Gedanken, Rezeptidee, Werbung / Anzeige

Wohlfühlen im Herbst und Winter: 10 Self-care Tipps (+Win)

Self-care ist jede Aktivität, die wir bewusst machen, um uns um unsere mentale, emotionale und körperliche Gesundheit zu kümmern. Obwohl es in der Theorie ein einfaches Konzept ist, übersehen wir es sehr oft. Vor allem im Alltag! Gute Selbstfürsorgemaßnahmen sind der Schlüssel zu verbesserter Stimmung, Gesundheit und weniger Angst & Sorgen. Es ist auch der Schlüssel zu einer guten Beziehung mit sich selbst und anderen. Im heutigen Blogpost teile ich 10 Self-care Tipps mit euch, vom leckeren Frühstücksrezept mit vielen wichtigen Nährstoffen und Vitaminen bis zur einfachen Atemübung.

In der kalten Jahreszeit sind die ersten Erkältungen vorprogrammiert und ein starkes Immunsystem ist Gold wert. Manuka-Honig ist mehr als nur Honig und kann zur Steigerung eures Wohlbefindens beitragen – und lecker ist er auch noch. Mehr Informationen zu den besonderen Eigenschaften dieser natürlichen Wunderwaffe gibt es nach dem Sprung!

Continue Reading

Rezeptidee

DIY: Vegan Pumpkin Spice Latte (for Chai & Coffe)

I have one true guilty pleasure: pumpkin spice latte! I was so happy when Starbucks vegan-ised their signature fall drink this year, but a latte a day is quite expensive – unless you make it at home! You can use this recipe for a pumpkin spice chai latte or drizzle (e.g. for french toast) or other delicious treats. It’s very versatile, and you can freeze the DIY-syrup or store it in the fridge.

Zeit für ein Geständnis: Ich bin süchtig nach Pumpkin Spice Latte. Ihr auch? Für mich gehört das leckere Getränk zum Herbst dazu, vor allem seit dem es bei Starbucks offiziell als vegane Variante erhältlich ist (YAY!). Da das Ganze nicht nur supersüß, sondern auch teuer ist, habe ich ein tolles DIY für euch! Pumpkin Spice Latte in wenigen Schritten ganz einfach Zuhause selber machen… wie das geht, erfahrt ihr heute hier!

Continue Reading

Bookclub

Buchempfehlungen: Meine Herbstleseliste 2018

Autumn is … pumpkin soup time, hot chocolate galore and a stack of books on the bedside table just waiting to be read. In keeping with the new season, I’d like to introduce you to my absolute faves of the last few months, so that you are prepared and have plenty of reading material at your disposal. I love Young Adult literature, good ol‘ crime stories, a touch of mystery and must have read everything BEFORE the movie version comes out (are you with me?).

Are you ready for my list? Let’s do this – but wait, I have a request at the end: make sure to leave your book recommendations for me and everyone else in the comments! I am already done with all of these and in desperate need for more autumn reads.

Herbst ist … Kürbissuppenzeit, heiße Schokolade und ein Stapel Bücher auf dem Nachttisch, der nur darauf wartet, gelesen zu werden. Passend zur neuen Jahreszeit möchte ich euch meine absoluten Lieblinge der letzten Monate vorstellen, damit ihr vorbereitet seid und jede Menge Lesestoff in der Pipeline habt. Ich liebe Young Adult-Literatur, gute Krimis, einen Hauch Mystery und muss alles gelesen haben, BEVOR es ins Kino kommt. Seid ihr bereit? Sehr gut – eine Bitte habe ich noch zum Schluss: Lasst unbedingt eure Buchempfehlungen für mich und alle anderen in den Kommentaren da! Ich brauche nämlich ganz dringend Nachschub …

Continue Reading

Bulletjournal

My October Bullet Journal Setup – Plan with me!

Fall is officially here – and I couldn’t wait to dive deep into my watercolours & my bullet journal. I experimented quite a bit with different fall doodle ideas, and I wanted to include as many as possible in this little „Plan with me“ blog post & video. I also did a slight variation with a more spooky vibe for this months at a glance – so if you’re into Halloween I got you covered! Let me know what’s your theme this month, and I can’t wait to see your recreations & artwork on Instagram!

