Kleiderstange, Weltreise

Outfit: Lost in Translation

Das ist zwar nicht das Park Hyatt in Shinjuku und ich bin nicht Scarlett Johansson, aber die Lost in Translation Referenz kann ich mir hier trotzdem nicht verkneifen. Nachdem ich mich für eine halbe Stunde mit Stativ in meinem Hotelzimmer in Shibuya eingenistet hatte, um Videos vorzudrehen und damit lästige japanische Umverpackungen für den bevorstehenden Flug loszuwerden (den Haul seht ihr hier), musste ich die Kulisse (31. Stock!) auch noch für ein paar Bilder nutzen.

That’s not the Park Hyatt located in Shinjuku and I am not Scarlett Johansson (obviously), but I couldn’t resist to mention Lost in Translation and furthermore it was really tempting to take dreamy skyline photos with this amazing view. Nevertheless my outfit is more on the Bill Murray side of things – more details right after the jump.

shibuya4shibuya1

Bluse – Kenzo

Hose – Helmut Langshibuya2 shibuya3

Kette – Forever 21

Nagellack – Bahama Mama von essie

shibuya7  shibuya5

shibuya6

Das könnte dir auch gefallen // Read more:

1. Outfit: Casual Kyoto

2. Video: Tokyo Haul (Chanel, Uniqlo, Washi Tape)

3. Outfit: Chanel, Uniqlo & Sakura

Previous Post Next Post

You Might Also Like

19 Comments

  • Reply Julia 3. Mai 2014 at 12:27

    Ein sehr schönes Outfit mal wieder! 🙂 Der Film ist toll! http://cosmicconfession.blogspot.de/

    • Reply Jasmin 3. Mai 2014 at 13:04

      Danke sehr 🙂 Und ja, finde ich auch.

  • Reply Nelli 3. Mai 2014 at 13:21

    Coole Bluse und waaahnsinns Aussicht!
    LG

  • Reply Carina 3. Mai 2014 at 13:34

    Geniale Fotos, meine Liebe! Die Wahnsinns-Kulisse! Hast Du die Fotos mit dem 40mm geschossen?

  • Reply Joella 3. Mai 2014 at 16:20

    Tolle Fotos – mal ganz anders ^^ gefällt mir sehr gut.

    Passend zum Frühling – der dann doch hoffentlich bald wieder kommt – verlose ich gerade auf meinem Blog drei lecker Düfte von Yves Rocher. Ich würde mich freuen, wenn du mitmachst.

    LG Joella von http://www.joellas-day.de

  • Reply Jasmin 3. Mai 2014 at 16:59

    Wow, tolle Bilder, tolles Outfit!

  • Reply Mina 3. Mai 2014 at 18:54

    Sehr sehr tolle Bilder! WOW!! 🙂 Was ist das denn für ein toller Nagellack? Liebste Grüße 🙂

    • Reply Jasmin 4. Mai 2014 at 10:43

      Steht bei den Klamotten 😉 von essie!

  • Reply Marie 4. Mai 2014 at 09:20

    Super Bilder, die Stimmung finde ich toll! Bewundernswert, dass du das so ganz alleine ohne Stativ hinbekommst, bei mir sind Stativbilder immer Katastrophen…
    Der Eyeliner steht dir auch so gut!

    Liebe Grüße Marie

  • Reply Coco 4. Mai 2014 at 10:22

    Hammer Location… für meine Höhenangst wäre das zwar nichts, aber sieht schon toll aus 🙂
    Dein Outfit natürlich auch… Die Bluse mit der Kette ist echt klasse 🙂

    http://coco-colo.blogspot.de/

  • Reply Maja(ndra) 4. Mai 2014 at 16:14

    Super schön!!Welche Wimperntusche und Lidstrich benutzt du momentan?Sieht toll aus!!

  • Reply Vanessa 4. Mai 2014 at 16:28

    Sehr schönes Outfit! Die Kette ist total schön 🙂

    http://xnessiii-flickeroflife.blogspot.com/

  • Reply Teresa 5. Mai 2014 at 05:53

    Hach, Japan <3

  • Reply vreeniii 5. Mai 2014 at 23:16

    …so eine perfekte bluse. glückwunsch zu dieser tollen beute 😉

    groetjes
    vreeni von freak in you

  • Reply Statistisches Nutzungsverhalten im April! | tea & twigs 6. Mai 2014 at 15:13

    […] 1. Outfit: Lost in Translation […]

  • Reply Sophie 11. Mai 2014 at 11:56

    Die Bilder sind der Hammer, wow! Das was du auch als „Titelbild“ für den post nutzt ist einfach unglaublich! Du siehst so hübsch aus und dann die Häuserschluchten im Hintergrund. Unbezahlbar.

  • Reply 5 x Kyoto, die alte Hauptstadt Japans | tea & twigs 10. Juni 2014 at 12:01

    […] 1. Outfit: Lost in Translation […]

  • Reply Maria 13. November 2019 at 23:00

    Coole Bluse, die steht Dir sehr gut!!

  • Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    Ich stimme zu

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.