Browsing Category

New in

New in

Neues aus dem Duty Free!

Kürzlich habe ich mir mit einer Kollegin während einer dicken Verspätung die Zeit im Duty Free vertrieben – und dabei sogar einiges gefunden. Irgendwie hat man manchmal nach einem langen Wochenende mit viel Arbeit das Bedürfnis, sich richtig was zu gönnen. Was genau in meine Einkaufstüte gewandert ist, seht ihr nach dem Cut!

Continue Reading

New in, Schuhschrank, Werbung / Anzeige

New in: Loafer von Melvin & Hamilton

Gerade eben brachte mir der Postbote meine neuen Sommer-Loafers: Das Modell „Lea“ von Melvin & Hamilton. Jasmin brachte mich auf die Marke, indem sie ihre klassischen Chelsea-Boots gar nicht mehr ausziehen wollte.

Für mich steht bereits jetzt fest: Sie könnten anwachsen, nachdem die Suche nach DEN perfekten Loafers bislang erfolglos, blasenreich und mangelhaft ablief. Seid also darauf vorbereitet, dass Lea und Lea in Zukunft ein fester Bestandteil verschiedener Blogposts sein werden, aber wenn sich etwas bewähren konnte… ihr kennt das ja!
Falls ihr jetzt neugierig seid: Bis zum 30. Juni bekommt ihr mit dem Code „TeaTwigs10“ 10 Euro Rabatt auf jede Bestellung über 80 Euro im Onlineshop von Melvin & Hamilton.

Say „hello!“ to my new loafers from Melvin & Hamilton! They’re called „Lea“ and I already love them, even though they just arrived one hour ago. If you want to buy some „love“, too: with the code „TeaTwigs10“ you’ll get a 10 Euro-discount on every order on their Website(minimum order value: 80 Euro)

Continue Reading

New in

Haul: New In from London!

Wie ihr wisst, bin ich nicht gerade Freund des Haul-Phänomens – allerdings war mein London Haul vor vielen Jahren die erste Ausnahme (gibt’s noch mal hier zu sehen) und so kam ich nicht drum herum einen Part 2 für euch abzudrehen. Was ich alles bei Next und vor allem bei Boots und Superdrug gefunden habe, seht ihr nach dem Cut!

After browsing the streets of London I can proudly present an updated london haul! I went crazy at boots, superdrug (gotta love uk drugstores!) and next for sure and bought lots of new beauty products, brushes and so on…

Continue Reading

New in, Schminktisch

New in: Lip Lacquer von Manhattan!

Ich hatte hier bereits davon berichtet: Bei unserem Nachmittag mit Manhattan in Frankfurt wurde meine Aufmerksamkeit vor allem von den neuen „Lip Lacquer“ geweckt. Langanhaltender Gloss? Her damit! Denn wenn es darum geht das Lippenprodukt über den Tag verteilt 23128 mal nachzuziehen, bin ich eine der ersten, die aussteigt.

Vor allem matte Lippenstifte stehen ganz oben auf meiner Haltbarkeits-Liste, das glossige Finish musste also erst getestet werden. Natürlich bewirkt es keine Wunder und man kommt nicht daran vorbei, den Lack ab und zu erneut aufzutragen. Er hält dennoch länger als ein normaler Gloss – und das ohne zu kleben! Das Auftragen wird euch mit dem spitz-zulaufenden Schwämmchen deutlich erleichtert, das Nachzeichnen der Kontur vereinfacht. Was zudem überzeugt sind die Farben: In meinem Fall „Berry Bloom“, ein leuchtendes Rot & „Eternal Flame“, eine Mischung aus Rot und Korall.

Ich empfehle euch nur eine Schicht aufzutragen, da die Deckkraft  hierbei genügt und ihr ihn nicht plötzlich (dank Überschuss) überall kleben habt. Das Modell ist übrigens die exakte Reinkarnation des „Rimmel Apocalips Lip Lacquer“. Da uns Rimmel allerdings in Deutschland verlässt und das Produkt dennoch stark nachgefragt wurde, hat Manhattan es kurzerhand in die Familie aufgenommen. Danke dafür!

Continue Reading

New in, Schminktisch, Schmuckkästchen

Die Berliner Ausbeute!

Am Tag unseres Berlin-Besuches hatten wir zwischen Ankunft und Event ein paar Stunden Zeit, um uns zu sammeln, am Flughafen Tegel zu finden, in die Stadt zu fahren, koffeinhaltige Getränke zu uns zu nehmen und den neuen &otherstories-Shop auf dem Kurfürstendamm zu besuchen. So viel sei gesagt: Reizüberflutungs-Galore!

Nike erklärt in diesem Eintrag so treffend, worüber ich in letzter Zeit häufig nachdenke: Das Gefühl von Modemüdigkeit, bedingt durch eine modische Form von Langeweile bzw. Flut an Möglichkeiten (um es kurz zusammenzufassen). Dem Interesse an neuen Store-Konzepten tut dies jedoch keinen Abbruch, vermutlich sogar im Gegenteil! Und so standen wir vor zwei Stockwerken voller Kleidung, Schmuck und Kosmetik, in der Hoffnung unsere müden Gemüter (und hier beziehe ich mich nicht nur auf Modemüdigkeit) bekommen ein wenig Futter für neue Energie. Wir sollten auf den 800m² nicht enttäuscht werden, denn was durch den Onlineshop noch nicht gänzlich übermittelt werden kann, lässt sich in den Verkaufsräumen deutlicher erkennen: Den Anspruch Mode anzubieten, die klassisch, innovativ und mit Blick für Details konzipiert wurde.

