Badezimmer, Kleiderstange, Werbung / Anzeige

How to: de-stress & my me-time

Ich beschäftige mich schon länger mit dem Thema Stressabbau und verschlinge dazu allerhand an Literatur, habe bereits einen Workshop von europäischen Stressforschern besucht und selber allerhand ausprobiert. Stress ist die Volkskrankheit unserer Zeit, die wir uns selber einbrocken – und damit soll nun Schluss sein. Gemeinsam mit RITUALS möchte ich euch mein persönliches Erfolgsrezept für eine super entspannte “me-time” zeigen und euch damit eine kleine “de-stress-Anleitung” geben.

Stress is a widespread disease nowadays – we are mostly responsible for it ourselves and struggle with it while working a lot and facing constant  accessibility. I teamed up with RITUALS to show you guys my very own recipe for de-stressing and having the perfect me-time moment! 

RITUALS1_680 RITUALS2_680

How to de-stress!

Eat well & healthy – gut und gesund essen!

Leckeres und gesundes Essen gehört bei mir einfach dazu. Zum einen verbinde ich es mit einem zeitlichen Faktor und gönne mir damit eine Auszeit: Egal ob ich entspannt essen gehe oder gemütlich mit Freunden koche. Außerdem achte ich auf Nahrungsmittel, die den Stressabbau unterstützen. Isolierte Kohlenhydrate meide ich so gut es geht (Zucker, Weizenmehl). Amaranth und Quinoa enthalten viel Tryptophan und eine Aminosäure, die sich positiv auf euer Nervensystem auswirkt.

Connect with nature – Zeit in der Natur verbringen.

Tief durchatmen – frische Luft – ein Blick auf den Horizont: Spaziergänge gehören seit über 10 Jahren zu meinem Wohlfühl-Programm. Jimmy hat natürlich sein übriges dazu beigetragen, aber gerade wenn es mir einmal nicht so gut geht, oder ich vor lauter leeren Kästchen auf meiner To-Do-Liste die wichtigste Aufgabe mehr erkennen kann, hilft mir das Laufen draußen besonders. Ein Muss ist bei mir bequeme Kleidung – die neue RITUALS Soulwear Kollektion ist für mich ein idealer Begleiter, auch abseits der Couch.  Als Stadtmensch habe ich inzwischen Wellnesstrips in die Berge, Sonntagsspaziergänge im Wald oder eine Fahrt zum See schätzen gelernt und kann sie jedem noch so eingeschworenem Großstädter empfehlen – auch ohne Hund.

 

Just perceive – mit allen Sinnen.

In stressigen Phasen verliert man manchmal den Bezug zu seinem Körper und nimmt sein Umfeld nur noch recht eindimensional wahr. Mein Tipp: Versucht wieder alle Sinne einzubeziehen – verlasst euch nicht nur auf eure Augen. Stimuliert euren Geruchssinn mit einer Duftkerze, nehmt ein langes Bad mit intensiven Aromen oder hört eure liebste Playlist ganz intensiv mit Kopfhörern. Welcher Sinn ist euch in letzter Zeit abhanden gekommen? Findet es heraus und macht euch auf die Suche nach eurem ganz persönlichem Kontrastprogramm.

… and meditate – Meditation!

Meditation habe ich vor einigen Monaten für mich entdeckt und nach einem ersten Kurs wurde es ein kleiner aber wirksamer Anker für Stresssituationen. Ich bin gerade dabei die Meditation als Ritual in meine tägliche Routine einzubauen und scheitere hin und wieder am vollen Terminkalender – aber meistens sind das 20 Minuten meines Tages, auf die ich mich sehr freue. Die RITUALS App eignet sich perfekt für Anfänger oder Fortgeschrittene und beinhalten Sessions in verschiedener Länge. Die beruhigend gesprochene Meditation variiert von 5 bis 20 Minuten und bringt euch verschiedene Techniken näher, lässt euch mit eurem Atemrhythmus entspannen oder ganz einfach körperliche Anspannung lösen. Die App gibt es kostenlos und mehr Informationen dazu findet ihr hier.


RITUALS3_680
RITUALS4_680 RITUALS5_680 RITUALS6_680 RITUALS7_680 RITUALS8_680 RITUALS9_680 RITUALS10_680 RITUALS11_680 ROTUALS6_680

Was ist euer me-time Moment? #MyRITUALS

In Kooperation mit RITUALS.

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

15 Comments

  • Reply liebe was ist 10. September 2015 at 18:55

    ein schöner Beitrag. allein das sanfte Blau deines Kuschel-Outfits wirkt irgendwie beruhigend.
    ich beschäftige mich zur Zeit auch viel mit diesem Thema und merke immer mehr, wie wichtig es ist, zwischen all den Rollen und Aufgaben im Alltagsleben auch einfach mal nur für sich selber da zu sein 🙂

    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

    • Reply Jasmin 10. September 2015 at 21:48

      Danke dir! Hast du denn schon irgendwelche besonderen Geheimrezepte zur Entspannung gefunden?

  • Reply Hilla 11. September 2015 at 09:41

    Toller Bericht und Fotos. Übrigens der Hund auf Deinem Sofa könnte meiner sein das gibt es ja garn nicht, schöne Grüße.

    • Reply Jasmin 11. September 2015 at 19:20

      Oh wirklich? Gibt es ein Foto? 🙂

  • Reply Elisabeth 11. September 2015 at 15:04

    Hej Jasmine,

    sehr schöner Beitrag 🙂

    Gibt es dieses Jahr gar keine September Issue?

    Liebe Grüße

    Elisabeth

    • Reply Jasmin 11. September 2015 at 19:20

      Hallo Elisabeth, leider nein! zumindest nicht im September! Aber ich werde mir was ähnlich tolles einfallen lassen!

  • Reply monaliza 13. September 2015 at 12:08

    super Video und schöner Post 🙂

    http://www.vivalavida-photography.blogspot.de

  • Reply Vivi 13. September 2015 at 18:50

    Sehr schöner Beitrag und Fotos.. Und ja ich muss sagen ich muss mir auch mal wieder me-time gönnen..
    Oft ist man ja auch selbst der Verursacher für den eigenen Stress, und wenn man das dann selbst realisiert ist das eigentlich schockierend.

    Ganz liebe Grüße, Vivi
    vanillaholica.com

  • Reply Sabrina 14. September 2015 at 11:30

    Schöner Beitrag! Das Video hat mir besonders gefallen. Wirklich gut gemacht. Ich bin ja sehr anfällig für Stress und Dein Artikel war mal wieder eine Inspiration sich einfach mal Zeit für sich selbst zu nehmen. Sollte ich öfter also danke für die Erinnerung <3

  • Reply Leni 15. September 2015 at 13:21

    Super toller Beitrag !! Ich liebe deine Haare …. *träum*
    Wie heißt denn dieses hübsche Kopfhörer Modell ??
    Viele Grüße !! 🙂

    • Reply Jasmin 15. September 2015 at 14:11

      Der ist von Caden! 🙂

      • Reply Jasmin 16. September 2015 at 19:21

        Ich korrigiere mich selber: CAEDEN. 😉

  • Reply Lisa 19. September 2015 at 21:17

    Hi 🙂 wie heißt die App die zur Meditation benutzt?

    • Reply Jasmin 20. September 2015 at 11:25

      RITUALS App – schau mal im App store bzw es ist auch verlinkt!

  • Reply Franzi 22. September 2015 at 16:40

    hey dein Pulli ist schön :), wo hast du den her?
    Liebe Grüße
    Franzi

  • Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    Ich stimme zu

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.