AdVICE Logo

Alle Einträge in Kleiderstange

Outfit: Aus Liebe zum Beinkleid!

hue3

Wie Isabella bereits gestern erwähnte, hat die Leggins längere Zeit mit ihrem Ruf zu kämpfen gehabt. Sie war bequem, für jedermann und nicht gerade sexy. Die Wildlederleggins von HUE lässt einen jedoch genau diese angestaubten Erinnerungen vergessen. Ein Alltagsstück welches jedoch einen gewissen Glamour-Faktor besitzt und vielseitig kombiniert werden kann. Wir beide griffen zur unabhängig voneinander zur Pünktchenbluse und Oversized Mantel, aber anhand der letzten vier Wochen und damit einem ausführlichen Selbstexperiment kann ich durchaus sagen, dass sich das Beinkleid gut zu lässigen Freizeit-Looks und etwas eleganteren Leder- und Spitzekombis für den Abend macht.

Weiterlesen →

New in: Leggings von HUE!

HUE_4

Leggings. Ich erinnere mich da an mein 16-jähriges Ich, Jeansröcke, Streifenbeine und Chucks. Was sich damals ganz wunderbar mit meinem Selbstkonzept vereint hat, muss ich rückblickend ein bisschen belächeln. Und genau diesen belächelnden Charakter scheinen die eng-anliegenden Beinkleider auch heute noch zu haben, denn welche Kombination funktioniert wirklich mit dem Zwischending aus Hose und Strumpfhose?

Als uns HUE vor ein paar Wochen fragte, ob wir nicht Lust hätten, jeweils ein Modell zu kombinieren, waren wir sofort an Bord und siehe da: beim Durchblättern der Modelle wurde uns schnell klar, dass Leggings nichts mit ihrem Image zu tun haben müssen. Die Wahl fiel auf eine Variante in Wildlederoptik und macht nicht nur in Sachen Bequemlichkeit vielen Konkurrenten in meinem Hosenschrank den Garaus. Sie lässt sich ganz wunderbar mit längeren Blusen und Shirts kombinieren und bringt wieder neuen Schwung in meine etwas eingeschlafene Hosenbeziehung, die sich in letzter Zeit vor allem auf schwarze Skinnyjeans und Discopants konzentrierte. Also nochmals ein herzliches Willkommen an meine neuen HUE-Leggings! Auch wenn ich sie weiterhin nicht mit Jeansröcken und Chucks kombinieren werde, versprochen.

Dear black discopants and skinnyjeans, please welcome the newest member to the pants-family: these leggings from HUE called “Ultra Suede”. The competition is on, deal with it!

Weiterlesen →

Outfits: JOOP! und die Liebe zu Wollmänteln und Taschen

joop8

Hach JOOP! Da hast du uns aber mitten ins Herz getroffen. Letzte Woche erreichte uns ein Paket mit ein paar Teilen aus dem Herbst/Winter-Lookbook und auch wenn wir selbiges bereits im Vorhinein durchblättern durften: live und in Farbe sind die Teile echte Schmankerl! (Um kurz den Bayer in mir rauszuholen, der nur selten, fast nie, aber ab und an hochsteigt.)

Jasmin packte sich augenblicklich in den roséfarbenen Wollmantel, der mit seiner Kapuze kalte Ohren vor noch mehr Kälte bewahrt. Ich durfte mir die rote Ledertasche umschwingen, die meine Vorstellung von DER perfekten Umhängetasche fast ausnahmslos erfüllt. In Kombination mit weiteren gefühlt 100 Schichten waren wir gewappnet für einen Stuttgarter Herbstabend, auch wenn die roten Nasen nicht ganz ausblieben. Aber wer konnte schon damit rechnen, dass sich der goldene Herbst in Nullkommanichts in eine Kältekammer verwandelt? Wir nicht. Vielleicht auch, weil wir den nahenden Winter noch nicht ganz wahrhaben wollen. Aber wie so oft im Leben sollte man sich an positiven Seiten orientieren und das sind in diesem Fall definitiv: Wollmäntel, 100 Schichten Kleidung übereinander (hallo liebstes Layering!), perfekte Umhängetaschen für Handschuhhände, dicke Schals, die so groß sind wie Picknickdecken für Großfamilien und natürlich Kunst an Wänden, die Frauen auf Sesseln, Frauen auf Treppen und Frauen unter Zimmerdecken abbildet.

We had the chance to try on a few pieces from JOOP! and their autumn/winter-collection. Jasmin fell in love with the pink wool coat and I wouldn’t mind to wear that dark red bag for the next few weeks straight.

Weiterlesen →

Outfit: Neonpowermantel!

reserved3

Ich habe eine ausgeprägte Mantelsucht. Vermutlich schlummerte sie schon länger in mir und fand ihren Höhepunkt im diesjährigen Übergang von “sowas wie Sommer” zu Winter. In jedem Fall ist sie nun hier, ähnlich rau wie der kalte Wind gestern und fördert mit all ihrer Power neue Mäntel in meinen Kleiderschrank. Es war also fast klar, dass ich bei unserem RESERVED-Besuch ein neues Exemplar einheimsen würde. Dass es allerdings ausgerechnet ein neonfarbener Wollberg wird, überraschte mich selbst! Nun könnte ich aber nicht glücklicher damit sein, denn irgendwo zwischen atomarem Küken und dem vielleicht besten Mantel des Jahres ist es: das Gefühl, dass dieser Mantel mit all seiner Kraft gegen den rauhen Wind da draußen anstrahlen wird. Danke!

