Foto 24.01.13 12 37 04kk
Schmuckkästchen

Ohrenbetäubendes mit J Colby Smith

Mit 16 Jahren unterschrieb mir meine Mutter lachend die Einverständniserklärung zur weitläufigen Ohrlochschieß-Aktion und untermalte das Ganze mit den Worten: „Isabella. Das machst du sowieso nicht!“
Okay, ich gebe zu, als Sechsjährige wurde bereits der Versuch gestartet, meine Ohren „aufzuhübschen“ oder gefühlt „durchzubomben“, denn nach einem Ohrläppchen lief ich schreiend aus dem Juwelier und schwor mir, diesen Mädchenscheiß niemals zu wiederholen. Stattdessen trug ich jahrelang diesen einen Stecker mit viel Stolz und dachte mir „Popeye sieht mit nur einem einzigen Auge, also reicht mir auch ein einziger Ohrstecker. Alles ist gut.“

10 Jahre später hielt ich also den unterschriebenen Wisch in der Hand, wanderte zum Juwelier meines Vertrauens und bat die Dame mit der Pistole um 5 Gnadenschüsse. Gesagt – powpow – getan und schon war mein Ohr ein Schweizer Käse.

Foto 24.01.13 12 37 04kk

Foto 24.01.13 12 37 14k

Foto 24.01.13 12 40 53k

Foto 24.01.13 12 47 51k

Bis heute ist es schwierig, schöne Ohrringe zu finden, die das Ganze nicht zu überladen, zu „Jeanette Biedermann in den 90ern“ oder unpassend kombiniert wirken lassen. J Colby Smith, ein Piercer aus New York, scheint alle Punkte perfekt umzusetzen: „The difference between what I do and the industry standard is—I think piercing is in a lot of ways meant to look intimidating or extreme. A lot of it is about ‘how big that ring in her ear is.’ I try to do things to look more delicate and pretty, and I feel like a lot of other people focus more on extremes“ (via Into the Gloss)


Fotos: NY Adorned

Ob das Piercing sein Comeback erlebt? Keine Ahnung, für mich war es nie komplett weg. Allerdings freue ich mich, wenn ein scheinbarer Trend dazu führt, dass es endlich vermehrt schöne Ohrringe für Helix & Co geben wird!

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

25 Comments

  • Reply Barbara 24. Januar 2013 at 15:36

    Boa bist du schön!

  • Reply Susanna 24. Januar 2013 at 15:40

    Ja, der Link ist wirklich toll, schade, dass es sowas in Deutschalnd nicht gibt, oder? Wo bekommst du denn deine Ohrringe her? hab damit nämlich die gleichen Probleme wie du…

    • Reply Isabella 24. Januar 2013 at 17:18

      bei SIX werde ich ab und an fündig (haben auch echtsilber), aber etsy ist immer eine gute adresse!

  • Reply Steffi 24. Januar 2013 at 15:43

    Wundervolle Fotos und auch die Arbeiten von Smith bewunderte ich schon seit einiger Zeit. Bei mir sieht es ähnlich aus wie bei dir. Ich habe ganze 7 Ohrlöcher, die alle zwar noch gut sichtbar aber doch zugewachsen sind. Schade drum. Denn wenn ich die Fotos hier zu sehe bekomme ich große Lust mir ein paar filigrane Ringe und Stecker zu besorgen.

  • Reply Dani 24. Januar 2013 at 15:45

    Ganz tolle Bilder! Schaue mir immer gern Deine Fotos an! Model!

  • Reply Mina 24. Januar 2013 at 15:45

    Sehr, sehr schöne Fotos!!! Welchen Lippenstift trägst du denn auf den Fotos? Lg Mina :)

    • Reply Isabella 24. Januar 2013 at 17:17

      YSL Vernis á Levres in der Farbe 7 „Corail Aquatique“

  • Reply Monika 24. Januar 2013 at 16:17

    Wunderschöne Ohrsteckerkollektion an deinem Ohr. Hast dir den Helix auch beim Juwelier schießen lassen?

    http://www.pli-selon-pli.blogspot.com

  • Reply Christina 24. Januar 2013 at 18:08

    Wow, sieht super aus.
    Schöne Kombination :)

  • Reply Vanessa 24. Januar 2013 at 18:22

    Sieht toll aus! Passt einfach zu dir :) Viele liebe Grüße!
    Vanessa – PureGlam.tv

  • Reply marta 24. Januar 2013 at 18:33

    an dir sind sogar ohrenpiercings schön!

