Kleiderstange

Outfit: Die neue Spießigkeit

Wenn ich mir dieses Outfit heute so anschaue, komme ich direkt ins Schwitzen. Es ist quasi unglaublich, dass man vor wenigen Tagen noch im dicken Wollpulli durch die Straßen flanieren konnte. Schwarz-(Weiß)-Looks mit interessanten Accessoires sind momentan ohnehin mein liebstes Styling für Tage, an denen es mal schnell gehen muss. Die unten gezeigte Kombination ist außerdem der perfekte Mix für die sehr Madame-igen Chanel Ballerinas.

This outfit was shot last week after a light sommer rain and it was absolutely suitable to wear a sweat – today the small thought of a thick layer of material make me cringe – and indeed – sweat. But nevertheless the look is the perfect match for my chanel flats and resembles sophisticated elegance.

Generell finde ich, dass der Look gerade durch seine durchtriebene Spießigkeit, minimal aufgebrochen durch Ring, Nagellack und Armband besticht. Das Material des Second Hand-Pullovers erinnert an Tweedjäckchen aus dem Hause Chanel und der Vintage-Charme der Handtasche macht das ganze zu einer Kombination die nicht einfach nur plump „teuer“ schreit, sondern einfach eine Linie hat und so oder ähnlich auch aus Muttis Kleiderschrank kommen könnte. Das muss man natürlich mögen, ist in meinem Fall aber genau mein Ding.

betty_barclay1 betty_barclay2 betty_barclay3

Pullover – Second Hand
Kleid – COS
Armband – &otherstories
Ring – COS
Schuhe – Chanel
Tasche – Second Hand
Nagellack – OPI Gwen Stefani Collection

betty_barclay4

chanel betty_barclay5 betty_barclay6

Das könnte dir auch gefallen // Read more:

1. Outfit: Die Sache mit dem Seidentuch

2. Outfit: Korallkimono

3. Outfit: You are so outta lime!

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

13 Comments

  • Reply Carla 8. Juni 2014 at 20:08

    Vor allem deine Accessoires gefallen mir sehr! 🙂

  • Reply Jasmin 8. Juni 2014 at 20:30

    Ich liebe schwarz weiß ja. Und am Donnerstag dachte ich auch noch ich muss erfrieren und jetzt… Das ist schon krass.

    • Reply Jasmin 8. Juni 2014 at 22:43

      Ja finde ich auch 🙂 Ein sehr heftiger Wechsel der die Kleiderwahl nicht einfacher macht.

  • Reply Christine Dohrn 9. Juni 2014 at 08:25

    Hey 🙂
    Mir gefällt das Outfit und der Blogpost sehr gut. Ich bin gerade ehrlich gesagt zufällig auf deinen Blog gestoßen und bin ganz fasziniert noch von deinen wunderschönen roten Haaren 😀
    Das Outfit gefällt mir auch sehr gut, allerdings fehlt mir irgendein auffälliger Akzent.
    Ganz liebe grüße! 🙂

  • Reply Coco 9. Juni 2014 at 09:55

    Die Tasche ist so toll… Echt etwas Besonderes und das Kleid von COS gefällt mir auch unglaublich gut… und hehe, du hast Recht, wenn man dein Outfit jetzt anschaut, kommt man echt ins Schwitzen 😀

    http://coco-colo.blogspot.de/

  • Reply Instagram Recap: KW23 | tea & twigs 9. Juni 2014 at 10:42

    […] Zu Beginn der Woche gab es Wein und Mädchengespräche im Lumen. Ein wunderschönes Frühstücks- und Kuchenörtchen im Stuttgarter Westen, direkt in der Schwabstraße. #fescherAufzug mit dem Outfit des gestrigen Postings – den kompletten Look gibt es hier! […]

  • Reply Julia 9. Juni 2014 at 13:00

    Wow, das sieht wunderschön aus! Sehr chic 🙂 http://www.cosmicconfession.blogspot.de

  • Reply - 9. Juni 2014 at 20:57

    Hallo Jasmin! Ich lese schon ganz lange deinen Blog.
    Du hattest mal so ein schönes Pailettenkleid bei dem Videodreh von Deine Jugend an.
    Könntest du mir sagen, was die Marke davon war? Versuche schon lange sowas in der Art zu finden.
    Danke!

    • Reply Jasmin 10. Juni 2014 at 08:22

      Hey, das war ein Oberteil aus einem Vintageshop! Fmdest du so bestimmt bei Kleidermarkt etc. LG!

  • Reply Vreni 10. Juni 2014 at 15:14

    Superschön, vorallem die Tasche 🙂

  • Reply Kleiderschrank-Kolumne #1: Die Latzhosenzeitreise | tea & twigs 10. Juni 2014 at 17:12

    […] 3. Outfit: Die neue Spießigkeit […]

  • Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    Ich stimme zu

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.