My cup of tea

My cup of tea – #33

Die letzte Woche ist mir sehr positiv in Erinnerung geblieben. Es war produktiv, „nur“ gesund busy und am Wochenende konnte ich mir tatsächlich eine Portion me-time gönnen und die restliche Zeit mit Freunden verbringen. Das Thema „Freunde“ habe ich im heutigen Weekly Vlog auch mal genauer unter die Lupe genommen. Schaut vorbei!

Außerdem gibt es noch ganz besondere News: Das TEA&TWIGS-Team (also ich und hmmmm…. Jimmy?) sucht Verstärkung! Und das Beste: Du musst nicht zwangsläufig in London wohnen. Mehr Infos dazu nach dem Cut.

I am really in a good mood after last week – the feeling still lingers deep in within me and I am just content and happy. It was productive, „healthy busy“ (meaning: not painful busy) and at the weekend I could really indulge in me-time.  I also spend the rest of the time with friends doing active things or just chatting about everything and anything. Pure bliss!

Join the team!

Endlich darf ich es verkünden: Das „Team“ (also ich, Jimmy beteiligt sich ohnehin zu wenig) braucht Verstärkung. Bei Fragen schreibt mir jederzeit gerne.

Bewerbungen an: teaandtwigs@gmail.com

Personal & Thoughts

Freundschaften. Das Fokusthema des neuen Vlogs bewegt mich gerade sehr. Alles fing mit einem eigenartigen Traum an, der erst einmal ein komisches Gefühl hinterließ. Ein fader Beigeschmack, der irgendwie nicht weggehen wollte. Momentan ist viel los bei mir, und wenn ich ein bisschen Zeit habe, nehme ich mir diese in erster Linie für mich. Ich gehöre ohnehin zu den Menschen, die gerne Zeit alleine verbringen, Energie aus der Ruhe ziehen und nicht gerade Networkingprofis sind. Doch mit dem Auswandern verteilen sich die Freunde auf dem Erdball und man entfernt sich so zunächst örtlich. Wenn Stress dazu kommt und die Zeit vergeht, entfernt man sich eventuell auch auf anderen Ebenen voneinander. Ganz langsam, vielleicht sogar ohne es initial zu merken. Und dann?

Diesem Thema gehe ich im Video von heute auf die Spur und ganz ehrlich: Zu einem finalen Ergebnis bin ich bis heute nicht gekommen. Bin ich jetzt alleine? Muss ich mir neue Freunde suchen? Vermutlich wird es in diesem Kontext auch bald mal wieder Zeit für ein #LondonLifeUpdate – dazu aber im September mehr.

Friendships. The focus of the new vlog is also a constant thought of mine. Everything started with a peculiar dream, which left me with a strange feeling. At the moment there is a lot going on and when I have a little free time, I take it primarily for me and my self-care routine. I am one of those people, who like to spend time alone, withdraw energy from resting and I am so not into networking (#cringe?). But moving to the UK also did something so my social circle: I and my friends are spread all over the globe (turns out I am not the only one who is into moving). First step: local distance. Doesn’t seem to be a big hurdle since the 90ies and the Internet. But when you throw stress into the mix, it’s a whole other story. You drift apart. Very slowly, perhaps even without first realizing it. And then?

This is the topic I am discussing in today’s video: Do I feel alone? Do I have to look for new friends? Honestly? I don’t know. I am happy with my best friends – but they can’t be here with me. 

Bullet Journal | TEA&YOU

Heute zeige ich euch endlich mein Weekly Spread von letzter Woche. Ich habe etwas ganz neues ausprobiert und inspiriert von Collagen und Scrapbooking verschiedene Materialien gemischt. Washi-Tape, Sticker & meine neuen Stifte von TomBow und Stabilo durften natürlich auch nicht fehlen.

Zeigt mir auch gerne eure Wochenlayouts und verlinkt & vertaggt mich auf Instagram!

Today I’ll finally show you my Weekly Spread from last week. I’ve tried something completely new and I was inspired by collages and scrapbooking techniques with different materials. Washi-Tape, stickers & my new TomBow and Stabilo pens and markers – everything a stationary nerd needs!

Show me your weekly layouts on Instagram – I love to see your posts there!

