Event, Schminktisch

Ein Nachmittag mit Manhattan

Dekorative Kosmetik – schön und gut! Und ich spreche ein Hoch auf sie aus, bedenke man die vielen Situationen, in denen die kleinen Helferlein schon so manches retuschiert haben. Aber ich gebe zu: Bei dem Thema bin ich zumeist eine Konserve. Bunte Farben sucht man in meinem Kosmetik-Regal vergebens, genauso wie eine große Auswahl an unterschiedlichen Produkten. Ich greife eher zu alt bewährten Dingen und habe kein Problem damit, ein und dasselbe Make Up gefühlt für immer zu tragen.

Vergangenen Montag zeigte man mir dann, wie es auch anders gehen kann. Manhattan Cosmetics stellte seine neue 1,50-„Beauty Bar“ vor – eine Theke, die mein Regenbogenherz mit allen Farben des Spektrums höher schlugen ließ.
Ganz nach dem Motto „Express yourself“ bleibt hier kein Farbwunsch offen. Solltet ihr euch morgens lila fühlen: bitteschön! Abends eher blau: her mit dem passenden Eyeliner!

Foto 06.05.13 11 43 35kk

Foto 06.05.13 10 25 53k

Foto 06.05.13 10 28 10k

Foto 06.05.13 12 15 25k

Foto 06.05.13 12 14 57k

Wir durften alles auf Herz und Nieren testen, gegenseitig Tipps austauschen und unsere Lieblingsprodukte mit nach Hause nehmen. Mein bisheriger Favorit ist natürlich ein Lippenprodukt, der „Lip Lacquer“. Er verspricht langanhaltenden Gloss und ist in sechs verschiedenen Farben erhältlich. Nach eingängigen Tests kann ich bestätigen: es funktioniert! Dazu aber bald mehr.

Am Ende war meine Produktauswahl folglich bunter als gedacht. Es scheint anzustecken und so war es nicht verwunderlich, dass ich mit einem blauen Augenmakeup (und nein, ich spreche hier nicht von einem 80er-Revival) zurück nach Wien flog.

Vielen Dank für den schönen Nachmittag, er war gleichermaßen bunt und abwechslungsreich! Und jetzt zu euch: welcher Typ in Sachen „dekorative Kosmetik“ seid ihr? Darf’s ein bisschen mehr/bunter/weniger/Highend oder lieber Drogerie sein?

Foto 06.05.13 11 38 49k

Foto 06.05.13 11 17 35k

Foto 06.05.13 10 31 08k

Foto 06.05.13 11 18 24k

Foto 06.05.13 11 24 42k

Foto 06.05.13 11 43 35k

Foto 06.05.13 11 21 12k

Das könnte dich auch interessieren:

1) Trendsales nun live und in Farbe in Berlin!

2) Outfit: Pop of Colour!

3) Outfit: Trauben treten.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply jasmin 10. Mai 2013 at 15:19

    mir gehts da auch so wie dir. ich greife immer zu den gleichen farben. da hab ich keinen mut. aber schön sieht es ja alles immer aus!

    http://rockinglace.blogspot.de/

  • Reply Hai-Yen 10. Mai 2013 at 15:35

    Cool,
    von Lip lacquers habe ich schon vieles gehört,
    aber eher bei High End Produkten.
    Ich wusste gar nicht, dass Manhattan eines hat bzw. eines rausbringt.
    Bin schon gespannt auf dem Blogeintrag!

    http://www.giselaisback.blogspot.com

  • Reply Sue 12. Mai 2013 at 07:05

    Bist du bei Make-Up wirklich eine „Konserve“ oder meinste du nicht eher, dass du konservativ bist? Ich musste gerade sehr darüber lachen 🙂 Aber der Post ist sonst sehr schön, ich will mir ja unbedingt die Marcel Ostertag-Kollektion mal ansehen!

  • Reply Outfit: Studs & Polkadots | tea & twigs 12. Mai 2013 at 10:41

    […] 1. Ein Nachmittag mit Manhattan […]

  • Reply We love Instagram, April bis Mai! | tea & twigs 28. Mai 2013 at 11:21

    […] mal mit Jasmin nach Berlin reisen, einen Wochenendtrip in die Heimat antreten und im Anschluss mit Manhattan nach Frankfurt fahren. Dazwischen das Übliche: Essen, Essen, Blumen, Kaffee, Wein, Sonne, Regen, […]

  • Reply New in: Lip Lacquer von Manhattan! | tea & twigs 29. Mai 2013 at 15:37

    […] habe hier bereits davon berichtet: Bei unserem Nachmittag mit Manhattan in Frankfurt wurde meine […]

  • Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    Ich stimme zu

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.