Küche

Food: Blumenkohl-Pizza ohne Mehl (glutenfrei)

Gestern postete ich auf instagram ein kleines Bilderrätsel: Blumenkohl im Mixer, die Messer gewetzt. Was das werden soll? Die meisten haben genau richtig geraten: Blumenkohlpizza, sprich Pizza ohne jegliche Zugabe von Mehl. Der Vorteil: Alle die aus verschiedenen Gründen entweder keine Kohlenhydrate essen wollen oder eine glutenfreie Ernährung befolgen müssen, können hier aufhorchen und vielleicht bald endlich wieder Pizza schnabulieren. Woher ich das Rezept habe und wie es geht, erfahrt ihr nach dem Cut!

Yum: Pizza has a bad reputation and is formerly known as fattening fast food. But you can turn it into a really healthy meal while using cauliflower instead of flour. So that’s the perfect thing of you are on a low carb or gluten-free diet.

Was ihr für den Teig braucht: Einen Blumenkohl, ein Ei, etwas Käse (ca. eine handvoll).

Step 1: Blumenkohl im Mixer zerkleinern, bis er ganz klein ist und euch an Mehl erinnert 😉

Step 2: Im Dampfgarer oder in der Mikrowelle erhitzen, aufpassen, dass er nicht zu viel Wasser verliert

Step 3: Ein ei und etwas Käse untermischen (Achtung, heiß!)

Step 4: Auf ein Pizzablech geben, platt drücken und ca 15 Minuten bei 200 Grad backen. Danach rausnhmen und kurz abkühlen lassen – nun folgt der spaßige Part: Werdet kreativ! Ich belege meine Pizza besonders gerne mit Mais und Paprika.

Tipp für Veganer: Das Ei könnt ihr durch Nussmus bzw. Mandelmus ersetzen, den Käse kann man weglassen.

Zum Geschmack: Wer Blumenkohl nicht mag, ist hier falsch. Ich hätte mir persönlich einen etwas neutraleren Geschmack gewünscht. Ich denke es ist eine Alternative für Leute, die anders nicht können (Unverträglichkeit, Diät) – aber wer das Gemüse nicht mag, wird hier nicht glücklich.

 

blumenkohlpizza 1

Das Rezept habe ich mir nicht selber ausgedacht, sondern bei der YouTuberin Blogilates aufgeschnappt. Ihr Video findet ihr anbei.

blumenkohlpizza

Das könnte dich auch interessieren // Read more

1. Get ready with me: Meine Abschminkroutine!

2. Outfit: More from miista!

3. Pressday: Mit NEXT in London (Fall / Winter 2013)

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

15 Comments

  • Reply jasmin 27. Mai 2013 at 14:03

    okay, sieht gut aus. hauptsache es schmeckt. also wenn man blumenkohl mag..

    http://rockinglace.blogspot.de/

  • Reply Anna :) 27. Mai 2013 at 15:39

    Ich habe vor kurzem eine ähnliches Rezept mit der gleichen Hintergrundidee (Teig aus Blumenkohl) aber furchtbarem Endergebnis probiert.
    Dein Rezept hört sich schon von vornherein „funktionsfähiger“ an…:)
    Ein Versuch ist es wert!

  • Reply Conny 27. Mai 2013 at 16:20

    Schmeckt das dann arg nach Blumenkohl?
    Ich werds auf jeden Fall ausprobieren, vor allem nachdem ich das Video angeschaut hab – noms!

    • Reply Jasmin 27. Mai 2013 at 16:26

      Ich finde es schmeckt schon arg nach Blumenkohl!

      • Reply marta 28. Mai 2013 at 08:55

        …also wenn man Blumenkohl zwar „eigentlich ganz ok findet“, sich aber auch nicht reinlegen könnte, dann wird man die Pizza vermutlich nicht lieben. Wie schade 🙁

        • Reply Jasmin 28. Mai 2013 at 09:25

          Ja leider. Ich denke es ist eher was für Leute, die ausweichen müssen oder den Geshcmack üben. Ich teste mich grade aber durch andere Alternativen und werde berichten!

  • Reply Lieblinge im Mai! | tea & twigs 27. Mai 2013 at 16:36

    […] 1. Food: Blumenkohl-Pizza ohne Mehl (glutenfrei) […]

  • Reply liz 27. Mai 2013 at 17:23

    oh wie lecker? *o*

  • Reply Blair 28. Mai 2013 at 11:33

    Ich denke, allein weil es wie Pizza aussieht, werde ich das lieben!

    Blair von MERMACID.

  • Reply Svenja 30. Mai 2013 at 15:47

    kommt deine Pizza nach dem belegen nicht wieder in den Ofen? irgendwie versteh ich die Reihenfolge an der Stelle nicht 😀
    Und wenn nicht,..wird der Teig allgemein nur 15 min gebacken? Habe ein ähnliches Rezept mit einem Zucchini-Möhren Teig ausprobiert, der musste aufgrund des hohen Flüssigkeitanteil ewig backen.
    Sieht aber wirklich verdammt lecker aus.

    • Reply Jasmin 31. Mai 2013 at 09:02

      doch klar, ich hab nur den Teil mit dem Teif erklärt – den Rest kann jeder machen wie er will 😉

  • Reply lisa 6. Oktober 2013 at 23:14

    Hallo Jasmin!
    Vielen Dank für das Rezept. Ich habe es ausprobiert, bin aber schon am Zerkleinern gescheitert.. Wie bekommst du den Blumenkohl im Mixer so klein?
    Ich hoffe du kannst mir weiterhelfen
    Lisa

  • Reply Dinah 20. Juli 2014 at 13:39

    Hey Jasmin,
    meinst du man könnte auch Brokkoli nehmen? 😀
    Ich bin geplagt von Weizenallergie und gleichzeitig steht mein Organismus auf Kohlenhydratreduzierte Rezepte!
    Theoretisch schon, oder?

    Liebe Grüße und fröhliches Ausprobieren!
    Dinah

    • Reply Jasmin 20. Juli 2014 at 19:30

      Hey, ja das geht auch! Gib das mal bei Pinterest ein – da kommen viele Rezepte! LG!

  • Reply Low Carb Pizza: Butternusskürbispizza mit Pesto - tea & twigstea & twigs 20. Januar 2015 at 13:54

    […] Ein weiteres gesundes Pizzarezept mit Blumenkohl findet ihr auch hier. […]

  • Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    Ich stimme zu

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.