Bulletjournal

Plan with me: Bullet Journal Setup July 2019

In letzter Zeit wurde ich immer mal wieder nach neuen Weekly Spreads gefragt und leider konnte ich in dem Bereich lange nichts aktuelles zeigen. Irgendwie habe ich in meinem Alltag nur noch mit laufenden To-do-Listen gearbeitet und diese als Tagesübersichten eingesetzt. Das kann ich generell auch total empfehlen und ich finde es nach wie vor super praktisch. Nachdem ich letzten Monaten super pingelig mit meinen Habit Tracker-Seiten war, bin ich während eines Freundinnenbesuchs total aus dem Tritt gekommen. Ich hatte keine Zeit mehr meine Abendroutine durchzuziehen und damit habe ich die meisten Gewohnheiten links liegen lassen – und damit auch das Bullet Journaling. Also hatte mein schöner Habit Tracker ein klaffendes Loch in der Mitte: Vom nicht Ausfüllen & „Nicht machen“.

Deswegen wollte ich diesen Monat einmal etwas anderes ausprobieren: Wochenübersichten mit integrierten Trackern für Schlaf, Gewohnheiten und Stimmung. Der Vorteil daran? Man kann die Gewohnheiten & Co wöchentlich austauschen, falls die gerade nicht zum Alltag passen und nach einer Woche gibt es einen Neustart – neue Wochenübersicht, neues Glück! Das ist super motivierend und noch viel individueller.

Meine neue Wochenübersicht und das restliche Juli Setup gibt es wie immer nach dem Sprung!

Lately I’ve been asked for new weekly spread ideas and unfortunately, I have not been able to show anything new for a long time. Somehow in my everyday life, I only worked with running to-do lists and used them as my daily overviews. I can generally recommend that, and I still find it very convenient. After being super fussy with my habit tracker pages last month, I completely fell off the wagon while a friend visited me last month. I did not have time to do my evening routine, leaving most habits behind – and bullet journaling, too. So my beautiful habit tracker had a gaping hole in the middle: from not filling it out consistently & „not doing“ my habits in the first place.

That’s why I wanted to try something different this month: weekly overviews with integrated trackers for sleep, habits and mood. The advantage of it? You can exchange the habits weekly, and after a week there is a restart – new weekly overview, new luck! That is super motivating and much more individual.

My new weekly overview and the rest of the July setup are as always after the jump!

Für das Juli Setup habe ich wunderschöne, japanische Wasserfarben von Choosing Keeping aus London benutzt. Das könnten diese hier sein (bin mir aber nicht ganz sicher) oder diese hier sind ganz ähnlich.

Meine Wochenübersicht enthält folgendes:

  • eine Kalenderübersicht
  • einen Habit Tracker
  • einen Mood Tracker
  • einen Schlaf Tracker
  • ein Feld für Notizen
  • Boxen für jeden Tag (Notizen, Aufgaben und Events)

I don’t like to pick favourites, but this time I might have to – I think this is my fave coverpage ever! I like the lettering and the sea-themed setup, but it’s mostly due to those gorgeous Japanese metallic watercolours I scored at Choosing Keeping. They are pigmented well, don’t ghost through your pages and they also don’t make your journal go all crinkly on you. Score! 

My weekly spread contains so many features:

  • a calendar overview
  • a habit tracker
  • a mood tracker
  • sleep log ZZZZzzzzzzZZZZZ
  • some space for notes
  • little boxes for everyday of the week

Products I used

Light Grey N95
Bullet Journal by Leuchtturm in silver
Micron Fineliner
Pen for Headers (Tombow Fudenosuke)
Tombow Set for all the beautiful colours
Accessories in gold by Papersmith (London), similar

Watercolours
boku-undo Japanische GANSAI Metallic Set – or similar here

Previous Post Next Post

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Nino 1. September 2019 at 12:09

    Alles schaut so stylisch aus, toll

  • Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    Ich stimme zu

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.