Kleiderstange

Outfit of the week: It’s still fun, isn’t it?

Here we go – another week passed by and I accumulated a ton of pictures. I like that I have the freedom to change it up. Some of them are taken with a DSLR and a self-timer, others are quickly done with my trusted „HUJI app“, and most of them are taken by Phil and my iPhone this week. As an overall observation, I have to say it starts to creep in that it’s not that „fun and new“ anymore. I am just completely honest with you at this point – and I am sitting on my desk right now with my pyjama pants (back) on, a comfy sweater and woolly socks.
And most importantly: I haven’t taken a picture yet! Also, I am almost sure that there is no point in changing today – so let’s see what I make out of this. I also don’t have makeup on, but I showered and washed my hair – so at least that’s all safe!

One idea came to my mind a couple of days ago and I am still thinking about it: I want to start planning my outfits more in advance. I think that’s fun and super productive – but I would love to have a little rail or some gadget to put my clothes on so I can see them. I adore this clothing stand by HAY, but I think it takes up way too much space. Our London flat is tiny, and I need something super small not to overwhelm the space. Any ideas?

Ich bin zurück mit einer weiteren Woche „Outfits by Jasmin“. Die Zeit verging so schnell und es hat sich einiges angesammelt. Ich mag es wirklich, dass ich im Rahmen der Challenge die Freiheit habe, die Bilder mit ganz unterschiedlichen Qualitätsstandards zu machen (ist das verständliches Deutsch?). Einige entstanden mit einer DSLR und einem Selbstauslöser, andere wurden schnell mit meiner liebsten „HUJI-App“ gemacht, und die meisten von den Bildern diese Woche wurden von Phil mit meinem iPhone aufgenommen. Als allgemeine Beobachtung muss ich allerdings zugeben, dass es nicht mehr so „spaßig und neu“ ist. Ich bin jetzt absolut ehrlich – ich sitze hier gerade mit meiner Pyjamahose (hab sie irgendwann wieder angezogen), einem bequemen Pullover und Wollsocken auf meinem Schreibtischstuhl (immerhin nicht auf dem Sofa – puh!). Ich habe auch noch kein Foto gemacht!

Allerdings bin ich bin mir auch fast sicher, dass es keinen Sinn hat, mich heute noch umzuziehen – schauen wir uns also nächste Woche mal genauer an, was ich daraus mache. Ich habe auch kein Make-up aufgetragen, aber immerhin habe ich geduscht und mir die Haare gewaschen – wie so ein normaler Mensch (und kein „Freelancer-Monster“)!

Eine Idee kam mir vor ein paar Tagen in den Sinn und ich denke immer noch darüber nach: Ich möchte meine Outfits unbedingt früher im Voraus planen. Ich finde das hat gleich zwei Vorteile: Es macht Spaß und ist super produktiv – aber ich hätte gerne einen kleinen Kleiderständer oder eine Art Gadget, um meine Kleidung aufzuhängen (außerhalb von Schrankhausen), damit ich sie sehen kann. Ich liebe diese Kleiderstange von HAY sehr, aber ich persönlich glaube, dass es zu viel Platz beansprucht. Unsere Wohnung in London ist winzig und ich brauche etwas sehr Kleines, um den Raum nicht komplett vollzustopfen. Irgendwelche Ideen?

Montag, 14. Januar | Monday, 14th of January

Coat – Reserved (similar), Sweater – Sabinna, Leggings – H&M (similar), Beanie – ASOS, Shoes – Doc Martens, Socks – ASOS, Rucksack – Matt&Nat, Necklace – Esprit, Bottle – Swell

Dienstag, 15. Januar | Tuesday, 15th of January

Long Bomberjacket – COS (it’s Phils) similar here, Scarf – Acne (it’s Phils), Bag – Vintage, Grey cardigan – Vintage, Jeans – mavi (similar), Shirt – Reclaimed Vintage (ASOS), Necklaces – Gardens by the bay & Esprit, Shoes – Goertz (similar here), Earrings – Gift from Isabella (ASOS) and Priyanka, Socks – Mango

Mittwoch, 16. Januar | Wednesday, 16th of January

Coat – Urban Outfitters, Sweater – Native Rose via Urban Outfitters, Pants – COS, Socks – Arket (similar ones)

Donnerstag 17. Januar | Thursday 17th of January

Sweater – Paloma Wool, Necklace – Gardens by the bay, Shirt – Sonia Rykiel for H&M, Leggings – H&M (similar here)

Friday, 18. Januar | Friday, 18th of January

Blazer – Vintage (Brick Lane, similar here), Sweater – Second Hand (Maison Martin Margiela for H&M), Leggings – Zara, Shoes – Chloé, Necklace – Esprit

Samstag, 19. Januar | Saturday, 19th of January

Blazer – Vintage similar here, Coat – H&M, Sweater – Everlane (gift from Ilinca), Pants – Gina Tricot, Cap – Brixton, Earrings – Mango, Bag – miu miu (similar here), Shoes – Vintage, Socks – COS (similar here), Scarf – Zara

Sonntag, 20. Januar | Sunday, 20th of January

Coat – Vintage (Burberry), Beret – Vintage similar here, Earrings – Mango, Shoes – Converse, Scarf – Tchibo, Bag – miu miu (similar here), Leggings – H&M (similar here), Sweater – H&M

Previous Post Next Post

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Jules 23. Januar 2019 at 12:01

    Absolutely love your outfit from Monday! And that blue Native Rose sweater! <3 (Which I fear is nowhere to be found online anymore, is it?)
    Anyhow, may I discretely draw your attention to the if*-typo in your headline? It's making me utterly nervous. 😉

    • Reply Jasmin 24. Januar 2019 at 16:51

      LOL – interesting to hear what makes you nervous (I get nervous when I think about e.g. Brexit, must be nice fearing a typo that much). The sweater is already more than 5 years old (like most of my clothing items, so I guess you need to try websites like „ebay“ or „thrifted“.

    Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    Ich stimme zu

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.