AdVICE Logo

Alle Einträge in Kleiderstange

Outfit: Sommerspitze

kleid4

Die letzten Bilder und Texte sind nahezu herbstlich ausgefallen: Dafür möchten wir uns entschuldigen! Doch die vergangenen Tage waren nahezu herbstlich, kühl und verregnet, dass man geradezu dazu gezwungen wurde, nach Kuschelcardigan, Teetasse und Hut zu greifen. Doch ab morgen hat der Sommer uns wieder und wir wollen die letzten Sonnenstrahlen noch mal richtig genießen – und zu diesem Anlass hatte mein Lieblingsspitzenkleid Ausgang. Damit die herbstliche Komponente nicht komplett verloren geht, haben wir uns die untergehende Sonne zu nutzen gemacht, um die Farbstimmung wieder Richtung Indian Summer zu trimmen – et voilà!

Our last sets of pictures and posts where quite autumnal – don’t blame us! This week and the weekend felt like fall and according to this, we also felt the urge to cover ourselves in blankets, grab a cup of tea and wear cozy cardigans and hats! But the weather is supposed to clear up and I decided to celebrate by getting out my tiny white lace dress. All pictures right after the jump!

Weiterlesen →

Outfit: Sunny Stripes

teandtwigs

Manchmal schwanke ich, mein Geschmack und mein Stilempfinden zwischen zwei sehr weit auseinander stehenden Stühlen. Zum einen liebe ich das Ausgefallene, Unerwarteter und der ein oder andere möge meinen das Übertriebene. Dann gibt es aber den anderen Engel (oder Teufel?) auf meiner Schulter, der mich minimalistische Basic Looks lieben gelernt hat. Und so besteht dieses Outfit aus fast ausschließlichen Kleiderschrank-Staples, die ihr wohl alle in ähnlicher Abwandlung im Schrank hängen habt. Von der Lieblingsjeans bis zum Streifenshirt, über Crossbody Bag zurück zum einfachen Tanktop. Ob man so etwas auf einem Modeblog zeigen muss? Unbedingt! Immerhin waren wir noch nie die, die ihre High Heels nur fürs Foto angezogen haben.

Sometimes my taste and my sense of style is betwixt and between. There is a part of me that loves bold and expressive looks and pieces and my other half that’s very casual and comfortable – all about minimalistic and basic styles. Today’s look is more about everyday wear and features pieces you might have in your wardrobe as well: a striped top, your favorite pair of jeans… et voilà! 

Weiterlesen →

Outfit: Momjeans aka die 90er wollen ihre Hose zurück!

h4

Ich glaube Wikipedia hat mich gerade gedisst:

Mom jeans is a humorously pejorative term for a specific type of fit of women’s jeans, considered to be both unfashionable, and unflattering to the wearer’s figure.

Aber weil man Wikipedia niemals zitieren sollte (zumindest dieses Gebot ist nach vielen Jahren Unilaufbahn hängen geblieben) ignorieren wir das einfach. Nicht, dass ich das hier mit einer wissenschaftlichen Arbeit vergleichen möchte. Nicht, dass ich großen Wert darauf lege, dass mein Po in einer Hose den perfekten Durchschnittswert von knackigbirnigapfelig vortäuscht. Nicht, dass ich meiner Mama auch nur im Ansatz andichten möchte, nicht auch in dieser sogenannten Momjeans wie eine Rakete auszusehen (das würde sie nämlich!), aber “both unfashionable, and unflattering to the wearer’s figure” – puh, das Modell hat wirklich keinen guten Ruf.

momjeans

Aber da haben wir es wieder, dieses sich selbst nicht zu ernst und Mode mit Humor nehmen, auch wenn sich diese Aussage in den letzten Jahren zum reinsten Klischee entwickelt hat. Die Paarung aus Selbstironie und Mode ist zwar nicht so alt wie die Mode selbst, dürfte aber geboren sein, als Kleidung allmählich ihren alleinigen Funktionscharakter verloren hat. Und weil sich alles wiederholt, neu auferlegt und uminterpretiert wird, sind die nicht ganz eleganten Momjeans aus den 90ern wieder zurück. Diesmal ohne die Kombination aus SUV, einem Haus in den Suburbs und akkurat geschnittenen Hecken, aber wer wird denn schon in Klischees denken, bitte?

