Big Ben
My cup of tea

My Cup of Tea – #2

Da bin ich wieder – zurück mit dem Cup of Tea! Ich war in den letzten Wochen vor allem damit beschäftigt, die neuen Artikelkategorien zu verändern und weiter zu entwickeln und da ist mein guter, alter Wochenrückblick etwas auf der Strecke geblieben. Damit ist nun aber Schluss. Heute nehme ich euch vor allem visuell mit durch die letzte Woche, in Zukunft gibt es aber auch hier wieder etwas mehr Struktur. Generell möchte ich das Ganze wie einen Fragebogen aufbauen – dann ist es schnell lesbar und für mich auch einfacher auszufüllen. Wie findet ihr das? Lasst mir auf jeden Fall gerne euer Feedback in den Kommentaren da!

Here I am again – back at it with my favourite post:  #myCupofTea! During the last few weeks, I was mainly busy with changing up and developing the new blogpost categories, and I was not really able to catch up with my weekly recaps. Today I take you visually through the last week, so better get yourself a cuppa. In general, I would like to build the whole thing like a questionnaire – this would make it fast-readable and easier for me to complete and keep up with during the week. How do you like that? Please let me know in the comments – I really appreciate your feedback, guys!

Personal

Mich hatte es nach den ersten erfolgreichen Tagen (vor allem sportlich waren die!) umgehauen und ich lag mit einer Erkältung flach – der Sport musste dann etwas pausieren und ich konnte diese Notbremse dann endlich mal für eine kleine Pause nutzen. Besonders gefreut habe ich mich, als ich rechtzeitig zum Treffen mit Laura & Lisa wieder fit war. Einer meiner absoluten Jahresvorsätze ist es, London mehr aus der Sicht eines Touristen zu erkunden und das habe ich definitiv wahrgemacht.

Wir haben eine kleine Bootsfahrt über die Themse gemacht und London bei Nacht bewundert – ich kann es euch nur empfehlen, wenn ihr mal in der Stadt seid.

London Eye Westminster

Thoughts

Höher, schneller, weiter. Manchmal muss ich mich definitiv ein bisschen bremsen. Gerade das Thema Selbstoptimierung kann man so schnell übertreiben und in unserer Gesellschaft wird man schnell dazu angespornt, über das Ziel hinaus zu preschen. Sei es gesunde Ernährung, Sport und penible Organisation – ich als Perfektionist bin total anfällig. Etwas mehr lose Leine, etwas mehr Spontanität und Selbstliebe steht nun neben all den erfolgsorientierten Vorsätzen auf meiner „To-Do“-Liste!

TEA&YOU

In den letzten Wochen habt ihr mich vor allem auf euren Planner Fotos verlinkt – das hat mich natürlich besonders gefreut! Taggt mich gerne und ich kommentiere eure tollen Layouts.

Song

FKA twigs – 2 weeks (kann man immer wieder hören)

Sonst so?

Die Woche stand sonst im Zeichen unseres Podcasts „Ferngespräch„. DANKE für euer tolles Feedback, auf allen Kanälen. Das hat uns einfach umgehauen. Wir freuen uns jetzt schon total euch die zweite Episode präsentieren zu dürfen. Stay tuned!

cupoftea

English version

Personal

What can I say… I caught a cold for the first couple of years right after the first week of 2017 – the fitness-mania had to pause and I could use this small emergency break to take some time off. I was especially happy when I was back in time to meet Laura & Lisa again. One of my New Years resolutions is to explore London more from the point of view of a tourist and I have definitely done that. We made a small boat trip across the river and admired London by night – I can only recommend it if you are in the city.

Thoughts

Higher, faster, further. Sometimes I have to slow down a bit. Especially the issue of self-optimization can be exaggerated so much and in our society, one is quickly spurred to push beyond the (healthy) goal. Healthy eating, fitness and organization – I, as a perfectionist, am totally vulnerable. A little more loose lead, a little more spontaneity and self-love are now intentions I try to set with more mindfulness.

TEA&YOU

In the last weeks, you have linked me mainly on your planner photos – and what can I say? I love that. Keep ‚em coming!

Song

FKA twigs – 2 weeks (embedded above or here on Spotify).

Previous Post Next Post

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply L♥ebe was ist 17. Januar 2017 at 08:32

    ich gehe das Thema Slebstoptimierung dieses Jahr auch nochmal ganz neu und frisch an – allerdings weniger in dem Sinne, dass ih mir viele Vorsätze zum Ziel gemacht habe, als das verscuhen möchte im Allgemeinen das betse aus mir selbst herauszuholen :)
    ich finde deine Einstellung dabei super motivierend! war schon bei der Yoga-Challenge total angefixt mal andere Arten auszuprobieren als immer „nur“ Vinyasa ;)

    wüsche dir schnelle, gute Besserung liebe Jasmin!
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

  • Leave a Reply