Kleiderstange

2013 in Outfits!

2013 neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu und es wird Zeit für den obligatorischen Jahresrückblick in Outfits. Ich perslnlich mag es sehr, mir meine Looks zum Finale noch einmal anzuschauen und wundere mich über den ein oder anderen stillen aber ständigen Begleiter und freue mich mit den wenigen wirklich sinnvollen Investitionen, die sich einfach gelohnt haben. 12 altbekannte – aber in diesem Kontext doch neue – Fotografien folgen nach dem Sprung!

outfit5

Januar – München: Ich trage ein leider etwas groß geratenes Kleid von Alexander Wang (merke: niemals Dinge behalten, die nicht passen oder sitzen, es lohnt nicht!) und einen Blazer von Gina Tricot – die Schuhe drücken und ich konnte mich bisher nicht zum Einlaufen überreden. Take or toss?

Den Post mit allen Details gibt es hier!

paris3

Februar – Paris: Ganz schön viel los, bei diesem Outfit. Auf den Bildern gefällt es mir noch, tragen würde ich es wohl nicht mehr regelmäßig in der Form. Leider ist die schöne Kragenkette gerissen (my bad) und wird schmerzlich vermisst.

Den Fashion Week Look und alle Details findet ihr an dieser Stelle.

outfit_chanel2

März – Paris: Auch hier wurde improvisiert (Pulli geliegen, weil kalt und die Optionen ausgingen) und im Mittelpunkt steht wohl der Mädchentraumkauf des Jahres. Lebensliste, Passion, Impuls oder einfach egal: Den Taschenkauf bei Chanel habe ich nicht bereut.

Alle Details gibt es hier.

Boyfriendjeans

April – Berlin: Boyfriend Jeans? Och nö. Söckchen in Heels: Bloß nicht! Gut, diese Sprüche à la „Sag niemals nie!“ erspare ich euch nun, aber ein wenig Angst vor eventuellen Weißen Stiefel-Momenten 2014 habe ich trotzdem.

Alle Bilder findet ihr hier.

outfit christopher kane

Mai – London: Alte Bekannte treffen ausgefallenes Schuhwerk! Das Kleid aus der Kollektion von Christopher Kane für Topshop habe ich mit einem alten Blazer von COS kombiniert. Neu dazu gekommen sind die bunten Ankle Boots von miista, eine meiner neuen Lieblingsschuhbrands in 2013.

Alle Details findet ihr in diesem Post.

hm trend

Juni – Stuttgart: Dieses Kleid von Moschino Cheap & Chic war leider auch nur ein One Hit Wonder. Grün gehört zwar zu meinen liebsten Nuancen 2013, allerdings ist mir hier die Farbe etwas zu grell und der Schnitt zu baggy. Wir wären wieder bei der Weisheit vom Jänner: Passt nicht, bringts nicht.

Für den kompletten Look bitte hier entlang.

http://www.teaandtwigs.de/wp-content/uploads/2013/07/soho2.jpg

Juli – New York: In Soho trage ich bei gefühlten 18475068% Luftfeuchtigkeit ein Outfit aus 2012 auf – das Ganze funtionierte schon beim Bummel in Mailand. Das bestärkt mich, weiterhin bei meinen Lieblingen zu bleiben.

Infos zu allen Einzelteilen findet ihr in diesem Post.

otherstories5

August – Berlin: &otherstories eröffnet und punktet auf der ganzen Linie. Das Seidenkleid des Labels begeistert und starb inzwischen einen qualvollen Tod in der heimischen Waschmaschine. RIP!

Alle Bilder wurden übrigens von der lieben Isabella in einem wunderschönem Zimmer im nhow Hotel aufgenommen. Ein Trip der ebenso im Gedächtnis bleibt!

http://www.teaandtwigs.de/wp-content/uploads/2013/09/american-apparel-rock.jpg

September – Stuttgart. American Apparel wurde in 2013 leider nicht viel gekauft und besucht, aber einige meiner beständigsten Lieblingsteile stammen aus diesem Hause und sollten mich im neuen Jahr daran erinnern, öfter vorbei zu kommen.

Einer meiner liebsten TEA&TWIGS Shoots 2013 verbirgt sich hinter diesem Link.

beach5

Oktober – Sylt. Alles, was ihr hier seht würde ich nicht aussortieren. Jacke und Kette von Zara, Schuhe von Melvin & Hamilton, Brille von Prada.

