My cup of tea

My cup of tea – #37

Happy Monday! Today’s post is a little catch up because I wasn’t really present on this platform the last couple of months. I really don’t know why, but with so much going on the blog is the first thing that really suffers. It’s so much easier to point and shoot with a camera, edit almost nothing and upload it to the internet (aka vlogging) – but writing (and thinking in general) is harder. Trust me. I really want to focus on TEA&TWIGS more in general and I think when October starts I will have time to sort everything else out and get back into a routine. Until then: bare with me. Nevertheless, I have a lot of great pictures to share with you from the past days – so get yourself a cup of tea and let’s go!

Happy Montag, ihr Lieben! Heute gibt es eine kleine Zusammenfassung mit vielen Bildern meiner letzten Woche – und das Wichtigste gleich vorneweg: Es tut mir unglaublich leid, dass ihr momentan hier so wenig von mir lest. Wenn ich viel zu tun habe, leidet der Blog meist als erstes. Obwohl er mir zugleich immer noch das wichtigste Medium ist. Allerdings ist es so viel einfacher die Kamera anzumachen, ein bisschen etwas zu erzählen und das ganze kaum editiert hochzuladen (Hello, Weekly Vlog!). Für TEA&TWIGS mache ich mir immer mehr Gedanken und Schreiben raubt mir allgemein oft viel Energie – warum weiß ich nicht. Spätestens im Oktober soll es aber wieder in geordneten Bahnen weitergehen und bis dahin: Habt Nachsicht! Jetzt solltet ihr euch aber unbedingt eine #CupofTea holen und die vielen tollen Bilder genießen. Viel Spaß!

Personal

Time to say goodbye! My good friend Ilinca (#bbf since almost 8 years) moved and I am definitely left with an empty space by my side. It was so nice to have someone here that I know for longer than just a London minute. Adulting has a lot of perks – but I struggle to make new friends. I have great ones – spread all over the world and I kinda think I need to rethink this whole „No friends? Na… I’m good thanks“ thing I had going on for the last two years. Anyway – thank you Ilinca for being there (physical or not) and I can’t wait to introvert (discuss books, draw, dring tea) again around Christmas time. You are missed, already.

Es wird Zeit für einen Abschied. Diese Woche musste ich mich von meiner guten Freundin Ilinca verabschieden die nach einem schnellen Jahr in London und mehr als 6 Jahren auf der Insel ihre Umzugskartons packte. Und nicht nur die Kartons haben eine Lücke hinterlassen – das versprech ich euch. Insgesamt fühlte ich mich danach ein wenig leer und begriff nach und nach, dass ich eventuell etwas ändern muss. Ganz ohne Freunde in greifbarer Nähe geht irgendwie nicht. Die letzten zwei Jahre habe ich mich ein wenig geweigert neue Bindungen einzugehen – irgendwie fühlte sich das gegenüber meinen tollen Freunden falsch an. Nur die verteilen sich auch über den Globus und bleiben selten lange am gleichen Ort – ist das eigentlich ansteckend? Auf jeden Fall kann ich es kaum erwarten meine liebe Freundin Ilinca Weihnachten wiederzusehen. 

Join the team!

I just wanted to give you guys a quick update about my „join the team“ search two weeks ago. Thanks for more than 70 applications. I was so overwhelming and I am still processing some of your emails. 

An dieser Stelle wollte ich euch ein kleines Update zu meinem „Join the team“-Aufruf geben. Mehr als 70 Bewerbungen sind bei mir angekommen (DANKE!) und momentan bin ich immer noch beim Sichten & Antworten. Ihr solltet bald eine Nachricht in eurem Postkasten haben.

Ferngespräch Podcast

We also uploaded a new episode of our „Ferngespräch“ podcast – German only (sorry guys!)

Wir warfen das Thema „Feminismus“ in unseren virtuellen Podcast-Raum und landeten im folgenden Gespräch bei Stereotypen, Gleichberechtigung und Körperlichkeit. Alles gar nicht so wild und eine Mücke, die nicht nur in aktuell popkulturellen Gesprächen zum Elefanten hochdiskutiert wird? Oder unterschätzen wir die Wichtigkeit des Themas im Alltag und wenn ja: was können wir machen, um den Elefanten Stück für Stück in eine Mücke zu schrumpfen? Mehr dazu im neuen Ferngespräch – hören könnt ihr das ganze hier.

