Kleiderstange

Jahresrückblick: 2015 in Outfits!

Manchmal weiß ich auch nicht so recht, was ich von all den Jahresrückblicken halten soll, aber die kleine Outfitreview gehört für mich doch zum Ende des Jahres dazu wie für manche das Raclette zu Silvester. Es ist einer der wenigen Posts, zu dem ich selber regelmäßig zurückkomme und vor allem jedes Jahr, wenn ich eine neue Zusammenfassung erstelle, schaue ich mir auch noch mal die Blogposts der vergangenen Jahre an. Schon interessant zu sehen, welche Kleidungsstücke geblieben sind, welche Frisuren man wohl ganz offensichtlich ein bisschen zu toll fand oder wie schräg der Pony rauswächst. Aber jetzt seid ihr dran: Welches Outfit ist euer Favorit? Oder ist euch eines besonders im Gedächtnis geblieben, das ich hier gar nicht erwähnt habe?

Sometimes I am not so keen on all those yearly recaps myself – but my very own outfit review is an absolute must do for the end of every year. It’s fun to see which clothes are still in my wardrobe and how my make-up and hair style has changed over the months or even years. Which look is your favorite? Let me know in the comments!

TEA&TWIGS

Januar 2015 – Kleid von Sonia Rykiel

TEA&TWIGS

Februar 2015 – Rollkragenliebe und viele Basics!

TEA&TWIGS

März 2015 – Hohe Schuhe, inzwischen eine Rarität auf TEA&TWIGS.

TEA&TWIGS

April 2015 – noch ein ganz besonderes Teil: Die Lederhose von Gina Tricot.

TEA&TWIGS

März 2015 – Die Bilder und Impressionen aus New York gehören definitiv in meine Favoriten!

TEA&TWIGS

Juni 2015 – Diesen Overall im Pyjama-Look könnte ich jetzt sofort wieder anziehen, wenn es nur nicht so kalt wäre…

TEA&TWIGS

Juli 2015 – In diesem Monat gab es vergleichsweise wenig Postings, dafür fiel es mir bei den Outfits mit am schwersten, mich für einen Favoriten zu entscheiden. Aber dieser Look gehört wahrscheinlich zu meiner persönlichen Top 3.

TEA&TWIGS

August 2015 – So viele Lieblingsteile in einem Beitrag! Wenn ich mir die Bilder so ansehe, muss ich mich schleunigst auf die Suche nach den Double Monks machen!

TEA&TWIGS

September 2015 – wie die Zeit verfliegt! Das Shooting zu diesem Post kommt mir vor wie gestern… die Farbkombination zwischen Grau und Rosé ist auch jetzt im Winter noch ein Favorit!

TEA&TWIGS

Oktober 2015 – Die Lichtstimmung dieser Fotos fasst für mich perfekt zusammen, was goldener Herbst bedeutet.

TEA&TWIGS

November 2015 – Pastellige Töne in einer meiner liebsten Shootingslocations 2015. Dieser Look schafft es auch in meine Top 3!

TEA&TWIGS

Dezember 2015 – der zweite London-Look schafft es in meinen Recap. Ich freue mich total auf 2016 in der neuen Heimat!

Previous Post Next Post

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply Carla 27. Dezember 2015 at 17:08

    Ich kann mich nur schwer zwischen Januar und Juli entscheiden 🙂 Fashionjahresrückblicke schaue ich mir total gerne an und dann wundere ich mich, dass das alles schon 10, 11 oder 12 Monate her sein soll.

    Komm gut ins neue Jahr und alles Liebe für London!
    Carla von http://fourthoughts.de/

  • Reply Caro 27. Dezember 2015 at 17:41

    Ich kann Stunden auf dem Sofa verbringen und mir die Jahresrückblicke meiner Lieblings-Blogger anschauen. Ich liebe es 🙂 Mir gefallen die Outfits aus Juni und August am liebsten. Wie kommt es eigentlich, dass hohe Schuhe bei euch eine Seltenheit geworden ist? Nicht, dass ich ein großer Fan bin – auch ich trage lieber flache Schuhe – aber ich erinnere mich an eine Zeit, zu der zumindest für die Outfitbilder häufiger hohe Schuhe getragen wurden. Liebe Grüße, Caro

    • Reply Jasmin 27. Dezember 2015 at 17:44

      Alle meine hohe Schuhe Zeit kann ich sehr genau lokalisieren: 2008-2010. Generell habe ich nie Sachen nur fürs Foto angezogen, aber momentan trage ich einfach kaum mehr hohe Schuhe. Bin eher so der bequeme Typ 😉

  • Reply Isa Red 27. Dezember 2015 at 18:39

    Ich mag deine Outfits generell sehr, schaue mir deinen Stil super gerne an, aber wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich Februar und März auswählen 🙂
    Tolle Zusammenstellung!

    Love, Isa Red | http://www.lookatisared.blogspot.de

  • Reply Vikis Vogue 27. Dezember 2015 at 19:40

    Ich liebe alle dieser Outfits.Ich glaube du bist wirklich die stilsicherste Person die ich kenne! Mein Lieblingsbild ist das Juli-Bild, aber dein Oktober Outfit hat es mir auch wirklich angetan. Overalls finde ich an anderen Leuten total schön, aber ich traue mich nicht wirklich selbst welche zu tragen. Ist die Chanel Tasche eigentlich deine? Die ist sooo schön!
    Liebe Grüße
    Viktoria von vikisvogue.blogspot.de

  • Reply Lisa 27. Dezember 2015 at 20:40

    Das ist eine wirklich super tolle Idee alle Outfits in einen Jahresrückblick zu packen.
    Die Outfits sind einfach alle klasse und stehen dir sehr gut.

    Liebe Grüße Lisa
    http://hellobeautifulstyle.blogspot.de/

  • Reply Kristin 28. Dezember 2015 at 22:15

    Du siehst in allem bezaubernd aus! Rutsch gut ins neue Jahr und ich drücke die Daumen für den ersten Jimmy in London Post. 🙂

  • Reply Jessica 29. Dezember 2015 at 17:02

    Wunderschöne Outfits! Du bist wirklich sehr mutig, was Mode angeht. Jeder dieser Looks ist total besonders und steht Dir einfach perfekt – ich könnte mich nicht entscheiden, welches Outfit mir am besten gefällt. Ich wünsche Dir einen bezaubernden Silvesterabend und einen tollen Start in 2016 in London <3

  • Reply liebe was ist 29. Dezember 2015 at 22:11

    ich liebe Rückblicke, ob jährlich, monatlich oder wöchentlich. und gerade so ein modisches Round up ist einfach fantastisch … ich mag deinen Style sehr gerne, Jasmin!
    und da ich im letzten Monat wegen so großer belastung mit Studium und Arbeit kaum zum selber bloggen oder Blogs lesen gekommen bin, ist das die perfekte Möglichkeit ein bisschen aufzuholen 🙂

    ich wünsche dir einen guten Rutsch und wunderbaren Start ins neue Jahr!
    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

  • Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    Ich stimme zu

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.