Für Urlaubsbilder mit viel Wind bitte hier klicken.

tiffany

November – Stuttgart/Antwerpen. Manchmal knallt es, aber richtig. Geschehen in Antwerpen bei Renaissance – ein wirklich reizender Konzeptstore. Dort musste ich diesen Mantel von MSGM mitnehmen der mich wohl immer an einen der besten Trips überhaupt erinnern wird.

Zu sehen gab es das gute Stück auf dem Blog mehrfach, zum Beispiel bei der Eröffnung von Tiffany’s.

onepiece3

Dezember – Waiblingen. Back to the Roots. Winterliche Kälte wird im gemütlichen Erwachsenenstrampler bekämpft. Die Stuttgarterstraße Mentalität lässt grüßen und wir ermahnen uns selber stellvertretend für die Blogosphäre, dass man dieses Modeding nicht zu ernst nehmen sollte. Mehr davon in 2014!

Homewear deluxe? Kein Problem.

Welcher Look hat euch am besten gefallen? Was würdet ihr 2014 gerne mehr sehen?

Mehr dazu:

1. Video: Meine liebsten Winterlacke!

2. Weihnachtswünsche 2013

3. Last Minute Geschenke Tipps & WIN with OPI!

Previous Post Next Post

You Might Also Like

14 Comments

  • Reply Stephanie 31. Dezember 2013 at 00:57

    sehr schöner „jahresrückblick“!
    wenn du deine gerissene kragenkette noch hast, dann schreib mir doch mal eine mail. ich selbst mache schmuck und kann sie dir sicher wieder flott machen!
    viele grüße und schon mal einen guten rutsch!
    stephanie

  • Reply Lyn 31. Dezember 2013 at 07:12

    Haha, the last photo is awesome!
    I really love your hair color so much!
    For 2014, I wish you all the best 🙂 xx
    http://www.blondebutterflies.blogspot.com

  • Reply Vreni 31. Dezember 2013 at 14:15

    Wundervoll 🙂 Ich freue mich auf ein bisschen mehr Mut zum Blödeln, das steht euch nämlich ganz hervorragend!

  • Reply Jasmin 31. Dezember 2013 at 16:45

    Wie schade das das grüne Kleid zu groß ist. Ich mag all deine Outfits. Wie könnte ich da einen Favoriten wählen?

  • Reply Lea 31. Dezember 2013 at 16:55

    Den Rückblick auf deine Outfits mit Bewertung finde ich sehr interessant! 🙂
    (Solltest du öfters machen!)

    Ich wünsche euch einen wunderschönen Start ins neue Jahr! <3

    Liebe Grüße
    Lea.

  • Reply Jessica 1. Januar 2014 at 10:29

    So schade um das Seidenkleid!!! Ich glaube ich hätte geweint. Es ist doch einfach das schlimmste, wenn man so etwas selbst unwiderruflich kaputt macht 🙁
    Mein Beileid!
    Schöner Post! Ich freue mich schon sehr auf teaandtwigs 2014!

    Beste Grüße & frohes neues

    Jessica

  • Reply Alice 3. Januar 2014 at 06:12

    ich liebe das mit dem one-piece! grandios 🙂

  • Reply Robin Matthew 3. Januar 2014 at 21:24

    Der OnePiece Jumpsuit sieht soooo gemütlich aus!
    Hab ihn schon mal bei Toko von Tokography gesehen und mich sofort in den Jumpsuit verliebt – aber bisher noch nicht dazu gekommen ihn zu kaufen.
    Und auch ansonsten nur tolle Outfits.. Respekt!

    Liebe Grüße und noch ein gutes neues Jahr!

  • Reply Outfit: Eine Hommage an Minju Kim | tea & twigs 4. Januar 2014 at 18:58

    […] 1. 2013 in Outfits! […]

  • Reply je22a 4. Januar 2014 at 21:34

    Ein richtig toller Jahresrückblick!
    Januar, Juli und September sind meine klaren Favoriten! ♥
    Aber auch die anderen Outfits sind toll, ich wünsche mir manchmal wirklich deinen Mut und deine Kreativität! 🙂

  • Reply Amina 4. Januar 2014 at 22:52

    tolle outfits, tolle bildes! wunderschön, auf ein neues Jahr mit weiteren tollen Posts und Videos von euch, freu mich schon sehr 🙂

  • Reply Anna Blume 5. Januar 2014 at 15:31

    „Weiße Stiefel Momente“… Herrlich!

  • Reply Sophia 31. Januar 2014 at 16:38

    Du bist eine so tollle und inspirierende Frau. Ich liebe deine ganzen Outfits, die sind für mich wir ein Modekatalog. Am liebsten mag ich die BIlder mit deiner Prada – Sonnenbrille ♥

  • Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    Ich stimme zu

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.