Schminktisch, Sponsored

10 Tipps für superlanges Haar

Habt ihr ein persönliches Markenzeichen? Bei mir sind es wohl meine superlangen Haare. Auch wenn ich meine Haarfarbe vor einigen Jahren mal gewechselt habe, sehr lange und glatte Haare gehören einfach zu mir. Das scheint auch euch aufgefallen zu sein und ich bekomme täglich Nachrichten und Mails mit Fragen zu meiner Haarpracht. Viele Frauen wünschen sich lange und gesunde Haare und deswegen möchte ich heute mein Geheimnis mit euch teilen. Ich habe die 10 Grundregeln zusammengestellt, die meine ganz persönliche Zauberformel für gesunde, schöne Haare sind. In Zusammenarbeit mit Guhl stelle ich euch außerdem die passenden Produkte für diesen anspruchsvollen Haartyp vor. Die „Lang & Geschmeidig“ Serie ist nämlich bereits eine Weile bei mir eingezogen und den Conditioner habe ich euch bereits in meinem letzten Favoritenvideo gezeigt.

Seid ihr bereit für meine 10 besten Tipps für langes Haar? Alle Infos gibt es direkt nach dem Sprung!

Continue Reading

Kleiderstange

Outfit: Ein Kleid für immer

Manche Dinge sind einfach für immer. Ganz meistens sogar sind das keine Dinge, sondern Menschen, Gefühle & einfach nicht greifbares. Wenn man das materielle jedoch mit einem tollen Ereignis verbindet, dann kann sogar ein Ding von diesem Momentum profitieren und in diese ganz individuelle Rangliste der schönsten Erinnerungen einziehen. So ging es mir mit diesem Kleid. Ein Modeblogger bin ich schon lange nicht mehr, das muss ich hier wohl kaum anmerken – wobei ein Post dazu wohl trotzdem überfällig ist – und noch fühle ich mich seit diesem Sommer mit diesem Stück verbunden. Warum das so ist und zu welchem Anlass ich es getragen habe, erfahrt ihr nach dem Sprung!

Some things are forever. Most of the time, I should add, we are not really talking about things in within this context. Let’s think people, feelings & something that’s not really tangible at all. But if you combine the materialistic side of life with a great event, even a thing can benefit from this momentum and move all the way up into your very individual ranking of the most beautiful memories. This is how I felt about this dress. I am not a fashion blogger anymore, as you might already know from my more lifestyle-centered postings these days – although a post about this topic and the reason why is probably overdue – and still, I feel very connected with this piece since this summer. Read all about my new favourite dress and it’s first outing straight after the jump.

Continue Reading

My cup of tea

My cup of tea – #32

Happy Monday, ihr Lieben! Heute gibt es mal wieder einen #MyCupofTea Post den ihr vermutlich mit einem dampfenden Kräutertee im Bett (ja, so spät geht dieser Beitrag online) oder einer entspannten Tasse Kaffee am Dienstag Morgen beginnt. Ganz egal: Teilt auch gerne mal mit mir in den Kommentaren, was eure Wochenhighlights waren. Ich drücke euch und mehr zu mir gibt es wie immer nach dem Sprung!

Happy Monday, guys! Today I finally managed to type up a #MyCupofTea post which you probably enjoy (hopefully, should I add?) with a steaming herbal tea in bed (yes, it’s already that late when this post goes live) or a relaxed cup of coffee on Tuesday morning. But now I want to mix things up and hear about your week: Share it with me in the comments, your highlights and thoughts. All the hugs and squeezes and more from me as always after the jump!

Continue Reading

Bookclub, Sponsored

#TTBOOKCLUB: Julia & Romeo

Die Hauptdarsteller des heutiges #TTbookclubs muss ich euch kaum vorstellen: Romeo und Julia – das wohl berühmteste Liebespaar der Weltliteratur. Streng genommen nehmen wir heute aber nicht den Klassiker von William Shakespeare unter die Lupe, sondern die exklusive Neuauflage von Bestsellerautor David Hewson in Kooperation mit Audible. Vorne weg: Das neu geschriebene Audiodrama ist auf dem besten Weg, ein Klassiker für sich zu werden und vereint eine bisher ungesehene Perspektive mit moderner Sprache. In „Julia & Romeo“ wird vor allem die starke, weibliche Komponente herausgearbeitet, was der Geschichte einen ganz neuen Fokus gibt. Julia wird zu einer mutigen und emanzipierten Frau und stellt das Lebensmodell der italienischen Renaissance mächtig auf den Kopf. Mehr dazu gibt es wie immer nach dem Sprung!

Continue Reading

My cup of tea

My cup of tea – #30

Ich habe mir den heutigen My Cup of Tea Post für den Mittwoch aufgehoben, und damit kann ich auch endlich sagen: Happy August! Die Wochen ziehen momentan geradezu an mir vorbei und in vielen Gesprächen mit meinem Freunden finde ich heraus, dass es ihnen genauso geht. Ist das dieses älter werden, von dem alle reden? Die letzte Woche habe ich vor allem zuhause im Home Office verbracht und gearbeitet. Das Londoner Sommerwetter lässt uns momentan aber auch einfach im Stich und es lädt nicht unbedingt zu wilden Freizeitaktivitäten ein. Eigentlich wollten wir unbedingt an einem Sonnentag nach Brighton fahren, nur warten wir seitdem darauf, dass die Wolken aufreißen und am Ende verkriechen wir uns doch lieber zuhause und durchforsten Netflix nach einem Lichtblick.

