DIY

5 kleine Feiertags-Missionen!

Morgen ist Feiertag: Neben vielen Online-Shopping Rabatten steht man allerdings beinahe mit leeren Händen da, denn die „echten“ Shops sind geschlossen und man kann froh sein, wenn man genug essbares im Hause hat.

Doch was macht man mit so einem Tag? Ein bisscehn Inspiration gibt es nach dem Cut!

Screen your closet!

Hast du noch den Überblick? Auf einem amerikanischem Blog habe ich gelesen, dass die Schreiberin ein kleines Heft besitzt, in dem ALLE Kleidungsstücke nach bestimmten Kategorien aufgelistet sind. Das erspart Fehlkäufe, ermöglicht einfache Kombinationsmöglichkeiten OHNE vorher den gesamten Schrank planlos auf den Kopf zu stellen. Dieses Projekt kann eine tagesfüllende Aufgabe sein: Alles screenen (nebenbei ausmisten und aufschreiben). Mögliche Kategorien: Basics, Business, Freizeit, Sport, Ausgeh-Kleidung oder ganz einfach nach Art des Kleidungsstücks (Shorts, Röcke etc).

Get in touch!

Im Alltagsstress kommen Freundschaften manchmal leider zu kurz, deswegen kann man einen solchen freien Tag auch für eine ganz besondere Herzensangelegenheit nutzen. Melde dich bei allen Freunden, mit denen du länger nicht gesprochen hast. Aber damit meine ich keine Facebook-Rundmail, sondern eine kleine individuelle Nachricht für jeden – über euer gemeinsames Lieblingsmedium. So wird dein Tag ganz sicherlich nicht langweilig und das Feedback wird spätestens gegen Mittag deine Leitungen heiß laufen lassen.

Sound of… you!

Dank Spotify und YouTube-Streams hat man kaum mehr seine Lieblingsmusik zentral organisiert, gespeichert oder gar gekauft. Bei den liebsten Tracks lohnt sich das aber noch heute! Organisiert euer iTunes, euren MP3-Player oder auch eure sonstigen Käufe und stellt euch die ultimative Herbst-Playlist zusammen. Unsere Anspieltipps? Melancholie durch die neuen XX-Werke, euren persönlichen Lieblingstrack vom letzten Live-Konzert, Trash à la Owl City und Good Times und Mumford & Sons!

GET YOUR DIY ON!

Da scheiter ich leider immer an meinen guten Vorsätzen. Ihr wisst ja, ich hänge immer noch an diesem Projekt. Vielleicht komme ich da ja morgen endlich ein Stück weiter. Ansonsten möchte ich diesen Punkt gar nicht weiter beschreiben – aber für Inspiration schaut doch auf meinem DIY-Pinterest Board vorbei!

(dazu müsst ihr übrigens dieses Lied hören!)

Paperheart?!

Das Finanzamt verschickt wieder Liebesbriefe. Die Strafzettel vom „nur mal ganz kurz hier parken!!!“ gesellen sich kuschelig zu den nicht eingeordneten Überweisungsträgern und so on. Kinder, das wird so nichts. Irgendwann schwimmt ihr in dem Papierkram. Wenn ihr wirklich keins der anderen Projekte umsetzen könnt, macht wenigstens das. Es kann ja nicht jeder DIY-Material und genügend MP3’s zum ordnen haben. Nach dieser Aufgabe werdet ihr euch doppelt befreit fühlen. Happy Feiertag!

 

youtube | facebook | pinterest | twitter | instagram | bloglovin | lookbook | google+

Was sind eure Pläne für morgen? Welche dieser Missionen kommt eurer am nächsten?

Für was ich mich morgen entscheide, möchte ich an der Stelle noch nicht verraten – aber ein Tipp zum Ende muss sein:

Nehmt euch nicht zu viel vor!

Previous Post Next Post

You Might Also Like

18 Comments

  • Reply Flora 2. Oktober 2012 at 22:31

    Die Kleiderschrankmission kann starten!

