Bulletjournal

Bullet Journal Setup: August 2019 | Scrapbooking Style

New month, new bujo setup! After feeling a little stuck with my bullet journaling routine & style, I tried something completely new and different for me. I went super retro and did all my writing with a beautiful fountain pen while keeping everything else super modern with a colourful scrapbooking style. I love how using real ink makes you so much more mindful about your journaling practice – every word feels so precious. Let me know what you think!

I also attached a little bundle with all the pictures & nice things I used for my collages as a download!

Mein neues Bullet Journal Setup ist da und passend dazu habe ich mit neuen Produkten & Materialien experimentiert. Mein absoluter Favorit? Der Füllhalter! Mit echter Tinte schreiben ist für mich die Achtsamkeitsübung schlechthin und bringt so viel neuen Schwung in meine #BulletJournal-Routine – probiert es unbedingt mal aus! 

Für alle, die es mir einfach nachmachen möchte: Ihr könnt in diesem Blogpost ein Bundle mit all den tollen Bildern runterladen!

Continue Reading

Schminktisch, Werbung / Anzeige

Sommerroutine: Haare pflegen & stylen ohne Hitze

Gehört ihr auch zu den Menschen, die ihre Routine passend zur jeweiligen Jahreszeit anpassen? Noch nie einen Gedanken daran verschwendet? Das ging mir auch lange so – aber eigentlich ist es ganz logisch. Natürlich fängt das nicht bei den Haaren an, sondern lässt sich auf euren ganzen Körper übertragen. Im Sommer hat man so viele andere Bedürfnisse, man wacht eventuell früher auf, ernährt sich anders, ist aktiver und schwitzt meistens mehr. Demzufolge duschen wir auch öfter und waschen unsere Haare meist mehr und was kann man dabei meistens gar nicht gebrauchen? Richtig: Überflüssige Hitze! Wer einen Pony trägt oder lange Haare hat, so wie ich, verflucht die Mähne manchmal leise in den Sommermonaten. Föhnhitze oder Stylingtools können unsere Haare manchmal noch mehr belasten oder sogar brüchig machen – eine weitere Belastung zum vermehrten Waschen, die man möglichst klein halten sollte.

Gemeinsam mit Yves Rocher zeige ich euch heute meine Haarroutine mit der neuen Repair-Serie mit Agaven-Fructane und Jojobaöl. Die Produktreihe pflegt sehr langes Haar gleichermaßen sanft und hält es geschmeidig und hilft super gegen spröde Enden. Meine Routine kommt noch dazu zu 100 % ohne Lockenstab, Föhn & Co aus. Außerdem verrate ich euch, wie ich meinen Pony ohne Hitze style – mehr dazu gibt es wie immer nach dem Sprung.

Continue Reading

Bulletjournal

Plan with me: Bullet Journal Setup July 2019

In letzter Zeit wurde ich immer mal wieder nach neuen Weekly Spreads gefragt und leider konnte ich in dem Bereich lange nichts aktuelles zeigen. Irgendwie habe ich in meinem Alltag nur noch mit laufenden To-do-Listen gearbeitet und diese als Tagesübersichten eingesetzt. Das kann ich generell auch total empfehlen und ich finde es nach wie vor super praktisch. Nachdem ich letzten Monaten super pingelig mit meinen Habit Tracker-Seiten war, bin ich während eines Freundinnenbesuchs total aus dem Tritt gekommen. Ich hatte keine Zeit mehr meine Abendroutine durchzuziehen und damit habe ich die meisten Gewohnheiten links liegen lassen – und damit auch das Bullet Journaling. Also hatte mein schöner Habit Tracker ein klaffendes Loch in der Mitte: Vom nicht Ausfüllen & „Nicht machen“.

Deswegen wollte ich diesen Monat einmal etwas anderes ausprobieren: Wochenübersichten mit integrierten Trackern für Schlaf, Gewohnheiten und Stimmung. Der Vorteil daran? Man kann die Gewohnheiten & Co wöchentlich austauschen, falls die gerade nicht zum Alltag passen und nach einer Woche gibt es einen Neustart – neue Wochenübersicht, neues Glück! Das ist super motivierend und noch viel individueller.

Meine neue Wochenübersicht und das restliche Juli Setup gibt es wie immer nach dem Sprung!

Lately I’ve been asked for new weekly spread ideas and unfortunately, I have not been able to show anything new for a long time. Somehow in my everyday life, I only worked with running to-do lists and used them as my daily overviews. I can generally recommend that, and I still find it very convenient. After being super fussy with my habit tracker pages last month, I completely fell off the wagon while a friend visited me last month. I did not have time to do my evening routine, leaving most habits behind – and bullet journaling, too. So my beautiful habit tracker had a gaping hole in the middle: from not filling it out consistently & „not doing“ my habits in the first place.

That’s why I wanted to try something different this month: weekly overviews with integrated trackers for sleep, habits and mood. The advantage of it? You can exchange the habits weekly, and after a week there is a restart – new weekly overview, new luck! That is super motivating and much more individual.

My new weekly overview and the rest of the July setup are as always after the jump!