Happy August everybody! The weeks are passing by like clouds and in many conversations. Is it just me? Or is this what getting older looks and feels like? I spent most of the time last week at home in the office and worked away. The London summer weather, however, is not necessarily inviting or uplifting. We really wanted to go to Brighton on a sunny day, but we’ve been waiting for the clouds to open up without any success. So most of the weekend consisted of hiding at home and browsing through Netflix.

Continue Reading

My cup of tea

My cup of tea – #29

Die letzte Woche war vor allem von einer Sache geprägt: Sommerregen! Gefühlt hat der britische Sommer seinen Zenit überschritten und da bleibt nur eines: Abwarten und Tee trinken - und in erster Linie hoffen, dass noch ein paar heiße Tage Ende Juli auf uns warten. Ich drücke auf jeden Fall die Daumen. Was ansonsten so los war, erfahrt ihr wie immer nach dem Sprung.

The last week was mainly driven by one thing: summer rain! The British summer has reached its peak and there is only one thing we can do: wait and grab a cup of tea (obviously) - and, above all, hope that a few hot days are still in the stars. I definitely keep my fingers crossed! Curious what I have been up to? Find out right after the jump and get ready for some serious bullet journal inspiration!

Personal & Thoughts

Gedanken

Wenn ich die Woche zuvor unterwegs war, viel zu vloggen und zu tun hatte, habe ich in der darauffolgenden Woche immer einen regelrechten "Crash". Ich weiß nicht so viel mit mir anzufangen, meine Videos kommen mir langweilig vor und zeitgleich bin ich froh, mich zuhause einigeln zu können. Unterwegs sein erlaubt es mir manchmal einfach nicht, die nötigen Akkus aufzuladen.

If I had a lot going on the week before, I literally crash the following week. My videos and ideas don't sit really right with me, everything seems kind of boring and at the same time I am really happy because I am finally back home and ready to introvert for couple of days. Being on the road sometimes does not allow me to recharge my batteries.

Bullet Journal

Letzte Woche hat es mir wieder besonders viel Spaß gemacht, neue Layouts auszuprobieren (ihr seht hier das Spread der aktuellen Woche) und auch mein minimalistisches Wochendesign der letzten 7 Tage hat gut für mich funktioniert.

Mehr dazu findet ihr auf @teaandcreate.

 

#Bujo

I had so much fun last week trying out new layouts and also my minimalistic weekly spread worked really well for me! As you can see here, I also tried to keep up with all my trackers. We are also really close to some serious milestones on my Instagram and my English YouTube channel. Almost 5.000 Bujo friends on my Instagram and 10.000 subs on my channel.

Check out @teaandcreate and subscribe and also show my channel some love over here. Thanks, guys!

Bujo-Lovers!

Product of the week

Die Wahl fällt mir heute besonders schwer! Ich muss sagen, ich war wirklich naugthy und bestellte das wohl größte TomBow Boxset, das ihr jemals gesehen habt - man kann es hier finden. Der Deal ist wirklich gut! Du bekommst alle aktuellen Tombow Dual Brushpens (96 Stück an der Zahl) und pro Stift habe ich rund 2,30 Euro bezahlt - wenn ich sie separat in Großbritannien kaufe, muss ich ca. 3,50 Pfund pro Stück ausgeben! Das Set ist momentan um fast 150 Euro reduziert. Guter Deal, oder?

That's a hard on, this time! I must say, I was really naugthy and ordered the biggest TomBow boxset ever on amazon - you can find it here. The deal is amazing! You get all the current Tombow Dual Brushpens (96 pieces) and per pen I paid around 2,30 Euros - when I buy them separately in the UK I have to fork out around 3,50 pounds per piece!

Amazing deal, right?

Tune of the week

Die folgende Playlist hat mich bei meiner Arbeit gut am Laufen gehalten und geleichzeitig nicht abgelenkt: Music for concentration auf Spotify. Leider kann ich mir momentan keinen direkten Link ausgeben lassen, aber mit den Suchbegriffen solltet ihr die Playlist ganz einfach finden!

The following Playlist kept me busy while I was working and it didn't distracted me at the same time: "Music for concentration" on Spotify. Unfortunately, I can not get a direct link, but with the search terms you should find the Playlist very easy on your phone or Spotify web client!