  • Reply leni 2. Oktober 2012 at 22:36

    den post finde ich super :)
    ich werd morgen putzen und eine ellenlange to-do-liste für die ferien aufsetzen ;D

  • Reply Angelika 2. Oktober 2012 at 22:44

    einen kuchen backen,shades of grey 2 lesen(danke an jasmin!),vocabeln lernen,
    englisches Referat vorbereiten und mathe üben!

    das beste kommt zum schluss: lange scccchhhlllaaaaffffeeennnnn :)

  • Reply Katii 2. Oktober 2012 at 23:14

    Ganz normal zur Uni gehn und lernen – in Österreich ist leider kein Feiertag ;)

  • Reply Stefan 2. Oktober 2012 at 23:15

    Dein DIY gefällt mir :) Ich werde wohl für meinen Blog ein paar Beiträge vortippen und an ein paar Ideen werkeln. Aber ganz oben auf der Liste steht Sport und Entspannung :)

    Liebe Grüße
    Stefan aka SpeedTutorial

  • Reply MademoiselleTamTam 3. Oktober 2012 at 01:20

    Ich streiche endlich meine Küchenwand!! Ganz fest vorgenommen. Und nachmittags gehe ich mit meinem besten Freund auf den Flohmarkt. Liebe die letzten Herbstmärkte, bevor man dann wieder ein Jahr auf die nächste Saison warten muss. Liebste Grüße!

  • Reply Wanza 3. Oktober 2012 at 05:44

    Das ist ja mal eine tolle Idee! Danke für die vielen Ideen, leider habe ich heute normal Uni und werde danach lernen müssen.
    Allen anderen viel Erfolg und Spaß bei den kleinen Feiertagsprojekten! :)

  • Reply Nadine 3. Oktober 2012 at 09:14

    Toller Post! :-) Das mit dem Kleiderschrank ist ’ne super Idee!

  • Reply franzi 3. Oktober 2012 at 11:28

    -Ausschlafen (check)
    -Joggen (check)
    -Recherche (=Barbie Film gucken, ich bin Spielwarenfachverkäuferin, check)
    und später noch:
    -Gutes Essen kochen
    -Arbeiten

    Also ein ganz normaler Tag =)

  • Reply Laura 3. Oktober 2012 at 11:37

    Super Post mit tollen Ideen :)

  • Reply Karla 3. Oktober 2012 at 11:38

    zur Mission 1 gibts auch das hier bei einem der netten dawandashops http://de.dawanda.com/product/12843394-Outfit-Planner—Nie-mehr-nix-anzuziehen-Planer

    schönen feiertag euch

  • Reply Nina 3. Oktober 2012 at 14:22

    So krank das klingen mag: Ich nutze einen Feiertag stets dafür, mich früh morgens aus den Federn zu pellen und bis abends zu arbeiten – an Dingen, die mir persönlich am Herzen liegen oder für die ich die Ruhe eines Feiertages brauche. Nichts ist befriedigender, ohne Stress im Nacken einen Haufen Dinge erledigt zu haben. Und für Kaffee und Kuchen mit einer guten Freundin oder einem lange nicht mehr gesprochenen Bekannten bleibt dabei immer noch Zeit :) Daher: Daumen hoch für deine Free-Time-Tipps!

  • Reply Marlene 3. Oktober 2012 at 15:44

    Hey,
    ich bin dabei mein Zimmer um zu gestalten.
    Eine Seite ist schon fertig, für die andere Seite muss ich mir noch was überlegen (Schimktisch und Schreibtisch).
    Hast du viellcht paar deco idden für Schmuck und Schmink Sachen?

    LG Marlene

  • Reply Samira 3. Oktober 2012 at 16:50

    Das mit dem Kleiderschrank ist ne super Mission, aber ich befürchte Mission Paperheart ist momentan wichtiger!

  • Reply Sabina 3. Oktober 2012 at 21:34

    Für meinen Kleiderschrank bräuchte ich wohl die nächsten Semesterferien, aber durch euch angespornt habe ich nun meine iTunes-Bibliothek etwas geordnet.
    Ansonsten wollte ich lernen, habe meinen freien Tag dann aber lieber mit Sport und Lesen verbracht :)

  • Reply Antonia 4. Oktober 2012 at 15:04

    Super Tipps, der Feiertag ist zwar schon vorbei- aber jetzt weiß ich was jetzt zu tun wäre ;)

    Mein Blog

  • Reply anna 9. Januar 2013 at 13:09

    super tipps. den papierkram ordnen, das wird wohl auch mein nächstes projekt. zum glück lässt sich nebenher gut die lieblings-playlist hören. ;)

    weißt du noch auf welchem amerikanischen blog du die anregung zum kleider screening gefunden hast? das würde mich brennend interessieren!

    • Jasmin
      Reply Jasmin 9. Januar 2013 at 15:32

      Elle and blair . com!

    Leave a Reply