Badezimmer, Werbung / Anzeige

Clean Beauty: meine Must Haves fürs neue Jahr | Daytox (+win)

„Bu bist, was du absorbierst“ – dieser Leitsatz begleitet mich 2020 nicht nur beim Thema Ernährung, sondern auch im Badezimmer. In den letzten Jahren ist der Trend „Clean Beauty“ immer bekannter geworden und im heutigen Post geht es um die Definition von diesem Buzzword und der eigentlichen Bedeutung. Diese ist nämlich nicht nur wichtig für das Aussehen unserer Haut, sondern vor allem für die ganzheitliche Gesundheit unseres Körpers. Eine Marke die diese Philospohie seit ihrer Gründung verfolgt ist Daytox aus Hamburg. In diesem Post gibt es einige Produkt-Highlights aus meinem persönlichen Badezimmerschrank und auch ein tolles Gewinnspiel für euch.

Desweiteren gehen wir anderen spannenden Beautythemen auf die Spur, zum Beispiel dem Thema „Layering“. Creme und dann Serum – oder doch andersrum? Mehr dazu erfahrt ihr wie immer nach dem Sprung!

In Kooperation mit Daytox

Was bedeutet „Clean Beauty“?

Clean Beauty ist kein offizielles Gütesiegel und es gibt auch keine allgemeingültige Definition. Man kann sich hier jedoch sinngemäß an verwandten Themengebieten wie Clean Eating & Co orientieren. Wichtige Stichwörter sind hier: nachhaltig, vegan, natürlich und organisch – es geht vor allem um die richtigen Inhaltsstoffe und ihre Wechselwirkungen für unseren Körper sowie die Umweltauswirkungen der Kosmetikprodukte. Wir wollen also nicht nur unserem Körper langfristig etwas Gutes tun, sondern auch unserem Planeten. Man kann also sagen, dass „Clean Beauty“ für tierversuchsfreie Produkte steht, die ohne kontroverse oder schädliche Inhaltsstoffe auskommen.

Daytox: Eine Marke die 100 % vegan ist und dem Clean Beauty-Prinzip folgt

Clean Beauty ist als Trend vor allem im letzten Jahr nach und nach bekannter geworden, die Marke Daytox gibt es seit dem Jahr 2015 und ist Teil der L.A.B. Cosmetics- Familie, die bereits mit 20 Jahren Erfahrung am Markt ist. Das Grundkonzept von Daytox beschäftigt sich ganzheitlich mit dem Wohlbefinden des Körpers und der Gesundheit. Selbstfürsoge beinhaltet nicht nur Hautpflege oder ein tolles Bad mit den Produkten, sondern auch eine ausgewogene Ernährung, Sport und mentale Auszeiten zum Erholen und Entspannen – und genau so erreicht man dann auch individuelle Ziele, wie eine straffe und gesunde Haut, die nicht nur schön ist, sondern sich auch gut anfühlt.

Die Produkte von Daytox kommen ohne Tierversuche aus und werden in Deutschland hergestellt.

Mein Vorsatz für 2020 – mehr Clean Beauty! „Du bist, was du absorbierst.“

Ich möchte im neuen Jahr noch mehr auf die Inhaltsstoffe meiner Pflegeprodukte und Kosmetika achten. Der Leitsatz „Du bist, was du isst“ ist nicht verkehrt, ich ergänze ihn aber seit einer ganzen Weile durch „Du bist, was du absorbierst“. Das gilt nicht nur für das Thema Ernährung, sondern auch für Pflege & dekorative Kosmetik. Lotionen und andere Produkte tragen wir fast täglich auf die Haut auf und sie bleiben teilweise Stunden auf ihrer Oberfläche – oder ziehen komplett ein. Jeden Tag, rund um die Uhr. Die Haut ist unser größtes Organ und verhält sich wie ein Schwamm, das heißt Kosmetika wenden wir streng genommen „nicht nur außen“ an. Deswegen sollte man unbedingt auf schädliche Inhaltstoffe und endokrine Disruptoren verzichten.

Meine Lieblinge – antioxidative Pflege für jeden Tag

Die Produktpalette von Daytox ist sehr groß und bietet unterschiedliche Optionen für verschiedene Hautbedürfnisse und -typen. Ich zeige euch heute einige Produkte, die gut für mich funktionieren und die ich mir auch bei den meisten anderen Hauttypen gut vorstellen kann.

Auf der Daytox-Website könnt ihr euch super einfach eine eigene Routine zusammenstellen und die Navigation erleichtert es euch ungemein, die richtigen Produkte zu finden. Einfach den jeweiligen Hauttyp anklicken und los geht’s!

