AdVICE Logo

Alle Einträge in Kleiderstange

Berlinale-Outfit: Soft Layers

hotelderome2

Momentan habe ich eine wiederkehrende Mode-Obsession: Lagen-Look. Nicht neu, dafür aber immer wieder gut und vor allem warm! Warm ist auch mein neues Cashmere Beanie aus dem Zara Home Sale – fragt mich jetzt bitte nicht ob eben dieses eigentlich als überdimensionaler Eierwärmer gedacht war oder ich seinen Nutzen als Teepotwärmer verkannt habe – aber dieses scicke Teil gab es tatsächlich in der Interieurabteilung des Inditex-Unternehmens. Was sind eure liebsten Fashion Staples in den letzten kalten Wintertagen?

My current favorite fashion obsession are soft layers, consisting of different textures and materials likes cashmere, jersey or whool. You can stay perfectly in a colour theme and mix it up with different lengths and styles. But there is one piece I barely take off anymore: the beige Zara Home beanie, it’s perfect for bad hair days – or, just to be honest – for any day in general.

Weiterlesen →

Outfit: Wunderwaffe Wollknäuel

wm6

Es gibt Tage, die erfordern eine dicke Wolljacke. Ich würde das rein kältetechnisch gerade von jedem Tag behaupten, deswegen war es bitternötig, dass das Schafskostüm von COS schnellstmöglich den Besitzer wechselt. Also hängt es nun in meinem Schrank und ich bin geneigt, es stündlich einzusetzen. Vor allem gegen die Kälte und für das Gefühl, selbst beim Laufen noch im Bett zu liegen! So viel sei gesagt: Das funktioniert ganz wunderbar!

You’re pro-sheep and against freezing your dearest butt off? Here’s the wool-weapon from COS you should probably own.

Weiterlesen →

Outfit: Blau, Blau, Blau!

vilablau5

Ich könnte den Beitrag mit einem schlechten “50 Shades of Blue”-Witz beginnen, ich könnte aber auch mit der Eventualität eines schlechten “50 Shades of Blue”-Witzes beginnen. Und es dann sofort wieder unterlassen, überhaupt darüber nachgedacht zu haben.

Als Kind hab ich immer behauptet, dass Blau meine Lieblingsfarbe sei. Nur tolle Dinge waren Blau: Der Himmel, das Meer, mein liebstes Kuscheltier. Außerdem war es die Lieblingsfarbe meines Papas und der lag sowieso nie falsch. Mittlerweile hab ich keine Lieblingsfarbe mehr, aber letzten Sonntag hat es mich noch mal ins Blaue gerissen. Papa wäre vermutlich stolz!

I don’t really know how it happened, but last sunday I wore blue with some blue and a hint of blue. It used to be my favorite colour when I was a kid, and since you should never grow up completely that’s probably a good sign!

Weiterlesen →

Outfit: Rollkragen forever!

vila_1

Ein Outfit ist ein gutes Outfit wenn man es drei Tage hintereinander anzieht und erst (aber auch wirklich nur dann!) auszieht, wenn das ein oder andere Teil dringend einen Waschgang nötig hat. Mir so passiert mit demselbigen Look der in seiner Gesamtheit auf Tauglichkeit für Parkspaziergänge, Drinks und Konzerte geprüft wurde – und wie kann es anders sein? Prüfung bestanden. Hier vereinen sich mal wieder alte Lieblingsteile mit neuen Favoriten, wie dem praktischen Parka von VILA. Aber mein heimlicher Favorit sind natürlich die Strümpfe.

This look is my new favorite and to celebrate this fact I wore I straight for like… 3 days? But I just couldn’t to snuggle up in this comfy sweater and the socks are an awesome highlight by second sight. The parka makes this outfit super casual and suiting for nearly every occasion from a walk in the park to to drinks and simple everything you could think of on a crisp and clear early spring day!

Weiterlesen →

Outfit: Zurück zur Schlaghose

rz11

Erinnert ihr euch noch an das Geräusch, das Schlaghosen beim Laufen machen? Ich hatte es völlig vergessen! Und kaum steckte ich in meiner neuen alten Hosenliebe, war es wieder da: “krrsschhh krrrschh krrrssschh krschhh” – Stoff an Stoff, Stoff auf Boden, nasser Stoff auf nassem Boden, herrlich! Und dann stellt man sich plötzlich die Frage, warum die weiten Beine durch ihre engen Kollegen für lange Zeit verdrängt wurden.

Es könnte natürlich an der ästhetischen Glanzleistung liegen, die ein ausladendes Hosenbein so mit sich bringt. Vor allem wenn man an die Versionen denkt, die in den 90er Jahren in unseren Kleiderschränken zu finden waren. Modell 1: Die Jeans musste unbedingt zu groß gekauft werden und durfte dann im Anschluss durch einen Gürtel aus Stoff und Glitzerschnalle festgehalten werden. Modell 2: Die berühmte Miss Sixty-Passform ohne aufgesetzte Taschen, deren Schlag gerade doch den Plateauturnschuhen ein Zelt bieten konnte. Aber ich erinnere mich noch sehr gut daran, wie ich damals mit Schrecken den Trend zum engen Bein beobachtet habe und dachte “das machst du niemals mit!”.

