahren Trendradar vielleicht eher Basic sagen? – gefällt mir an anderen sehr gut und alle 12 Monate im Herbst probiere ich mindestens ein Exemplar an und trage es am Ende doch nicht. Inzwischen war ich mehr oder minder immun und lies mich von Outfits auf Instagram oder Pinterest gar nicht mehr erst becircen, bis ich über dieses dunkelblaue, flache Paar auf der Zara Website stolperte. Die gingen mir nicht aus dem Kopf und so landeten sie im Warenkorb. Um die Geschichte nun kurz zu machen: Nachdem sie angekommen waren und ich beim ersten Mal anprobieren wirklich begeistert war, habe ich sie kaum noch ausgezogen. Inzwischen bin ich mit ihnen gereist, im Wald spazieren gewesen und sie halten mich auf meinen herbstlichen Gassirunden warm. Nebenbei sehen sie natürlich gut aus, das ist ein Plus. Das unechte Wildleder ist recht unempfindlich und ich bin ganz glücklich mit diese Kauf – jetzt muss ich mir nur die Idee von einem zweiten Paar aus dem Kopf schlagen.

There are certain trends that are just not your thing. For me, that definitely applies to over the knee boots. Don’t get me wrong, I like them styled on others and I had a craving for a pair since a while. I even tried on various pieces over the years and I bought 1-2 of them – but I could never pull them off. I kind of made peace with them, tossed them out and moved on to other fall appropriate boots.

I wasn’t really on the hunt for a pair when I stumbled upon those flat and navy blue over knee boots on the Zara website. It was really late at night and I put them in my basket because I was curious how they would look. To be honest, I wasn’t really planning on keeping them, because I know how much I struggle to incorporate this kind of shoe into my everyday wardrobe. When they came in the post I tried them on immediately and I was amazed how flattering they were. Long story short: I kept them on ever since. They are perfect for travelling, long misty fall walks and everyday life. See for yourself.

Get the look
Jacket – Zara (similar here or here)
Overknee boots – Zara (similar here and here)
Hat – little hat shop in NYC
Leggins – Zara (similar here)
Hemd – Zara (similar here)
Earrings – Priyanka

Previous Post Next Post

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply L♥ebe was ist 23. Oktober 2017 at 19:19

    diesen wundervollen Herbstlook habe ich in deinem Vlog bewundert – einfach total mein Ding. und er trägt absolut deine Handschrift liebe Jasmin :)
    mit dem Kommen und Gehen von Trends geht es mir ganz ähnlich. allerdings darf nur bleiben, was mir auch wirklich gefällt und das sind am Ende meistens doch die Klassiker ;)

    hab eine wundervolle Woche,
    ❤ Tina von http://liebewasist.com

    • Jasmin
      Reply Jasmin 24. Oktober 2017 at 12:33

      Danke für deinen lieben Kommentar. Das Outfit ist einfach mein absoluter Favorit. Ich habe es schon drei mal getragen (zum Glück fällt das nicht so auf, wenn ich nicht ständig filme) ;)

  • Reply Magda 29. Oktober 2017 at 10:02

    Den Look hast du richtig gut kombiniert! Overknees trage ich schon seit 3 Jahren, ich schaffe es allerdings nicht sie so schön leger zu kombinieren wie du. Bei mir sieht es immer gleich so overdressed aus. Deshalb trage ich sie nur selten und eher zu schickeren Anlässen. Dafür habe ich mir gerade das erste mal eine Uhr fürs Handgelenk gekauft. Habe ja eigentlich mein Handy aber bei anderen Bloggern sieht das immer so schön kombiniert aus. Danke auch dir für die Inspiration! :)

    Magda

  • Leave a Reply