My cup of tea

My cup of tea – #32

Happy Monday, ihr Lieben! Heute gibt es mal wieder einen #MyCupofTea Post den ihr vermutlich mit einem dampfenden Kräutertee im Bett (ja, so spät geht dieser Beitrag online) oder einer entspannten Tasse Kaffee am Dienstag Morgen beginnt. Ganz egal: Teilt auch gerne mal mit mir in den Kommentaren, was eure Wochenhighlights waren. Ich drücke euch und mehr zu mir gibt es wie immer nach dem Sprung!

Happy Monday, guys! Today I finally managed to type up a #MyCupofTea post which you probably enjoy (hopefully, should I add?) with a steaming herbal tea in bed (yes, it’s already that late when this post goes live) or a relaxed cup of coffee on Tuesday morning. But now I want to mix things up and hear about your week: Share it with me in the comments, your highlights and thoughts. All the hugs and squeezes and more from me as always after the jump!

Personal & Thoughts

Letzte Woche habe ich bei all der Arbeit den #MycupofTea Post vergessen. Dafür gibt es heute sehr viele Bilder von unseren Ausflügen am Wochenende, unter anderem an die Tower Bridge und den nahegelegenden Street Food Markt und zu den wunderschönen Kew Gardens. Dazu aber unten mehr.

Ansonsten komme ich momentan zu gar nichts. Gefühlt mache ich mir neben meiner Arbeit auch kaum Gedanken über andere Dinge, was wirklich nicht gut ist. Letzte Woche war ich außerdem gleich drei mal beim Arzt, was diesen Kreislauf aus Stress, Sorgen und Gedanken die nur am das eigene Selbst zirkeln, nicht geradezu unterbrochen hat. Aber neue Woche, neue Strategie. Ich will auf jeden Fall wieder mit etwas offeneren Augen in die Welt schauen und habe das am Wochenende auch schon geschafft. Dieses Abdriften in das Sorgen machen und dieser Fokus auf die falschen Dinge liegt mir auf jeden Fall nicht.

Last week I totally forgot about the #MycupofTea post, I am so sorry! Sometimes life just floats by and you don’t really enjoy it, neither feel it. I am so occupied with work and thoughts and everything only evolves around me and my worries. That’s so not healthy, guys! I went to the doctor, which is always kind of a hustle here in the UK, and this also fired up all my self-doubts and worries – but it’s all good now. While doing my goal setting in my bullet journal I instantly decided to meet the world with open eyes again. Care about the bigger problems we have and just contribute without thinking about my small challenges all the time.

Bullet Journal | TEA&YOU

Da mein eigenes Bullet Journal Weekly Spread gerade noch halb fertig neben mir liegt, zeige ich euch heute die tollsten Beiträge aus der TEA&CREATE Community der letzten Woche. Diese sind wie immer wirklich großartig geworden, vielen lieben Dank fürs Verlinken!

Since my own Bullet Journal Weekly Spread is still half finished on my desk next to me, I show you the most amazing contributions from the TEA & CREATE community for now. Stay tuned for my finished piece on Instagram.

These are as always really amazing, many thanks for tagging me!

 

August 🦑🐚 #monthlylog #sleeptracker #august #bulletjournal #bujo #bujodeutschland #leuchtturm1917 #tombow #bujo #bulletjournaling

Ein Beitrag geteilt von Bullet Journal (@discoverthejournal) am

Weekly Vlog

Favorite Spot

Definitiv Richmond und der Kew Garden! Wir hatten so einen schönen Sonntag dort, dass ich beschlossen habe euch den Spot bald in einem eigenen London-Post vorzustellen. Ich werde ja ohnehin sehr, sehr oft nach Tipps gefragt und ich dachte diese grüne Oase kann ich euch nicht vorenthalten.

Definitely Richmond and the Kew Gardens! We had such a nice Sunday there that I decided to introduce you to this spot very soon in a separate London post. I am very, very often asked for tips and I thought this green oasis of bliss is perfect for something like that.


Previous Post Next Post

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply L♥ebe was ist 15. August 2017 at 08:18

    ich bin auch so ein Fan botanischen und Gärten überhaupt, es gibt immer etwas zu entdecken!
    dass du vor aluter Arbeit aber dein letztwöchentliches Cup of Tea vergessen hast, kann ich gut verstehen. es ist ja meistens so, dass alles in Ordnung ist, so lange wir gut beschäftigt sind :)
    erhool dich gut von all dem Stress und ich wünsche dir, dass ihr in GB auch noch in den Genuss auf etwas Sommersonne kommt!

    hab eine tolle Woche liebe Jasmin,
    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram

  • Reply Kirsten 15. August 2017 at 11:45

    Wow wunderschöne Bilder und wunderschöner Post, bin wirklich neidisch. Du inspirierst mich noch viel mehr irgendwann nach London zu ziehen, habe mich einfach in diese Stadt verliebt und dein Bullet Journal ist wirklich einzigartig schön:)
    Liebe Grüße Kirsten

  • Reply Nadine 15. August 2017 at 14:02

    Tolle Bilder. Da muss ich auch hin. Schade nur, dass unser nächster Londontrip im Dezember geplant ist. Nicht so ganz die passende Jahreszeit glaub ich ;). Aber dann nochmal ein Grund wieder zu kommen.

    • Jasmin
      Reply Jasmin 15. August 2017 at 19:50

      Oh das ist war – mein Tipp! Das Barbican Conservatory. Ähnlich schön wie das Gewächshaus hier und Indoor. Aber Achtung: Nur sonntags geöffent!

  • Reply Helena 16. August 2017 at 22:19

    Liebe Jasmin,
    Während der letzten Tage unserer Weltreise lag ich flach, sodass ich mal wieder Zeit hatte deine Vlogs zu schauen. Habe richtig Heimweh nach London bekommen!
    Besonders der letzte Vlog mit Kew hat mich gefreut, da ich selber in Richmond gewohnt habe. Ich kann dir und euch nur empfehlen nochmal eine Station weiterzufahren und Richmond an sich anzuschauen, du wirst Richmond Pier und den Park lieben!

    Ich hoffe, deine nächsten Wochen werden wieder etwas entspannter.

    Viele Grüße aus Cusco, Peru :)
    Helena

  • Leave a Reply