Der Herbst ist ganz offiziell eingezogen und ich könnte nicht glücklicher darüber sein! Genau der richtige Zeitpunkt um die Wasserfarben und das Bullet Journal auszupacken und sich mit einem Tee und einer Kerze für eine entspannende Planer-Session zurückzuziehen. Ich habe viel mit kleinteiligen Zeichnungen herumexperimentiert und wollte diese dann letztendlich zum Fokus meines neuen Bullet Journal Setups machen. Falls du neben den Herbstmotiven auch etwas gruseliges für Halloween suchst, bist du hier außerdem richtig! Auf der Monatsübersicht habe ich nämlich genau das umgesetzt – mehr dazu nach dem Sprung!

Continue Reading

Weltreise

Leben im Ausland: Mein Jahr in Singapur

Der erste Tag in meiner neuen Heimat hatte einen unerwartet bitteren Beigeschmack. Ganz allein in einem AirBnB Zimmer im CBD – dem am Wochenende ausgestorbenen Business District Singapurs – in einem luxurioesen Apartmentkomplex mit premium Aussicht, fuehlte ich mich zum ersten Mal seit langer Zeit so richtig einsam. Waehrend meine ganze Kontaktliste noch friedlich schlief, habe ich mich da schon kurz gefragt: Was hast du dir denn jetzt bloss eingebrockt, Ilinca? Dein Leben in London lief doch eigentlich ziemlich gut.

Diese Zweifel habe ich so gut wie moeglich runtergeschluckt und mich am Tag darauf mit zwei Freunden vearbredet, die gluecklicherweise zeitgleich mit mir in diese Ecke gezogen sind. Als wir zusammen den ersten von vielen Iced Kopis getrunken haben und durch Chinatown gewandert sind, war es mit der Einsamkeit dann auch schnell vorbei. Trotzdem ist sie mir in Erinnerung geblieben.

Ilinca zähle ich nicht nur seit fast 10 Jahren zu meinen besten Freunden, ich bewundere sie auch ganz besonders für ihren Mut und ihren Ehrgeiz. Direkt nach dem Abitur zog sie für ihr Studium nach Edinburgh und daraufhin nach Oxford. Nach ihrem Master arbeitete sie zunächst in London und danach zog es sie für ihr zweites Jahr im Rahmen des WPP Fellowship Programms nach Singapur. 

Continue Reading

Werbung / Anzeige

Clean Drinking mit Volvic: Interview & mehr zum neuen Lebensmitteltrend

Wasserliebe 2.0: „Clean Eating“ haben wir alle schon einmal gehört: Hierbei geht es um besonders naturbelassene Lebensmittel und Produkte, die keine chemischen Zusätze oder anderen Schnickschnack beinhalten. Ganz neu für mich war jedoch der Begriff „Clean Drinking“, den ich auf dem Event von Volvic kennenlernen durfte. Die neuen Volvic Essence Drinks bestechen nämlich neben ihrem einzigartig frischem Geschmack vor allem durch ihre Reinheit: Sie sind frei von Zucker, Süßstoffen, E-Nummern und Konservierungsstoffen. Einfach nur natürliches Mineralwasser, leckere Frucht- und Kräuterextrakte und Bio-Zitronensaft. Auf der Veranstaltung durfte ich endlich Hannah Frey, Gesundheitsexpertin und Buchautorin aus Hamburg kennenlernen. Sie hat vor Ort das Konzept „Clean Drinking“ erklärt und ich konnte anschließend noch ein tolles Interview zum Thema gesunde Ernährung, Lebensmittel & Co mit ihr führen – dazu aber mehr nach dem Sprung!

Continue Reading

Bulletjournal

Bullet Journal Setup August | Circular Habit Tracker

I am so excited to share my new bullet journal setup today! I promised to publish this one a little sooner and give you all more time to get inspired and recreate your version just in time for August to roll around. Fun fact: I started out with a completely different theme, filmed it and decided to start all over again because I didn’t like how it turned out. But I will share a glimpse of that with you in an upcoming video.

The British heatwave inspired this summery theme, and I included a circular habit tracker and brand new weekly spread.