Tja, hier sitze ich nun in einer engen Hose, lache über meine Modelle aus den 90ern und freue mich riesig über den Neuzugang mit Schlag von Rachel Zoe. Vielleicht ordne ich sie modetechnisch und gedanklich einfach in die 60er/70er Jahre ein. Nicht nur, weil ich die Modelle aus den 90ern offensichtlich noch verarbeiten muss, sondern weil Schlaghosen auch genau da ihren Ursprung haben. Und außerdem handelt es sich hierbei weder um Modell 1 noch um Modell 2, denn: hallo Trompetenbeine, hallo aufgesetzte Taschen und vor allem tschüss Glitzergürtel!

Last week I felt the need to buy a pair of flared jeans. I tried them on, the seemed to fit, I even left them on immediately and threw my skinny jeans into a paper bag. So here we go, back to the 60s, kind of back to the 90s (spot the Vans!) and back to that weird walking sound I totally forgot.

Weiterlesen →

New In & Outfit: Sonia Rykiel

soniarykiel4

Mein letzter Kleiderkauf ist definitiv noch länger her als mein letzter Outfitpost (schande über mein Haupt an dieser Stelle) – doch bei meinem letzten Stadtbummel gab es endlich mal diesen Zustand intensiver Schockverliebtheit. Das gestreifte Kleid von Sonia Rykiel in Offwhite und Schwarz besticht durch filigrane Details. Die Streifen sind, wenn man genauer hinschaut, feingliedrige Arme und Finger die sogar von leuchtend roten Nägeln geziert werden. Da lag die Kombination mit roten Akzenten auf der Hand – et voilà habe ich endlich das perfekte Kleid zu meiner Lieblingstasche im Schrank!

My last successful splurge wasn’t exactly last week – I can’t even really remember the last time I went on s shopping spree and actually bought something. But this time was different and I stumbled upon my new favorite dress by Sonia Rykiel. Stripy, casual and a little bit oversized of course! More details right after the jump!

Weiterlesen →

Bereit für: Pastell-Superpower!

ppower

Einen bestimmten Duft in der Nase haben, während man eine Farbe sieht? Funktioniert bei Pastell und mir jedes Mal! Ein bisschen pudrig, ein bisschen blumig, ein bisschen holzig, aber vor allem leicht und neuerdings auch ziemlich stark! Denn wenn etwas Superpower hat, dann das mädchenhafte Pastell und seine ironische Uminterpretation.

Wer hat eigentlich festgelegt, dass Pastelltöne vor allem stereotyp und wahlweise an kleine Kinder, Mädchenmädchen und Feen verteilt werden sollten? Natürlich ist das Quatsch und trotzdem habe ich genau diese Bilder im Kopf, sobald ich an die helle, pudrige Farbwelt denke. Warum rieche ich also keinen Benzinkanister und denke nicht direkt an dicke Dinos, sobald das Wort “Pastell” fällt? Es mag sein, dass das auch gut so ist, aber um dieser Tatsache zumindest ein wenig entgegenzuwirken, steht nun die Pastell-Superpower ganz oben auf meiner Frühlingswunschliste. Und das ganz im Sinne typisch mädchenmädchenhafter Dinge wie: Pullover, Nagellack, Ketten, Broschen, Handcreme und Bürsten.

I’m SO looking forward to spring and everything that comes along with it. In 2015 I highly believe in the power of pastel colors at that time of the year, so here are a few of my favorites!

Weiterlesen →

Ein Jahr in Outfits von Jasmin: 2014

januar

Auch auf TEA&TWIGS gibt es heute die jährliche Outfitübersicht – diese Post schaue ich mir selber gerne und immer wieder an und staune so über gekonnte Stilveränderungen meiner Lieblingsblogger. Bei meinen eigenen Rückblicken sehe ich es meist mit Humor – so könnt ihr euch bereits in einem neuen Tab alle Outfits von 2012 und 2013 anzeigen lassen, schon verrückt oder? Aber nun Butter bei die Fische! Welchen Look fandet ihr 2014 am besten und welcher geht einfach gar nicht?

It’s time to recap the year 2014 as long as it lasts and I wanted to show you my favorite outfitposts from the past 12 months. Which look is your favorite and which one is a little bit under the wheater? More details right after the jump!

Weiterlesen →

Outfit: Lieblingsteile die Zweite!

stefanel1

Auch wenn Weihnachten bereits vorbei gerauscht ist, zeige ich euch heute ein festlich anmutendes Kuscheloutfit mit rotem Hintergrund. Es besteht in der Tat, ganz ähnlich wie Isabellas Look hier, fast ausschließlich auch echten Lieblingsteilen. Alle Details zu meinem Look gibt es wie immer nach dem Sprung!

Christmas is already over but I couldn’t resist to pose in front of those deep red walls in a cozy and festive holiday look. All details right after the jump!

 

Weiterlesen →

Frohe Feiertage: OOTD & Veggie XMAS-Dinner

thumb

Isabella und ich möchten euch auf diesem Wege auch nochmals einen wunderschönen Heiligabend und natürlich erholsame Feiertage wünschen. Während unserem XMAS-Dinner haben wir ein paar Videoclips für euch aufgenommen und diese Momente möchten wir gerne mit euch teilen. Danke für alles und habt eine tolle Zeit!

It’s time to get into that christmas sweater and get ready for XMAS! We want to thank you all for your support and nice comments in 2014 – have a cozy time with your family and see you after the holidays!

Weiterlesen →