Küche

Küche: Veganer Herbstsalat

Nachdem euch mein veganer Starter so gut gefallen hat, gibt es heute einen Hauptgang zum passenden Herbstmenü. Ein super reichhaltiger Salat, der garantiert satt macht und sehr schnell zubereitet ist. Das komplette Rezept findet ihr nach dem Sprung!

My vegan starter was right up your alley so I decided to share the main dish of my very own fall menu with you guys: a healthy vegan fall salad.

Ihr braucht:

  • Salat (z.B. Baby Blattspinat oder saisonaler Salatmix zum Beispiel mit frischem Baby-Grünkohl (also die Teile, die noch recht soft sind) oder anderen Sorten)
  • 1 Birne
  • Glatte Petersilie
  • Kräuterseitlinge oder Portobello Pilze
  • 1 reife Avocado
  • 1 große Handvoll Walnusskerne

Für das Dressing:

  • 2 EL süßer Senf
  • 1 TL Misopaste (gibt es im Bioladen z.B. basic)
  • Salz, Pfeffer, etwas Wasser und ein hochwertiges Öl nach Wahl – z.B. kaltgepresstes Olivenöl
  • Agavendicksaft wenn ihr es vegan mögt oder 1 TL Honig

fallsalad

Step 1:

Salat waschen und schleudern, Pilze putzen und in dicke Scheiben schneiden. Falls ihr Portobello Pilze bekommen habt, könnt ihr sie auch am Stück lassen. Birne waschen und klein schneiden – Avocado schälen und ebenso in mundgerechte Stücke schneiden.

Step 2:

Für Geduldige: Die Pilze auf die oberster Schiene in den Ofen packen und mit der Drillfunktion leicht anrösten – ihr könnt sie aber auch mit etwas Öl in der Pfanne schnell servierfertig machen!

Step 3:

Das Dressing komplett zusammenmixen und über die Salatmischung geben. Birne und Avocado hinzufügen und die gehackten Walnusskerne für die extra Portion Crunch darüberstreuen. Mit Petersilie garnieren – Yumm!

fall_salad

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

11 Comments

  • Reply Vicky 7. Oktober 2015 at 15:45

    Sieht super lecker aus! muss ich nachmachen

    xx
    Vicky / The Golden Bun

  • Reply INa 7. Oktober 2015 at 16:03

    Klingt wahnsinnig lecker!! Birne und Walnuss ist einfach eine hammer Herbstkombi!
    LG INa

  • Reply Lisa 7. Oktober 2015 at 17:48

    Das sieht so super lecker aus <3
    Da weiß ich doch schon was es diese Woche zu essen gibt.

    Liebe Grüße Lisa
    http://hellobeautifulstyle.blogspot.de/

  • Reply liebe was ist 7. Oktober 2015 at 19:44

    mhh … ich bin beigeistert, wenn es weiter so vegan köstlich auf dem Blog weitergeht, ab und zu 🙂
    etwas fruchtiges im Salat finde ich richtig lecker. die Birne stelle ich mir wirklich sehr toll zu den Kräuterseitlichen vor, die ja auch so ein fantastisches festes „Fleisch“ haben!

    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

  • Reply Julia 8. Oktober 2015 at 10:37

    Das sieht echt lekcer aus, muss ich nachmachen! ♥ http://cosmicconfession.blogspot.de/

  • Reply LYNNDGREN LYNNDSTRÖM 10. Oktober 2015 at 10:25

    Klingt ein bisschen ausgefallen, aber sehr gut! 🙂

    Liebe Grüße
    LYNNDGREN LYNNDSTRÖM // http://www.LynndgrenLynndstroem.blogspot.de

    • Reply Jasmin 10. Oktober 2015 at 13:14

      Ich liebe die Kombi mit Früchten im Salat 🙂

  • Reply Anni 11. Oktober 2015 at 20:54

    oh ja, der vegane Starter hat mir echt schon super gefallen. Und der Salat klingt auch richtig gut! Manno, jetzt habe ich schon wieder Hunger! 🙂 Muss ich unbedingt nachmachen 🙂

    • Reply Jasmin 11. Oktober 2015 at 22:57

      Versteh ich – und ja, ich könnte auch schon wieder was essen! 🙂

  • Reply Laura 29. Oktober 2015 at 06:59

    Habe den Salat gestern Abend zubereitet und gegessen, sooo lecker! 🙂
    Ich habe ihn mit Feldsalat gemacht und statt Misopaste ein wenig Balsamico genommen, das hat auch super gepasst!
    Danke für das tolle Rezept und liebe Grüße,
    Laura

    • Reply Jasmin 29. Oktober 2015 at 15:41

      Oh das klingt auch sehr gut, danke fürs Nachmachen 🙂

    Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    Ich stimme zu

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    trabzon escortyalova escortedirne escortmanisa escortgörükle escort