Badezimmer, Favorit, Kleiderstange, Musik, Schminktisch, Schmuckkästchen

Auf dem Weg in den Huldigungs-Hafen!

Da die Welt heute ohnehin fast vor kommerzieller Liebe zu platzen scheint, springe ich mit auf’s Boot und schipper in Richtung Huldigungs-Hafen. Natürlich nicht ohne Gepäck, das ergäbe keinen Sinn, immerhin wurden ganze Spiele durch das Prinzip des Kofferpackens erfunden!

Begeben wir uns also auf die Reise durch meine Favoriten-Sammlung der letzten Tage, Wochen, Monate und sogar Jahre.

Euch einen schönen 14. Februar – fangt damit an, was ihr wollt!


vt1

1. Der Kimono: Stellvertretend für alle Kimonos in meinem Schrank. Gerne etwas farbenfroher als das dargestellte Modell, aber in Sachen Fransen steht er meinen in nichts nach! Morgens, mittags, abends, im Urlaub oder in der Heimat. Er ist und bleibt mein Dauerbrenner an warmen Tagen.

2. Die Disco Pant von American Apparel: Hier sprechen wir vom neuesten Zuwachs in meiner Hosensammlung. Eigentlich bin ich ein Jeans-Mädchen, in Strumpfhosen sieht man mich selten. Beides scheint sich, gepaart mit einer Brise Discokugel und tanzfreudigem Spandex, in dieser Hose zu vereinen und entwickelt sich somit explosionsartig zu einem Lieblingsstück. Macht den ganzen Tag zur Disco!

3. Der Klassiker auf den Lippen: Chanel Gabrielle. Wenn ich nur einen Lippenstift aus meiner Sammlung behalten dürfte, wäre es wohl dieser.

4. „Kook-a-Mango“ von Sally Hansen: In der Flasche fast ein bisschen unspektakulär, überrascht er auf den Nägeln umso mehr! Eine Mischung aus Neonpink und Rot, irgendwo zwischen Mango und radioaktiver Orange.

5. Etta James, meine Liebe. Mit deinem „At Last“ zauberst du mir bei jedem Hören eine Gänsehaut bis Timbuktu. Dürfte ich mir einen Song aussuchen, den ich perfekt singen könnte, wäre es dieser. Aber dich sollte man nicht auf ein Lied reduzieren. Deswegen beende ich das an dieser Stelle.

6. GIRLS! Eine Serie wie ein Alltags-Feuerwerk aus Liebe, Freundschaft, Witz, Ironie, Authentizität und Überspitztheit. Die Mischung macht’s und Lena Dunham macht DIE Mischung.

7. Nichts schreit Frühling so laut wie Tulpen. Demnach transportiere ich meine Frühlingsgefühle in Vasenform auf den Tisch.

8. In Sachen Duftkerzen erfülle ich jedes Mädchenklischee! Aber die Ära der Energiesparlampen verlangt alternative Raumbeleuchtung, außer man steht auf den Leuchtstoffröhren-Stil. Wenn das gute Stück dann auch noch gut riecht, her damit!

9. Die goldene Armbanduhr von Sekonda: ist bereits seit 1,5 Jahren angewachsen. Gehört also unbedingt auf die Liste!

Und nun solltet ihr mir eure Favoriten verraten, mein Koffer ist immerhin noch erweiterbar. SHARE SOME LOVE!

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply Jasmin Isabelle 14. Februar 2013 at 09:15

    na dann viel spaß!

    http://rockinglace.blogspot.de/

  • Reply SparklyGlitterGossip 14. Februar 2013 at 09:53

    Sehr tolle Sachen! 🙂 Die Sally Hansen Lacke finde ich alle wirklich klasse! Hab mich vor Kurzem in „tickle me pink“ und „peach of cake“ aus der Sorbet Soirée LE verliebt! Zu meinen absoluten Favoriten gehören momentan das MAC Skinfinish in Soft & Gentle (zaubert so einen schönen Glow – ohne dass man aussieht wie eine Disco-Kugel) und das Acai Toning Mist von Kiehls (ist zu 100% natürlich)! ♥

  • Reply Tanja 14. Februar 2013 at 10:31

    Hübsche Sachen 🙂 Der Nagellack gefällt mir besonders und ich muss sagen, dass ohne schöne Duftkerzen wirklich gar nichts geht, die könnten immer brennen.
    Liebe Grüße
    Tanja

  • Reply Rebekka 14. Februar 2013 at 12:25

    Vielen Dank für dem Wink zu Etta James!!!
    Sehr schöner Post & jetzt muss ich mich wohl wirklich mal den Sally Hansens zuwenden…
    LG

  • Reply Flora 14. Februar 2013 at 13:11

    Frische Blumen – oh jaaa!

  • Reply Carla 14. Februar 2013 at 16:32

    Die Uhr ist wunderschön!

  • Reply Sabina 14. Februar 2013 at 18:38

    Lack und Lippenstift sind schon notiert, danke für den Tipp!

  • Reply Marie 14. Februar 2013 at 23:13

    oh die uhr finde ich wundervoll!würdest du verraten, um welches modell es sich handelt oder gibt es die gar nicht mehr zu kaufen?

  • Reply Anni 16. Februar 2013 at 15:45

    SALLY HANSEN!!!!!!!

    Love love love love love!!!! 🙂

  • Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    Ich stimme zu

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.