May I introduce to you: one of my favorite coats this year. It makes me feel like an atomic chicken in the best way possible and I couldn’t be happier with my choice from our RESERVED-visit. Thank you world for producing neon colored wool-pleasures!

Weiterlesen →

Outfit: Oktobersommer

reserved3

Der Sommer hat es 2014 nicht gut mit uns gemeint. Anscheinend verblieb selbst der ominöse Wonnemonat nicht ohne schlechtes Gewissen und bescherte uns so im Oktober viele unverhoffte Sonnenstunden. Die nutzten wir a) für nackte Beine und b) einen ausgedehnten Herbstspaziergang und reichlich Vitamin D3. Kann ja nicht schaden, so kurz vorm November. Gut behütet von einem meiner liebsten Vintage-Teile kombinierte ich den Rock von RESERVED zu derben Boots und einem leicht transparentem Pullover. Ein recht wilder Mix, der sich durch die einheitliche Farbpalette erstaunlich gut zusammenfügt.

The summer of 2014 was not really noticeable. The bad conscience didn’t hold on for too long and October brought summer back and we enjoyed some sunny hours walking through the woods and taking photos while the golden hour lasted. Keypiece for the day was the skirt by RESERVED, sported with a quirky hat and some boots.

Weiterlesen →

Herbsttrends: Meine vier liebsten Herbst-Looks!

herbst_thumb

Heute zeige ich euch meine liebsten Herbsttrends: Leder und Spitze, Midiröcke und natürlich herbstliche Hüte! Welcher Look gefällt euch am besten? Alle vier Styles gibt es nach dem Sprung!

Today it’s time to talk about my favorite fall trends: Leather and lace, midiskirts and – of course – autumnal hats! Which look is your favorite? You can find all four styles right after the jump!

Weiterlesen →

New-In: RESERVED @ Stuttgart MILANEO

reserved_thumb

Heute habe ich einen HAUL für euch! Wie bereits erwähnt waren wir vergangene Woche bei RESERVED eingeladen und durften bei der Eröffnung im neuen MILANEO Einkaufszentrum dabei sein. Die Brand hat sich wirklich gemacht und überzeugt mit neuem Testimonial Georgia May Jagger und Trendbewusstsein. Welche Teile in meine Einkaufstüte wandern durften, seht ihr nach dem Cut!

Today’s post is a haul from last week. We went to the RESERVED opening and went a little shopping-crazy. Midiskirts, turtlenecks and all that fall-jazz…

Weiterlesen →

Outfit: Wollmantel von RESERVED

reserved2

Manchmal ist es Liebe auf den ersten Blick. Und manchmal trifft es einen ganz unerwartet. So ging es mir beim ersten Besuch im neuen RESERVED Store mit diesem entzückenden Wollmäntelchen, welches einige unerwartete Eigenschaften mit sich bringt, die ich nicht immer auf meiner Textilwunschliste hatte. Erster Punkt: ROSA. Puh, sehr lange konnte ich mich mit der Barbie-Symbolfarbe kaum anfreunden, doch dieses leicht verwaschene und damit fast schon dreckige Rosé passt wunderbar zu Grau und anderen Nichtfarben.

Sometimes it’s love at first sight. It sucks you in, totally unexpected. I experienced that – on a fashion level – a couple of days ago at the RESERVED opening in Stuttgart. And yes, my new first love is ROSE coloured.

Weiterlesen →

Outfit: Cape-Oktober

capemuc5

Halloween steht vor der Tür, das heißt uns erwarten bald verkleidete Menschen, ein Eimer voller Süßigeiten und natürlich Kürbisse, die gruselige Gesichter operiert bekommen wollen. Aber genauso wie der ein oder andere Hollywoodstar sein gruselig hinoperiertes Gesicht ernst meint, meine ich dieses Cape ernst.

Erst vor der orangefarbenen Wand wurde uns klar, dass der Umhang durchaus Teil eines Vampir-Kostüms sein könnte und für einen Eimer Süßigkeiten könnte ich mich am 31. Oktober vielleicht sogar überzeugen lassen, aber bis dahin bleibt alles beim Alten und ich freue mich völlig halloweenfrei über diese Neuerrungenschaft aus Barcelona.

Although those pictures seem to scream HALLOWEEN (woopwoop, rhymequeen in the house), I’m dead serious about wearing the cape in everyday life. I think it’s just perfect for those indian summer days and maybe imitating a vampire, but I never had a thing for those pale, glittery Edwards and Bellas, so that’s clearly not an option.

Weiterlesen →

Outfit: Céline trifft Comme des Garçons

commedesgarcins

Das Münchener Innenhöfe manchmal besonders entzückend sein können, habt ihr bereits hier gesehen. Sie bieten aber noch andere Vorteile: Neben zahlreichen bunten Fotohintergrunden schirmen sie auch vor der Oktoberfestmeute ab und sind damit eine wohlverdiente Ruheoase für alle Münchener und Touristen, die eben gerade keine Maß Bier mehr schaffen. Die Hauptrolle in diesem Outfit spielt mein neuer Mantel von Céline, der sich in den letzten 4 Wochen von 0 zum absoluten Lieblingsstück katapultiert hat.

Munich backyards can be quite tempting while the city is full of chaos and Wiesn trouble. You can use those small patches of green for the perfect 10 minute-get away to escape from the next beers and ale-bench dance. The colourful backgrounds and the nice calm of this place invited us to shoot another outfit featuring one of my new favorite pieves for fall!

Weiterlesen →