Continue Reading

Kleiderstange

OOTW: best of June

Looks wrong, feels wrong – London summer summed up. Those pictures have a real tropical vibe: gorgeous colours, incredible leaves and cacti – and a heavy trench coat and thick wool scarf. Happy June, people! One instant remedy for my longing for hotter days is a trip to the Barbican conservatory. So many lovely plants and a little bit of heat & humidity. Makes you lose that scarf in no time! Do you have any tips for a better mood while the weather is bugging you? Let me know!

Last week was also all about friendship! It was so delightful to have friends over and go out for dinner & breakfast and talk about work, life & (dog-) love (and all the random s*** in-between). I adore my London friends, don’t get me wrong, but nothing is better than a couple of days with people that already know you since 5th or 6th grade. They get you in a different way because they know where you are coming from (small town vibes and green eyeshadow, hiya!) and appreciate how you evolved and don’t blame you for a changing.

Finde den Fehler | Sieht irgendwo tropisch aus – und irgendwie auch nach Winter? Das Londoner Wetter mag sich nicht so richtig auf Sommertemperaturen einpendeln, da hilft nur eines: Mit Schal und Trenchcoat in einem Gewächshaus umher flanieren und nach und nach die Schichten ablegen. Bis man eben wieder nach draußen muss! Habt ihr einen ultimativen Tipp für gute Laune bei „schlechtem“ Wetter? Teilt ihn gerne mit mir, ich kann es brauchen!

Die letzte Woche war so wundervoll und stand ganz unter dem Motto „Freundschaft“. Ich hatte nämlich Besuch von der lieben Isabello und Kim & für mich war es richtig ungewohnt, so viele alte Freunde um mich herum zu haben und mehr oder minder spontan zu dritt frühstücken zu gehen. Ich liebe meine UK-Friends und alle, die ich hier in London kennengelernt habe, aber nichts geht über Freunde, die man schon ganz lange kennt. Uns verbindet einfach etwas ganz besonderes, die Hundeliebe, der komische Modegeschmack der 90er, das gleiche schrullige Gymnasium und vieles mehr – das kann man einfach nicht auf- oder nachholen. Ich blicke auch gerne zurück und denke mir, dass es verrückt ist inwiefern wir uns verändert haben oder eben auch nicht. Kommt schnell wieder, ja?

Continue Reading

Mindulness, Werbung / Anzeige

Guide: Gute Gewohnheiten für mehr Selbstliebe

Selbstliebe und „Selfcare“ sind Trends im Wellnessbereich. Dadurch bekommen diese Themen extrem viel Aufmerksamkeit und ich habe gemerkt, wie wenig wir früher darüber gelernt haben. Eine gesunde Beziehung zum eigenen Ich, das tägliche „reinhorchen“ und die Freiheit, sich bewusst Auszeiten zu nehmen – all das ist absoluter Luxus in unserer Leistungsgesellschaft. Gemeinsam mit Temial möchte ich euch heute ein paar gute Gewohnheiten vorstellen, die Stress reduzieren und mehr Ausgeglichenheit in euren Alltag bringen sollen.

Ich zeige euch meine Top 3-Tipps zum Tagebuch-Schreiben, die besten Meditationsübungen für Anfänger und was eine richtige Teezeremonie für mich ausmacht.

Denn oft  sind es einfach die kleinen Dinge, wie eine Tasse Tee, 5 Minuten Ruhe oder das Wörtchen „Nein“, die unser Leben entschleunigen und leichter machen. Wenn ihr mehr über das Thema Gewohnheiten, den Teevollautomat Temial und meine ganz persönlichen Tipps & Routinen wissen möchtet, bleibt dran! Ich habe außerdem eine Event-Einladung für alle, sich für Tee und/oder Yoga interessieren – mehr dazu nach dem Sprung.

Continue Reading

Bulletjournal

Plan with me: Bullet Journal Setup June 2019

Here we go again – it’s officially June tomorrow and just in time I finished my new Bullet Journal setup for the new month. At first, I wanted to do an easy and fun watermelon theme, but so many of you requested something floral – I couldn’t resist and changed my plans. I was inspired by one of the most simple yet elegant flowers of this season: a daisy! It’s so easy to draw and I am sure it’s a fun theme to recreate.

More detailed pictures and the English and German tutorial are right after the jump – enjoy!

Es ist mal wieder soweit: neuer Monat, neues Bullet Journal Setup. Ich kann selber kaum glauben, dass schon Juni ist. Eigentlich hatte ich für diesen Monat ein farbenfrohes Thema mit Wassermelonen vorbereitet – da ich aber so viele Anfragen für ein Blümchenthema erhalten habe, konnte ich nicht nein sagen und habe in letzter Minute alle Pläne über den Haufen geworfen und etwas neues gezaubert. Und was soll ich sagen? Ich bin super happy mit dem Ergebnis!

Nach dem Sprung findet ihr ganz viele Bilder und natürlich ein ausführliches Videotutorial – ganz viel Spaß!