Meine absoluten Lieblingssteps für einen richtigen Frischekick sind immer eine sanfte Reinigung und ein Tonic. Dieser Schritt bleibt bir mir auch meistens Morgens und Abends gleich und wird je nach Lust, Laune & Zeit ergänzt. Hier empfehle ich euch den zarten Gesichtsschaum und das Facial Tonic mit Vitamin B5. Beide Produkte trocknen die Haut nicht aus und brennen nicht.

Weiter geht’s mit noch mehr Feuchtigkeit! „Cell Repair“ mit Macadamia Öl – geeignet für jeden Hauttyp: Die sanfte Textur lässt sich extrem einfach in die Haut einmassieren und stimuliert die Zellerneuerung. Dadurch werden Falten gemildert und die Haut erhält ihre jugendliche Ausstrahlung zurück. Das enthaltene Hyaluron spendet Deiner Haut intensive Feuchtigkeit und polstert kleine Fältchen von innen auf.

Hyaluron versorgt die Haut mit viel Feuchtigkeit, verbessert die Elastizität & polstert Trockenheitsfältchen (hello, my old friend!) von innen auf. Langkettiges wiederum Hyaluron sorgt für einen sichtbaren Effekt, indem es die Feuchtigkeit bindet und die Haut strafft. Kurzkettiges Hyaluron hingegen dringt tief in die Hautschicht ein und nimmt positiven Einfluss auf den Zellstoffwechsel – mehr Informationen zur „Firming Day Cream“ gibt es hier.

Wenn ich meiner Haut noch mehr Gutes tun möchte, nutze ich das Vitamin C Serum. Das Serum enthält insgesamt 10 % reines Vitamin C, das den Teint zum Strahlen bringt. Es lässt die Haut straffer erscheinen, reduziert dunkle Flecken und gleicht den Hautton aus. Das hilft besonders gut bei Pickelmahlen oder kleinen Narben. Zudem verringert es feine Linien! Wichtig: Die Flasche immer fest zu machen und vor Licht schützen, sonst „verpufft“ das potente Vitamin C ganz schnell.

Falls ihr euch jetzt fragt? Wow – so viele Produkte, in welcher Reihenfolge trage ich diese denn jetzt auf?

Da habe ich eine einfache Eselsbrücke für euch! Wenn ihr euch an der Textur orientiert, wird diese immer „dicker“. Analog duzu könnt ihr euch auch an der Pigmentierung und Transparenz der Produkte orientieren. Unabhängig von der Art des Produktes gilt die Faustregel: zuerst durchsichtige und klare Produkte, anschließend milchige bis trübe Produkte auftragen. Ein Serum ist zum Beispiel in der Regel immer die Vorstufe zur Creme!

Jetzt gewinnen: deine neue Lieblingspflege?

Möchtet ihr ein exklusives Beauty-Paket von Daytox gewinnen und damit einige meiner Lieblingsprodukte ausprobieren? Dann habe ich hier ein tolles Gewinnspiel für euch! Kommentiert mit einer gültigen E-Mail-Adresse unter diesem Posting bis zum 19.1.2020, 23:59 Uhr.

Die Teilnehmer werden umgehend per E-Mail benachrichtigt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnehmen könnt ihr mit einem Mindestalter von 18 Jahren und einem Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder England.

In Kooperation mit Daytox.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

28 Comments

  • Reply Laura 10. Januar 2020 at 17:05

    Ich versuche auch gerade meine Hautpflege auf clean umzustellen, hab schon so viel ausprobiert aber noch keine Favoriten bis jetzt gefunden… daher würde ich mich freuen etwas von Daytox auszuprobieren!
    P.S.: Ich liebe deinen Blog und auch deinem Youtube Kanal ( schon seit Jahren), du schaffst es wirklich einen zu inspirieren und motivieren!

  • Reply Magdalena 11. Januar 2020 at 18:18

    Ich würde gerne gewinnen – versuche noch, meine eigene Routine zu finden 🙂

  • Reply Jenni 12. Januar 2020 at 14:51

    Ich suche immer noch nach der „richtigen“ Skin-Care-Linie. Daytox habe ich bisher noch nicht ausprobiert. Vllt wäre das ja was?! LG

  • Reply Steffi 14. Januar 2020 at 09:30

    Hallo Jasmin, Danke für den Blog Beitrag und für das Gewinnspiel. Da meine Gesichtspflege leider immer viel zu kurz kommt, würde ich die Produkte sehr gerne ausprobieren und würde mich riesig freuen, wenn ich das Beauty Paket gewinnen würde. Liebe Grüße, Steffi

  • Reply Luisa 16. Januar 2020 at 08:31

    Hallo liebe Jasmin,
    der Post kommt ja wie gerufen 🙂 ich bin schon länger auf der Suche nach „cleanen“ Produkten und finde es nicht einfach, da es so viele vermeidlich natürlich Serien gibt, die aber nur eine schöne Verpackung haben. Aber ein grünes Logo macht noch kein grünes Produkt.

