Chevron Mani
Blogparade, Schminktisch

Gastbeitrag Beauty: Nageldesign-Trends!

Von Marie:

Hallo ihr Lieben, ich bin Marie von Sparks and Sequins (www.sparksandsequins.com) und möchte euch heute meine Lieblingsnageldesigns vorstellen. Tagsüber mag ich meine Nägel bunt und fröhlich. Für den heutigen Look habe ich mir passend zum Frühlingsbeginn Rosatöne ausgesucht. Chevron oder „ZigZag“-Muster sind gerade total angesagt, sei es auf Kleidern, Teppichen oder Kissenbezügen. Also wieso nicht auch auf unseren Nägeln?

Marie Beauty Header Chevron Mani

Was ihr dafür braucht:

– Nagellacke von Butter London in Teddy Girl und Trout Pout

– Nagellack von Essie in Watermelon

– Washi Tape oder einfaches Klebeband
– Schere
(Ihr könnt natürlich auch andere Nagellacke verwenden, sucht euch einfach ein paar Farben die euch gefallen und zusammenpassen aus!)
1: Nägel mit Teddy Girl grundieren (wer mag kann darunter einen Basecoat verwenden)
2: Washi Tape in gewünschter Form zuschneiden & vorsichtig auf den trockenen Nagel anbringen.
3: Trout Pout auftragen, trocknen lassen und erst dann das Washi Tape abziehen.
4: wie Schritt 3 nur mit Watermelon
5: Hier seht ihr das Zwischenergebnis nach dem Auftragen von Trout Pout
6: *tada* So sieht es dann am Ende aus. (Wer möchte kann für extra Glanz noch einen Topcoat auftragen)
Abends darf es dann doch schon etwas mehr sein, aber machen wir uns nichts vor, Glitzernägel sind auch tagsüber super! Bei diesem Nageldesign habe ich, als Alternative zu den doch recht teuren Lacken vom Chevrondesign, ausschließlich günstige Nagellacke aus der Drogerie verwendet.
Golddipped Mani

Was ihr dafür braucht:

Nagellacke „Color & go“ von Essence in den Farben gold fever (121) und date in the moonlight (126)

1: Nägel mit date in the moonlight lackieren und trocknen lassen
2: Mit gold fever eine Linie am Nagelrand ziehen
3: Mit dem Finger oder kleinem Schwämmchen den feuchten Goldlack auf dem Nagel auftupfen. Dabei darauf achten, dass es von vorne Richtung Nagelbett immer leichter wird. Dann ruhig nochmal mit etwas mehr Goldlack den Effekt intensivieren.
4: Hier das Endergebnis.

Ich hoffe euch gefallen die Nageldesigns! Welcher Look gefällt euch besser?

Wenn ihr ein Nageldesign ausprobiert  macht ein Foto, und postet es auf Instagram mit dem Hashtag #sparksandsequins

Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei :) Ich freue mich auf euren Besuch www.sparksandsequins.com

Wenn ihr diesen Beitrag zum Sieg führen wollt, müsst ihr folgendes tun: Schreibt einen Kommentar oder gebt dem Facebook-Post ein LIKE!

Das könnte dich auch interessieren:

1. Nageldesign mit Folien von Sally Hansen

2. Lieblingslacke von Isabella

3. Review Essie 64 5th Avenue

Previous Post Next Post

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply jenny 12. April 2013 at 10:01

    ich mag die ideen!

    wanderingsofalittlesoul.blogspot.de

  • Reply laura 12. April 2013 at 10:39

    Ich lese euren Blog vor allem auch, weil ihr ein ansprechendes Blogdesign hat…Wenn ich hier die Schriftarten und bunten Farben sehe, dann freu ich mich schon wieder auf einen Eintrag von euch.

  • Reply jasmin 12. April 2013 at 14:58

    ich find es immer wieder faszinierend wenn man seine nägel so schön gestalten kann. ich bin da ja talentfrei! meistens nehme ich dann einfach rot!

    http://rockinglace.blogspot.de/

  • Reply Shari 16. April 2013 at 00:15

    uiui, da muss, aber beim Lackauftragen noch einiges an Übung her…sieht alles ein wenig zittrig aus und viel zu viel (schiefe) Nagelhaut…(sorry, die Kritik musste jetzt sein)

  • Reply Jolina 1. August 2015 at 14:44

    Was ich selbst zwingend empfehle, ist die planmäßige Schonung der Fingernägel! Insbesondere die übertriebene Nutzung von Lacklösern sowie Säuren macht den Fingernagel fertig. Wer da nix vorbeugt, der wird massiv mit Einrissen zu ringen haben. Es muss jederzeit dafür gesorgt werden, dass im Nagel kein Eiweißmangel oder sowas besteht. Außerdem nutze ich selbst z. B. immer ergänzend Nagelcremes zur Instandhaltung. Zu Beginn reicht aber auch ein bisschen Kürbisöl, vermute ich. Ich hab in der Tat bereits geschädigte Fingernägel gesehen. Dies ist kein hübscher Anblick, das will keiner :-)

    lG aus Arnsberg!

  • Reply Kathrin 31. März 2016 at 12:01

    Ich habe beim Auftragen auch einige Versuche benötigt. Seitdem läuft es aber prima. Zu Jolinas Beitrag: absolut richtig die Nagelpflege ist ein Muss

  • Reply Jessi 19. Mai 2016 at 23:36

    Ich schaue hier öfter vorbei und wollte mich nur mal für die tollen Ideen bedanken.
    Liebe Grüße
    Jessi

  • Leave a Reply