Continue Reading

Kleiderstange

OOTW: May Round-Up

Heute habe ich ein paar Lieblingsoutfits aus dem Monat Mai für euch – und ich finde es wirklich extrem interessant zu sehen, welche Teile immer wieder vorkommen und wie sie unterschiedlich kombiniert werden. Wir tragen so viele Dinge aus unserem Schrank gar nicht und andere wiederum ständig – und das merke ich gerade an den letzten Monaten. Ihr seht diese Woche sechs von sieben Looks mit weißen Chucks. War ich nicht mal Modeblogger? Aber diese unverschämt unkomplizierten Schuhe passen einfach zu allem und sehen außerdem immer besser aus, je länger man sie trägt. Habt ihr auch so ein Teil im (Schuh-)schrank? Momentan denke ich wieder verstärkt darüber nach, ob ich mich nicht doch einmal an einer Capsule Wardrobe probieren soll. Aber was mache ich dann mit meinen ganzen Jacken?

Today I have a few favourite outfits from the month of May for you – and I find it extremely interesting to see which items come up again and again and how they are combined and styled differently. We do not wear all the things hanging in our closet at all, while some of them are in constant rotation – and I’ve just noticed that in recent months more and more. You see six out of seven looks today with white chucks. So creative, right? But these outrageously uncomplicated shoes go with everything and look better the longer you wear them. Do you have such an item in your very own wardrobe too? At the moment I’m thinking more about whether I should try a capsule wardrobe. But what do I do with all my lovely jackets? It seems like the only thing that’s hard to down-size.

Continue Reading

DIY, Werbung / Anzeige

DIY Inspiration zum Mutter- und Vatertag

Im heutigen Post zeige ich euch drei tolle DIY-Ideen für den Mutter- und Vatertag, die man jeweils auch super für den anderen Anlass abwandeln und individualisieren kann. Ihr braucht dazu kein riesiges Basteltalent und die Projekte lassen sich in nur wenigen Minuten umsetzen.

Gemeinsam mit Yves Rocher habe ich außerdem wunderbare Pflegeprodukte ausgesucht, die euren Lieben eine besonders große Freude machen! Diese ergänzen die Selbermachprojekte perfekt und laden zum wohlfühlen & verwöhnen ein.

Muttertagskarten müssen nicht immer pink sein! Wenn ihr also noch auf der Suche nach einem raffinierten Kartendesign seid oder eine Aufmerksamkeit für den schwierig zu beschenkenden Papa sucht – hier entlang!

Continue Reading

Kleiderstange

OOTW: My Jacket Collection

It has been a while! Honestly, I have so many outfits cued up I don’t really know where and how to start! I don’t remember the dates and the chronological order, but I found another fun way to sort things out: by jackets! Most bombers, blazers and trenchcoats I own are vintage and it’s the perfect inspiration for my little challenge. I am doing this personal challenge this year: I don’t want to buy anything „new“ clothing-wise, only second hand and vintage items. It’s May now and I didn’t really slip up yet, so it’s going really well. If I do want to make a purchase I spend a lot of time doing research (do I really need it? Where can I get it second hand? What’s the most cost-efficient option?) and it kind of evolved into a hobby. My eBay rating has gone up… My newest addition is this beautiful oversized Acne Studios bomber jacket in rosegold. It was brand new and only a fraction of the price. I recently started hunting eBay for some cowboy boots and I obsessed with styling ideas for those.

Ich mache diese Jahr eine kleine persönliche Challenge: Ich kaufe Klamotten nur noch Second Hand! Jetzt ist schon Mai und bisher läuft es wirklich super und fällt mir auch gar nicht so schwer. Wenn ich etwas kaufen möchte, recherchiere ich lange und investiere viel Zeit. So kauft man auch keinen „Schrott“, da das viel zu aufwendig und Zeit-raubend wäre. Vintage Shopping ist wie ein altes Hobby, das ich nun wiederbelebt habe – ich liebe es! Ganz neu im Kleiderschrank: Diese Second Hand Acne Jacke in rosegold. Sie war quasi ungetragen und extrem günstig im Vergleich zum Originalpreis. Ansonsten stehen gerade besondere Cowboy Boots auf meiner Shopping Liste… ein paar Outfits der letzten Wochen seht ihr nun hier!

Continue Reading

Bulletjournal

Bullet Journal Setup May 2019

It’s officially May tomorrow, and I wanted to share my brand new bullet journal setup with you guys! I did something similar last year (or the year before?) but after changing up my style this year I wanted to give it another try: a citrus theme! For all and foremost I love the layout, and dutch door spread for my monthly planning. It’s a keeper and it’s still going strong after more than four months in. 2019, bring it on!

More pictures & videos (in German and English) right after the jump.

2019, anhalten bitte! Das geht mir alles ein bisschen zu schnell… Morgen ist schon ganz offiziell Mai und deswegen gibt es heute mein neues Plan with me für euch. Das heutige Thema war schon mal da, allerdings hat sich mein Stil inzwischen so stark veröndert, dass ich es noch einmal neu interpretieren wollte: Zitrusfrüchte – so schön sommerlich. Das Layout ist fast das Gleiche wie im April und März – das Dutch Door Spread als Monatsübersicht funktioniert einfach super für mich. Mehr Details & Videos gibt es nach dem Sprung!

Continue Reading