  • Reply Judith 24. Januar 2013 at 18:44

    oh wow, sind die fotos schön. und vorallem du! die ohrringe sind aber auch ganz nett, spiele auch mit der idee, mir noch eins stechen zu lassen…

  • Reply Coco 25. Januar 2013 at 07:29

    Sieht sehr hübsch aus.
    Ich habe ein ähnliche Kindheitstrauma. Mein Opa war Goldschmied und hatte höchstpersönlich die Ehre mich in einem Alter von 4 zum schreien zu bringen. Wir waren dann für kurze Zeit keine Freunde mehr :D

  • Reply Melly 25. Januar 2013 at 09:07

    Die Ohrringe sind wirklich wunderschön! Da bekomme ich richtig Lust mir auch welche stechen zu lassen (also zusätzlich zu den 2 normalen).
    Melly
    http://morgane-le-fay.blogspot.de/

  • Reply Marie Felie 25. Januar 2013 at 11:00

    Ich hätte auch so gerne mehrere Ohrlöcher, finde das sieht richtig toll aus. Leider hatte ich da kein so großes Glück und musste mir schon meine ersten Löcher zwei mal stechen lassen, weil sie sich beim ersten mal so entzündet hatten dass ich sie rausnehmen musste. Als ich dann einen neuen Versuch, für zweite Ohrlöcher, gestartet hatte und diese auch wieder rausnehmen musste (genau so wie mein Helix), habe ich die Hoffnung aufgegeben! :(

  • Reply Stachelbeere 25. Januar 2013 at 11:25

    Vielen Dank für diesen interessanten Beitrag und die tollen Bilder!
    Ich überlege gerade, ob ich mein oberes Loch nicht wieder zuwachsen lassen soll, da ich einfach keine schönen Ohrringe finde.
    Aber dank der Hinweise werde ich mich doch noch einmal auf die Suche machen!
    Grüße

  • Reply Tini 25. Januar 2013 at 17:15

    Weiß jemand, wo man solche sehr schmalen Piercingringe her bekommt? Ich habe auch ein Ohrloch oben und unten insgesamt drei Ohrlöcher. Die meisten Versuche, ins obere ein iercing hineinzufriemeln, gehen aber nicht gut aus, weil die Piercingsringe vom Durchmesser zu dick sind.
    Der schmalste Piercingring, den ich im Netz ausfindig machen konnte, hat den Durchmesser 0,8mm. Die auf den unteren Fotos gezeigten, sehen allerdings noch schmaler aus.
    Das würde mich brennend interessieren. :)
    liebe Grüße,
    Tini

  • Reply Isabel 25. Januar 2013 at 17:16

    So viele Möglichkeiten, sein Ohr zu durchlöchern, da werd ich glatt schwach… Mein Industrial könnte ja schon ein wenig Gesellschaft gebrauchen. Hm.

  • Reply Johanna 25. Januar 2013 at 21:20

    Aua!Tut das auch wirklich nicht weh?Will das auch schon immer hab aber zu viel Schiss

  • Reply Sabina 26. Januar 2013 at 23:25

    Die Bilder sind so schön!! Könntest du nicht einmal ein Tutorial zu deinem Make Up machen? Du bist immer so toll geschminkt und besonders hier siehst du wunderschön aus :)

    • Reply Sabina 26. Januar 2013 at 23:27

      Welchen Lidschatten und welches Rouge verwendest du denn, wenn man fragen darf? :)

  • Reply jasmin 27. Januar 2013 at 15:18

    schön, ich hab rechts auch drei löcher + eins oben. aber die sind zzt. nicht in betrieb! aber zugewachsen sind sie nicht. nur das oben. denn die sollte man nicht schießen sondern piercen lassen sonst gibt es nur probleme!

    http://rockinglace.blogspot.de/

  • Reply Edie Sedgwick und die “Dangling Earrings” | tea & twigs 24. Februar 2013 at 17:29

    […] Ohrenparty wird also bald ausschweifender als erwartet, leider fehlt mir noch das perfekte Modell. Bislang […]

  • Reply Emilia 12. März 2013 at 22:19

    Hallo Isabella,
    wo genau hast du diese Ohrringe (Ohrstecker) her (also das Blatt, die Schleife, etc.)?
    Ich überlege mir nämlich auch ein weiteres Ohrloch zu stechen.
    Ich würde mich über eine Antwort freuen! :D

  • Reply Neues auf die Ohren! | tea & twigs 27. März 2013 at 20:42

    […] Wie bereits erwähnt mein persönliches Relikt aus den 90er Jahren (neben intensiv eingeprägten Songtexten der […]

  • Leave a Reply