Bilderbuch, Kleiderstange, Onlineshop, Werbung / Anzeige

OnePiece und die Ernsthaftigkeit der Sommerkleidung

Dinge, die wir heute gelernt haben: Eine Windmaschine imitieren, einen Hund als Ghettoblaster umfunktionieren, 50 Mal hintereinander ohne Unfall durch ein Rosenbeet springen, Blumenkübel als Cheerleader-Partner zweckentfremden und im OnePiece-Anzug vor, in und an äußerst gepflegten Grünanlagen stehen.

Das ist eine maßgebliche Erkenntnisgewinnung und Steigerung zu unserer winterlichen Version aus dem Supermarkt (wer sich nicht erinnert oder sich wieder erinnern will: Hier entlang!) in der wir noch zwischen Fix-Produkten und Fotoautomaten der Bequemlichkeit der original norwegischen Einteiler frönten. Aber weil wir hier auch sowas wie einen Versorgungsauftrag haben und eigens erlernte Erkenntnisse gerne an euch weitergeben, dokumentieren wir die Ergebnisse der Nichtwindmaschine, des Jimmyblasters Xtreme, des unfallfreien Fliegens, der Akrobatik auf Kübeln und der neuen Sommerversion von OnePiece in bebilderter Form.


onepiece1 onepiece2 onepiece3 onepiece4

Wie ernst man einen Hund mit Kapuzenpulli und zwei springende Einteiler in barocken Gartenanlagen nehmen kann, ist die eine Frage. Wie ernst man David Hasselhoff bei der 5789. Performance von „I’ve been looking for freedom“ nehmen kann, eine andere. Und sie führen alle zu genau einem Ergebnis: Man sollte sich niemals zu ernst nehmen, geschweige denn Trend-Dikate, geschweige denn Stoffhandtaschen mit Städtenamen. Viel wichtiger ist doch unser Testergebnis bezüglich der sommerlichen Jumpsuit-Version! Und sie lautet ganz ähnlich wie im Winter: In der leichteren Onsie-Version springt es sich hervorragend durch den Tag, insbesondere durch blumenlastige Schlossanlagen, denn sie haben durch das „weniger an Stoff“ nichts an Bequemlichkeit eingebüßt.

onepiece11 onepiece6 onepiece8 onepiece5
onepiece7
onpiece9
onepiece10

Und apropos Versorgungsauftrag: Mit dem Code TEAPIECE bekommt ihr aktuell 20% Rabatt beim norwegischen Jumpsuit-Händler unseres Vertrauens. Hier geht’s zum Shop!

Vielen Dank an OnePiece für die Unterstützung!

Das könnte dir auch gefallen // Read more:

1. Outfit: Der Batman-Mantel

2. Instagram Recap: Von #Pancakepornorama bis Blogger-Klischees und zurück

3. Instagram-Recap: Von Blumen und Planschbecken

Previous Post Next Post

You Might Also Like

15 Comments

  • Reply Carla 18. Juni 2014 at 14:10

    ..und trotzdem seht ihr ganz toll aus auf den Bildern! Omi würde jetzt sagen: Ihr könnt einfach tragen, was ihr wollt.
    🙂

  • Reply Carina 18. Juni 2014 at 14:10

    Hahaha, herrlich, meine Lieben! Am Anfang des Artikels dachte ich noch: Ihr seht aus wie eine Mischung aus One-Piece-Sailor-Moon-Bonbons! Und spätestens bei Isis rosa in rosa Jump durch die Rosen war ich überzeugt, dass das ganze auch mit Stil geht! Hervorragend!

  • Reply jasmin 18. Juni 2014 at 14:48

    die einteiler sind gruselig aber ihr schafft es sie trotzdem cool aussehen zu lassen.

    lg
    http://rockinglace.blogspot.de/

  • Reply Chrissi 18. Juni 2014 at 15:36

    Einfach geniale Bilder! :))
    Onepieces sind super…Hab selbst auch zwei. Einen langen, dickeren zum Chillen im Winter und einen sommerlichen Jumpsuit.
    Liebe Grüße,
    http://therubysky.blogspot.de

  • Reply Julia 18. Juni 2014 at 17:13

    Ich liebe eure Stuttgarter-Straße-Like-Einträge so sehr!
    Die Jumpsuits habt ihr wieder richtig schön inszeniert

  • Reply Sarah 18. Juni 2014 at 19:04

    Großartig! 😀

  • Reply Isa 18. Juni 2014 at 19:59

    Wowie, eine eurer besten „Inszenierungen“ (im wahrsten Sinne) seit langem.
    Mit euren langen Haaren passt ihr als Freundinnen und Team so gut zusammen.
    Ich glaube ihr beiden habt in letzter Zeit auch viel auf Sport gesetzt, tolle Figürchen!
    Und Jasmin, dir steht es so gut, wenn du dich lockerer und „jugendlicher“ stylst. 🙂

  • Reply Amina 19. Juni 2014 at 08:12

    super post 😀 jimmy ist natürlich das goldstück und süß das es das auch für hunde gibt 😀

  • Reply Naelle - Once in Paris 19. Juni 2014 at 09:20

    einfach mega coole schöne Bilder!

    lg aus Paris!
    http://www.once-in-paris.com

  • Reply Eliza 19. Juni 2014 at 15:12

    hahaha, ein sehr süßer Post! Schön, dass man Mode nicht immer ernst nehmen muss

    Aber was mir vor allem bei diesem Post auffällt, das sind eure Haare! Ihr sehr aus wie Zwillingsrapunzels!! Ich (und bestimmt auch einige andere Leserinnen) würden sich bestimmt über ein ausgiebiges Haar-Rountine Video freuen. Mit Produkten die ihr benutzt, wie ihr so sonst so wäscht und pflegt und wie ihr sie gern stylt

    Liebe Grüße

  • Reply #FashionFrage: Festival Styling, Dr Martens & Co | tea & twigs 19. Juni 2014 at 19:42

    […] 1. OnePiece und die Ernsthaftigkeit der Sommerkleidung […]

  • Reply Julia 22. Juni 2014 at 12:34

    Lustige Fotos! Ich glaube, ihr hattet Spaß 😀 http://www.cosmicconfession.blogspot.de

    • Reply Jasmin 22. Juni 2014 at 16:52

      Das hatten wir 🙂 In der Tat!

    Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    Ich stimme zu

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.