 

Hallo ihr Lieben! Heut hab ich für euch wieder ein kleines Bulletjournal-Setup für euch. Wie ihr seht mache ich ein paar Ausflüge: morgen geht’s nach Landshut und Donnerstag bin ich in einer meiner Lieblingsstädte, München! Vielleicht geht’s dann spontan am Wochenende noch weg, aber dass lasse ich noch auf mich zukommen. Freue mich auf alle Fälle sehr, da ich auch meine beste Freundin im Gepäck habe und naja, was gibt’s schöneres als mit Freunden und der Familie zu reisen. Außerdem gibt’s dann neuen Content für meinen Blog, also schaut die Woche dort auch mal vorbei (Link wie immer in der Bio). Was habt ihr die Woche so vor? Hoffe jedenfalls ihr habt auch schöne Tage ❤😘 #bulletjournal #bujo #bj #bulletjournaling #bulletjournalcommunity #organisation #planner #plannergirl #weeklyplanner #diary #kalender #planen #creative #stuff #colorful #setup #week #summer #august #travel #reisen #städtetrips #packen #pack #backpack #rucksack #pins #fashion #inspiration

Ein Beitrag geteilt von Isabell-Katrin (@isabellkatrin.insta) am

Weekly Vlog

Da der heutige Weekly Vlog eine wahrhafte XXL Edition (45 Minuten!) ist, halte ich mich ansonsten kurz. Macht euch am besten eine Tasse Tee und einen Snack dazu.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

14 Comments

  • Reply Liebe was ist 22. August 2017 at 12:10

    schaut wirklich nach einer durch und durch positiven Woche aus Liebe Jasmim :)
    zu schade, dass ich mich mit Videoschnitt nicht auskenne, sondern nur mit dem Schreiben, Fotobearbeitung und SEO – ich hätte sofort Lust mit dir oder viel mehr „bei“ dir zu arbeiten!
    meinst du ich sill mich.trotzdem mal bewerben? ;)

    eine schöne neue Woche wünsch ich dir
    ❤ Tina
    http://liebewasist.com

    • Jasmin
      Reply Jasmin 22. August 2017 at 19:57

      Hallo Tina, generell kannst du es trotzdem versuchen! Das meiste kann man ja auch ohnehin lernen :)

  • Reply Silka 22. August 2017 at 20:10

    Verstärkung? Wie, wo, was? Klingt spannend – lässt aber vermuten das Isabella „kein“ Mitglied der T&T Familie mehr ist?
    Das T&T dein Herzprojekt ist und du es so voller Leidenschaft führst macht mich aber ungemein glücklich, schade wäre es trotzdem :-/
    Liebe Grüße aus dem Ruhrgebiet

    • Jasmin
      Reply Jasmin 23. August 2017 at 10:53

      Isabella macht doch nach wie vor den Podcast :) Hier ja leider schon ein paar Jahre nichts mehr!

  • Reply Finja 26. August 2017 at 17:12

    Hi Jasmin:) also für Vollzeit schaffe ich es zeitlich wohl leider nicht so ganz, aber wenn Du mal Zeit und Lust auf einen Spaziergang in London hast… ich bin dahin nämlich auch ausgewandert. Und wir könnten ein paar Fotos zusammen schießen. Lg aus Marrakech, müsste dann doch mal übers Bank Holiday Weekend raus.
    X finja – http://www.effcaa.com

  • Reply Christina 28. August 2017 at 13:22

    Liebe Jasmin,
    Ich verfolge deinen Blog schon seit Jahren und du hast immer wieder Die Unerträgliche Leichtigkeit des Seins erwähnt. Jetzt bin ich endlich dazu gekommen, es zu lesen und wollte dir hiermit nur sagen: DANKE, dass du mich auf dieses Buch gebracht hast, das bedeutet mir sehr sehr viel.
    Liebe Grüße und guten Start in die Woche <3

  • Reply Hanna 28. August 2017 at 19:49

    Hallo Jasmin,

    bezüglich des Tests, den Du durchgeführt hast und wegen dem Du nun auf einige Lebensmittel verzichtest, möchte ich Dir z.B. dieses Video nahelegen! https://www.youtube.com/watch?v=4ztS6oGAaPo Ich schaue Deine Videos unglaublich gern, weil Du anders als viele andere Youtuber ein stark reflektierender Mensch bist, daher verstehe das bitte nicht als Kritik! Ich habe selbst Naturwissenschaften studiert und habe zwei nachgewiesene Lebensmittelallergien. Allerdings wurde hierfür auch ein sinnvoller Test durchgeführt. Viele, die sich in dem Bereich nicht auskennen, lassen sich da oft verunsichern und bezahlen viel Geld. Ich habe das Interesse in den Kommentaren unter Deinem Video gesehen, habe aber leider gar keinen Account bei Youtube, daher schreibe ich Dir nun hier. Und um es einfacher zu gestalten die Videoempfehlung von mir ;-) Liebe Grüße nach London!

    • Jasmin
      Reply Jasmin 28. August 2017 at 22:16

      Weiß ich alles. Aber gerade wenn du auf Allergien testen wolltest hast du einen Teil des großen Verständnisproblems schon selber aufgezeigt. Allergie =/= Unverträglichkeit oder Intoleranz. Sensibles Reagieren auf Lebensmittel ist keine Allergie. Allergien habe ich zum Glück (noch) keine.

