My cup of tea

MY cup of tea – #18

Mir kommt es wie gestern vor, dass wir das neue Jahr begrüßt haben. Geht es euch genauso? Aber eigentlich ist schon fast Halbzeit und wir begrüßen den Mai – Wahnsinn! Jetzt muss es passend dazu nur noch wärmer werden – oder? Die vergangene Woche habe ich geschäftlich einen Kurztrip nach Paris unternommen, meinen Indoor Garten weitergepflegt und wieder versucht mehr Yoga zu machen um die Work/Life Balance wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Jetzt seid ihr dran: Was habt ihr so erlebt und habt ihr tolle Songs für mich, die einen so richtig in Frühlingsstimmung bringen? Wenn ja – gerne her damit!

It feels like yesterday that we have welcomed the new year. But actually is almost halftime now and welcome to the May madness (no it’s gonna be may memes here, sorry)! Nevertheless, we are still desperately waiting for spring and the temperature to adjust … bring it on sun!? Last week I did a business trip to Paris, continued working on my indoor garden and tried again to do more yoga to balance out my workload. Let’s put it like that: I am still a work in progress. But now it’s your turn: Do you have great songs for me, which are perfect for an instant energy boost while waiting for spring? Let me know in the comments!

Personal & Thoughts

Ich war längere Zeit auf der Suche nach einem erfüllenden Hobby, welches rein gar nichts mit meinem Beruf zu tun hat. Ich habe es gefunden! Gärtnern! Momentan ziehe ich vieles in der Wohnung vor uns bereite mich darauf vor, die kleinen Pfänzchen im Garten auszusetzen. Es macht mir wirklich sehr viel Freude und ich hole mir tolle Tipps bei meinem Papa ab, der den besten grünen Daumen überhaupt hat.

I was in search of a fulfilling hobby, which has nothing to do with my profession – at all. And I finally found it! Gardening! At the moment, I am bringing up a lot of small plants in the apartment before planting them outside in the garden. It really makes me very happy and I get great tips from my dad, who has the best green thumb of them all.

Product of the Week

Die Wahl für ein Produkt der Woche war dieses mal besonders schwierig: ich habe einfach zu viele neue Sachen entdeckt! Kommt selten vor, ist aber so. Ich habe mich schließlich schweren Herzens für das Lumie light IRIS 500 inklusive Aromatherapie entschieden. Man kann einen Duft für Morgens und Abends einfüllen, der jeweils automatisch zur Sonnenauf- und untergangssimulation ausgegeben wird. Ich liebe es!

The choice regarding the product of the week was especially difficult this time: I just discovered too many new things! I finally decided to go for the Lumie light with the glorious aromatherapy feature. You can add a scent for morning time and the evening, which is automatically diffused for sunrise and the sunset simulations. I just love it!

#ttdoodle | Bullet Journal Love

Das war mein absolutes Lieblingsspread und ich habe es mir sehr oft zur Hand genommen:

This was my absolute favourite spread and I used it very often:

TEA&YOU

Song / April Playlist

Face like thunder – the Japanese House

Ich habe außerdem eine ganze Playlist für den Monat April erstellt und meine Lieblingssongs hinzugefügt. Hört unbedingt mal rein und lasst mir gerne eure Empfehlungen da!

I also created a whole playlist for the month of April and added all my favorite songs. Have a look & let me know about your favorite tunes.

Weekly Vlog

Previous Post Next Post

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply L♥ebe was ist 3. Mai 2017 at 22:51

    bin echt total begeistert, wie toll deine Anzuchten wachsen! bald kannst du deinen Salat ganz aus eigenem Gemüse schnippel :)
    brauchst du denn viel Platz dafür? hoffe dass das Frühlingswetter bald dauerhaft hält, damit ich dieses Peojekt draußen angehen kann. einfach so eine tolle Vorstellung!

    ❤ Tina von Liebe was ist

  • Reply Beauty Butterflies 4. Mai 2017 at 10:30

    Das Gärtnern klingt spannend! Immerhin schaffe ich es hin und wieder Basilikum und Kresse auf meinem Küchenfensterbrett zu züchten. Schmeckt einfach am besten. Ansonsten habe ich die letzten Jahre auch Tomaten, Zucchini und Erdbeeren auf dem Balkon angepflanzt :) Dieses Jahr wird es leider nichts, weil ich ab Spätsommer für einige Monate weg bin – schade eigentlich, denn solche selbst gezüchteten Tomaten schmecken einfach viel besser als gekaufte!

  • Reply Lisa 6. Mai 2017 at 15:57

    Oh das klingt wieder einfach super spannend. Finde es klasse so seinen eigenen Garten zu haben.
    Ich wünsche Dir ein tolles Wochenende.
    Liebe Grüße Lisa <3
    http://www.hellobeautifulstyle.blogspot.de

  • Reply kristin 8. Mai 2017 at 12:59

    Deine Kapuzinerkresse wächst ja wahnsinnig schnell! Bei mir hat es die letzten zwei Jahre immer ewig gedauert, bis sie mal aus der Erde kam. Dieses Jahr war ich, wegen des schlechten Wetters, noch nicht so aktiv im Gärntern, sollte ich vielleicht mal nachholen. ;)

  • Reply Chiara 10. Mai 2017 at 09:18

    Hallo liebe Jasmin,
    was für einen schönen Post! Ich habe vor allem das erste Bild und die letzte Fotoreihe geliebt. Und das Mondspread ist sehr schön geworden, aber vor allem schaut es sehr spannend aus!
    LG,
    Chiara

  • Leave a Reply