Continue Reading

New in, Schmuckkästchen

New in: Der Infinity-Ring

Bis zur Unendlichkeit… und noch viel weiter! Oder zumindest bis zu meinem Mittelfinger, denn so weit brachte mein persönlicher Osterhase den silbernen Infinity-Ring von Leaf. Und wieder einmal findet meine Schwäche für filigranes Klimbim neues Futter, ergänzt der Neuzugang doch diese beiden Kumpanen perfekt.

Genauso unendlich wie die Ring-Applikation erscheint mir übrigens auch dieser Winter, der sich nun seit 11 Tagen mit dem Deckmäntelchen „Frühling“ einkleidet. Ich für meinen Teil wäre bereit, das Mäntelchen auszuziehen. Unendlicher Sommer, ich warte!

„To infinity … and beyond!“ – or at least to my middle finger, the new „home“ of my infinity ring from Leaf!

Continue Reading

New in, Schmuckkästchen

Neues auf die Ohren!

Ohrenschmuck: Wie bereits erwähnt mein persönliches Relikt aus den 90er Jahren (neben intensiv eingeprägten Songtexten der Backstreet Boys, selbstverständlich!) Auf der Suche nach neuen Steckern für das sechsfach durchlöcherte Ohr landete ich -mal wieder- bei Etsy, genauer gesagt im Shop von Virginia Wynne.

Filigran und minimalistisch sollten sie sein und den schmalen Grad zwischen „nichts“ und „Ohr eines intensiven Besuchers der Tattoo-und Piercingconvention“ erfüllen. Ich bin mir nicht ganz sicher, auf welcher Seite des schmalen Grades ich mit meinen Neuerrungenschaften balanciere, aber über die Qualität der kleinen Ohrringe kann ich nicht meckern.

Es bleibt also ein hartes Pflaster. Aber eines, das ich auch weiterhin gerne austeste! Was sagt ihr zur jetzigen Kombination?

So this is my „ear of the day“ (because there aren’t enough „of the day“-labels on this planet.) Those earrings are from an Etsy-Shop called Virginia Wynne and the quality is great, but I’m not sure about the combination yet. What do you think?

 

Continue Reading

Kleiderstange, New in, Onlineshop, Schuhschrank

New in: Der überlange Blazer

Bunte Blumen, Pastellfarben, sattes Grün und Sonnenstrahlen: all das findet ihr in diesem Blogpost nicht. Ich habe mich lieber für äußerst frühlingshaftes Schwarz-Weiß entschieden, steht doch der äußerst frühlingshafte, überlange und schwarze Blazer im Vordergrund.

Schwärmte ich hier noch von einem Eggshape-Mantel in Beige, habe ich mich bei der nächtlichen Bestellung der jetzigen Übergangsjacke scheinbar in die entgegengesetzte Richtung bewegt. Richtungen lassen sich ändern, Blazer-Formen im Übrigen auch! Warum also nicht mal die überlange Variante wählen.

Ich fühle mich jedenfalls wie Batman, während mir der Wind entgegen stürmt und die Lagen des schwarzen Umhangs zur Seite weht. Nananananana.

I finally found my spring-coat: An extra-long blazer! Sounds weird? I think it even looks weird, but in a good way. It’s black, it’s from Monki, it’s love. Period.

Continue Reading

New in, Onlineshop, Schuhschrank

Do the DANCE mit VANS!

Ich fühlte mich schon beim Drücken des Bestellbuttons wieder wie 16: Sagt „Hallo!“ zu meinen neuen VANS Authentics in Mutliglitzer! Auch wenn sich in neun Jahren einiges verändert hat, der Schuhgeschmack scheint sich bis heute dennoch teilweise zu überschneiden.

Während ich früher die Slip-on Variante mit rosa Elefantenaufdruck bevorzugte (aus der Kategorie „ästhetische Höhepunkte der Jugend“), darf es heute das Schnürschuh-Modell mit deutlich mehr Discokugelambitionen sein – wie erwachsen von mir!

Was macht man also, um den schimmernden Neuzuwachs ordnungsgemäß einzuweihen? Genau, man tanzt ihn ein.

Ordering those shoes made me feel like being 16 again. In the past I loved to wear black Slip-ons with pink elephants – today I prefer the Glitter-Disco-Version. Pretty grown up, right?

Continue Reading

Bilderbuch, Kleiderstange, Musik, New in, Schminktisch, Schmuckkästchen

Das Warten auf den Frühling…

Ich lebe in ständiger Vorfreude auf den 20. März: Frühlingsanfang! Und auch wenn das Wetter weiterhin kein Fan von stabilen Verhältnissen sein wird: es verpflichtet sich an diesem Tag dennoch rein astronomisch dazu, uns irgendwann Sonne, warme Tage, Blüten und grün über grün in die Natur zu katapultieren.

Der Beginn einer neuen Jahreszeit wird meistens zum Ausmisten und Umgestalten genutzt – immerhin macht Mutter Natur es vor! Bei mir werden Schnittblumen angeschafft, Schrank- und Regalleichen abgeschafft, neue Soundtracks rauf und runter gehört (habt ihr das auch, Lieder und Alben, die euch an bestimmte Phasen erinnern?) und alles geordnet, was nicht niet-und nagelfest ist. Dass dies anfangs in noch mehr Chaos als zuvor ausartet, ist natürlich der unbeabsichtigte Teil des Unterfangens, passiert aber jedes Mal…

Bis zum 20. März bleibt zwar noch ein wenig Zeit, aber ein paar Frühlingsfavoriten stehen bereits fest. Et voilà!

Spring ist just around the corner, so it’s time to arrange and rearrange! And even if there are still 3 days to go until the official beginning of the new season, here are already a few of my favorite Spring-pieces.

Continue Reading