Event, Kleiderstange

Hallo Coachella, hallo Festivalzeit!

Was fasziniert uns eigentlich an Festivals? Im Grunde bedeuten sie ein Camping-Wochenende, das uns im Handumdrehen in eine Art Jugendfreizeit-Situation zurückkatapultiert, nur mit mehr Alkohol, weniger Essen und Toiletten, die vermutlich bald mit der Entwicklung ihrer eigenen Mutation beginnen. Ich sag’s euch: Es ist das Gemeinschaftsgefühl, die alles verbindende Musik, der Ausnahmezustand und ein Empfinden von Freiheit, das für ein paar Tage alles möglich macht oder es zumindest vorgibt zu können.

Auf meiner imaginären „Festival-To-Do“-Liste steht schon seit Jahren das kalifornische Coachella-Festival, da es mit seinem Line-Up immer überzeugen kann. Weil ein paar Meter und viel Wasser zwischen mir und dem Ort des Geschehens in Indio liegen, habe ich dieses Vorhaben noch nie in die Tat umgesetzt und somit erwische ich mich jedes Jahr auf’s Neue vor dem Livestream. Nur wenige Stunden nach dem ersten Wochenende fliegen mir zusätzlich sämtliche Videos, Berichterstattungen und Bilder von Besuchern entgegen, die eines klar werden lassen: Musik und Mode passen einfach wunderbar zusammen, sofern man diese Beziehung zulassen will!

c1 (Grafiktablett und ich = Best friends forever)

Das Festivalstyling ändert sich, im Gegensatz zu aufkommenden und abflachenden Trends, nicht wirklich und kann somit vorsichtig als typisch bezeichnet werden. Bewege dich modisch in den 60ern, trage Shorts, ein weißes (bauchfreies) Tshirt, eine runde Sonnenbrille, Stiefeletten und Blumen im Haar und schon kann’s losgehen. Ansonsten gilt auch hier: alles ist möglich, bzw. gibt vor es zu sein.

Meine Lieblingsoutfits von Wochenende Nummer eins seht ihr im Folgenden, bis dahin lebe ich in ständiger Vorfreude auf Runde zwei des Festivals (19.-21.4.) mit all seinen Livestreams, Bands und Besuchern.

c1
Alle Bilder: Style.com

Das könnte dich auch interessieren:

1. Video: Aufgebraucht!

2. Outfit: Second Hand Shorts!

3. Gastbeitrag Essay: Das Leben in einem Koffer

Previous Post Next Post

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply jenny 15. April 2013 at 21:05

    auja.ich will auch unbedingt mal aufs coachella <3

    wanderingsofalittlesoul.blogspot.de

  • Reply Jasmin 16. April 2013 at 08:12

    ich muss auch hin! ich kann mir kein besseres festival vorstellen.
    und ein weiteres plus ist das man eine gewisse wettergarantie hat. es gibt nicht schlimmeres als im matsch zu zelten und bis zu den knöcheln im schlamm zu stcken. dazu braucht man viel alkohol um das zu ertragen 😉

    http://rockinglace.blogspot.com/

  • Reply mademoiselle créative 16. April 2013 at 13:06

    Jedes Jahr sitzt man da und denkt; nein, wieso bin ich nicht dabei!
    Coachella ist einfach so cool und die ganzen Besucher machen einen mit ihren Twitter-Nachrichten und Instagram-Bildern ganz schön neidisch.. 😀

  • Reply Sanbrini 17. April 2013 at 12:53

    Wie witzig ich habe mir eben noch Streetstyles vom Festival angeschaut und noch gedacht, dass ich unbedingt mal dahin muss. Cooler Beitrag!

    Lg Sanbrini

  • Reply anonym 17. April 2013 at 16:00

    Die Toiletten sind in den letzten Jahren auf den größeren Festivals wirklich in Ordnung gewesen. Das sind doch längst keine Dixie Klos mehr.
    Verstehe nicht wieso da alle meckern, da ist oftmals die Toilette im Club am Wochenende oder sogar an der Uni siffiger. 😉

    • Reply Isabella 17. April 2013 at 19:28

      nunja, für ein urteil fehlt mir da die weitläufige feldforschung, aber ich glaub dir das jetzt einfach mal!! 😀

  • Reply Eröffnung: Benefit Brow Bar bei Breuninger! | tea & twigs 20. April 2013 at 15:09

    […] 2. Hallo Coachella, hallo Festivalzeit! […]

  • Reply “Cut & Sew” mit Gillette Venus und DM | tea & twigs 21. April 2013 at 18:42

    […] 3. Hallo Coachella, hallo Festivalzeit! […]

  • Reply MelGee 29. April 2013 at 14:11

    Das Coachella Festival muss einfach hammer sein, ein Traum von mir mal dort sein zu können. Muss mich aber wohl mit den lokalen Festivals zufrieden geben 🙂

    lg

  • Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    Ich stimme zu

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    trabzon escortyalova escortedirne escortmanisa escortgörükle escort