Islington - London Street Style
Kleiderstange

Outfit: High Low Dress Coat

I already told you about my regular getting ready process and how I tend to pick my outfits. Most of the time I start with a center piece – a new one, an old favorite or something that I desperately want to wear and I don’t even really know why. Same happened with these Carven shoes – they suffered from being stored on my top shelf and I haven’t got a lot of wear out of these yet. After sorting out my wardrobe for summer I took them down from my shelf and decided to style them for the next day. They are quite a statement piece but go well with darker tones like navy, burgundy or black.

Nothing is really new or still in store (excluding the shoes) but I love to mash up old favorites and wardrobe staples to get a whole new look. You shouldn’t feel pressured into new trends or things – even as a fashion blogger. It’s so much more inspiring to create new and unseen outfits with pieces that have been around for a long time.

Ich habe schon öfter davon berichtet, wie ich bei der Outfit-Wahl vorgehe. Meist starte ich mit einem Teil und bauche den Rest des Looks darum herum auf. Genauso bin ich auch mit diesen Schuhen von Carven vorgegangen. Sie saßen relativ vergessen auf meinem obersten Regal und wurden erst 2-3 mal ausgeführt – es wurde also wieder höchste Zeit für einen Ausflug. Als ich meine Garderobe für den Sommer umgestellt habe, holte ich sie vom Regal und machte mich auf die Suche nach passenden Outfit-Komplizen. Das Besondere an diesem Look? Bis auf die Schuhe ist kein Teil annähernd neu oder noch „in-store“ und genau das finde ich inspirierend. Auch als Modeblogger sollte man nicht jedem Trend nachgeben oder dem Druck ständig etwas Neues zu kaufen. Es ist viel interessanter, alte Teile neu zu kombinieren und so kreativ zu werden – oder nicht?

Continue Reading

TEA and TWIGS my cup of tea
My cup of tea

My cup of tea – #22

Happy Monday, guys! Todays Cup of Tea ist served with various beach impressions (sorry not sorry) and a rant about my one day vacation in Brighton. I also wonder about the importance about self-set boundaries and 100% clean (or should I say staged?) Instagram feeds as well as a doodling session in Clissold Park. See and read more after the jump – enjoy!

Einen wundervollen Montag, ihr Lieben! Den heutigen Cup of Tea-Post serviere ich euch mit unzähligen Strandimpressionen aus Brighton und einen kleinen Aufsatz über selbst auferlegte Regeln für einen perfekten Instagram-Feed. Muss das sein? Gute Frage – mehr dazu lest ihr direkt nach dem Sprung, viel Spaß!

Continue Reading

Gluten Free Quinoa Crust Pizza
Küche

Vegan & Glutenfree: Easy Quinoa Pizza Crust

Diese vegane, glutenfreie Pizza wird dein Leben verändern… klingt nach Clickbait, ist aber ausnahmsweise wahr! Dieses Rezept ist nicht nur gesund, sondern unverschämt einfach und man braucht nicht mehr als 5 einfache Zutaten für den Teig. Das exotische: Quinoa – ansonsten solltet ihr aber ohnehin alles im Vorratsschrank haben. Probiert es unbedingt aus! Es ist ein Vergleich zu gestelzten Blumenkohlalternativen und lässt sich perfekt in Stücke schneiden und wie richtige Pizza essen – YAS!

Alle Zutaten und die Anleitung findet ihr nach dem Sprung. Ein veganer Hochgenuss!

This vegan and gluten free pizza is absolutely life changing – sounds like clickbait? Not with this one! The following recipe is so easy and the pizza base only consists of 5 kitchen staples. See the whole recipe right after the jump and enjoy this vegan delight – mmmmhhhhhm!

Continue Reading

Kleiderstange

3 Easy Trend Styles

Heute zeige ich euch, wie ihr mit nur einem Trendteil ein kompletten Alltagsoutfit in ein stylisches Outfit of the Day verwandeln könnt! Manchmal braucht es nämlich gar nicht so viel… wie das geht und welche Stücke ich kombiniert habe, seht ihr nach dem Sprung!

Sometimes you don’t need that much to take a look to the next level. In todays video I show you how to spice up your everyday outfits with only one little piece! See all three looks right after the jump!

Continue Reading

Vintage Dress via Diane von Fürstenberg
Kleiderstange

Outfit: Summer Blues

In meinem Kopf spukt diese Kombination schon etwas länger umher. Das Kleid von Diane von Fürstenberg verbinde ich mit einer ganz besonderen Zeit und ich würde es gerne viel öfter tragen und natürlich fotografieren – aber es ist schon ein sehr markantes Stück. Und so fällt es mir manchmal schwer, möglichst unterschiedliche Kombinationsmöglichkeiten dafür zu finden.

Gerade wenn ihr das letzte Outfit (vor genau einem Jahr) mit meinem Lieblingsstück anschaut und vergleicht – das „neu erfinden“ ist mir doch gelungen, oder?