I’m writing this blogpost while my head is playing “back for good” by Take That on repeat. I’m sure the boys weren’t referring to Mom jeans back then. But I am now, since those jeans are back for good – at least in my closet. Those 90s just won’t go away!

Weiterlesen →

Outfit: True to size

selfnation9

Jeans kaufen? Nicht gerade mein Hobby, muss ich zugeben. Die meisten Frauen (und Männer?) werden mir da vermutlich zustimmen. Vor allem wenn man schon die perfekte Jeans besitzt, ziehen einen die Umkleidekabinen in den hiesigen Modehäusern nicht gerade an, wie Motten das Licht. Als meine bisher liebste Jeans aber nach und nach verblasste, wusste ich: es wird Zeit für Ersatz. Da mein Modell leider nicht mehr erhältlich ist, habe ich mir eine schwarze High Waist Jeans maßschneidern lassen. Und auch wenn ich völliger Verfechter des Krempel-Looks bin, tut es gut mal ein Modell mit exakter Beinlänge und perfekter Taille zugleich zu besitzen.

Buying Jeans? Not really my favorite thing in the world. The perfect pair of jeans is not only really hard to find – it’s also hard to maintain. And I failed recently and my beloved pair nearly fall apart and turned into an ashy shade of grey. Time for a new favorite: I got it tailored and it feels so good to wear the perfect fit again. And I promise – I will take extra good care of my new favorite pair this time.

Weiterlesen →

Outfit: Retro-Blogging & Statement-Shirt

acne5

In Verbindung mit unserem Blog werden wir ziemlich oft gefragt, wie lange wir das schon machen. Der erste Vorläufer von TEA&TWIGS ging bereits 2006 an den Start – das heißt gegen Ende nächsten Jahres ist das bereits eine schöne runde Zahl. Was es damals so für Inhalte gab, ist übrigens meist die nächste Frage. Eine Hommage daran sind die folgenden Fotos, die ich nur mit Selbstauslöser (wer bei 3 nicht wirklich richtig steht…) und super langem Arm gemacht habe. Irgendwie immer noch charmant und manchmal fühle ich mich mit der Kamera alleine immer noch wohler als mit Fotograf und ungewolltem Publikum drum herum.

One of the most asked question regarding our blog is, when we started out and which content was quite present at that time. My first blogging attempts go back all the way to 2006 and mirror selfies (not named selfies back then) and self timer pictures were top of the game. After pitching up the quality standards of the TEA&TWIGS pictures the last few months I felt the urge to do a last “retroblogging” attempt and use my self timer once more.

Weiterlesen →

Outfit: Blue Silver

g2_680

Mit der Begrifflichkeit “Graue Maus” konnte ich noch nie viel anfangen. Ich finde die Farbe schön, vielseitig und vor allem fast immer genau richtig. Grau kann leicht silbrig elegant sein – oder in meliert ganz lässig. Inspiriert von dem heute etwas trüben Wetter habe ich einfach mal alle grauen Lieblingsteile aus dem Schrank gezogen und warte nun in voller Montur auf die weiteren Rekordsonnentage gegen Ende der Woche.

Grey is one of my favorite colors. It’s very versatile and can be styled very laid-back and casual or super elegant. According to the more dimm light and cloudy theater I decided to pull out all my favorite grey pieces and put together a more monochrome look.