  • Reply Lou 16. Januar 2020 at 08:35

    Danke, dass du die Reihenfolge der Auftragung aufgegriffen hast, das hat mich doch immer verwirrt 😀 und WOW, wie wunderschön sind denn die Fotos !

  • Reply Anita 16. Januar 2020 at 19:54

    Seit einiger Zeit habe ich einige Unreinheiten im Gesicht und meine Haut ist generell sehr sensibel. Somit bin ich noch auf der Suche nach der passenden Pflege, welche nicht zu viele Inhaltsstoffe hat und natürlich ist. Vielleicht ist ja Daytox für mich geeignet und hilft
    : )

  • Reply Dani 16. Januar 2020 at 20:57

    Liebe Jasmin,
    Dein Post auf Instagram und damit Dein Blogbeitrag kommen gerade wie gerufen. Ich struggle schon seit einiger Zeit mit meiner Beautyroutine. Es soll clean sein, meiner Haut gut tun und wenn es geht noch bezahlbar sein. Die Produkte von DayTox sind mir Neu, obwohl ich aus Hamburg komme 🙈. Ich würde sie daher wahnsinnig gerne ausprobieren. Du bist mir auch gestern erst in dem I AM Magazin von der lieben Laura Malina Seiler begegnet. Das fand ich total schön, weil ich immer mehr das Gefühl bekomme, dass ich auf dem richtigen Weg bin : )

    Liebste Grüße und mach unbedingt weiter so
    Dani

  • Reply Julie 16. Januar 2020 at 21:36

    Das hört sich wirklich super an. Meine Haut hat diesen Winter extrem gelitten. Irgendwie schlimmer als zuvor. Wahrscheinlich lag es am zusätzlichen Stress zur Heizungsluft.

  • Reply Josephine 16. Januar 2020 at 21:45

    Hallo Jasmin,
    schöner und informativer Beitrag…vielen Dank dafür! Über den Gewinn würde ich mich sehr freuen. Viele Grüsse aus Stuttgart! Josi

  • Reply Jodie Brittain 16. Januar 2020 at 21:46

    Hallo Jasmin,
    Toller Post, vorallem alles sehr gut beschrieben. Da bekommt man richtig Lust auf seine Gesichtspflege.
    Meine ist leider auch noch nicht so optimal. Hoffe ich kann meiner Haut ab sofort mehr Gutes tun. Würde mich sehr über die Produkte freuen.
    So oder so, vielen Dank für deine Inspirationen. Mach weiter so :).
    Liebe Grüße,
    Jodie

  • Reply Josephine 16. Januar 2020 at 21:48

    Hallo Jasmin, vielen Dank für den schönen und informativen Beitrag! Über den Gewinn würde ich mich sehr freuen… Viele liebe Grüße aus Stuttgart!

  • Reply Katrin 16. Januar 2020 at 22:04

    Wow der erste Satz hat mich richtig inspiriert 😍
    Und dann dein wundervoller Blogeintrag dazu. Ich benutze Produkte von Lush (die eben auch auf ihre Inhaltsstoffe achten) und habe auch ein paar Homemade Beauty Produkte, die ganz einfach aus Hausmitteln hergestellt sind. 😊

  • Reply Mine 16. Januar 2020 at 22:28

    Hello, super interessanter Artikel! Ich würde mich total freuen das mal auszuprobieren. Bin über 30 und habe das Gefühl hautmäßig leider oft das Gefühl in der Pubertät stecken geblieben zu sein… also was die Unreinheiten angeht 😉

  • Reply Saskia Beyer 17. Januar 2020 at 07:06

    Ich habe auch Ende letzten Jahres schon angefangen mehr auf meine Haut zu achten und diese besser zu pflegen. Da kommt dein Artikel gerade richtig. Sehr interessant und ich werde mich auf jeden Fall noch mal intensiver mit dem Thema beschäftigen. Danke für die super Gewinnchance.
    Lieben Gruß, Saskia.

  • Reply Kathi 17. Januar 2020 at 07:46

    Ich bin auch gerade auf der Suche nach neuen Hautpflegeprodukten und die hören sich wirklich gut an 🙂

  • Reply Hannah 17. Januar 2020 at 08:06

    Danke liebe Jasmin für so einen schön geschriebenen, übersichtlichen und informativen Post 😊 finde es immer so schwierig richtige Clean Beauty Produkte zu finden, die dann auch funktionieren.. werde die Produkte definitiv ml ausprobieren!