My mind was hunted by this look for quite some time now. This Diane von Fürstenberg dress ties me to a very special time in my live and I would love to make more wear out of it – but it’s also quite hard to come up with new ways to wear it because it’s such a bold and special piece. When you compare this look with the last one I styled with it (exactly one year ago from now) I did a great job to come up with a whole new concept for the dress – what do you think?

Continue Reading

Sommer Liebe in London
Kleiderstange

Outfit: Summer Walk

Es gibt Kombinationen, die passen einfach zusammen. Und es gibt Farben, die man mit bestimmten Jahreszeiten verbindet – erst einmal. Beides trifft auf Weinrot und Senfgelb zu. Zusammen schmeicheln diese Nuancen meinem Teint sehr und erinnern die meisten wohl an herbstliche Blätterwälder und goldene Erntezeit. Kann man das auch im Sommer anziehen? Probieren wit es doch einfach mal aus!

Ob der herbstliche Mix auch bei über 20 Grad Celsius funktioniert, seht ihr nach dem Sprung!

There are those combinations, those perfect matches. No questions – colors just go together and benefit from each other. And then there are those colors that align perfectly with certain seasons. And the following things apply perfectly to this likewise perfect match: burgundy and mustard. Make my fair skin stand out and compliment each other so well – mostly worn in: autumn. Is it a total no-go to rock those fall colors in spring/summer?

Let’s find out right after the jump!

Continue Reading

My cup of tea
My cup of tea

My cup of tea – #21

Endlich mal wieder pünktlich, yay! In der heutigen Cup of Tea-Edition stelle ich euch ein paar neue Lieblingsorte vor und verliere ein paar Worte zum Thema Snapchat. Außerdem gibt es natürlich wieder etwas für die Video-Fans unter euch: einen neuen Weekly Vlog und ein dickes DANKESCHÖN für mehr als 60.000 Abonnenten auf meinem YouTube-Channel jasminar. MERCI MERCI MERCI! Capslock absolut verdient.

Finally on time, again. After posting late for the last couple of weeks I managed to get this week’s cup of tea up on time, yay! I talk about some new favorite places, my thoughts on snapchat and for all the YouTube fans: there is also a new weekly vlog up on my new channel and I’ve hit another milestone yesterday night – thanks so much for over 60k subscribers on my channel. I am over the moon!

Continue Reading

Weleda_3
Schminktisch, Sponsored

Lifestyle: Die Bewegung der Entschleunigung

Schneller, höher, weiter. Das war auch lange Zeit mein Motto. Als selbstständige Bloggerin im digitalen Zeitalter fällt es mir doppelt schwer durchzuatmen und mich der Schnelllebigkeit meines Alltags zu entziehen – dennoch ist es umso wichtiger geworden. Stress und ein hochschnellender Cortisolspiegel ist Gift für die eigene Gesundheit. Auch bei mir wurde die Sehnsucht nach Harmonie und Ruhe immer größer.

Mit dem Motto #BREATHENOW möchte Weleda zur Entschleunigung aufrufen – ein Ruf dem ich nicht nur folge, sondern den ich aktiv unterstützen will. Deswegen zeige ich euch heute drei Rituale die mehr Achtsamkeit und die unerträgliche Leichtigkeit der Langsamkeit in euer Leben bringen sollen. ENJOY (Also wirklich, holt euch eine Tasse Tee und lest diesen Post ganz bewusst und langsam, wir sehen uns nach dem Sprung)!

Continue Reading

Morning Coffee Run
Kleiderstange

Outfit: Rosy Morning Glory

Da kommt man wieder in London an und wird gleich vom heftigen Aprilwetter begrüßt! Na vielen Dank auch, wir haben doch schon Mai! Aber ganz ehrlich: Was gibt es Schöneres, als den Geruch nach einem deftigen Regenschauer und das Glitzern der Sonne auf dem feuchten Asphalt am frühen Morgen? Richtig – nicht viel. Okay, vielleicht diese Rosa-Glitzer-Accessoires für meine Sneaker, die ich kürzlich entdeckt habe – allerdings hat die Luftfeuchtigkeit kurzfristig eine leichte Wellenbewegung aus dem soften Material heraus gekitzelt.

I am finally back in London and guess what’s up for a warm welcome? You are right: stormy weather featuring lots of raindrops that make me think of April – sun beams where are you? It’s May! But nothing smells better than the air after a fierce rainstorm. What’s also new? Those rose colored glitter thingies that I put on my Miu Miu sneakers to spice up my monochrome look.

Continue Reading

My Cup of Tea
My cup of tea

My Cup of Tea – #20

Die letzte Woche war geprägt von Familienzeit, Feiertagen und wenig Freizeit und so musste ich vor allem zu Beginn der Woche ordentlich Gas geben um Pfingsten bei meiner Familie genießen zu können. Außerdem war ich das erste Mal als „Londonerin“ einkaufen und zeige euch meine Errungenschaften im Weekly Vlog. Hier entlang!

Last week was full of quality time with my family and also suffered from less free time in the beginning of the week – but for the upcoming holiday I tried to conquer a lot of work beforehand. I also went shopping for the very first time while being in London and hauled all my new belonging in my recent weekly vlog on YouTube.

Continue Reading