"Declutter your mind and let the creativity flow with this mix of minimalism, electronic and classic recordings."
Doodle
Music for Concentration
Spotify
My cup of tea

My cup of tea – #27 & #28

Vorletzte Woche war ich in London und habe es sehr genossen. Wie sehr ich das Reisen liebe – zuhause ist es doch am schönsten. Außerdem konnte ich endlich ein paar Dinge abarbeiten und neue Projekte für die Zukunft planen. Dann ging es Anfang der letzten Woche für 2,5 Tage nach … Amsterdam! Da war ich tatsächlich noch nie und der Trip war definitiv eines: zu kurz! Eine kleine Zusammenfassung und natürlich die schönsten Schnappschüsse gibt es wie immer nach dem Sprung.

The week before last I was in London and enjoyed it so much. I really love travelling – but I feel at peace and safe at home. In addition, I finally worked on a few things and planned new projects for the future. And exactly one week ago I packed my suitcase again … for a trip to beautiful Amsterdam! I have never been there before and one thing about this trip is for sure: it was too short! A small summary of everything I was up to and, of course, the most beautiful snapshots are right after the jump.

Continue Reading

Sponsored, Weltreise

How to „Live slow“ | 5 Dinge, die ich in La Gacilly gelernt habe

Gemeinsam mit Yves Rocher durfte ich das zauberhafte Städtchen La Gacilly erkunden, in dem wunderbaren Éco-Hôtel La Grée des Landes nächtigen und die Geburtsstätte der Marke kennenlernen. In der bunten französischen Kleinstadt in der Bretagne steht nämlich das wortwörtliche Geburtshaus von Yves Rocher: Vom Wohnzimmer und Ladenfläche der Eltern bis zum geheimnisvollen Dachboden mit Originalprodukten aus den ersten Produktionszyklen – man fühlt sich zurückversetzt in eine ganz besondere Zeit und die Anfänge der pflanzlichen Kosmetikmarke. Im heutigen Post möchte ich fünf Dinge mit euch teilen, die mir in diesen drei Tagen in den Kopf gekommen sind, inspiriert von den Leitsätzen der Marke. „Act Beautiful“ steht nämlich für natürliche Inspiration, aktives Engagement und bewusste Entspannung – alles Dinge, die ich perfekt mit TEA&TWIGS im Einklang sehe. Mehr ganz persönlichen Tipps zum Entschleunigen und Wohlfühlen gibt es nach dem Sprung!

Together with Yves Rocher, I was able to explore the enchanting town of La Gacilly, the wonderful Éco-Hôtel La Grée des Landes and learn about the unique birthplace of the brand. This colourful French town is literally the birthplace of Yves Rocher: from the living room and the parents‘ shop to the mysterious attic with original products from the very first batches – one feels transported back to a very special time and the beginnings of the natural cosmetics brand. In today’s post, I would like to share with you five things that have come to my mind during these three days in France, inspired by the brand’s guiding principles. „Act Beautiful“ stands for natural inspiration, active commitment and deliberate relaxation – all things which are perfectly in tune with TEA&TWIGS. More tips for deceleration and wellbeing – it’s all after the jump!

Continue Reading

Kleiderstange

Outfit: London Summer

Was ich an London besonders liebe? Die wahnsinnige Vielfalt, die bunte Mischung, die Balance aus Urbanität und grünen Oasen an unerwarteten Orten. Heißer Asphalt, blühendes Leben und die schönsten Parkanlagen – die zur Naherholung und zum Relaxen einladen. Ich persönlich bin immer auf der Suche nach Orten, die selbst in einer solch hektischen Großsstadt Ruhe ausstrahlen. Nichts macht mehr Spaß als in der untergehenden Abendsonne flanieren zu gehen und versteckte, kleine Parks zu entdecken. Am Wochenende war ich wieder im wunderschönen Islington unterwegs und wir haben nicht nur das typische Londoner Licht eingefangen, sondern auch eines meiner liebsten Outfits. Alle Details gibt es wie immer nach dem Sprung!

What I particularly love about London? The insane diversity, the colourful mix, the balance of urbanity and green patches in unexpected places. The hot & buzzing asphalt, flourishing florals and the most beautiful parks – inviting you to relax and enjoy your summer. Personally, I am always on the lookout for places that are quiet – even in such a hectic city. Nothing is more fun than a stroll under the evening sun. Always trying to discover hidden and small parks. On the weekend I was back in beautiful Islington and we captured not only the typical London light but also one of my favourite looks ever. 

Continue Reading

My cup of tea

My cup of tea – #26

TEA&TWIGS scheint nur noch aus #MyCupofTea Posts zu bestehen – und das tut mir furchtbar leid. Die letzten paar Wochen waren allerdings so rasant und schnelllebig, dass ich sonst wirklich nicht zum Filmen und Fotografieren gekommen bin. Allerdings habe ich bereits für diese Woche ein paar Beiträge in der Pipeline und ich bin sehr froh, dass es bald wieder ganz normal weiter geht. Mehr Infos zu meiner vergangenen Woche gibt es nach dem Sprung! 

TEA & TWIGS seems to consist of #MyCupofTea posts these days – and I am terribly sorry. The last few weeks, however, were so fast-paced that I really did not had time to film and take pictures for other projects and blogposts. However, I already have a few posts lined up for this week and I am very glad that things will go back to normal really, really soon. More information about my past week and my France adventures right after the jump!

Continue Reading