  • Reply Rebekka 17. Januar 2020 at 08:08

    Hey Jasmin,
    danke für deinen tollen Post! Ich bin ganz neu hier und über das Instagramprofil von daytox auf dich gestoßen 🙂 ich versuche 2020 „cleaner“ zu werden, Plastik zu vermeiden, auf die Herkunft meiner Lebensmittel zu achten und nur noch hochwertige Beauty Produkte zu verwenden, wobei mir hier „cruelty free“ und der Verzicht auf Mikroplastik besonders wichtig sind. Daytox schien mir da genau richtig und durch deinen Beitrag fühle ich mich bestätigt. Danke 🙂
    Auch für das Gewinnspiel! Natürlich würde ich mich freuen, einige der Produkte testen zu können!
    Liebe Grüße,
    Rebekka

  • Reply Kira 17. Januar 2020 at 08:52

    Ein guter Start ins neue Jahr! Auch wenn sich über die letzten Jahre meine Einstellung und Umsetzung in Bezug auf Ernährung, Beauty schon sehr verändert hat, denke ich immer : dranbleiben lohnt sich und sein Wissen stetig erweitern. Es ist schön, dass auf dem Markt und in den Köpfen wirklich eine Veränderung stattfindet! Danke für den Tipp, kenne Daytox nämlich noch nicht! LG!

  • Reply Carolin 17. Januar 2020 at 09:31

    Danke, für die Auflistung deiner Produkte. Das nehme ich als Inspiration für meine Gesichtspflege. Ich würde so gerne gewinnen, da ich auf der Suche nach neuen nachhaltig hergestellten Produkte bin und ich von Daytox schon viel gutes gehört habe.

  • Reply Lissi 17. Januar 2020 at 09:56

    Ich würde mich so sehr über ein Beauty Paket freuen ❤️

  • Reply Finne 17. Januar 2020 at 11:19

    Vielen Dank für diesen ausführlichen Beitrag! Ich bin bereits begeistert 😍😍von kleinen Proben von Douglas, der Marke Daytox! Nur meistens nutzt man die Produkte dann ja doch ohne weiteres Hintergrundwissen. Daher vielen Dank für die ausführliche Erklärung! Jetzt bin ich noch mehr überzeugt von Daytox und würde mich riesig freuen, dank deiner Hilfe mir wine Routine aufzubauen!. Gerne mehr von diesem tollen Content! Wirklich schöne Bilder 😏😘😍

  • Reply Sarah Beckmann 17. Januar 2020 at 14:35

    Wow! Das klingt richtig gut. Würde mich freuen die Produkte mal ausprobieren zu können.

  • Reply Caroline Beyer 17. Januar 2020 at 14:47

    Super Artikel:)

  • Reply kathi 18. Januar 2020 at 10:02

    hallo liebe jasmin,
    ich durfte letztes jahr zum ersten mal mama werden und bin total happy mit meiner tochter. die durchwachten nächte und die hormonschwankungen bringen es aber auch mit sich, dass ich auch jetzt noch, ein jahr später mit hautunreinheiten, mehr falten und gefühlt einfach zehn jahren mehr im gesicht zu kämpfen habe. ich würde die produkte deshalb richtig gern ausprobieren. vielleicht motivieren sie mich dazu, endlich wieder eine routine aufzubauen und mir selbst wieder öfter was gutes zu tun. ich hoffe, jimmy gehts gut und ich freu mich schon auf dein nächstes video!

  • Reply Fabienne 18. Januar 2020 at 22:09

    Liebe Jasmin
    Vielen Dank für den interessanten Post und dass du immer wieder auf das Thema Nachhaltigkeit aufmerksam machst. Da ich selbst eine sehr empfindliche Haut habe würde ich mich sehr freuen, die Produkte testen zu dürfen.
    Liebe Grüsse aus der Schweiz

  • Reply Bianca 19. Januar 2020 at 15:07

    Danke für den ausführlichen und wunderschön bebilderten Post! Ist ein super spannendes Thema, aber auch so verwirrend, weils da draußen einfach mega viele verschiedene Produkte und Ansätze gibt. Hätte aber richtig Lust, die Produkte von Daytox auch mal zu testen 😊

  • Reply Melanie R 19. Januar 2020 at 22:11

    Ich habe eine ziemlich trockene Haut und bin nciht wirklich zufrieden mit meiner Pflege.
    Ich würde mich sehr freuen,

    liebe Grüße, Melanie

  • Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    Ich stimme zu

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    trabzon escortyalova escortedirne escortmanisa escortgörükle escort