  • Reply Hanna 29. August 2017 at 13:26

    (Meine Allergien tun hier auch gar nichts zur Sache. Darum geht es mir gar nicht. Bei mir steckt viel mehr dahinter.)
    Aber soweit ich das mitbekommen habe, hast Du einen Bluttest durchführen lassen und da Du dafür bezahlt hast, nehme ich an, dass IgG4 getestet wurde. „Nahrungsmittelspezifisches IgG oder IgG4 zeigt lediglich, dass das Individuum wiederholt Kontakt mit dem entsprechenden Nahrungsmittel gehabt hat und stellt eine physiologische Reaktion des Immunsystems auf ein Fremdprotein dar. Bestimmungen von Immunglobulin G(IgG)- oder IgG4-Antikörpern bzw. Lymphozytentransformationstests mit Nahrungsmitteln erlauben keine Unterscheidung von Gesunden und Erkrankten.“ Gerade wenn man denkt „nur“ eine Unverträglichkeit zu haben, kommt eher ein Ernährungstagebuch, dass über lange Zeit dokumentiert wird, ins Spiel, kein simpler Bluttest.
    Jeder kann für sich selbst entscheiden, woran er glauben will. Nur denke ich, dass Du über Deine Videos schon eine gewisse Menge an Menschen erreichst und daher nicht das Gefühl vermitteln solltest, dass man viel Geld für einen Test ausgeben soll, weil man sich danach plötzlich vollkommen gesund fühlt und reine strahlende Haut bekommt. Schau Dir doch Deine Ergebnisse an. Waren Deine IgG4-Werte bei den Lebensmitteln, die Du häufig ist, hoch? Das ist doch schon ein erstes Indiz. Verändert sich Deine Haut jetzt wieder? Ist sie nicht mehr so rein, wie nach der Ernährungsumstellung? Hast Du nie Magen-Darm-Beschwerden, die Du zuvor hattest? usw.

    • Jasmin
      Reply Jasmin 31. August 2017 at 17:06

      Hallo Hanna, ich habe ganz bewusst in keinem Video oder Post mehr zu meinen Tests gesagt. Ich habe auch nie gesagt, welche Tests ich gemacht habe und welche Beratung ich erfahren habe. Zum einem um solche Kommentare zu vermeiden und in erster Linie um „Nachahmern“ keine Grundlage zu bieten. Keiner soll „wegen mir“ einen solchen Test machen oder gesunde Lebensmittel als ungesund einstufen. Ich denke, das macht Sinn. Bitte hab Verständnis, dass ich aus eben diesen Gründen auch dir nicht verraten kann, welchen Test ich gemacht habe :) PS: Ein sehr ausführliches Ernährungstagebuch gehört auch zu meiner Behandlung.

      • Reply Hanna 3. September 2017 at 12:05

        Du hattest ja schon erwähnt, dass Dir Blut abgenommen wurde und Du auch dafür bezahlt hast, daher muss man da nur eins und eins zusammenrechnen. So viele unterschiedliche Tests gibt es nicht, die sich etabliert haben. Aber dennoch danke für Deine Antwort und immerhin schreibst Du auch ein Ernährungstagebuch! Das ist tatsächlich am Ende sogar eins der sichersten Varianten, glaube ich. (Z.B. selbst „echte“ Allergien zeigen sich nicht immer in Symptomen.) Obwohl ein Tagebuch zu analysieren, heutzutage auch oft so schwer ist, weil unsere Mahlzeiten aus so vielen Komponenten bestehen (viele Zutaten plus unterschiedliche Gewürze…) Das hast Du sicherlich selbst schon wahrgenommen. Viel Erfolg dabei!

  • Reply Kiki 29. August 2017 at 13:33

    Tolle Fotos und ich bin wie immer absolut begeistert von deinem Bullet Journal! :)

    Liebe Grüße,
    Kiki ♥

  • Reply Alena 30. August 2017 at 15:42

    Hach, hätte ich mehr Zeit würde ich mich sofort bewerben! Ich wünsche dir dass du jemand ganz tollen findest, der dir hilft!
    Ganz toller Beitrag, deine Posts sind immer so entspannt zu lesen und einfach motivierend!

    Liebst,
    Alena
    lookslikeperfect.net

  • Reply Julia 8. September 2017 at 23:23

    Jaja das Thema Freundschaft fällt mir auch nicht immer leicht. Es solle zwar einerseits ganz natürlich harmonisch sein, andererseits benötigt eine gute Freundschaft auch Pflege und Anstrengung. Auch ich habe da noch nicht den goldenen Weg gefunden. Ich fands aber sehr gut, das du das mal so offen ansprichst, gerade euer Gespräch in deinem Weekly Vlog fand ich wunderbar inspirierend, vielen Dank dafür!
    Schau doch gerne mal auf meinem neuem Blog vorbei, wenn du Lust hast auf ein bisschen „Sommerendsstimmung“ und ganz viel Liebe <3 http://www.postvonjulia.de
    Love, Julia

  • Leave a Reply