Ihr habt Themenvorschläge oder eine andere Anmerkung? Dann twittert uns am besten: @isobello & @jasmin_.

Bullet Journal

I already mentioned that I managed to go through a whole Leuchtturm1917 this year. On Saturday I uploaded an XXL flip-through featuring all my spreads and set-ups of this year. You can watch this gem here:

Wie bereits erwähnt habe ich dieses Jahr ein ganzes Leuchtturm1917 vollgemacht – Glanzleistung! Am Samstag habe ich das Video auf meinem YouTube-Kanal hochgeladen. Das ganze Werk könnt ihr hier nochmals sehen. Viel Spaß!

TEA&YOU

I love your recreations of my recipes, adaptions of bullet journal layouts and fall inspired snaps. Keep them coming and don’t forget to tag me!

Ich persönlich liebe es ja, wenn ich mich auf Bildern markiert, Rezept ausprobiert oder meine Bullet Journal Layouts in eure persönlichen Planer integriert. Macht damit unbedingt weiter.

 

Einen schönen Samstagabend meine lieben, hier hab ich noch einen kleinen Einblick in mein Bulletjournal von September und letzter Woche. Heute war überhaupt kein produktiver Tag, aber das Bulletjournal hat mich vorhin wieder motiviert, da ich mir für die nächsten Tage einen noch genaueren Plan gemacht und To-Do Listen geschrieben hab. Das gibt mir wieder Sicherheit (: Meine beste Freundin kommt jetzt auch noch vorbei, das heißt nochmal ein Motivationsschub! Wie war euer Tag so und wie verbringt ihr den Abend? 😊 . . . #bulletjournal #bj #bujo #bujobeauty #setup #bulletjournaling #bulletjournalcommunity #organisation #organize #planner #plannergirl #weeklyplanner #diary #kalender #planen #creative #journal #artjournal #inspiration

Ein Beitrag geteilt von Isabell-Katrin (@isabellkatrin.insta) am

 

September! 🌿 #monthlyspread _______________ #bulletjournal #bujo

Ein Beitrag geteilt von a e n n a s j o u r n a l (@aennasjournal) am

Previous Post Next Post

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply L♥ebe was ist 18. September 2017 at 19:52

    wie immer freue ich mich riesig über deinen Cup pf Tea, ob in Vlog Form oder als Post – obwohl ich ja immer beides konsumieren :)
    mit diesem Beitrag hast du auch wirklich für geballte Foto-Power gesorgt und ich bin mega gespannt, was aus deiner Suche nach Teammitgliedern wird – wäre ja zu gern selber dabei gewesen, aber London ist eben doch ein teures Pflaster ;)

    und irgendwie scheint dieser Monat auch im Zeichen der Abschiede zu stehen – der Sommer hat es gleich getan!
    hab eine wundervolle neue Woche liebe Jasmin,
    ❤ Tina von http://liebewasist.com

  • Reply Tamara 26. September 2017 at 08:04

    Hallo liebe Jasmin, das Thema mit den Freunden kann ich gut nachvollziehen. Meine sind recht spärlich gesät und wohnen auch nicht grade in der Nähe. Mir fehlt es sehr, einfach mal mit einer guten Freundin in die Stadt zu gehen und eine Kaffee oder Tee zu trinken. Wenn ich meine Freunde sehe, ist es, als wäre nie eine Trennung da gewesen aber leider sieht man sich eben viel zu selten.
    Deinen Blog lese ich sehr gerne und freue mich auch immer, dass Montags der WeeklyVlog online kommt. Du bist eine sehr inspirierende Frau.
    Ich wünsch´ Dir alles Liebe und viele Grüße nach London :-)
    Viele Grüße,
    Tamara

  • Reply finj 4. Oktober 2017 at 09:52

    Hach Jasmin, Du inspirierst mich so sehr auch endlich die Zeit zu nehmen und auf Deutsch und Englisch zu schreiben…. :) Hoffe Dein langes Projekt ist endlich abgeschlossen….
    x finja | http://www.effcaa.com

  • Leave a Reply