Ich freue mich total, heute mein neues Bullet Journal Setup mit euch zu teilen! Es stand ganz oben auf meiner To-do-Liste und ich wollte es unbedingt rechtzeitig fertig haben und veröffentlichen, um euch ein wenig mehr Zeit für eure eigene Planung zu geben. Dieses extrem sommerliche Theme ist von der momentanen Hitzewelle inspiriert und ihr könnte es mit Wasserfarben oder Filzstiften nachmachen. Kleiner Fun fact: Ich hatte erst mit einem ganz anderen Motiv angefangen und dieses dann verworfen – dazu aber bald mehr in einem anderen Video.

Jetzt ganz viel Spaß beim Zuschauen!

Continue Reading

Kleiderstange, Werbung / Anzeige

Zurück zu mir: Meine Summer Bucket List

Happy Summer! 30 Grad, keine graue Wolke am Himmel und ein ungewohntes Freiheitsgefühl – der britische Sommer meint es dieses Jahr gut mit mir! In mir brodelt eine ungewohnte Euphorie und ich entwickele eine Leidenschaft für das hervorragende Wetter – für mich als waschechtes Herbstkind richtig ungewöhnlich. Unser Umzug war ein wahrer Neuanfang und ich habe begonnen einiges in meinem Leben zu ändern und mir vor allem viele schöne Aktivitäten vorgenommen, die mir gut tun. Auch wenn sich vieles davon ganz neu und ungewohnt anfühlt, habe ich in erster Linie das Gefühl, zu mir selber zurückzukehren. Zurück zu den Wurzeln, meinen persönlichen Interessen und zu den Dingen, die ich wirklich brauche.

Dieser Leitsatz zieht sich durch meinen Kleiderschrank, unsere Einrichtung und macht maximal vor meinem Bücherregal halt (ich kann mich einfach nicht von all zu vielen Büchern trennen, Hilfe!) – und ich überlege mir vorher genau, ob mich etwas glücklich macht.

Mein Stil hat sich in den letzten Jahren definitiv verändert, und auch wenn es alte Bekannte in meinem Kleiderschrank gibt, kombiniere ich sie einfach neu und schwelge trotzdem gerne in Erinnerungen. Ich kann mich bei einigen Teilen ganz genau daran erinnern, wann ich sie gekauft habe und wozu ich sie bereits ausgeführt habe. Mit meinen liebsten Schmuckstücken verbinde ich besonders viele tolle Erinnerungen – und drei neue Lieblingsteile von Esprit durften kürzlich in meinen Schmuckkasten einziehen. Besonders lange habe ich nach einer hochwertigen Kette in Roségold gesucht, die nicht allzu lang (und auch nicht zu kurz – ein wahres Dilemma) ist und zu verschiedenen Ausschnittformen passt. Die schlichte Eleganz lässt es zu, die Teile beliebig zu kombinieren und macht sie vor allem zeitlos.

Jetzt geht es darum diesen wundervollen Stücken Erinnerungen einzuimpfen, denn ich möchte auch in den nächsten Jahren in die Vergangenheit zurückkatapultiert werden, wenn ich das Amulett anlege oder das Armband durch meine Finger gleiten lasse. Zu diesem Anlass habe ich meine persönliche Sommer Bucket List erstellt, die auch euch inspirieren darf. Ich bin jetzt schon ganz gespannt, was wir davon umsetzen oder gerne könnt ihr mich in den Kommentaren wissen lassen, was ihr in den nächsten Monaten unbedingt umsetzen wollt!

English translation after the jump!

Continue Reading

Bulletjournal

Plan with me | Bullet Journal Setup Juli 2018

The first half of the year is already over (time flies!), and today, just in time for the last day of June, I have prepared a new Bullet Journal setup for you. Have you already prepped your calendar for the new month of July? Personally, this time I was particularly inspired by layout suggestions for a (still) secret project (#hinthint), which I hope to be able to share with you soon. Also, this setup is a bit like my designs from exactly a year ago – check them out here! You will find my new video for this months setup right after the jump, and a lot of pictures. Tomorrow (July 1st) there will be a tutorial on my second Instagram account @teaandcreate for the weekly overview – I will publish an even more detailed version of IGTV – see you there 🙂

Die erste Jahreshälfte ist bereits vorbei (wer hat hier eigentlich an der Uhr gedreht?)  und heute gibt es pünktlich zum letzten Juni-Tag ein neues Bullet Journal Setup für euch. Habt ihr euren Kalender schon für den neuen Monat Juli vorbereitet? Ich persönlich war dieses Mal besonders inspiriert von Layoutvorschlägen für ein (noch) geheimes Projekt, welches ich hoffentlich bald mit euch teilen darf. Außerdem ähnelt dieses Setup ein wenig meinen Entwürfen von vor genau einem Jahr – schaut mal hier!