Weiterlesen →

Outfit: Blooming Summer

IMG_7513_ebv_mod

Es gibt nichts schöneres als laure Sommerabende, wenn die Sonne so tief steht, dass sie langsam alles in ein ganz warmes, angenehmes Licht taucht. Für mich ist die totale Hitze definitiv kein Zustand und so freue ich mich über die angenehmen Temperaturen, die einen nicht zerlaufen aber trotzdem bis spät abends draußen flanieren lassen. Passend dazu gibt es heute ein Outfit für euch, welches ich so ähnlich erstmals in New York getragen habe – dort fehlte allerdings die Zeit für ein paar Erinnerungsfotos und so feierte ich einfach im August noch mal mein ganz persönliches Revival. Meinen neuen Lieblings-Look seht ihr nach dem Sprung!

There is nothing more special than vibrant summer nights, right before the sun sets and spreads a gleam right across all our surroundings. This magical atmosphere is by far my favorite thing about the warmer months. I already wore a similar outfit at the end of April in New York City but missed to capture it – so I celebrated a little revival and rocked it again. It’a all about the hat and m beloved Céline vintage coat.

Weiterlesen →

5 Lifestyle-Tipps: Wohnen mit Hund

jimmyq

Nach meinem letzten Jimmy-Video sind einige Fragen zum Thema Wohnen mit Hund in meiner Mailbox und bei Instagram eingetrudelt. Eine Frage hat sich in letzter Zeit immer mehr gehäuft und ich selber musste bei den heftigen Wetterumschwüngen auch kräftig optimieren, denn mein kleiner flauschiger Freund verliert bei diesen rasanten Wechseln besonders viele Haare. Wohnung sauber halten mit Hund – wie geht das besonders easy? Das Spring Cleaning-Video ist ein absoluter Dauerbrenner bei euch und so habe ich meine 5 liebsten Tipps gesammelt, die mir den Alltag und das Wohlfühlen mit Hund erleichtern – und passend dazu gibt es am Ende noch ein tolles Gewinnspiel mit meinen liebsten Staubfängern.

Weiterlesen →

Outfit: Jump, Jump!

ajs3

Es ist so eine Sache mit dieser Mode. Ich verliere schnell die Lust, sobald sie mir zu anstrengend wird. Ein Outfit aus 150 Einzelteilen und umständlichen Passformen? Lieber nicht, da bleib ich dann doch im Schlafanzug stecken. Zum Glück liegt zwischen Schlafanzügen und Rokokokleidern eine ganze Welt und das vielleicht einfachste Outfit ist Teil davon: Der Jumpsuit.

Ursprünglich als Funktionskleidung zum Fallschirmspringen gedacht, kann man ihn heute auch tragen ohne gleich aus einem Flugzeug springen zu müssen. Das finde ich persönlich besonders gut, da mir meine Höhenangst einen gewaltigen Strich durch die Rechnung machen würde. Also fassen wir zusammen: Er ist bequem, schnell angezogen, benötigt nicht viel Drumherum und ist zudem für Menschen mit Höhenangst geeignet. Danke, lieber Jumpsuit!

Don’t know what to wear? You might need a jumpsuit in your life. It’s my go-to outfit because it only takes 10 seconds to decide & get dressed. And it’s almost as comfortable as my pyjama!

Weiterlesen →

Outfit & Hair: Power to the Redheads!

paulmitchell4

Meine roten Haare sind inzwischen zu meinem Markenzeichen geworden und ich muss zugeben, sie sind mein liebsten Accessoire. Die vibrierende Farbe gehört allerdings zu den Nuancen, die viel Pflege und die richtigen Produkte benötigen – denn die roten Pigmente benehmen sich öfter mal wie so mancher Modetrend und rutschen einfach ganz schnell wieder durch. Da meine Haarroutine auch zu den meist gefragten Themen auf dem Blog gehört, wollte ich euch heute meine neue Farbe und die passende Pflegeserie Ultimate Color Repair von Paul Mitchell vorstellen.

My red hair is my very own favorite accessory and also quite high maintenance. It’s a fahsion statement itself but also often a topic on the blog so I decided to show you guys my new refreshed hair color and current hair routine featuring the new Ultimate Color Repair Line by Paul Mitchell.
Weiterlesen →