Küche

Gefüllter Butternusskürbis & Food Diary

Heute nehme ich euch drei Tage mit – ganz egal ob zuhause oder unterwegs: Ich zeige euch meine Mahlzeiten und dazu die meisten Rezepte. Von Kale Salad bis zu vageren Köstlichkeiten: es ist für jeden was dabei! Nach dem Sprung gibt es außerdem noch eine kleine Kochinspiration für alle Kürbisliebhaber.

It’s time for a new food diary! This time I went all out and filmed three full days of indulgent vegan food, sweat breakfasts and take away madness. Get ready and grab something to eat!

Für den gefüllten Butternusskübris braucht ihr:

  • 1 Butternusskürbis
  • 3 Handvoll frischen Grünkohl
  • dunkles Mandelmus
  • 1 Dose Kichererbsen
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Olivenöl

Step 1: Kürbis gut waschen und teilen. Kerne rausnehmen. Kichererbsen gut abwaschen und abtropfen lassen, Grünkohl ebenso waschen und kleinschneiden.  Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Step 2: Kürbis gut einölen 😉 und mit den Kichererbsen und Grünkohlstreifen füllen. Gut salzen und pfeffern. Etwas Muskat sorgt für den extra Geschmackskick!

Step 3: Meine Erfahrung NACH dem Video sagt: Das Mandelmus erst 10 Minuten bevor ihr den Kürbis rausnehmt darüber geben oder sogar erst danach – mein Kürbis hat 40 Minuten gebraucht. Es kommt aber ganz auf die Größe eures Butternusskürbis an. Also am besten in der Nähe bleiben und kontrollieren.

butternut

Previous Post Next Post

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply LYYNDGREN LYNNDSTRÖM 29. Oktober 2015 at 15:15

    Wieder ein sehr schönes Food Diary! Deine Rezepte und Food-Ideen gefallen mir immer sehr gut!

    Liebe Grüße
    LYYNDGREN LYNNDSTRÖM // http://www.LynndgrenLynndstroem.blogspot.de

  • Reply Kristin 30. Oktober 2015 at 14:40

    Die Schale vom Butternut Kürbis ist nicht zum mitessen gedacht oder?
    Ich weiß bisher nur, dass man die Hokkaido Kürbisse nicht schälen muss.

  • Reply Lisa 30. Oktober 2015 at 19:41

    Das sieht super lcker aus und das Video ist wie immer super toll.
    Freue mich immer über solche Video um neue Rezept Ideen zu finden.

    Liebe Grüße Lisa
    http://hellobeautifulstyle.blogspot.de/

  • Reply Julia 2. November 2015 at 20:31

    Ich liebe Food Diaries! Kürbis gehört im Herbst auf jeden Fall in meine Küche, tolles Rezept! ♥ http://cosmicconfession.blogspot.de/

  • Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    Ich stimme zu

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    trabzon escortyalova escortedirne escortmanisa escortgörükle escort