Nachdem Sprung findet ihr mein neues Video zum Setup und ganz viele Detailbilder. Morgen (am 1. Juli) gibt es auf meinem zweiten Instagram Account @teaandcreate ein Tutorial zu der feinen Wochenübersicht – ganz ausführlich auch auf IGTV – schaut gerne rein 🙂 Continue Reading

Interieur, Leben in London

Living in London: Apartment Tour 2018 | Interior Inspiration

I don’t know where to start! Maybe because I wanted to do this post for so long? You might already guessed it from the title, but today’s post is all about our lovely London apartment. We stayed here for almost three years, and I feel the need to conserve this memory forever and also share it with you guys! Moving to such a big and busy city – far away from home – is a big step and milestone. It get’s more comfortable when you have your soulmate on your side (Thanks, Phil!) or even more exciting (which was the case) – a thrilling adventure. This was the first place that we had together, and that’s always a big step for a relationship. This London flat was everything I wanted and more – and I will leave it with a happy face, blinking away some tears. As a blogger and YouTuber, I am used to share a lot about myself and the things I like online – but I always hesitated with these kinds of postings and made an apartment or room tour right before I moved. I do these to have something to rewatch in a couple of years, indulge in memories or transport myself back to a specific phase of my life. It’s an escape for me that I use to comfort myself – and I am also happy to share that with you.

I filmed our place how it looks right now – but if you want to know how it evolved over the years feel free to check out this post until the end. I did not stage a proper photoshoot for this post; I just selected my favourite moments from my camera roll and some recent posts. There are some good gems in there! We are moving soon to our new place, and I want to focus on interiors a little more, so you might see the whole thing a little earlier – let me know what you think and what kind of content you would like to see around the move.

At the end of this post I linked everything featured in our apartment tour – most of it is quite affordable and some pieces cam already with our flat.

Ich weiß nicht, wo ich anfangen soll! Vielleicht, weil ich diesen Beitrag schon so lange auf meiner To-do-Liste habe? Ihr könnt es bereits am Titel erkennen, der heutige Beitrag dreht sich um unsere schöne Wohnung in London. Wir haben hier für fast drei Jahre gewohnt und ich habe das Bedürfnis, diese Erinnerung für immer festzuhalten und sie natürlich auch mit euch zu teilen! Der Umzug in eine so riesige Stadt – weit weg von zu Hause – ist ein großer Schritt und Meilenstein. Es wird angenehmer, wenn du deinen Seelenverwandten an deiner Seite hast (Danke, Phil!) oder sogar noch spannender (was der Fall war) – einfach ein aufregendes Abenteuer. Dies war übrigens auch unsere erste gemeinsame Wohnung und das ist immer ein großer Schritt für eine Beziehung. Diese Londoner Wohnung war alles, was ich wollte und mehr – und ich werde sie mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurückzulassen. Als Bloggerin und YouTuber bin ich es gewohnt, viel über mich selbst und die Dinge im Internet zu erzählen – aber ich zögerte immer mit dieser Art von Postings und machte eine Apartment- oder Zimmertour, kurz bevor ich umzog. Allgemein mache ich diese Postings weniger wegen der Klicks, als einfach nur für mich. Ich liebe es, dass ich in ein paar Jahren noch einmal anschauen kann, um in Erinnerungen zu schwelgen oder um mich in eine bestimmte Phase meines Lebens zurückzuversetzen. Es ist eine Alltagsflucht für mich, manchmal auch ein Trost bei Heimweh – und das teile ich gerne.

In meinem Video seht ihr wie du Wohnung gerade tatsächlich aussieht, aber wenn du wissen möchtest, wie es sich über die Jahre entwickelt hat, musst du diesen Beitrag bis zum Ende lesen. Ich habe für diesen Post kein richtiges Fotoshooting durchgeführt, sondern meine Lieblingsmomente aus meiner Camera Roll und einigen letzten Posts ausgewählt. Am Ende des Postings findet ihr außerdem alle Links zu unseren Möbeln und Co – viel Spaß!

Continue Reading

Corlu escort fethiye escort antalya escort kemer escort